Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 338.

27.08.2017, 23:50

Forenbeitrag von: »random2k4«

Harley Quinn

hmmm naja wenn ich mal meine subjektive Meinung dazu geben darf. Ich finde das Video ist nicht besonders gelungen. Es sind nur Bilder aneinander gereiht und dann auch noch immer mehrere pro Auschnitt. Die Effekte dazwischen und der ganze Aufbau wirken eher wie eine PowerPoint-Präsentation. Zum Mod selbst. Es ist halt nicht viel gemacht, wenn man es mit anderen vergleicht die z.B. auf der DCMM standen. Die Bemalung der Farbflächen ist fleckig, sieht man gerade in den letzten Bildern in der Blauen...

12.08.2017, 21:32

Forenbeitrag von: »random2k4«

Hyperion Data Core by RandomDesign

Danke. Ja im Nachgang hätte man das ein wenig eleganter Lösen können.

12.08.2017, 20:29

Forenbeitrag von: »random2k4«

Hyperion Data Core by RandomDesign

Und fertig: Hier auch ein kurzes Video was mal alles zusammenfasst. [video]http://youtu.be/oaC1lDKH_ko[/video]

07.08.2017, 10:05

Forenbeitrag von: »random2k4«

Hyperion Data Core by RandomDesign

Das war wieder so ne typische Sonntag Nachmittag Aktion. Hatte weder passendes Holz noch Füße da, wollte aber fertig werden. Da hat sich das Drucken angeboten.

06.08.2017, 14:45

Forenbeitrag von: »random2k4«

Hyperion Data Core by RandomDesign

So nun das letzte Update for den finalen Bildern. Um die Klappe hinten beser öffnen zu können, musste noch ein Henkel ran. Denn hab ich fix in 3D designed und dann gedruckt. Auch die Füße wurden gedruckt. Für ein paar mehr Details hab ich noch Gehäusedurchflüsse angebracht. Die waren aber insgesamt zu dick, also hab ich sie ein wenig eingekürzt. Auf der Unterseite hab ich dann noch ein paar LED Streifen für die Beleuchtung plaziert. Um im Inneren ein Highlight zu setzen, hab ich den schwarzen Kü...

04.08.2017, 15:33

Forenbeitrag von: »random2k4«

Livemodding Case ?

Wat für nen Gehäuse fur das Board ... oh man und dann wieder nur so nen semi modulares Netzteil...

31.07.2017, 16:20

Forenbeitrag von: »random2k4«

Hyperion Data Core by RandomDesign

Als das Silber getrocknet war, habe ich an einigen Stellen Latexmilch aufgetragen. Die wird später nach der nächsten Farbschicht wieder entfernt um einen Abgeplatzten Effekt zu erzeugen. Anschließend wurde alles in mehreren Schichten Gelb gefärbt. Für mehr Details hab ich dann noch das Kammersymbol und die für Hyperion typischen Streifen in weiß aufgetupft. Anschließend hab ich dann die Latexmilch enfternt. Der Effekt sieht besser und realistischer aus als wenn silber als Akzent aufgetragen werd...

26.07.2017, 12:24

Forenbeitrag von: »random2k4«

Hyperion Data Core by RandomDesign

Für mehr Details hab ich kleine Quadrate aus HDF gesägt. Und an die Kanten angebracht. Für die Rückseite wurde es dann ein Imitat von nem Lochblech, ebenfalls aus HDF. Anschließend hab ich alles schwarz grundiert. Nach dem trocknen wurde dann auf die Kanten und an einige zufallige Stellen Silberfarbe aufgetupft.

24.07.2017, 08:47

Forenbeitrag von: »random2k4«

Hyperion Data Core by RandomDesign

Da ich keine Stechbeitel hab, nutze ich Japanisches Holzschnittwerkzeug. Geht auch, dauert aber länger weil die Werkzeuge kleiner sind. Daher hab ich einen großteil der fläche gefräst. BEi der Tür hinten hab ich aber nur feräst mit entsprechendem Aufsatz.

23.07.2017, 16:58

Forenbeitrag von: »random2k4«

Hyperion Data Core by RandomDesign

Irgend nen standart Teil aus m Bauhaus. von Presto glaub ich

23.07.2017, 11:42

Forenbeitrag von: »random2k4«

Hyperion Data Core by RandomDesign

Als nächstes hab ich dann die Abdeckung aus den Resten des Original Gehäuses entfernt. Diese war nur eingeklebt, konnte also durch erwärmung gelöst werden. Für die Abdeckung hab ich dann in den oberen Teil ein Loch geschnitten und passen ausgefräst. Dann wurden die Holzteile für die Front eingeklebt. Nachdem es fertif war, hab ich schon einmal den AGB testweise eingestellt. Auf der Rückseite hab ich einen Deckelangepasst und einen Auschnitt hinzugefügt in den später Plexiglas eingesetzt wird. Da...

19.07.2017, 15:04

Forenbeitrag von: »random2k4«

Hyperion Data Core by RandomDesign

Dann mal los. Da für mein Vorhaben das Original Gehäuse zu klein ist, werde ich nur ein paar Teile davon nutzen. Daher habe ich erst einmal ein paar neue Wände zurechtgesägt. Um das Design vom Original wieder aufzugreifen, hab ich die Belüftungsschlitze in die Seite wieder eingefräst. Anschließend hab ich die Bodenplatte zugesägt. Vorn ist ein kleiner Teil ausgreifend, auf dem später die AGB/Pumpkombi sitzt. Außerdem ist auch gleich noch der Ausschnitt für den Lüfter des Radis gemacht worden. So...

13.07.2017, 09:48

Forenbeitrag von: »random2k4«

Projekt 17-3

Bilder vergessen?

09.07.2017, 23:38

Forenbeitrag von: »random2k4«

Space Lab by RandomDesign

Hier dann mal ein paar Bilder: Dann haben wir noch ein kleines Video dazu gemacht. Video: http://www.youtube.com/watch?v=0yqcZmZFM6w

08.07.2017, 13:42

Forenbeitrag von: »random2k4«

Hyperion Data Core by RandomDesign

So endlich! Ich habe es gewagt einen Mod zu bauen der nicht größer als 30x30x30 ist und sich mit einer Hand bewegen lässt Aber zum Anfang. Als Basis für dieses Projekt dient das Gehäuse/Server Datamate. Ist von einem Kickstarter welches bald starten wird. Ich hatte die Möglichkeit hier schon einmal vor ab Hand an zu legen. So sieht das Original Gehäuse mit verbauter Hardware aus: Ich hab zunächst einmal ein 3D Modell mit meinen Ideen gemacht. Das Ganze soll ans Borderlands Universum angelehnt se...

06.07.2017, 00:21

Forenbeitrag von: »random2k4«

Space Lab by RandomDesign

Für die Bedienung des Krans hab ich die SChalter in die Front eingefügt. Danach wurde dann alles mit einer Schicht Spritzspachtel besprüht und schwarz grundiert. Und dann wurde auch schon bemalt. Während die Farbe getrocknet ist wurden die Kabel gesleeved. Weil der Loop in zwei Farben sein wird, wurden auch die Sleeves entsprechend gewählt. Dann alles verbunden und auf der Rückseite verstaut. Das original Logo vom kühlergrill wurde entfernt und gegen selbst gemachte Biogefährdungs-Bilder ersetzt...

05.07.2017, 01:03

Forenbeitrag von: »random2k4«

Wie am besten eine Kühlung von einem PC-Gehäuse aus Holz

Ja die AiO reicht dicke aus- Wenns aber wirklich nur der Werstatt PC sein soll und der CPU nicht übertaktet o.ä wird, kannst auch den boxed Kühler nehmen. Dann nur die Lüfter unten/obeb oder vorn/hinten oder in jeglicher anderen Kombination. Wenns ums Geld geht muss man dann wissen obs die 60€ Wert sind investiert zu werden. Viel besser aussehen tut das Board mit der AiO auch nicht ;P

04.07.2017, 23:35

Forenbeitrag von: »random2k4«

Wie am besten eine Kühlung von einem PC-Gehäuse aus Holz

Thermik beachten warme Lüft steigt nach oben. Würde unten anziehen und oben rausblasen. Solls ne AiO Wasserkühlng sein? Würde wenn ne 240er nehmen und oben reinsetzten. Dann kannste 1-2 weitere Lüfter in den Boden oder auf die Seite die nach hinten zeigt einbauen. Die ziehen dann Luft an und oben gehts durch den Radi wieder raus. Wenn du ne custom lösung macht ist es eigentlich einfacher. Netzteil nach unten setzten und dann hast in diesem Abschnitt genug platz für Lüfter und Radi. Hier dann auc...

04.07.2017, 10:45

Forenbeitrag von: »random2k4«

Space Lab by RandomDesign

Hehe Danke. Hab mir den Mechanismus weitestgehend von meinem 3D Drucker abgeguckt und war erstaunt dass es auf anhib so gut funktioniert hat. Ist ja auch selten

04.07.2017, 01:31

Forenbeitrag von: »random2k4«

Space Lab by RandomDesign

Dann gibgs mit den beweglichen Teilen weiter Die Bewegung läuft über zwei Achsen links/rechts und vor/zurück. Beide Mechanismen werden gleich funktionieren. Zuerst habe ich jeweils zwei Gleitlager pro seite an eine PLatte geschraubt. Bewegen soll sich dass Ganze dann auf zwei Aluminuimrohren. Der Schliutten für die Links/Rechts Bewegung kommt dann an diese Platte ran. Durch die Öffnung im Deckel kann ich auch von dieser Seite am Mechanismus arbeiten. Für die Bewegung sorgten kleine Motoren´, die...