Sie sind nicht angemeldet.

[DIY 3D print] 3D-Drucker im Eigenbau

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tamlem

Wohnt hier!

  • »Tamlem« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 608

Registrierungsdatum: 17.05.2013

Name: Beni

Wohnort: Darmstadt

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

1

12.01.2014, 16:28

3D-Drucker im Eigenbau

Da mittlerweile schon einige Teile gekommen sind ist es nun soweit..

Wie ihr sicher mitbekommen habt, habe ich vor einen 3D Drucker aufzubauen (ähnlich wie Maik auch einen RepRap) nach dem Vorbild eines Mendel 90.

Zur Kaufberatung geht's hier lang: [Kaufberatung] Erfahrungen mit RepRap? -> Sehr viele nützliche Tipps

Dieses Thema soll Leuten weiterhelfen, die vorhaben auch einen RepRap zu bauen oder auch allen Interessierten einen Einblick ins Thema 3D-Drucker geben. Ich versuche die Einkaufsliste so detailliert wie nur möglich zu halten und auch alle Preise anzugeben.
Meine Erfahrungen in Sachen 3D-Druck beschränken sich auf Internetrecherchen und die vielen Tipps aus der Kaufberatung.

Das Budget beträgt etwa 450,- (weshalb auch teils auf teurere aber bessere Komponenten zurückgegriffen wird.)


Neue Einkaufsliste:

Siebdruckplatte: aus dem Baumarktzuschnitt :thumbup: (26,-)
Plastikteile: http://www.ebay.de/itm/201007293120?ssPa…984.m1423.l2649 <- Update :thumbup: (65,-)
Motoren: http://reprapuniverse.com/catalog/produc…&products_id=97 :thumbup: (75,-)
Steuerung: http://www.ebay.de/itm/271078101223?var=…984.m1439.l2649 :thumbup: (43,-)
Lager: http://www.ebay.de/itm/10-Stuck-LM8UU-8m…=item1e7d3ed910 :thumbup: (10.50,-)
Wellen: http://www.ebay.de/itm/Linearfuhrungen-S…=item5d3fd65226 <- Update :thumbup: (34,-)
Riemen: http://www.ebay.de/itm/GT2-Zahnriemen-Me…=item233369e7a3 & Ritzel: http://www.ebay.de/itm/GT2-Zahnrad-Pulle…=item233369e277 Wellenkupplung: http://www.ebay.de/itm/Wellenkupplung-fl…=item233369f115 :thumbup: (36.10,-)
Umlenklager: http://www.ebay.de/itm/350602331692?ssPa…984.m1439.l2649 :thumbup: (9,-)
Heizbett: http://www.ebay.de/itm/151198305375?ssPa…984.m1439.l2649 :thumbup: (25,-)
Hotend: http://www.ebay.de/itm/MK5-3D-Drucker-Pr…=item1e84167698 <- Update :thumbup: (46,-)
Extruder: http://reprap.org/wiki/Metal_Gear_System_Extruder Innereien: http://www.reprapsource.com/de/show/6770 <- Update
Schrauben und Kleinkrams: :thumbup: (35,-)
Netzteil: ATX-NT 400W auf der 12V Schiene :thumbup: (Altbestand)
Stecker: http://www.amazon.de/gp/product/B0095HZJ…&tag=wemodit-21 :thumbup: (9,-)
Lager: http://www.ebay.de/itm/370952722773?ssPa…984.m1439.l2649 :thumbup: (5,-)
Kleinkram: Sicherungen, Sicherungshalter, Schalter, Buchsen, Platine :thumbup: (18,-)
Crimpkontakte: http://www.ebay.de/itm/390464019137?ssPa…984.m1439.l2649 & http://www.ebay.de/itm/390485189402?ssPa…984.m1439.l2649

Mit Daumen hoch wurde bereits bestellt


Was schon so da ist:

»Tamlem« hat folgende Dateien angehängt:
CNC "Bauprojekt"

Abmessungen: 1200 x 1000 mm
Antrieb: DC Servomotoren
Spindel: 2,2KW Hertz
Steuerung: UHU Steuerung
Fertigstellung: OFFEN


Mein 3D Drucker:
Klick->Phantom 3D <-Klick

Meine Projekte:
Dirty Harry [Desk PC]
Walli - World greatest wall-pc
Home Cinema
Ein Netzteilwahnsinn
3D-Drucker im Eigenbau

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Tamlem« (06.03.2014, 19:45)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Semme (13.01.2014)

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 706

Registrierungsdatum: 17.03.2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 350

  • Nachricht senden

2

12.01.2014, 20:07

Ist das das Heizbett 8| ?

Ansonsten sehe ich noch ein paar Fehler in deiner Liste ;) - (Preise, Wantmotor... ) Aber freut mich, dass es los geht. :0)

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

madmaik[ymd]

Schierhörnchen Nr. 1

Beiträge: 1 231

Registrierungsdatum: 10.07.2011

Name: Maik Schierhorn

Wohnort: Peine

Beruf: Montagearbeiter

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

3

12.01.2014, 20:29

Wo hast du deinen Extruder bestellt? Meiner ist angeblich immer noch unterwegs.

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 706

Registrierungsdatum: 17.03.2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 350

  • Nachricht senden

4

12.01.2014, 21:08

Hab mir mal den Link zum Heizbett angeschaut - des is zum Glück keins, sondern nur eine Folie die aufgeklebt wird. - Puh :P

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

Tamlem

Wohnt hier!

  • »Tamlem« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 608

Registrierungsdatum: 17.05.2013

Name: Beni

Wohnort: Darmstadt

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

5

12.01.2014, 21:10

Was für Fehler?:o

Bis jetzt sind nur die Sachen mit dem Daumen hoch Menschen dahinter bestellt. Extruder will ich bei reprapsource bestellen.

Und Georg Ja, das ist das heizbett hat 200w und heizt rasend schnell auf :D

Achso ja ist natürlich nur das heizelement, muss noch ne Scheibe oder so drauf
CNC "Bauprojekt"

Abmessungen: 1200 x 1000 mm
Antrieb: DC Servomotoren
Spindel: 2,2KW Hertz
Steuerung: UHU Steuerung
Fertigstellung: OFFEN


Mein 3D Drucker:
Klick->Phantom 3D <-Klick

Meine Projekte:
Dirty Harry [Desk PC]
Walli - World greatest wall-pc
Home Cinema
Ein Netzteilwahnsinn
3D-Drucker im Eigenbau

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 706

Registrierungsdatum: 17.03.2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 350

  • Nachricht senden

6

12.01.2014, 21:37

Naja, deine Motoren wolltest du doch in Holland bestellen und nicht bei Wantmotor. Da ist ein Preis, wo Punkt, Komma und Stich net stimmen können. ;) Näher hab ich es mir nich angeschaut, nur überflogen.

Achja die Heizfolie gibt es auch bei Pollin für 9€ glaub ich. ;)

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 502

Registrierungsdatum: 15.06.2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

7

13.01.2014, 07:53

Auch wenn ich sehr gut finde das du dir einen 3D Drucker baust, frage ich mich warum du nicht einfach nur einen guten Extruder holst un diesen als Kopf für deine CNC verwendest. Zwar kannst du dann nicht mehr gleichzeitig Fräsen und Drucken, aber die Druckererweiterung der CNC denke ich ist nicht so schwierig. Ich denke das ist hauptsächlich ein Thema der Steuerungssoftware.


Eine andere Frage die mir noch in den Sinn kommt ist. Kannst du die Extruder Temperatur überwachen?

www.complex-mods.de

Tamlem

Wohnt hier!

  • »Tamlem« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 608

Registrierungsdatum: 17.05.2013

Name: Beni

Wohnort: Darmstadt

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

8

13.01.2014, 17:53

Ja die Motoren sind noch so ein Ding, bis jetzt ist da noch nichts bestellt und die Liste wird dann natürlich aktualisiert ;)

Das mit den 9€ für die Heizfolie mag ich stark bezweifeln, die ich gesehen habe haben alle unter 50W und meine hier hat über 200W! Hast du da mal einen Link?


@Ringo, der Drucker ist nicht für mich selbst, sondern für meinen Bruder. Ich "helfe" ihm beim Bau, wohl eher baue ich ihn für ihn :D Hätte ich soviel Geld über würde ich jeden Euro in meine CNC stecken :P
Ja ich hoffe doch sehr, dass man die überwachen kann! Müsste alles über die Songlululu laufen. Also die Temperatur man Hotend wird ja sowieso gesteuert oder irre ich mich da?
CNC "Bauprojekt"

Abmessungen: 1200 x 1000 mm
Antrieb: DC Servomotoren
Spindel: 2,2KW Hertz
Steuerung: UHU Steuerung
Fertigstellung: OFFEN


Mein 3D Drucker:
Klick->Phantom 3D <-Klick

Meine Projekte:
Dirty Harry [Desk PC]
Walli - World greatest wall-pc
Home Cinema
Ein Netzteilwahnsinn
3D-Drucker im Eigenbau

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 502

Registrierungsdatum: 15.06.2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

9

13.01.2014, 18:34

Es wäre zumindest wünschenswert wenn die Temperatur überwacht wird. Da die Extrudertemperatur und somit die Materialtemperatur die Viskosität beieinflussen.

www.complex-mods.de

madmaik[ymd]

Schierhörnchen Nr. 1

Beiträge: 1 231

Registrierungsdatum: 10.07.2011

Name: Maik Schierhorn

Wohnort: Peine

Beruf: Montagearbeiter

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

10

13.01.2014, 18:52

Die Temperaturen werden permanent an die Software und das Display übertragen, es wird sogar die komplette Temperaturkurve aufgezeichnet. Was ich nur noch nicht weiss ist ob man während des druckens die Temperaturen um 5-10ºC erhöhen kann, aber das werde ich noch rausfinden.

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 706

Registrierungsdatum: 17.03.2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 350

  • Nachricht senden

11

13.01.2014, 19:42

Klar kannst du das. Jenachdem, wie du deine Software einstellst, kannst du die Solltemperatur jederzeit verändern.

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

Tamlem

Wohnt hier!

  • »Tamlem« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 608

Registrierungsdatum: 17.05.2013

Name: Beni

Wohnort: Darmstadt

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

12

19.01.2014, 11:47

Gestern den ganzen Tag in der Werkstatt verbracht und am Mendel90 gebastelt. Die Materialdicke hat unerwartet viele Probleme bereitet wie zum Beispiel einige wichtige Löcher wurde durch zu dicke Flanken überdeckt und können nun nicht mehr richtig bedient werden.
Mittlerweile ist fast alles da, Steuerung ist auf dem Weg und nur noch Extruder und hotend fehlen.
Wie gesagt ist der Drucker für meinen Bruder und deshalb muss er selbstverständlich auch in den Bau mit einbezogen werden, so stehen nun manche Bretter halt etwas über oder sind ein bisschen zu kurz :D aber Funktion ist nicht beeinträchtiget.

Leider konnte noch nicht alles montiert werden, da die Unterlegscheiben ausgegangen sind X( und ein weiteres Problem hat sich beim Schneiden der Wellen gezeigt, so gehärtetem Stahl kann die Metallsäge scheinbar nichts an?! Wie kann ich die Dinger gescheit abschneiden?
(Oben am Spulenhalter kann man gut erkennen, das die Platten etwa dreimal so dick sind wie die original Teile. Normal wird der Spulenhalter einfach oben auf die Kante der Flanken gesteckt.)
»Tamlem« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMAG1462.jpg
  • IMAG1465.jpg
  • IMAG1466.jpg
  • IMAG1467.jpg
CNC "Bauprojekt"

Abmessungen: 1200 x 1000 mm
Antrieb: DC Servomotoren
Spindel: 2,2KW Hertz
Steuerung: UHU Steuerung
Fertigstellung: OFFEN


Mein 3D Drucker:
Klick->Phantom 3D <-Klick

Meine Projekte:
Dirty Harry [Desk PC]
Walli - World greatest wall-pc
Home Cinema
Ein Netzteilwahnsinn
3D-Drucker im Eigenbau

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 994

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

13

19.01.2014, 12:00

Zum abschneiden kannst eine Flex mit Inox scheiben verwenden
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


madmaik[ymd]

Schierhörnchen Nr. 1

Beiträge: 1 231

Registrierungsdatum: 10.07.2011

Name: Maik Schierhorn

Wohnort: Peine

Beruf: Montagearbeiter

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 706

Registrierungsdatum: 17.03.2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 350

  • Nachricht senden

15

19.01.2014, 14:34

Aber nur Kühl. Wenn die Teile dabei heiß werden sind se krumm und weich.

Deswegen bestelle ich meine immer auf länge. Im notfall nehm ich sie mit auf Arbeit und lass sie mim Laser trennen, aber bis ich mal ran kann dauert des meist viel zu lang, also nur im Notfall.

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

Tamlem

Wohnt hier!

  • »Tamlem« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 608

Registrierungsdatum: 17.05.2013

Name: Beni

Wohnort: Darmstadt

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

16

19.01.2014, 21:52

Ohman, warum steht dann überall man soll sogar nur 3 x 1m Stangen kaufen?!
Wie soll man denn mit der Felx schneiden ohne das das Material heiß wird?
CNC "Bauprojekt"

Abmessungen: 1200 x 1000 mm
Antrieb: DC Servomotoren
Spindel: 2,2KW Hertz
Steuerung: UHU Steuerung
Fertigstellung: OFFEN


Mein 3D Drucker:
Klick->Phantom 3D <-Klick

Meine Projekte:
Dirty Harry [Desk PC]
Walli - World greatest wall-pc
Home Cinema
Ein Netzteilwahnsinn
3D-Drucker im Eigenbau

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 706

Registrierungsdatum: 17.03.2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 350

  • Nachricht senden

17

19.01.2014, 22:02

Wo steht das?

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

Tamlem

Wohnt hier!

  • »Tamlem« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 608

Registrierungsdatum: 17.05.2013

Name: Beni

Wohnort: Darmstadt

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

18

20.01.2014, 19:08

Ich verschiedenen Blogs die ich mir angesehen hab, haben fast alle was vom zersägen geschrieben. Deshalb habe ich mich auch etwas gewundert, warum es bei mir so gar nicht geht.

http://reprap.org/wiki/Mendel90_Buyers_Guide#Rods Z.B. hier steht sogar geschrieben wie man seine 1m Stücke am sinnvollsten aufteilt. Natürlich wird da auch empfohlen sich die gleich schneiden zu lassen, aber das stand bei den MDF Platten auch schon dabei :D
CNC "Bauprojekt"

Abmessungen: 1200 x 1000 mm
Antrieb: DC Servomotoren
Spindel: 2,2KW Hertz
Steuerung: UHU Steuerung
Fertigstellung: OFFEN


Mein 3D Drucker:
Klick->Phantom 3D <-Klick

Meine Projekte:
Dirty Harry [Desk PC]
Walli - World greatest wall-pc
Home Cinema
Ein Netzteilwahnsinn
3D-Drucker im Eigenbau

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 706

Registrierungsdatum: 17.03.2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 350

  • Nachricht senden

19

20.01.2014, 19:24

Also im Hobbybereich ist gehärtete Sachen zu bearbeiten einfach bullshit. Die die sowas behaupten haben keine Ahnung. In der Regel wenn du es bearbeitet bekommst ist es am Ende verzogen und weich.

Bearbeiten kann man es trotzdem. Hab ich auch schon gemacht - wie gesagt am liebstem mim Laser - den hab ich privat aber nicht. Wenn es zuhause und mit einfachen Mitteln sein soll, dann ist eine Möglichkeit es "unter Wasser" zu tun. Also die Stelle die geschnitten wird wird sehr gründlich mit Kühlmittel (Kühlschmierstoff, Wasser, Spritus...) gekühlt, während man sehr langsam schneidet (z.B. wie Pala vorgeschlagen hat mit der Inox Trennscheibe).

Eine Möglichkeit ist halt mit einem Wasserstrahl, oder das Ganze in einem flachen Wasserbad zu machen. Diesen Tipp gebe ich aber nur ungern - die Flex läuft bekanntlich mit 230V und Wasser leitet gut... Macht es nur wenn du weißt was du tust. Ansonsten geb sie lieber zum Bearbeiten. Es gibt Betriebe, die machen nichts anderes als harte Materialien zu bearbeiten. (Werkzeugbau) vllt kannste es für ein paar Münzen in der Kaffeekasse schnell auf Maß machen lassen. :)

So long :=)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

Lalime

El Schrotto

Beiträge: 543

Registrierungsdatum: 26.07.2011

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

20

20.01.2014, 22:53

kann ich george nur recht geben. im hobbybereich mit gehärteten metallen zu arbeiten ist murks.
kühlung ist da ein muss sonst ist die gesamte härtung hin, und zwar noch heftiger teilweise als ein ungehärtetes material.

grüße