Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Joker

Lebt hier!

Beiträge: 1 265

Registrierungsdatum: 21.02.2012

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Code-Künstler

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

1 021

08.12.2013, 16:24

Sieht super aus.
Bin mal gespannt wie es wirkt wenn dann alles fertig ist und zusammen steht.
Ich kann mir billiges Werkzeug nicht leisten!!!
Mein Hausumbau-Thread
Mein Werkstattumbau-Thread

Obi-Wahn

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 25.06.2012

Wohnort: Wien

Beruf: MacGyver (Gelernter Tischler/Innenarchitekt/Restaurator)

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

1 022

08.12.2013, 17:19

Das bereits gebohrte Holz lag ca einen halben Meter von der Bohrmaschine weg. und da ist mir auf einmal aufgefallen das sie einen haufen solcher blau schwarzen Sprenkel bekommen haben.
Ich habe keine Ahnung woher die kommen, kann es sein das Eiche allergisch gegen Heiße Spähne reagiert?
Da bin ich dann erst mal wieder eine halbe Stunde damit beschäftigt gewesen das wegzuschleifen :(



Auf heiße Holzspäne nicht, aber u.U. Metallspäne.
V.a. Alkalische Stoffe reagieren mit der Gerbsäure in der Eiche und können sie so violett bis schwarz verfärben. Das sind z.b. Verzinkte Metalle, etc.
Da ich aber in der Fotoserie bis zu dem Punkt keine heißen Metallspäne gesehen hab stell ich mal zwei Theorien auf:

Entweder:
Du hast früher etwas verarbeitet was alkalisch war und Späne oder Staub hat sich in der Mechanik der Standbohrmaschine gesammelt, mit dem Öl verbunden und ist gerade dann auf das Teil gesprenkelt worden.

oder:
Da du vmtl. die beim Bohren anfallenden Späne mit der Kraft deiner Lungen entfernt hast (sprich weggeblasen ;) ) kann es sein dass du vorher was alkalisches gegessen hast und per Tröpfchenflug so dein Speichel auf das Werkstück gekommen ist.
Crazy Theorie, würde mich aber nicht sonderlich wundern weil Eichenspäne (v.a. wenn man so n Loch bohrt) schwer sind und noch dazu in Mengen anfallen.


Aber bis dato: Top arbeit. Als ich dich das erste Bein mit dem Hobel einrunden gesehen hab, hab ich gedanklich schon gerufen: "Hey, warum nimmst du nicht die Oberfräse?!?" ^^

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

  • »Paladin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 062

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

1 023

08.12.2013, 21:04

Ich schau mal die Tage das ich das Nachstellen kann, dann werden wir ja sehen was es war :)
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 578

Registrierungsdatum: 15.06.2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 160

  • Nachricht senden

1 024

08.12.2013, 21:11

Ich kann dem nur zustimmen das es eine Top arbeit ist.

www.complex-mods.de

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

  • »Paladin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 062

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

1 025

08.12.2013, 21:19

Danke euch.

Ich hab ein Bild ganz vergessen.
Ich habe die Platten dieses mal nicht per Hand glatt gehobelt, sondern bin dieses mal zu einem Arbeitskollegen gefahren der eine Schreinerwerkstatt hat.
Da habe ich alles auf der Langbandschleifmaschine geschliffen. Anschliessen bin ich nur noch mit dem Schrupphobel drüber gegangen.

COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 578

Registrierungsdatum: 15.06.2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 160

  • Nachricht senden

1 026

08.12.2013, 21:23

Sowetwa ist sicherlich immer wieder praktisch nur leider sehr Platzintensiv.

www.complex-mods.de

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

  • »Paladin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 062

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

1 027

08.12.2013, 21:26

Alle in einer Schreinerwerkstatt an Maschinen ist Platzintensiv, ausser ne Ständerbohrmaschine und ne Bandsäge ;)
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 800

Registrierungsdatum: 17.03.2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

1 028

08.12.2013, 22:34

Wie gewohnt gute Arbeit - gerade wenn es um solche Sachen geht sind die am Ende meisten super gut.

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

  • »Paladin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 062

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

1 029

09.12.2013, 20:46

Danke dir. :)

Am Wochenende habe ich auch schon die Lehnen gemacht, aber auch vermurgst, deswegen waren sie gestern auch noch nicht in dem Update zu sehen.
Alo kommt jetzt erst mal die Erklärung wie ich versucht habe es zu machen. :)

Als erstes habe ich wieder alle Kanten eben Gehobelt und geschliffen. Anschliessend dann mit der Oberfräse wieder die Kanten abgerundet.
Auf der Rückseite habe ich allerdings auf beiden Seiten zwei stellen nicht abgerundet, da kommen aufdoppler drauf das man die Rohre für die Lehnen rein stecken kann.



Als Nächstes habe ich dann das zu bohrende Loch angezeichnet...



...und mit der Flex eine Rille rein geschnitten die als Führung für einen 4mm Bohrer dienen soll.



Nach dem Bohren mit dem 4mm Bohrer habe ich dann wieder mit dem verstellbaren Bohrer die Löcher gebohrt.
Sieht ja von aussen schon mal sehr gut aus...



...aber innen eher als wäre eine Wühlmaus unterwegs gewesen.
Aus unerfindlichen gründen hat sich dieses mal der komische Bohrer nicht an das Führungsloch gehalten. :kotz:
Das ding wurde bereits verschrottet. :chainsaw: :rocket:



Also mußte eine neue Idee her die auch funktioniert. Allerdings ist diese um einiges aufwendiger und hat mich heute den ganzen Tag gekostet.
Da ja das Lehnenteil jetzt vermurgst ist muß der schadhafte Teil weichen.
Dafür habe ich die Oberfräse verwendet und eine Gratleiste eingefräst.







Diese Leiste war nur ein Muster und ist noch zu dünn.



Die neuen Gratleisten sind jetzt 65x45mm, also genug platz um da mit einem richtigen Bohrer zur sache zu gehen :D
Aber erst mal klein anfangen, da der neue Bohrer echt Mächtig ist ;)
Die Löcher sind auch etwas aussermittig gebohrt, das auf der späteren Aussenseite noch genug Fleisch ist.



Dann durfte der machtige Badabum ran :hail:



28,5 mm hat der gute :)



Nach dem Fräsen konnten sie auch gleich mal Probesitzen.





Dann ging es weiter mit dem Schweissen der Rohre.
Zuschneiden...



...anfaßen (wie vom Henning gelernt :D )



dann anschläge auf den Schweisstisch geschweisst



und die Rohre mal da Platziert.





Alles fertig geschweisst. Und nicht über meine Schweisskünste lästern, mit dem "Würschtlbrater" geht das nicht besser. Und für meine Verhältnisse sind die schon geil geworden :D



So, nach dem ersten mal reinstecken gleich mal dei Ernüchterung...viel zu hoch.



...nach 3x abschneiden noch immer zu kurz :lol:



So schaut es schon viel besser aus.





Weiter bin ich heute leider nicht gekommen. Morgen muß ich die 2. Lehne noch vorbereiten, die Gratleisten noch abrunden und Schleifen, dann alles noch Hobeln und zu guter letzt noch Ölen.
Dann fehlen von den Ansteckplatten des Tisches noch die schrägen Stützen.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Subway

3. Platz Enermax Casecon Contest

Beiträge: 1 611

Registrierungsdatum: 26.11.2010

Name: Marvin

Wohnort: Berchtesgadener Land

Beruf: IT Specialist Webhosting & CDN

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

1 030

09.12.2013, 21:18

Also ich finde, die Lehnen passen nicht so gut, einerseits weil die durch die nicht doppelt so dicken Außenteile die so dünn wirkt. Andererseits weil die Lehne immer noch viel zu hoch ist, von der Optik her. Ich hätte die Lehne sogar auch mit einem Holzbalken an der Bank befestigt. Aber verarbeitungstechnisch usw. kann man wirklich nichts sagen!

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

  • »Paladin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 062

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

1 031

10.12.2013, 08:55

Mit Holzbalken an der Bank befestigen is nich, da die Bänke nur 2-3x im Jahr gebraucht werden muß das zerleg und verstaubar sein. Im Rest des Jahres dienen die Bänke an die Wand aufeinander gestellt als Sideboard.

Aber ich hab schon daran gedacht um die Rohre holzschalen zu machen.
Jetzt mach ich aber die Lehnen erst mal fertig, dann kann ich ja schauen ob ich es noch ändere.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 800

Registrierungsdatum: 17.03.2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

1 032

10.12.2013, 09:48

Jop, da bin ich auch Subways Meinung.
Es ist tipp top gebaut, aber ich finde auch, das es von der Optik nicht ganz passt. Aber klar, der Verwendungszweck hat die höchste Priorität. Aber schlecht sehen die Lehnen auf keinen Fall aus.

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

Joker

Lebt hier!

Beiträge: 1 265

Registrierungsdatum: 21.02.2012

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Code-Künstler

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

1 033

10.12.2013, 17:29

Yepp, ich sehs auch so dass die Funktion Vorrang vor der Optik hat, allerdings denke ich man könnte es optisch noch verbessern.
Was mir persönlich nicht so gefällt ist, dass die Bänke eher fragil wirken im Vergleich zu dem massiv wirkenden Tisch. Ich denke das liegt zum einen an der dünnen Lehne und an den Rohren als Halterung. Vielleicht könnte man die Lehne aufdoppeln (dann würden auch die Rohrhalterungen in der Lehne nicht so ins Auge springen), und die Rohre irgendwie verkleiden, wie Du sagst.

Handwerklich jedenfalls wie immer top. Ich wär froh wenn ich solche Schweißnähte hin brächte :D
Ich kann mir billiges Werkzeug nicht leisten!!!
Mein Hausumbau-Thread
Mein Werkstattumbau-Thread

Obi-Wahn

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 25.06.2012

Wohnort: Wien

Beruf: MacGyver (Gelernter Tischler/Innenarchitekt/Restaurator)

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

1 034

10.12.2013, 18:03

Jep, kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen. Sieht gut aus, aber doch irgendwie fragil.
Ich denke es würde besser aussehen wenn du eine Art Ornamentgitter zwischen die beiden Stahlrohre Setzt... Z.b. ein gespanntes florales Muster würde mMn gut dazu passen.

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 578

Registrierungsdatum: 15.06.2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 160

  • Nachricht senden

1 035

10.12.2013, 18:42

Ich denke auch das die Lehne eher noch etwas zu hoch ist und aufgedoppelt werden sollte. Von der Arbeit ansich her sehr gut.

www.complex-mods.de

Lalime

El Schrotto

Beiträge: 543

Registrierungsdatum: 26.07.2011

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

1 036

10.12.2013, 19:04

wirken schon etwas schmal gegenüber dem tisch aber ich finde die lehne könnte echt richtig sein in der höhe. wie oft sitzt man iwo im biergarten auf ner bank und iwann geht einem das brett direkt unter den schulterblättern auf die N..... :D

grüße

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

  • »Paladin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 062

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

1 037

10.12.2013, 19:15

Danke für euer kritik und die ganzen vorschläge.
Also, aufdoppel und ein Florales Muster kommen nicht in frage. Aufdoppeln fällt aus, da es dann zu schwer wird. Die Bank hat eh enen versetzten Schwerpunkt durch die Lehne, und so ein Muster gefällt mir nicht, das passt nicht zu dem schlichten Tisch.
Dachte auch schon daran die Lehnen noch zu kürzen, aber die Höhe der Lehne ist so gerade richtig bequem.
Allerdings werde ich die Rohre noch in eine Holzschale packen. Dadurch könnte das dann ein wenig wuchtiger wirken.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

  • »Paladin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 062

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

1 038

10.12.2013, 20:55

So, jetzt hab ich noch ein Update von Heute.
Leider ist nicht so viel passiert.

Bei der 2. Lehne die schon verleimt war habe ich auch noch die Gratleisten gefräst...





...und die neuen Leisten geschliffen und gehobelt.



Die sitzen so sauber das sie nicht mal verleimt sind. Ich hab davon auch eine mehr falls mal eine Kaputt gehen sollte.



Anschliessend habe ich die eine fertige Lehne schon geölt.



Die 2. kommt morgen dran.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 578

Registrierungsdatum: 15.06.2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 160

  • Nachricht senden

1 039

11.12.2013, 21:09

Das gebohrte loch sieht auch spannend aus. Die Idee mit der Gratleiste finde ich gut und ist denke ich auch insgesamt stabiler als die erste Lösung.

www.complex-mods.de

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

  • »Paladin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 062

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

1 040

11.12.2013, 21:18

Jo, ist sicher stabiler und verteift auch noch mal die Lehne gegen verzug.

Weiter ging es heute dann mit der 2. Lehne, die musste ich noch mit dem Schrupphobel bearbeiten und die Gratleisten einsetzen.
Anschliessend habe ich dann noch die Stützen für die Ansteckplatten gemacht.
An die Ansteckplatten habe ich unten nur ein Stück Holz geschraubt das es dagegen drücken kann.





Die Stütze wird nur durch den Druck der Platte gehalten und ist so leicht zu Handhaben.



Hier sind die Stützen dann schon geölt.



Auf der anderen Seite des Tische ist ja unten das schöne Loch. Da passt die Stütze gerade so drüber. Hab nir schon gedanken gemacht falls die Stütze da keinen Halt gefunden hätte. Aber gut, passt ja :)



Und noch einen Seitenansicht...



So, vorerst ist der Tisch jetzt nahezu fertig. An den Auszugsrohren gehören aussen noch kappen aufgeschweisst und die Rohre an den Lehnen müssen noch verkleidet werden.



Hier hab ich mal Bilder wo auch die 4 Lampen hängen.





Im Februar kommen auch noch die Bankauflagen.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D