Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

  • »Paladin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 994

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

1

28.12.2013, 22:39

Hausautomatisation mit AVM Smarthome/FHEM und der Fritz!Box

Hallo Leute, ich will hier mal einen Thread über Hausautomatisation öffenen um Informationen zu sammeln und ein paar sachen zu klären wie man was am besten realisieren kann.

Was soll mal gesteuert werden:
  • Rolladen
  • Jallusien im Wintergarten (per zeit, Sonneneinstrahlung/Raumtemperatur, und Windmesser)
  • Teils beleuchtung
  • Teils Steckdosen
  • Raumthemostate
  • ...
Wie soll angesteuert werden:
per Fritz!Box 7490 als Server über...

  • per DECT
  • per Funk
  • per Wlan
  • keine kabel zu den aktoren
Wie soll bedient werden:
  • per browser
  • per Smartphone/Tablet
  • per Taster/Schalter
Wer von euch kann dazu beitragen welche Geräte ich wie verwenden kann, also was sich mit der FB wie verbinden und ansteuern lässt?
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


patricifiko99

Wohnt hier!

Beiträge: 566

Registrierungsdatum: 04.04.2012

Name: Patrick K.

Wohnort: Irgendwo in der tiefen Eifel

Beruf: Schüler

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

2

28.12.2013, 22:52

Hmmmmm. Es gibt einige Systeme. Die du sicher durch deine Google-Recherche verglichen hast. Die zentrale Frage ist: Wie groß ist das Budget? Und ganz nebenbei: Muss die Fritz!BOX als Server dienen?
Ganz offensichtlich wäre ja die Steckdose von AVM direkt: http://www.amazon.de/dp/B00AQ9E77M/ref=a…350546_52bf47c3

Andere Lösungen wie RWE-SmartHome bieten natürlich mehr Sensoren/Aktoren, aber jedes System hat Vor-/Nachteile. Am flexibelsten biste mit ein Paar RasPis und selbstgebauten Aktoren/Sensoren, das nimmt aber natürlich auch am meisten Zeit ein.

EDIT:

Jetzt, nach ein bisschen lesen, schau dir mal das FHEM Wiki an - http://www.fhemwiki.de/wiki/Hauptseite
Das stellt unter "Hardware" alle Möglichkeiten dar, deine Aktoren/Sensoren unterzubringen. Und per FHEM läuft das dann über die Fritz!BOX.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »patricifiko99« (28.12.2013, 22:59)


Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

  • »Paladin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 994

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

3

28.12.2013, 22:55

Die FB kann ja über den FHEM Server viel aktoren auch von anderen Herstellen ansteuern.
Das System soll hald ohne Umbau vom Haus jederzeit erweiterbar sein, je nachdem wie es gerade mit dem Geld passt. Soll natürlich so günstig wie möglich sein, und verteckt. Also ich will nicht überall einen Powerline Adapter rein stecken uder Zerlegen um was dran anzulöten um etwas zu steuern.

Das Hauptproblem ist das ich mich schon ein wenig durchgegoogelt habe, aber alles irgendwie verwirrend ist. Ich will es hier für doofe erklärt haben und vorschläge für anwendungen sammeln.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


patricifiko99

Wohnt hier!

Beiträge: 566

Registrierungsdatum: 04.04.2012

Name: Patrick K.

Wohnort: Irgendwo in der tiefen Eifel

Beruf: Schüler

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

4

28.12.2013, 23:04

"Für Doofe" ist das denke ich noch nicht möglich. Das Thema ist kompliziert, und die "idiotensicheren" Lösungen sind meist teuer und sehr unflexibel. Wenn ich mir das ansehe, gibt es ja schon für FHEM 7 große Aktoren/Sensoren-Hersteller. Dass das nicht einfach ist, das ist klar. Ich verweise hiermit auf den Link in meinem Edit oben, denn ich denke, dass das Thema Heimautomation genauso komplex wie das Thema 3D-Drucker ist. Es gibt endlose Möglichkeiten, aber keiner hat sie zentral zusammengefasst. Ich würde mich an deiner Stelle mit der Zeit einlesen und überlegt kaufen.

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

  • »Paladin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 994

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

5

28.12.2013, 23:12

Danke für den Link, werd mich da mal schlau machen.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 710

Registrierungsdatum: 17.03.2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 350

  • Nachricht senden

6

29.12.2013, 12:22

Günstig und einfach wäre alles mit Raspberry Pis und Gertboard + Arduinos zu machen. Ein RPi + Gertboard pro Zimmer oder Stockwerk, jenachdem wie viel du Steuern willst.
Oder eben mit Arduinos - ich hab meine Zimmersteuerung von NetIO neulich auf Arduino umgebaut - das Ganze kann ich mal posten. Ist eigentlich alles sehr einfach und sehr günstig.

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

  • »Paladin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 994

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

7

29.12.2013, 12:37

Ja, mach mal, würde mich auf jeden fall interessieren
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


madmaik[ymd]

Schierhörnchen Nr. 1

Beiträge: 1 231

Registrierungsdatum: 10.07.2011

Name: Maik Schierhorn

Wohnort: Peine

Beruf: Montagearbeiter

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

8

29.12.2013, 15:15

Dass eine selbstgebaute Lösung individueller ist ist klar, aber billiger!? Bei nur 3-4 angesteuerten Geräten reichen wohl die Steckdosen von Fritz! !

Ich habe gerade gesehen dass meine Fritzbox 6360 auch schon für Smarthome ausgelegt ist, falls das jemanden interessiert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »madmaik[ymd]« (29.12.2013, 15:35)


Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

  • »Paladin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 994

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

9

29.12.2013, 17:42

Mit den Steckdosen kann man hald leider nur Sachen steuern die man auch anstecken kann.
Installierte Sachen, wie Deckenleuchten kann man damit nicht Steuern ohne das man das Teil zerlegt und unverputzt irgendwo einbaut..

Mein Hauptinteresse liegt mehr auf FBH Steuerung und was interessant wäre, die Überwachung ob irgendwo im Haus noch das Licht brennt.
Also am ehesten würde ich dann die Lichtschalter gerne nach und nach gegen Funk austauschen.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


madmaik[ymd]

Schierhörnchen Nr. 1

Beiträge: 1 231

Registrierungsdatum: 10.07.2011

Name: Maik Schierhorn

Wohnort: Peine

Beruf: Montagearbeiter

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

  • »Paladin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 994

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

11

29.12.2013, 17:58

Jep, da war ich gestern auch schon ne weile unterwegs. Hat mir der Pc-Probleme per icq vorgeschlagen.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


PcProbleme

2. Platz beim MS-Tech Casemod Contest 2012

Beiträge: 943

Registrierungsdatum: 11.07.2011

Name: Sascha Waldmann

Beruf: Schreiner

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

12

29.12.2013, 21:36

Nach meiner Erfahrung ist nichts besser wie alles mit Kabel zu machen.Leider kommt man dann schnell auf einen schönen batzen Geld für ein Haus ca 10 000 Euro.
Dann hat man alle Rolllos mit Motor. alle Steckdosen und alle Lampen gesteuert.
Aber mal Ehrlich braucht man das wirklich überall. Wenn das Haus mal Programmiert ist bleibt es doch dabei.
Die Arbeit macht sich keiner alles immer wieder um zu ändern.

Vorteile vom Kabel sind keine Funkstörungen.
Jederzeit alles um Programmierbar.
Ausgereifte Technik.


Funklösungen sind Günstiger und Flexibel.
Leider brauchen sie oft doch noch ein Zusatzkabel oder man muss die Batterien tauschen.
Nicht alle Senden einem denn Erfolg der Schaltung zu und man weiß nicht ob es nun an oder aus ist.

Ich habe mich zum Testen erst mal auf die Funklösung mit 433.9 Mhz entschieden.
Da meine Fritzbox zu alt für eine Fhem ist habe ich mich für das Kästchen entschieden da ich dort nichts selber machen muss und alles schon vorbereitet ist.
Tellstick Net kommt mit dem Strom eines Usb Anschlusses aus und braucht keinen Pc oder sonst was zum steuern.
Es wird über die Telldus Live Seite oder Apps gesteuert und konfiguriert.
So was gibt es von anderen Herstellern auch Leider brauchen viele mehr Strom oder sind an einen Pc oder Router gebunden.

Ich Steuer diese Steckdosen damit.
Man kann auch kombiniert steuern was ich an meinem Ofen gemacht habe.
Dort ist ein Temperatur und Feuchtichkeitssensor. Wenn der Sensor eine bestimmte Temperatur erreicht wird eine Steckdose eingeschalten.

Joker

Lebt hier!

Beiträge: 1 196

Registrierungsdatum: 21.02.2012

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Code-Künstler

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

13

31.12.2013, 17:19

Da muss ich zustimmen, es sind eigentlich alle funkbasierten Lösungen immer Notlösungen. Natürlich ist es oft die einzige Lösung, nämlich dann wenn man eine bestehende Elektrik hat. Wenn man neu baut, und das von vorn herein vorsieht, kann man alles Kabel basiert machen mit Komponenten aus der Industrie, das funktioniert dann auch gescheit und problemlos. Ich weiß es von einem Kollegen der das bei seinem Neubau gemacht hat, es kommt dann sogar nicht wesentlich teurer als die normale Elektro-Installation. Vielleicht 20% mehr.
Denn im Endeffekt braucht man ja nur eine Zentrale Steuerung, dann bei allen Lichtschaltern eben statt Schaltern Taster, und dann eben an der Steuerung ein paar IO-Module ggf mit Relais für die 220V. Und, natürlich sehr viel mehr Kabel, da alle Kabel von allen Tastern und allen Steckdosen und allen Lampen zur zentralen Steuereinheit gehen müssen.
Wenn man so eine Verkabelung hat, kann man alles machen was man will:
- zeitgesteuert Rolladen, Lichter schalten, oder zufallsbasiert. Natürlich auch Steckdosen.
- Beliebige Taster mit beliebigen Lichtern verbinden
- "Alle-Lichter-Aus" Taster
- "Alle-Lichter-An" Taster (Panik-Button :D )
- undsoweiter und sofort

Dass man die Programmierung nicht dauern ändert, ist schon richtig. Aber man hat einfach viel mehr Möglichkeiten als mit einer klassischen Verkabelung, siehe die Beispiele oben.

Da ich ja auch einen Altbau habe, konnte ich das leider nicht realisieren, und werde daher vermutlich auch irgendwann ein paar Sachen per Funk machen. Aber wie gesagt, das wird immer eine Notlösung sein, schon allein weil es immer mal passieren kann dass ein Signal nicht ankommt, und man außerdem immer mal Batterien wechseln muss, was auch fehleranfällig ist.

Bin aber daher auch an weiteren Informationen zu der Thematik interessiert :D
Ich kann mir billiges Werkzeug nicht leisten!!!
Mein Hausumbau-Thread

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

  • »Paladin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 994

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

14

31.12.2013, 20:02

Ich bin am Überlegen ob ich die Elektrick am Dachboden gleich so auslege das ich alles steuern kann. Zumindest das Licht wäre interessant. Aber da würde es auch ne Fernbedienung tun :D
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 710

Registrierungsdatum: 17.03.2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 350

  • Nachricht senden

15

02.01.2014, 11:51

Wenn ich die Preise von den "Fertiglösungen" sehe... dazu noch die Nachteile, dass mittlerweile jeder sein eigenes Süppchen kocht und es kaum Standards gibt. Man liest jetzt schon über so viele Probleme bei der Verwendung von verschiedenen Systemkomponeten - sogar schon von feature interaction.

Für mich bleibt nur das komplett selber machen - wenn es mal ein Haus wird muss eine SPS rein - ansonsten reicht erstmal eine einfache Mikrokontroller basierte Steuerung.

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

  • »Paladin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 994

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

16

02.01.2014, 20:26

Ja, die Kabellösung ist schon sauteuer.
Ich hab ja jetzt so Eltakos im betrieb, die könnten mal auch mit einem Raspberry und einem Relais schalten in dem man einen Taster simuliert.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Ähnliche Themen