You are not logged in.

Dear visitor, welcome to We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

hackii

Fühlt sich wohl hier

Posts: 422

Date of registration: Oct 5th 2011

Occupation: Elektroniker für Geräte und Systeme

Thanks: 13

  • Send private message

141

Wednesday, November 27th 2013, 4:03pm

Wenn ich es richtig gesehen hab sind in deiner Reicheltliste ja schon wenigstens ein 12 Voltregler drin. Dahinter kannst du evtl. die Spannung abgreifen - du nicht viel Strom brauchst könnte das reichen. oder wenn der trafo groß genügend dimensioniert ist, kannst du auch nen eigenen Festspannungsregler ( LM7812 = +12V / LM7805 = +5 Volt) parallele zur restlichen Schaltung betreiben. Damit würden sich die Kosten bzgl. Netzteil in Grenzen halten.

EDIT: also ja µA 78S12 ist ein 12 Volt-Festspannungsregler mit max. 2A Ausgangsstrom. Davon noch ein 2. wäre denke ich ideal - vorausgesetzt dir reichen auf der 12 V-Schiene 2 Ampere?
Wenn du den Schaltplan in dem der 7812 auftaucht mal verlinkst kann ich mir das ja mal im Kontext anschauen.
Aus Fehlern lernen wir.
Und wenn uns niemand auf unsere Fehler aufmerksam machen würde - wie könnten wir dann lernen ohne jedesmal auf die Nase zu fliegen?!

Tamlem

Wohnt hier!

  • "Tamlem" started this thread

Posts: 612

Date of registration: May 17th 2013

Name: Beni

Location: Darmstadt

Thanks: 24

  • Send private message

142

Sunday, December 1st 2013, 12:42pm

Ja das kling gut, aber ich meine mich zu erinnern dass es besser sei für die Steuerung eine separate Stromquelle zu nutzen.. Ich merke gerade, dass ich auch noch eine 24V Quelle benötige :D
Der taucht in der ESB Schaltung auf, siehe da:
Schaltplan_ ESB-Relais-Karte_V2_2_T.pdf


UPDATE

So nach 75 gebohrten Löchern und einer zwischen durch defekten Bohrmaschine habe ich mein Portal nun fertiggestellt, es fehlen nur noch die Adapterplatten auf den Führungswägen.
Da die 75 m8 Schrauben schon über einen Kilo wiegen, schätze ich das Gesamtgewicht dieser Achse jetzt schon auf ~35-40kg. Dazu kommen dann noch ~15kg der Führungen, 10kg der Spindel, und ~10kg der Z Achse. Also 75kg sollte das Portal gestückt mindestens wiegen.

Erst mit dem Senkbohrer die Profilnuten aufgebohrt und dann mit einem 8,5mm Bohrer ein Loch durch den Profilkern gebohrt.
So kann ich die Schrauben mit Nutsteinen direkt in die Nut des anderen Profil schrauben.




Auf Grund des hohen Gewichtes, was diese Achse noch tragen muss habe ich gleich zwei 45x160mm Profile übereinander verschraubt und werde diese dann gleich mit den Führungswagen verbinden.




Auf das kleinere 80x45 Profil kommt die kleine 20er Führung, so dass die große Führung auf der Front sitzt und die kleine Führung im 90° Winkel dazu oben drauf.

CNC "Bauprojekt"

Abmessungen: 1200 x 1000 mm
Antrieb: DC Servomotoren
Spindel: 2,2KW Hertz
Steuerung: UHU Steuerung
Fertigstellung: OFFEN


Mein 3D Drucker:
Klick->Phantom 3D <-Klick

Meine Projekte:
Dirty Harry [Desk PC]
Walli - World greatest wall-pc
Home Cinema
Ein Netzteilwahnsinn
3D-Drucker im Eigenbau

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,084

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

143

Sunday, December 1st 2013, 1:12pm

Mein lieber scholli ist das mächtig das Teil. Ich bin ja gepannt wie gut das dann danach läuft.
Das Läuft doch dann später auf dem oberen Rahmen oder? Biegt sich der dann nicht durch bei dem Gewicht?
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Posts: 4,823

Date of registration: Mar 17th 2010

Location: Da wo der Berch wohnt

Occupation: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Thanks: 354

  • Send private message

144

Sunday, December 1st 2013, 7:53pm

Oha - das ist massiv :D Die Y-Achse sollte sich nicht durchbiegen. ;)

Jap - die X-Achse wird leiden :D Aber das lässt sich ja einfach beheben. ;)

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

Lalime

El Schrotto

Posts: 543

Date of registration: Jul 26th 2011

Thanks: 15

  • Send private message

145

Sunday, December 1st 2013, 7:53pm

bei der geometrischen bauart der profile wird sich da nicht so viel durchbiegen. im nm oder µm vielleicht aber nichts was sich direkt auf die feinheit auswirken sollte.
schön gemacht bisher!

grüße

Tamlem

Wohnt hier!

  • "Tamlem" started this thread

Posts: 612

Date of registration: May 17th 2013

Name: Beni

Location: Darmstadt

Thanks: 24

  • Send private message

146

Sunday, December 1st 2013, 10:24pm

Ja das läuft später auf dem oberen Rahmen. Ich denke da biegt sich nichts durch, da die 60x60 doch echt massiv sind und die Führungsschiene das ganze noch steifer macht. Zumal das Portal später auch auf einer Länge von 20cm aufliegt.

@lalime schon 1mm wäre mir zu viel :D da soll sich wenn's geht nichts durchbiegen :D
CNC "Bauprojekt"

Abmessungen: 1200 x 1000 mm
Antrieb: DC Servomotoren
Spindel: 2,2KW Hertz
Steuerung: UHU Steuerung
Fertigstellung: OFFEN


Mein 3D Drucker:
Klick->Phantom 3D <-Klick

Meine Projekte:
Dirty Harry [Desk PC]
Walli - World greatest wall-pc
Home Cinema
Ein Netzteilwahnsinn
3D-Drucker im Eigenbau

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Posts: 4,823

Date of registration: Mar 17th 2010

Location: Da wo der Berch wohnt

Occupation: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Thanks: 354

  • Send private message

147

Sunday, December 1st 2013, 10:39pm

Lalime hat ja auch nur nm, oder µm geschrieben. ;)
Ich denke, dass es sich unter dynamischer Belastung doch mindestens im µm Bereich bewegen wird. Aber werden wir ja sehen.

Wo kommt denn deine Nutenplatte hin? Das könnte das Ganze noch versteifen, auch wenn die Nutenplatte eigentlich nicht Teil der Maschinenstatik sein solte :D

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

Lalime

El Schrotto

Posts: 543

Date of registration: Jul 26th 2011

Thanks: 15

  • Send private message

148

Sunday, December 1st 2013, 11:20pm

gebe ich george recht unter dynamischer ist da der µm bereich schon drin. ich habs rein statisch gesehen. aber selbst das sollte da keine großen probleme machen. wenn sie dann irgendwann läuft kannst du ja mal probe fräsen und dann könnte man darüber nachdenken dass du das probestück george oder mir zuschickst und wir dass dann im institut messen lassen. dann sieht man ja auch wie genau deine cnc fräst gegenüber dem optimum aus deinem programm.

grüße

hackii

Fühlt sich wohl hier

Posts: 422

Date of registration: Oct 5th 2011

Occupation: Elektroniker für Geräte und Systeme

Thanks: 13

  • Send private message

149

Monday, December 2nd 2013, 7:23am

Moin,
Sieht schon echt massiv aus :D

Hab mal über den Schaltplan geschaut. Du brauchst nicht einfach 24v und 12 V sonder oben rechts wird aus den angelegten 24 V einfach 12 Volt gemacht. Und da die 24 V sonst nur am Ausgang anliegen, wäre die Frage Ob und wenn ja was dahinter 24 Volt braucht oder ob man die weg lassen könnte.
Da der Gleichrichter ganz wo anderes sitzt geh ich mal davon aus, das mit L_ESB und NULL der Ausgang der Transformators gemeint sind. Damit könnte man an Stelle auch anfangen parallel zu allem anderen ein Netzteil mit einzubauen.

Klär doch mal bitte wo noch die 24 V gebraucht würden.
Aus Fehlern lernen wir.
Und wenn uns niemand auf unsere Fehler aufmerksam machen würde - wie könnten wir dann lernen ohne jedesmal auf die Nase zu fliegen?!

Tamlem

Wohnt hier!

  • "Tamlem" started this thread

Posts: 612

Date of registration: May 17th 2013

Name: Beni

Location: Darmstadt

Thanks: 24

  • Send private message

150

Monday, December 2nd 2013, 5:51pm

Ah sorry da habe ich mich verlesen. Ja dann passt das natürlich ;-)
Die Aufspannplatte sollte eigentlich direkt auf den Rahmen kommen, da mein Portal aber echt weit oben ist (mehr als 20cm) weiß ich noch nicht so ganz was ich da machen soll. Weil soviel wird man nie brauchen und es vergrößert nur den Hebelarm unnötiger weise.

Das mit dem Abmessen kling wirklich gut und würde mich auch interessieren, was ich da so geschaffen habe. Wird aber noch eine ganze Weile warten müssen:D

Der Schaltplan ist noch mit 12v Relais, die jetzige Platte soll mit 24 Relais ausgestattet werden, ich zitiere: "[..] sie ist für 24V Relais ausgelegt, somit laufen die nicht mehr über den Schaltregler und dieser wird entlastet."
Da ich mehr Ahnung vom letztendlichem Aufbauen der Schaltung habe als davon, wie sie entwickelt wurde, nehme ich mal an die 12v werden für die anderen Komponenten dazwischen benötigt.
CNC "Bauprojekt"

Abmessungen: 1200 x 1000 mm
Antrieb: DC Servomotoren
Spindel: 2,2KW Hertz
Steuerung: UHU Steuerung
Fertigstellung: OFFEN


Mein 3D Drucker:
Klick->Phantom 3D <-Klick

Meine Projekte:
Dirty Harry [Desk PC]
Walli - World greatest wall-pc
Home Cinema
Ein Netzteilwahnsinn
3D-Drucker im Eigenbau

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Posts: 5,591

Date of registration: Jun 15th 2009

Location: Kanton SG

Thanks: 161

  • Send private message

151

Monday, December 2nd 2013, 10:06pm

Ich denke wenn die CNC fertig ist wirst du deinen Spaß damit haben, da es doch recht stabil aussieht.

www.complex-mods.de

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,084

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

152

Friday, December 6th 2013, 9:41pm

ACHTUNG

Wir haben einen extra Bereich angelegt für Werkzeuge und Maschinen, da ist jetzt auch dieser Thread zu finden.
http://we-mod-it.com/board1-modding/boar…-und-maschinen/
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Tamlem

Wohnt hier!

  • "Tamlem" started this thread

Posts: 612

Date of registration: May 17th 2013

Name: Beni

Location: Darmstadt

Thanks: 24

  • Send private message

153

Tuesday, December 17th 2013, 12:52pm

Momentan tut sich zwar nicht viel, da die Autoversicherung mir mein Geld raubt :D.. aber ein paar Überlegungen und Gedanken mache ich mir regelmäßig.

Zum Beispiel sind meine bestellten Schalter gekommen:
3x Drehschalter mit zwei "Kanälen" (Also kann ich über diese drei insgesamt sechs mal Schalten) 400V 10A
2x Notaus
1x Hauptschalter mit getrennten Phasen und 400V 30A




Leider habe ich beim Portalantrieb etwas zu wenige weit gedacht, erst wollte ich die Spindelmutter oben drauf befestigen (so wie sie auf dem Bild noch liegt). Allerdings müsste ich die Lager dann auf 12cm hohe Stelzen stellen, was nicht besonders stabil ist.



Da meine Führungen auf dem Portal sowieso nur 90cm lang sind bleiben mir auf jeder Seite noch 5cm Luft bis zum Rand. Wenn ich die Spindelmutter also innen befestige passt das noch (wenn sie direkt auf der Innenseite der Y-Achse montiert wird sind es 4cm).
Unten an das Portal kommt dann noch ein weiteres Profil um die Höhe der Y-Führung auszugleichen, darauf kommt dann die Spindelmutter und die Lagerblöcke der Spindel werden um 90° versetzt an die Innenseite der Y-Achse gesetzt. So sind die Spindeln zwar innen, aber sie sitzen auch sehr stabil. Ich hoffe man kann es durch die Zeichnung besser nachvollziehen, falls nicht fragt einfach oder lasst euch überraschen :P




PS: Die UHU-Controller von Uli sind auch schon angekommen :vain:
CNC "Bauprojekt"

Abmessungen: 1200 x 1000 mm
Antrieb: DC Servomotoren
Spindel: 2,2KW Hertz
Steuerung: UHU Steuerung
Fertigstellung: OFFEN


Mein 3D Drucker:
Klick->Phantom 3D <-Klick

Meine Projekte:
Dirty Harry [Desk PC]
Walli - World greatest wall-pc
Home Cinema
Ein Netzteilwahnsinn
3D-Drucker im Eigenbau

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,084

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

154

Tuesday, December 17th 2013, 4:03pm

Warum setzt du die Spindeln nicht außen an, dann sind sie auch vor den spännen besser geschützt?
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Tamlem

Wohnt hier!

  • "Tamlem" started this thread

Posts: 612

Date of registration: May 17th 2013

Name: Beni

Location: Darmstadt

Thanks: 24

  • Send private message

155

Tuesday, December 17th 2013, 7:54pm

Weil außen jeweils nur noch 3cm sind und ich 6cm bräuchte für den Mutternblock...
CNC "Bauprojekt"

Abmessungen: 1200 x 1000 mm
Antrieb: DC Servomotoren
Spindel: 2,2KW Hertz
Steuerung: UHU Steuerung
Fertigstellung: OFFEN


Mein 3D Drucker:
Klick->Phantom 3D <-Klick

Meine Projekte:
Dirty Harry [Desk PC]
Walli - World greatest wall-pc
Home Cinema
Ein Netzteilwahnsinn
3D-Drucker im Eigenbau

Tamlem

Wohnt hier!

  • "Tamlem" started this thread

Posts: 612

Date of registration: May 17th 2013

Name: Beni

Location: Darmstadt

Thanks: 24

  • Send private message

156

Thursday, December 19th 2013, 2:31pm

Da ich nun schon seit zwei Tagen krank bin und mir das langsam auf den Sack geht nicht rausgehen zu können habe ich mal begonnen die einzelnen Platten, die ich gefräst brauche in Sketchup zu zeichnen.
Sind wirklich alles nur einfache Platten mit verschiedenen Bohrungen/Fräsungen..

Falls sich jemand von euch findet, der mir die Platten bohren kann :vain: .. denn ich selber habe keine Möglichkeit das zu machen :fie:


In dem Ordner sind die bisherigen:
Tamlem has attached the following file:
  • CNC-Teile.zip (240.54 kB - 47 times downloaded - latest: Oct 15th 2019, 3:43am)
CNC "Bauprojekt"

Abmessungen: 1200 x 1000 mm
Antrieb: DC Servomotoren
Spindel: 2,2KW Hertz
Steuerung: UHU Steuerung
Fertigstellung: OFFEN


Mein 3D Drucker:
Klick->Phantom 3D <-Klick

Meine Projekte:
Dirty Harry [Desk PC]
Walli - World greatest wall-pc
Home Cinema
Ein Netzteilwahnsinn
3D-Drucker im Eigenbau

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,084

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

157

Friday, December 20th 2013, 4:39am

Auf jeden Fall mal gute Besserung.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


ringo

Der 0 Punkte Ringo

Posts: 5,591

Date of registration: Jun 15th 2009

Location: Kanton SG

Thanks: 161

  • Send private message

158

Saturday, December 21st 2013, 5:34pm

Von mir auch gute Besserung und schön das es weiter geht.

www.complex-mods.de

JeffModder

Lebt hier!

Posts: 1,128

Date of registration: Oct 25th 2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Location: Köln

Occupation: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Thanks: 57

  • Send private message

159

Friday, December 27th 2013, 9:09pm

Darf man fragen was deine Fräse bis jetzt gekostet hat ? Und was glaubst du kostet sie insgesamt wenn sie fertig ist.

Tamlem

Wohnt hier!

  • "Tamlem" started this thread

Posts: 612

Date of registration: May 17th 2013

Name: Beni

Location: Darmstadt

Thanks: 24

  • Send private message

160

Saturday, December 28th 2013, 5:53pm

Das möchte ich jetzt nicht so öffentlich schreiben, aber alleine meine Führungen waren schon fast doppelt so teuer wie alis gesamte Maschine :D
Und es kostet auch noch bisschen bis zur Fertigstellung, deswegen tut sich momentan auch nicht so viel
CNC "Bauprojekt"

Abmessungen: 1200 x 1000 mm
Antrieb: DC Servomotoren
Spindel: 2,2KW Hertz
Steuerung: UHU Steuerung
Fertigstellung: OFFEN


Mein 3D Drucker:
Klick->Phantom 3D <-Klick

Meine Projekte:
Dirty Harry [Desk PC]
Walli - World greatest wall-pc
Home Cinema
Ein Netzteilwahnsinn
3D-Drucker im Eigenbau