You are not logged in.

Dear visitor, welcome to We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Tamlem

Wohnt hier!

  • "Tamlem" started this thread

Posts: 612

Date of registration: May 17th 2013

Name: Beni

Location: Darmstadt

Thanks: 24

  • Send private message

1

Wednesday, November 12th 2014, 7:58pm

Notebook für CAD / 3D Modellierung / Rendern

Ja wie der Titel schon sagt wird ein Notebook gebraucht. Im Vordergrund sehen die Anforderungen an CAD / 3D Modellierung/Modellerstellung und das entsprechende Rendern gehört auch dazu.
Sprich es wird ein recht leistungsstarker Prozessor und eine gute Grafikkarte gebraucht. Unendlich viel Kohle ist natürlich auch nicht vorhanden, deshalb sollte die ganze Geschichte nicht zu teuer werden. 800€ wären erst mal die theoretische Obergrenze.

Jetzt ist die Frage was ist wichtiger, CPU und Grafikleistung?

Deshalb habe ich mal ein paar Modelle rausgesucht:

Bessere Grafikkarte:

Geforce 860M aber nur i5 mit 2,8Ghz


Bessere CPU:

etwas schlechtere Graka aber i7 mit 2,5Ghz als das lenovo
i7 mit 2,0Ghz und Geforce 840M


Ich blicke durch das Ganze nicht mehr so ganz durch, deswegen wäre es glaube ich ganz gut zu wissen ob es mehr auf Grafik oder eher auf CPU Leistung ankommt. Ich denke die richtige Mischung ist gut, nur wo ist sie am besten ?(
CNC "Bauprojekt"

Abmessungen: 1200 x 1000 mm
Antrieb: DC Servomotoren
Spindel: 2,2KW Hertz
Steuerung: UHU Steuerung
Fertigstellung: OFFEN


Mein 3D Drucker:
Klick->Phantom 3D <-Klick

Meine Projekte:
Dirty Harry [Desk PC]
Walli - World greatest wall-pc
Home Cinema
Ein Netzteilwahnsinn
3D-Drucker im Eigenbau

Flex-Modder

Neu Hier!

Posts: 195

Date of registration: Oct 27th 2014

Name: Steffen

Occupation: nicht-mehr-Schüler-aber-auch-noch-nicht-Student

Thanks: 6

  • Send private message

2

Wednesday, November 12th 2014, 10:05pm

Also ich denke für Rendern, CAD und 3D ist der Prozessor wichtiger (ich lasse mich gerne eines besseren belehren). Von daher würde ich dir zum MSI raten. Und um die Grafikkarte würde ich mir keine Sorgen machen, die sollte auf jedenfall reichen.

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Posts: 4,827

Date of registration: Mar 17th 2010

Location: Da wo der Berch wohnt

Occupation: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Thanks: 355

  • Send private message

3

Thursday, November 13th 2014, 2:07pm

Pauschal kann man deine Fragen leider nicht beantworten.

Es kommt sehr sehr stark auf das verwendete Programm und deine Modelle an.

Hast du kompliziere Modelle mit vielen Freiformflächen und hoher Detailierung, dann ist die Grafikkarte schon wichtig, da sie haufenweise Dreiecke auf dein Bildschirm zaubern muss.
ABER. In der Regel sind die meisten Modelle sehr einfach, da ist es dann nicht so wichig.

Noch was: Intel Onboard Grafik ist SCHEIßE für CAD. Die Treiber sind mieser als du dir nur vorstellen kannst. Deshalb ist z.B die kleinste AMD APU (A4-4000 und ähnlich) um welten schneller als der dickste i7 wenn man ihm keine Grafikkarte zur Seite stellt.

Wie wichtig der Prozessor ist hängt eigentlich auch nur vom Programm und dem Einsatzgebiet ab.

Wenn du viel Renderst, dann ist ein dickerer Prozessor wichtig - genau wie das Simulieren, aber zum ganz normalen Arbeiten eher weniger. Sofern das Modell nicht riesig ist reicht auch locker ein kleiner i3 oder ne APU. Das Simulieren dauert eh länger - ich mache das sowieso meistens wenn es geht nur am Desktoprechner und wenn es unterwegs sein muss geht das auch.

Allgemein wichtig ist viel Speicher, eine SSD, keine Intel Grafik und ein guter Bildschirm. ;)
Für ein reines unterwegs Notebook zum Konstruieren und nix anderes würde ich sogar eine kleine AMD APU nehmen, da man so auch bei CAD extreme Laufzeiten erreicht und alles noch flüssig läuft.
Soll die Kiste auch mal mehr machen, dann würde ich einen mobilen i5 und ne dedizierte Grafikkarte nehmen. Onboard gleich komplett deaktivieren - gibt nur Ärger!
Was du aber wissen musst, ist das selbst die dicksten Notebooks dermaßen gegen selbst mittelmäßige PCs in Sachen CAD-Leistung abstinken. (Im Prinzip in der Leistung allgemein - siehe dazu auch diesen schönen Artikel: http://www.bit-tech.net/blog/2013/05/25/…by-laptop-cpus/ - bei CAD ist dieser Effekt noch DEUTLICH größer.)

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Semme (03.06.2015)