Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 422.

31.01.2014, 09:47

Forenbeitrag von: »hackii«

Led's und Vorwiderstandsberechnung

Ach so kompliziert ist da nicht. Einfach vier Widerstände nebeneinander legen und die 4 Beinchen links zusammenbraten und anschließen die 4 auf der anderen Seite zusammebraten - Tadaaaa! Ein Widerstand mit 117,5 Ohm Nochmal Bildlich: links - Reihenschaltung // rechts - Parallelschaltung (Exemplarisch - hab kein Bild von 4 Widerständen gefunden ) Und ja, danke für den Link, passt so zur Berechnung.

30.01.2014, 06:57

Forenbeitrag von: »hackii«

Led's und Vorwiderstandsberechnung

Wozu sollte ich grad nocheinmal ein HowTo schreiben? funktioniert do Super mit der Schwarmintelligenz! Nagut etwas möchte ich ja auch beitragen: Also... Du hast 470 Ohm Widerstände- na da kann man doch mit arbeiten Bei 2 Widerständen in Reihe addiert sicheinfach der Widerstand also auch der Spanungsabfall Bsp.: 470 Ohm + 470 Ohm = 940 Ohm Setzt man jetzt allerdings die beiden Widerstände parallel wird es etwas aufwändiger: 1. Im einfachsten Fall werden 2 gleiche parallel geschaltet, dann gilt (g...

29.01.2014, 12:58

Forenbeitrag von: »hackii«

Led's und Vorwiderstandsberechnung

Zitat JeffModder Man, das Tutorial ist echt gut. Haste nichtmal Lust nochmehr über Elektronik zu machen ? @JeffModder: Lust ja - Zeit nein...

03.12.2013, 08:31

Forenbeitrag von: »hackii«

Games for Families/Hobby Electronic Messe

DAnke fürs Teilen, Kannst du abschätzen wie groß die Messe an sich war also Fläche und oder Besucherzahlen?

02.12.2013, 07:23

Forenbeitrag von: »hackii«

CNC Fräsenbau mit DC Servomotoren

Moin, Sieht schon echt massiv aus Hab mal über den Schaltplan geschaut. Du brauchst nicht einfach 24v und 12 V sonder oben rechts wird aus den angelegten 24 V einfach 12 Volt gemacht. Und da die 24 V sonst nur am Ausgang anliegen, wäre die Frage Ob und wenn ja was dahinter 24 Volt braucht oder ob man die weg lassen könnte. Da der Gleichrichter ganz wo anderes sitzt geh ich mal davon aus, das mit L_ESB und NULL der Ausgang der Transformators gemeint sind. Damit könnte man an Stelle auch anfangen ...

28.11.2013, 21:43

Forenbeitrag von: »hackii«

Kaufberatung, welcher ist der ideale 3D Drucker?

Sondermüll? - wäre zu prüfen Kleiner Bauraum - jein - Nach Aussage des "Erfinders" gibts keine Begrenzung und dadurch das der Laser kein Problem mit entfernteren stellen hat, muss nur das Becken gross genug sein. Dafür riecht es nicht nach geschmolzener Plastik

28.11.2013, 21:29

Forenbeitrag von: »hackii«

Kaufberatung, welcher ist der ideale 3D Drucker?

Boar, da ist man mal ein paar Stunden nicht on schon braucht man den halben Abend um zum Ende des Threats zu kommen - und damit zum Kern der Sache: Ich hab da neulich was interessantes gesehen - dir wird es wahrscheinlich kaum helfen aber zur Volständigkeit des Themas. http://www.peachyprinter.com/#!methods/cjg9 Vorraussichtlich ab Sommer erhältlich und Idiotensicher!

27.11.2013, 16:03

Forenbeitrag von: »hackii«

CNC Fräsenbau mit DC Servomotoren

Wenn ich es richtig gesehen hab sind in deiner Reicheltliste ja schon wenigstens ein 12 Voltregler drin. Dahinter kannst du evtl. die Spannung abgreifen - du nicht viel Strom brauchst könnte das reichen. oder wenn der trafo groß genügend dimensioniert ist, kannst du auch nen eigenen Festspannungsregler ( LM7812 = +12V / LM7805 = +5 Volt) parallele zur restlichen Schaltung betreiben. Damit würden sich die Kosten bzgl. Netzteil in Grenzen halten. EDIT: also ja µA 78S12 ist ein 12 Volt-Festspannung...

27.11.2013, 07:45

Forenbeitrag von: »hackii«

CNC Fräsenbau mit DC Servomotoren

Ahja... Ja okay, wenn die in der CNC Ecke soviele Gedanken gemacht haben, würde ich die Steuerung auch so übernehmen. Also suchst du nur noch ein Netzteil für 12 und 5 Volt?

27.11.2013, 07:39

Forenbeitrag von: »hackii«

Hilfe bei Tür Klingel

Also so auf den ersten Blick sollte es gehen. Das Relais passt zum Ausgang vom Sender und das mit den 9 V sieht da auch gut aus. Kurz am Rande ohne die Sachen in der Hand gehabt zu haben ist es allerdings nicht möglich dir zu 100% zu sagen das das alles passt. das zusammenbasteln wird sicher nicht ganz einfach - also immer schön mit der Ruhe und lieber 3 mal nachdenken und Nachmessen. Bin auch gespannt ob das so ohne weiteres funktioniert Aber mach auf alle Fälle Bilder!

26.11.2013, 15:04

Forenbeitrag von: »hackii«

CNC Fräsenbau mit DC Servomotoren

Ja, Ringkerntraofs sind meist günstiger aber wenn man weißWieviel Rein und raus gehen sollen kann man vllt. einen Nehmen, den man noch zu liegen hat und muß halt die Schaltung geringfügig anpassen. Wenn du Probleme hast kannst du gern ne PN schicken. Allerdings bin ich im Moment viel Unterwegs und weiß nicht wann ich dazu komme sie zu lesen. Bei den 5 und 12V hätte ich gern noch den Strom gewusst. Ja 55V ist etwas unüblich wobei ich bei CNC nun wieder nicht so bewandert bin. 55V - Gleichspannung...

26.11.2013, 11:14

Forenbeitrag von: »hackii«

Oha...

Ja Okay, ich (als Elektroniker) dachte bei der Teileliste eben mehr an el. Bauteile. Netzteil bauen ist jetzt an sich nicht der Hit. Allerdings muss ich dem Georgen insoweit recht geben, es ist im Zweifelsfall dein Leben welches daran hängt. Warum eigentlich unbedingt ein Ringkerntrafo?! Gib mir mal ein paar Infos zu dem Netzteil das du brauchst: Eingangsspannung( oder Spannungsbereich?) Ausgangsspanung (-en), Stromstärke (/stärken) Ich bin auch grad noch kurz über den Reichelt Einkaufswagen gef...

25.11.2013, 13:38

Forenbeitrag von: »hackii«

DVD Laufwerk

Entschuldige den Slang Eine Bucht heißt im englischen Bay, was rein zufälling auch ( fast) der Name einer großen Online-Auktion-Plattform ist. zu Deutsch: Bucht = eBay Leider hab ich aber auch grad keins mehr--- EDIT: derGeorge war leider schneller...

25.11.2013, 10:31

Forenbeitrag von: »hackii«

Hilfe bei Tür Klingel

Ich lieb ja Bastelaufgaben! Wobei ich gestehen muss das du Probleme hast, wo garkeine sind... Sowohl Sender als auch Empfänger deines Funk-Sets kommen sowohl mit Gleich- als auch Wechselspannung klar : Zitat Sender: 3 - 12 V/AC/DC, Empfänger: 5 V/AC/DC bin eher auf das parallelschalten gespannt, mach mal ein paar Fotos von der Löterei

25.11.2013, 09:10

Forenbeitrag von: »hackii«

CNC Fräsenbau mit DC Servomotoren

Sehr cooles Projekt und es ist auch schön zu sehen wie du voran kommst! Vielleicht als Anregung, wenn die Liste der restlichen Teile so lang und teuer ist, stell sie doch hier on. Vllt hat ja der eine oder andere noch etwas auf Halde so für nen schmalen Taler oder so.

25.11.2013, 09:05

Forenbeitrag von: »hackii«

DVD Laufwerk

Um mal das offensichtlichste aufzugreifen, schau doch einfach in die Bucht... Bei Reichelt sind se ab 11€ plus Porto neu zu haben. Oder kennst du agrkeinen der noch altes Zeug rum zustehen hat?!

22.11.2013, 13:44

Forenbeitrag von: »hackii«

Cube Mod : Fragen ?!

Subway hat das schon gut erklärt aber frag doch einfach deinen Vater?! Vllt. zeigt er dir auch wie man lötet ansonsten gibts schön Tutorials auf Youtube und so. Ich würde empfehlen, such dir eine alt Platine aus irgendeinem alten Schrott und brat auf der Platte rumm. Kannst ja einmal alles auslöten und wieder ein oder du bestellst beispielsweise bei Reichelt Lochrasterplatinen und blankdraht und übst gleich sauber löten.

22.11.2013, 08:49

Forenbeitrag von: »hackii«

Cube Mod : Fragen ?!

@pala: Stimmt - ohne dieses Gummizeugs ists wesentlich einfacher! Dann sollte das mit ein wenig Üben vorher schon machbar sein.

21.11.2013, 15:35

Forenbeitrag von: »hackii«

Cube Mod : Fragen ?!

Hallo, ich quatsch auch mal rein! Hab letztens auch einen LED Streifen unterbrochen und mit Kabeln verlängert und das ist echt eine elende Spielerei! Absolut nicht das richtige um Löten zu lernen! Wenn du dazu noch so einen billigen Bratkolben nimmst statt eines vernünftig regelbaren ruinierst du eher die Leiterbahn als das es jemals leuchtet. (Ich bin ausgebildeteter Elektroniker und ich kann löten.) Zum Thema Spannung eine kurze Einführung. Das Netzteil gibt eine Vielzahl verschiedenster Spanu...

21.11.2013, 09:13

Forenbeitrag von: »hackii«

TFT Display

Ha... da hab ich doch neulich was gesehen... LVDS Interface Zitat Pollin: Diese Adapterplatine ermöglicht den einfachen Anschluss von Displays mit LVDS-Schnittstelle (z.B. Notebook- oder TV-Displays) am VGA- oder DVI-Port einer Grafikkarte. Damit kannst du ein kostengünstiges Display aus der Bucht fischen oder fragen wer noch nen zerschossenen Lapi zu liegen hat und das display an der Graka betreiben. Erspart denke ich eine Menge Arbeit mit Andrino, Pi oder µC's Schreibst halt einfach eine Power...