You are not logged in.

[Kaufberatung] Gewindeschneider

Dear visitor, welcome to We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

_iceman_

Fühlt sich wohl hier

  • "_iceman_" started this thread

Posts: 238

Date of registration: May 16th 2013

Name: Fabian

Thanks: 6

  • Send private message

1

Wednesday, June 3rd 2015, 5:09pm

Gewindeschneider

Servus,
in letzter Zeit stand ich immer wieder vor dem Problem irgendwo was reinschrauben zu müssen was kein Gewinde hat - bisher konnte ich das auch irgendwie umgehen, darauf hab ich allerdings keine Lust mehr, ein Gewindeschneider muss her - bevorzugt im Set damit man für einige ehemalige "Probleme" gerüstet ist.

Bei Amazon findet man natürlich das übliche z.b. Mannesmann Gewindeschneidsatz, 32-tlg., M53250-B oder Mannesmann 53255 110 tlg. Gewindescheidsatz f. metrische Innen u. Au�engewinde, andererseits gibts dann teuere Sets wie z.b. hier . Gerade beim dem Shop wurde ich stutzig: alle möglichen sets in Bohrer und Handausführung für Aluminium oder Metall oder Kunststoff für nicht gerade wenig Geld (das erste Set wo ich den Preis gesehen hab hat 700€ gekostet :S ). Prinzipiell möchte ich damit Alu bzw. Metall bis maximal 2mm oder Plexiglas bis 5mm schneiden.

Sind die Bohrer, zum vorbohren, die öfter mit dabei sind sinnvoll bzw. in irgendeiner Art speziell, dass man zwingend diese Bohrer braucht (die gänigen X,5 habe ich für holz und metall größtenteils daheim, irgendwo war ein 2,3 Bohrer mit dabei, sowas hab ich nat. nicht)?
Irgendwelche Erfahrungen/Kaufempfehlungen/Dinge auf die ich definitiv achten sollte? (außer Schneidöl ;) )

Außengewinde brauche ich eigentlich nich, das set oben war nur als weiteres Beispiel gedacht, ich kann mir hald nicht vorstellen, dass ich für 70€ so viel Zeug bekomme, was auch noch was taugt :|
Maximalbudget so 100€, kommt v.a. auf die Preis/Leistung an.

lg
iceman

unholy

Neu Hier!

Posts: 10

Date of registration: Aug 18th 2012

Occupation: Elektromeister

Thanks: 3

  • Send private message

2

Wednesday, June 3rd 2015, 5:51pm

Also das kommt immer auf das einsatzgebiet an, es gibt z.B. Sackloch-Gewindeschneider die verwendet werden wenn du keinen "durchgang hast" also sozusagen eine sackgasse und Durchgangs gewindebohrer.
ich hab ne nette Seite bei der man sich gut werkzeug bestellen kann. www.contorion.de

Da kannst du mal stöbern, ich würde dir eine Gewinderatsche empfehlen. ist damit besser als mit dem Akkuschrauber oder gar der Bohrmaschiene.
http://www.amazon.de/BGS-Werkzeughalter-…=gewinderatsche
bitte darauf achten welche gewinde gefordert sind und wie weit das spannfutter das mitmacht

Diese Bohrer zum vorbohren solltest du dir mit bestellen
denn die gewinde"bohrer" die du da gelinkt hast sind mehr gewinde schneider da musst du zwingend vorbohren bzw solltest du generell vorbohren wenn du gewinde schneiden möchtest.

und nicht vergessen bei metall immer schön Öl benutzen das verhindert das sich die schneider verkanten/hängenbleiben und dir im schönen loch brechen.

also um es mal zusammenzufassen:

Grundsätzlich am besten Metall gewindebohrer wenn nicht zu teuer welche für edelstahl, die halten am meisten aus.
dann die frage mehr Druchgehende gewinde also du kannst auf die andere seite sehen, oder sackloch welches bedeutet das du nicht auf die andere seite sehen kannst.
Sackloch- sind empfindlicher als druchgangs-Gewindebohrer
dann brauchst du ein bischen öl zumindest wenn es sich um das schneiden in Metall handelt
eine Gewinderatsche wäre auch nicht schlecht, ist genauer als akku und co.
Die Bohrer zum vorbohren sind wichtig

http://www.selbst.de/bauen-renovieren-ar…men-103681.html

der link ist für die jeweilige größe des bohrers passend zum Gewindeschneider

die metall gewinde schneider kannst du auch in Plexiglas/plastik verwenden, aber wie immer bei Plexi/Plastik schön vorsichtig sonst bricht dir das gewinde schnell raus

achte bitte auch darauf was du dir für einen Satz gewindeschneider holst, es gibt welche da brauchst du nur einen um das fertige Gewinde zu haben, es gibt aber auch welche die du mit 3"gängen" schneidest wo dann 3 bohrer für eine gewinde art z.b.M3 sind.

ich hoffe ich konnt dir ein wenig helfen

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

_iceman_ (03.06.2015)

_iceman_

Fühlt sich wohl hier

  • "_iceman_" started this thread

Posts: 238

Date of registration: May 16th 2013

Name: Fabian

Thanks: 6

  • Send private message

3

Wednesday, June 3rd 2015, 6:21pm

Servus,
erstmal danke für deine Ausführliche Antwort, v.a. der Tipp mit den Edelstahl-Gewindeschneidern.

Wenn du meinst per Hand ists genauer, werd ich natürlich eines nehmen, was von Hand bedient wird :)

Das mit der Ratsche versteh ich nicht soo ganz :whistling:, wenn doch da eh son Dingdabei ist, wozu brauch ich dann die Ratsche?!

Was hältst du davon, gibts auch bei amazon?
(auch wenns bei deinem profishop billiger ist würd ich bei amazon bestellen, da ich noch paar kleinteile brauch auf die ich sonst 5€ versand zahl ;)

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,085

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

4

Wednesday, June 3rd 2015, 6:35pm

Ich hab mein Set im Hornbach für 40€ gekauft und sind eigentlich Handschneider. Aber ich mache das immer mit dem Akkuschrauber. In Alu und Kunststoff ist das bis 10mm kein Problem.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

_iceman_ (03.06.2015)

unholy

Neu Hier!

Posts: 10

Date of registration: Aug 18th 2012

Occupation: Elektromeister

Thanks: 3

  • Send private message

5

Wednesday, June 3rd 2015, 7:20pm

Also die Gewinderatsche ist meines erachtens besser, da sie nicht so breit ist wie die halterungen die beiliegen und
falls man im gehäuse in der ecke ein gewinde macht muss man nicht immer ausspannen und wieder einspannen da bei der Gewinderatsche dieser stab verschiebbar ist und man dadurch auch in ecken reinkommt.

Ich denke das set wird für dich reichen zumindest für den anfang, da ich nichts über die qualität der gewindeschneider weiss.
Was ich allerdings weiss, ist das die Bohrer sehr schnell schlapp machen werden und du die nachschleifen musst bzw neue brauchst.
Ist halt so bei den meisten Sets.

wie Pala sagt ist es zwar möglich mit dem Akkuschrauber die Gewinde zu schneiden und ich möchte auch nicht sagen das es schlechter ist, allerdings habe ich für mich das gefühl ein sauberes/fehlerfreies gewinde nur per hand zu bekommen.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

_iceman_ (03.06.2015)

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Posts: 4,828

Date of registration: Mar 17th 2010

Location: Da wo der Berch wohnt

Occupation: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Thanks: 355

  • Send private message

6

Wednesday, June 3rd 2015, 7:42pm

Also für einfache Sachen, wie Plexiglas und dünnes Alu habe ich mir diese gekauft - die funktionieren einwandfrei uns sind sehr praktisch. Ist aber nur M3-M10 dabei.

Wera 05104651001 Kombigewindebohrer-Bit-Satz 847/7 HSS



Wera übliche Qualität zu einem fairen Preis, wie ich finde.

Für Stahl und ähnliches habe ich eine (NoName) Box mit Scheidsätzen. In Stahl und Edelstahl braucht man unbedingt sowas. (Außer bei billigem Weißblech)

Terrax A245006 Gewindebohrersatz 21 teilig



War nicht genau das Angebot, sieht aber genau so aus, nur ohne den Schriftzug.

Ich habe noch ein paar einzelne Gewindeboher (Holex), die ich für Livemodding und so hernehme, da mit dafür die Wera Box zu schade ist.

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

_iceman_ (03.06.2015)

_iceman_

Fühlt sich wohl hier

  • "_iceman_" started this thread

Posts: 238

Date of registration: May 16th 2013

Name: Fabian

Thanks: 6

  • Send private message

7

Wednesday, June 3rd 2015, 8:38pm

@der_george
wie genau ist dein Wera-set, vorrangig werde ich denke ich M3 nutzen? Wird es denn auch ohne Standbohrmaschine so genau (ich denke mal dass du eine hast und die für sowas dann auch nutzt)?

Wenn es genau bleibt mit den Wera-Bohrern werde ich mir die holen, ansonsten ist mir das hier ins Auge gesprungen, das von weiter oben ist erst in 3-4 Tagen lieferbar und mit dem Feiertag morgen könnte das sonst dauern bis das da ist :S

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Posts: 4,828

Date of registration: Mar 17th 2010

Location: Da wo der Berch wohnt

Occupation: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Thanks: 355

  • Send private message

8

Wednesday, June 3rd 2015, 8:55pm

Standbohrmaschine ist für so was scheiße, da zu träge. Da musst du schnell reagieren, wenn es zu schwergängig wird. Das muss man spüren. Ich nehme da einen Akkuschrauber, oder Bithalter.

Bei den anderen nehme ich Schneideisen.

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

_iceman_ (03.06.2015)

_iceman_

Fühlt sich wohl hier

  • "_iceman_" started this thread

Posts: 238

Date of registration: May 16th 2013

Name: Fabian

Thanks: 6

  • Send private message

9

Wednesday, June 3rd 2015, 9:29pm

Gut dann nehm ich die von Hand - das Gefühl muss sich erst entwickeln :rolleyes:

Loki Elf

Fühlt sich wohl hier

Posts: 298

Date of registration: Apr 28th 2013

Name: Olli

Location: NRW

Occupation: Schrauber

Thanks: 24

  • Send private message

10

Wednesday, June 3rd 2015, 10:23pm

Wenn einer meiner Azubis beim Gewindeschneiden zum Akku-Schrauber greift, gibt es direkt einen Satz heiße Ohren! 8)
Schön mit dem Akku-Schrauber "hebeln" weil man beim (an)schneiden die Maschine nicht ruhig hält, dazu den Span nicht brechen da man ja nur "vorwärts" dreht, und Gewindeschneider bis 5mm sind Ruck Zuck abgebrochen ... und dann wird rumgejammert weil man den Rest des gehärteten (!) Gewindebohrers nicht mehr aus dem Loch bekommt.

Kaufe dir Gewindebohrer als 3-teilige Sätze (pro Gewindegröße), dazu die passenden Kernlochbohrer, eine Gewinde-Ratsche und Schneidöl und du hast alles was du brauchst um ordentliche Gewinde zu schneiden. Für deine Zwecke benötigst du auch keine beschichteten Gewindebohrer und auch keine extra für Edelstähle oder NE-Metalle, für die Basteleien am PC reichen einfache Handgewindebohrer für normale Anwendungen. Wenn du z.B. bei dem von dir verlinkten Shop (Gewindebohrer.de) kaufst, bist du inkl. Gewinde-Ratsche und Schneidpaste bei knapp 70€ für Gewindebohrer von M3-M10. Dazu kommen allerdings noch die Kernlochbohrer, aber auch hier must du nichts besonderes kaufen, es reichen einfache HSS Bohrer. Kleine Faustformel für die Auswahl der Bohrer bei Gewinden von M3-M10: Gewindegröße mal 0,8 = Kernlochdurchmesser, es reicht eine Bohrerkassette mit Bohrergrößen in 0,5mm Schritten.
Gruß Loki

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

_iceman_ (04.06.2015)

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,085

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

11

Wednesday, June 3rd 2015, 10:42pm

Also im Alu und Plexi habe ich seitdem ich Modde (2006) nicht einen abgebrochen, und ich arbeite Hauptsächlich mit 3-6mm.
Bei Stahl ist das was anderes, da verwende ich auch das Windeisen.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Loki Elf

Fühlt sich wohl hier

Posts: 298

Date of registration: Apr 28th 2013

Name: Olli

Location: NRW

Occupation: Schrauber

Thanks: 24

  • Send private message

12

Thursday, June 4th 2015, 11:16am

Da hast du schon recht, bei Plexi und Alu, zumindest bei dem Wald und Wiesen Alu das man im privaten Bereich so benutzt, muß man eher aufpassen das man das weiche Material nicht ausreisst als das man einen Gewindebohrer abbricht. ;)
Gruß Loki

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,085

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

13

Thursday, June 4th 2015, 11:33am

Jo, ich nutze aber meistens AlMG 3,5 oder 4, oder die eloxierten Duschkabinenprofile, die sind steinhart.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D