Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Scynd

1. Platz Enermax Casecon Contest

  • »Scynd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 905

Registrierungsdatum: 12.03.2012

Wohnort: München

Beruf: Maschinenbautechniker

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

61

05.11.2017, 20:37

So weit ich das erkennen kann, ist alles richtig angeschlossen. Nur das Kabel zum MOSFET hängt an Pin 11 (soweit ich erkennen kann), statt an Pin 9 wie bei mir im Beispiel.


black_devil

Neu Hier!

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 03.11.2017

  • Nachricht senden

62

06.11.2017, 20:25

Die untere Schiene ist versorgt und der MOSFET an Pin 9, sieht man am bild leider schlecht. Funktioniert trotzdem nicht :/

Habe gerade noch zusätzlich einen anderen 120mm lüfter getestet, leider auch ohne erfolg


//edit hab den Fehler gefunden, der MOSFET war wohl defekt

danke trotzdem :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »black_devil« (06.11.2017, 20:31)


Scynd

1. Platz Enermax Casecon Contest

  • »Scynd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 905

Registrierungsdatum: 12.03.2012

Wohnort: München

Beruf: Maschinenbautechniker

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

63

06.11.2017, 20:34

Hm komisch. Du kannst ja mal eine LED mit mit passendem Widerstand für 5V an Pin 9 vom Arduino anschließen um zu schauen, ob er ein Signal ausgibt (falls du sowas da hast). Ansonsten muss es am MOSFET liegen. Ich verwende meistens einen IRFZ44N. Die sind günstig und funktionieren wunderbar.


black_devil

Neu Hier!

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 03.11.2017

  • Nachricht senden

64

06.11.2017, 20:37

Hab vorher gerade meinen vorherigen Beitrag editiert, lag am MOSFET.

Hab auch den IRFZ44N, hatte zum Glück noch ein 10er pack rumliegen.

danke :)

Scynd

1. Platz Enermax Casecon Contest

  • »Scynd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 905

Registrierungsdatum: 12.03.2012

Wohnort: München

Beruf: Maschinenbautechniker

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

philipp

Neu Hier!

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 15.04.2018

Wohnort: Ahrensburg

Beruf: Mechatroniker für Kältetechnik

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

66

15.04.2018, 22:21

Guten Abend zusammen,
ich bin neu hier im Forum und neu in sachen Arduino.
Ich habe ein Projekt geplant und stoße auf einen kleinen Stolperstein
Ich habe vor meiner pc wasserkühlung ein neues update zu verpassen in dem ich eine steuerung realisieren möchte in der ich meine laiing ddc pumpe und die 9 Lüfter
auf meinen Radiator Temperaturgeregelt steuern möchte.
Desweiteren würde ich gerne ein Display verbauen um die Vorgänge der Regelung gelegentlich ins Auge zu fassen.

zusammengefasste Planung - Arduino UNO
- Display (welches weiß ich leider noch nicht)
- Ansteuerung Pumpe im Bereich 50-100%
- Fühler im Wasserkreislauf
- Drei Luftfühler im Gehäuse
- Ansteuerung 9 Lüfter in Drei Gruppen
Ist das ganze mit nur einem Arduino Uno durchführbar ?
Ich bin für jede Hilfe dankbar da sich die meisten Tutorials oder Youtube Videos mit einem oder 4 Lüfter beschäftigen und ich nun nicht weiß ob ich mir nun das richtige ausgesucht habe.

Scynd

1. Platz Enermax Casecon Contest

  • »Scynd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 905

Registrierungsdatum: 12.03.2012

Wohnort: München

Beruf: Maschinenbautechniker

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

67

16.04.2018, 07:39

Hi Phillip,
ich habe quasi vor einer ganzen Weile mit genau dem selben Projekt begonnen. Habe aber schon geraume Zeit nicht mehr daran weiter gearbeitet :rolleyes:
Meine Steuerung ist schon soweit fortgeschritten, dass sie eigentlich bis auf ein Display schon auf dem Steckbrett läuft. Vielleicht ist das ein Zeichen hier mal weiter zu machen und meinen Fortschritt zu teilen ;)

Ich habe auch 9 Lüfter die Ich auf dem Radiator in 3er Gruppen ansteuere, einen Wassertemperatursensor, LED Beleuchtung usw.

Ich wollte beim Display auf ein Nexion setzen, weil man hier nicht den Arduino mit der ganze Menüführung usw. (ist echt anstrengend auf dem Arduino ein ordentliches Menü zu programmieren) überladen muss.
Ich muss mal meine Dokumentation und den Aufbau der Steuerung auf dem Steckbrett anschauen und mich wieder eindenken. Aber ich denke wir bekommen das hin :thumbup:

Gruß Scynd


Scynd

1. Platz Enermax Casecon Contest

  • »Scynd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 905

Registrierungsdatum: 12.03.2012

Wohnort: München

Beruf: Maschinenbautechniker

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

68

16.04.2018, 15:52

Um noch auf deine Frage zurück zu kommen, ob ein Arduino Uno reicht... Jein.
Es kommt darauf an wie du es genau machen willst. Willst du nur PWN Lüfter ansteuer, oder nur 3 Pin Lüfter, dann reicht ein Uno oder Nano, ect.
Wiillst du was flexibeles bauen, das mit beiden Arten umgehen kann, oder du willst noch LEDs ansteuern, dann brauchst du einen Arduino Mega, da der mehr PWM Ausgänge hat.


philipp

Neu Hier!

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 15.04.2018

Wohnort: Ahrensburg

Beruf: Mechatroniker für Kältetechnik

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

69

16.04.2018, 21:55

Ich habe gemischte Lüfter 3 ohne pwm Anschluß und der rest hat PWM Anschlüße.
mit dem von dir gezeigten Display spart man sich ja schon ein paar Anschlüße wenn ich das richtig sehe.
Dann steht ja jetzt fest das ich mir einen mega besorge dann bleibt ja noch reserve über für weitere gimmiks.
Wie sieht es mit der Spannungsversorgung aus hatte da an https://www.reichelt.de/?ARTICLE=137102&…AyABEgJqf_D_BwE
das düfte doch ausreichend sein oder ?
Es gibt ja nun gefühlt 5 oder mehr Anbieter für die Boards nun noch kurz die frage ob alles doch irgendwie gleich sind?
Es ist ja schließlich immer der selbe Chip drauf oder gibt es da große qualitative Unterschiede

https://www.amazon.de/Elegoo-Mikrocontro…a+2560+r3&psc=1
wäre zur zeit meine auswahl.


Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »philipp« (16.04.2018, 22:40)


Scynd

1. Platz Enermax Casecon Contest

  • »Scynd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 905

Registrierungsdatum: 12.03.2012

Wohnort: München

Beruf: Maschinenbautechniker

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

70

16.04.2018, 23:18

Den Mega kannst du schon nehmen. Ich habe bisher auch immer günstige China Klone genommen und nie ein Problem gehabt.
Warum brauchst du ein extra Netzteil? Kannst och auch an das PC Netzteil nehmen ;)


philipp

Neu Hier!

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 15.04.2018

Wohnort: Ahrensburg

Beruf: Mechatroniker für Kältetechnik

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

71

16.04.2018, 23:27

sehr gut dann bestell ich mir mal langsam alles zusammen :D
Der Grund für ein extra Netzteil ist die autarke Spannungsversorgung um damit einen Lüfter und Pumpennachlauf zu realisieren
Ich habe die Alte Steuerung über den Big Ng mcubbed Tbalancer gehabt und mich hat immmer gestört das sofort mit PC shutdown alles aus ist es darf gerne alles Raumtemperatur haben bevor es ausgeht 8)
Ist vieleicht spielerei aber ich finde es cool.


Edit: Hardware ist bestellt inkl das von dir beschriebene Display :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »philipp« (17.04.2018, 01:08)


Scynd

1. Platz Enermax Casecon Contest

  • »Scynd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 905

Registrierungsdatum: 12.03.2012

Wohnort: München

Beruf: Maschinenbautechniker

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

72

17.04.2018, 07:26

Super, dann setze ich mich mal an meine Schaltpläne und gehe mal alles durch. Wenn ich damit fertig bin denke ich mich mal in den Code ein, den ich vor geraumer Zeit geschrieben habe ;)
Du kannst dich ja schon mal mit dem Display auseinander setzten und was gestalten, wie du dir das vorstellst. Schau zu dem Thema einfach mal auf Youtube.

Wir sollten vielleicht auf Nachrichten, oder einen extra Threat ausweichen, um dieses Tutorial nich zu überladen, da es ja doch nicht ganz hier her passt ;)


philipp

Neu Hier!

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 15.04.2018

Wohnort: Ahrensburg

Beruf: Mechatroniker für Kältetechnik

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

73

17.04.2018, 18:02

Ja ok wir können ja nen neuen threat aufmachen vielleicht profitieren ja noch mehr Leute hier im Forum von dem entstandenen Werk.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Socke (17.04.2018)

DerandY

Neu Hier!

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 24.04.2018

  • Nachricht senden

74

24.04.2018, 22:50

Display und Relaise ansteuern

Hallo,

ich bin leider kein großer Prgrammierer und hab mich auch noch nicht groß damit beschäftigt. Die Lüftersteuerung mit NTC ist soweit klar. Wäre es möglich, unter einer bestimmten Temperatur zusätzlich ein Relaise anzusteuern?
Zusätzlich wäre es super die momentane Temperatur auf einem Display anzuzeigen. Vielleicht kann mir dazu jemand Hilfestellung geben.

Gruß Andy

Scynd

1. Platz Enermax Casecon Contest

  • »Scynd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 905

Registrierungsdatum: 12.03.2012

Wohnort: München

Beruf: Maschinenbautechniker

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

75

25.04.2018, 07:28

Klar wäre das möglich ;)
Was für ein Display stellst du dir denn vor? So ein zweizeiliges?
Was willst du denn mit dem Relais schalte? 230V oder eher 5v-12V? Ich bin kein Freund von Relais, da die meisten die man bekommt Billigteile aus China sind und die wahnsinnig schnell kaputt gehen :thumbdown:


DerandY

Neu Hier!

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 24.04.2018

  • Nachricht senden

76

25.04.2018, 07:57

Hallo,

erst mal danke für die Antwort.
Also Display würde reichen, möchte nur die aktuelle Temperatur sehen. Schalten möchte ich einen 230Volt Heizstab mit 300 Watt.

Gruß Andy

Scynd

1. Platz Enermax Casecon Contest

  • »Scynd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 905

Registrierungsdatum: 12.03.2012

Wohnort: München

Beruf: Maschinenbautechniker

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

77

25.04.2018, 13:06

Ok, Display passt also.
Statt einem normalen relais, würde ich ein Solid State Relais nehmen. Das lässt sich mit dem Arduino leicht ansteuern, macht keine Geräusche und geht nicht so schnell kaputt :thumbup:

Beschreib mir bitte mal genau wie du dir die Steuerung vorstellst.
  • Welche minimale und maximale Temperatur erwartest du für die Lüftersteuerung?
  • Soll der Lüfter bei maimaler Temperatur mit 100% laufen, oder z.b. nur mit 70% weil das reicht?
  • unter welcher Temperatur soll die Heizung angehen?
  • nimmst du einen 10kO NTC zur Temperaturmessung?
Gruß Scynd


DerandY

Neu Hier!

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 24.04.2018

  • Nachricht senden

78

25.04.2018, 16:23

Hallo,

also folgende Steuerung möchte ich realisieren:

Mein Meerwasseraquarium sollte eine Temperatur von 25 - 27 Grad haben. Unter 25 Grad sollte das Relais meine Heizung einschalten. Über 27 Grad sollten meine Lüfter zur Kühlung anlaufen. Mit wieviel % die Lüfter laufen sollen, kann ich noch nicht sagen, ist eine Frage der Luftleistung und der Lautstärke der Lüfter.

Als Temperatur Fühler hab ich diese 10k NTC:
Aussel 5 Pieces NTC 10K 3950 Ohm Waterproof Digital Thermal Temperature Sensor Probe 1M https://www.amazon.de/dp/B01LL9JFIG/ref=…i_t8i4AbPE80N6G

Scynd

1. Platz Enermax Casecon Contest

  • »Scynd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 905

Registrierungsdatum: 12.03.2012

Wohnort: München

Beruf: Maschinenbautechniker

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

79

25.04.2018, 20:42

Ok, dann soll der Lüfter über 27° einfach mit einer bestimmten Drehzahl aufen und nicht je nach Temperatur die Drehzahl steigern oder?


DerandY

Neu Hier!

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 24.04.2018

  • Nachricht senden

80

25.04.2018, 21:33

Hallo,

doch, die Drehzahl soll sich mit steigender Temperatur schon erhöhen.


Gruß Andy