Sie sind nicht angemeldet.

Mavericklp

Fühlt sich wohl hier

  • »Mavericklp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 31.01.2012

Wohnort: Weißenthurm

Beruf: Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1

24.11.2013, 00:48

Hilfe bei Tür Klingel

Wer hat Ahnung von Türklingeln???

Hintergrund ist, wie haben hier eine Klingel mit 8V Trafo... direkt neben der Tür.. und nur 1 Klingel für 3 Namen...


Wir wollen das jetzt umbauen zu einem 3 Familien Klingel Schild (Conrad: 612929 - 62 )... Und damit, das Gebilde an der Wand verschwindet wollten wir den trafo in den Stromkasten im Keller verbannen... von da ist schon ein Durchbruch in den Flur..

2 Klingeln aktivieren den selben Gong über kabel (das ist einfach).

Mein Problem ist jetzt aber, das die 3te Taste 2 Gongs aktivieren soll und beide sollen über funk angesprochen werden. Damit Keller und 1.OG gleichzeitig Klingeln

Geplant hatte ich, das die 3te Taste 2 sender die parallel geschaltet sind aktivieren. (Conrad: 190939 - 62 )

Meine Idee sah so aus:

( Rot ist der Sicherungskasten, grün sind die gongs, blau sind die sender...)

Jedoch ist mir später aufgefallen, das die Spannung zwar ausreichend ist, aber das Problem ist, das die Spannung Wechselstrom ist...

Hat einer von euch eine Idee, wie man das Problem am besten lösen kann??

hackii

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 422

Registrierungsdatum: 05.10.2011

Beruf: Elektroniker für Geräte und Systeme

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

2

25.11.2013, 10:31

Ich lieb ja Bastelaufgaben!

Wobei ich gestehen muss das du Probleme hast, wo garkeine sind... Sowohl Sender als auch Empfänger deines Funk-Sets kommen sowohl mit Gleich- als auch Wechselspannung klar :

Zitat

Sender: 3 - 12 V/AC/DC,
Empfänger: 5 V/AC/DC
bin eher auf das parallelschalten gespannt, mach mal ein paar Fotos von der Löterei :D
Aus Fehlern lernen wir.
Und wenn uns niemand auf unsere Fehler aufmerksam machen würde - wie könnten wir dann lernen ohne jedesmal auf die Nase zu fliegen?!

Mavericklp

Fühlt sich wohl hier

  • »Mavericklp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 31.01.2012

Wohnort: Weißenthurm

Beruf: Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

3

26.11.2013, 19:18

oh... hab ich übersehen.
also müsste dann alles zusammen passen:
Der Gong, läuft dann über die 9V versorgung (Conrad: 431536 - 62 )
Das Klingel Schild (Conrad: 612929 - 62 )
Die Sender (Conrad: 190939 - 62 )


Mit dem Relai (Conrad: 505188 - 62 ) damit sollte ich mit den 5V vom empfänger die 9V des Gongs schalten können oder???

hackii

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 422

Registrierungsdatum: 05.10.2011

Beruf: Elektroniker für Geräte und Systeme

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

4

27.11.2013, 07:39

Also so auf den ersten Blick sollte es gehen. Das Relais passt zum Ausgang vom Sender und das mit den 9 V sieht da auch gut aus.
Kurz am Rande ohne die Sachen in der Hand gehabt zu haben ist es allerdings nicht möglich dir zu 100% zu sagen das das alles passt.
das zusammenbasteln wird sicher nicht ganz einfach - also immer schön mit der Ruhe und lieber 3 mal nachdenken und Nachmessen. :thinking:
Bin auch gespannt ob das so ohne weiteres funktioniert :D

Aber mach auf alle Fälle Bilder!
Aus Fehlern lernen wir.
Und wenn uns niemand auf unsere Fehler aufmerksam machen würde - wie könnten wir dann lernen ohne jedesmal auf die Nase zu fliegen?!

Mavericklp

Fühlt sich wohl hier

  • »Mavericklp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 31.01.2012

Wohnort: Weißenthurm

Beruf: Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

5

26.05.2014, 10:17

Moin moin,
es hat zwar was länger gedauert aber die Sachen sind jetzt alle bestellt...

2 Fragen habe ich jedoch noch. Ich würde den Empfänger gerne über die selbe Stromquelle laufen lassen wie den Gong. Dafür muss ich nur von 9V auf 5V runter. kann ich dafür diesesn festpannungs regler nehmen? (Conrad: 175030 - 62)
Zum anderen ist dort dann eine 9V Block Batterie für die Spannungsversorgung drin. Wie bekomme ich es hin, das ich zusätzlich noch ein Netzteil anschließen kann? wenn das Netzteil nicht angeschlossen ist, soll der strom über die Batterie laufen. Und wenn ein Netzteil angeschlossen wird soll der Strom über das Netzteil laufen. Am Besten wäre das Prinzip wie in einem Laptop.

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 12 056

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

6

26.05.2014, 11:37

Also Umschaltung zwischen Batterie und NT wirst du am besten mit einem Relais realisieren können.
Zum anderen kann ich nicht weiter helfen.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 785

Registrierungsdatum: 17.03.2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 353

  • Nachricht senden

7

26.05.2014, 12:17

Jap den Festspannungsregler kannst du benutzen. Wenn du die vollen 1A ausschöpfen willst, dann nehme aber einen Kühlkörper, da er ja dann bereits schon fast 4W verheizt.

Ich würde mit einem einfach Transistor, welches wie Pala schon sagte ein Relais schaltet. Jeweils dann noch eine Diode vor das Netzteil und der Batterie und dann bist du schon relativ sicher. Je nach verwendeten Bauteilen noch das passende Hühnerfutter nicht vergessen. ;)

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

Mavericklp

Fühlt sich wohl hier

  • »Mavericklp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 31.01.2012

Wohnort: Weißenthurm

Beruf: Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

8

26.05.2014, 21:24

WEgen der strom versorgung hab ich eignetlich an etwas einfachen gedacht...

Die Batterie versorgt standard mäßig den aufbau... sobald das netzteil eingesteckt wird, wird das relai geschaltet und somit der strom vom netzteil genommen... und bei der masse leitung zur baterie ne nener diode... wobei... eigentlich sollte der baterie das ja nichts ausmachen, weil der stromkreis nicht geschlossen ist...

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 12 056

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

9

27.05.2014, 04:35

Bunte Spagetti in nem Rechteckigen Teller? :D
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 785

Registrierungsdatum: 17.03.2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 353

  • Nachricht senden

10

27.05.2014, 14:13

:D

Ich glaub das soll ein Relais von unten sein. Die Punkte sind Pins. Hab aber auch ein bisschen gebraucht. ;)
Wenn das Relais die 9V auch als Steuerspannung verträgt, dann warum nicht. Würde trotzdem ne Diode vor die Batterie packen, aus Erfahrung ist die Welt nicht komplett Potentialfrei mit Pech baust du dir ein Ladegerät für die Batterie. ;)

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

Mavericklp

Fühlt sich wohl hier

  • »Mavericklp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 31.01.2012

Wohnort: Weißenthurm

Beruf: Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

11

28.05.2014, 16:43

so die teile sind alle angekommen... jetzt habe ich aber doch nen problem...

conrad hat die falschen daten auf der Seite stehen... der sender und empfänger arbeiten laut der anleitung nur mit 3 bis 12 V DC... die gleichrichter bei bei conrad arbeiten aber mit 80V ich weis jedoch nicht, ob ich da dann auch nur 8V benutzen kann...

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 785

Registrierungsdatum: 17.03.2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 353

  • Nachricht senden

12

28.05.2014, 17:00

Nenn mal die Bezeichnung oder hau mal das Datenblatt her, dann schau ich es mir mal an.

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

Mavericklp

Fühlt sich wohl hier

  • »Mavericklp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 31.01.2012

Wohnort: Weißenthurm

Beruf: Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

13

28.05.2014, 17:35

Conrad: 190939 - 62 da ist auch das aktuelle datenblatt hinterlegt, was bei der bestellung noch nicht da war...

bin jetzt am überlegen, das ich alles auf 9V umbaue...
Dazu nehme ich den 12V Trafo Conrad:520327 - 62
und den DC/DC gleichrichter. Conrad:154437 - 62

ich muss nur einen neuen gong holen... weil der den wir schon haben nur mit wechsel spannung arbeitet...
alle anderen sachen die heute gekommen sind, sind alle mit den 9V kompatiebel...

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 785

Registrierungsdatum: 17.03.2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 353

  • Nachricht senden

14

28.05.2014, 22:10

Haste auch eins vom Gleichrichter, den du bestellt hast?

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

Mavericklp

Fühlt sich wohl hier

  • »Mavericklp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 31.01.2012

Wohnort: Weißenthurm

Beruf: Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

15

29.05.2014, 02:18

hab mir keinen gekauft gehabt... weil ich in den ganzen gleichrichtern nur die angabe 30 bis 700V gefunden habe....

den als beispiel (Conrad: 501883 - 62) der hat Eingangaswechselspannung 40V bis 500V..

Rudi_Drahtlos

Neu Hier!

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 29.05.2014

Name: Rudi

Wohnort: Nettersheim

Beruf: Elektroniker

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

16

29.05.2014, 11:38

Hallo,
vielleicht hier mal einige Infos über Gleichrichter :

1. Normale Gleichrichter arbeiten schon bei etwas mehr als 2V Wechselspannung. Die Angabe, wie z.B. B40C800 bezieht sich auf die maximale Wechselspannung. Dabei steht B für Brückengleichrichter, 40 für die (effektive) Wechselspannung, C für Kapazitive Last (erkläre ich später) und die 800 für 800 mA Strom.

2. Wechselspannung wird 100 mal in der Sekunde Null Volt, also ist auch die gleichgerichtete Spannung nicht wie aus der Batterie, sonder wird 100 mal in der Sekunde null Volt. Daher benötigt man, um die Lücken zu füllen, eine Zwischenspeicher. Dieser ist der Kondensator. Der sollte etwa 2200uF pro Ampere haben. Die Spannung sollte man mindestens 1,5 mal so hoch wie die maximale Eingangsspannung wählen.

Für die 8V aus einem Klingeltrafo (8V1A) gilt etwa:

Gleichrichter B40C2200 (da ist man auf der sicheren Seite)
Elektrolytkondensator 2200uf/40V (Achtung, Polarität (plus und minus) beachten, sonst geht der Kondensator kaputt)

Bei 8 V wirst Du vermutlich etwa 20V Gleichspannung am Kondensator erhalten, da dein Trafo ohne Belastung ungefähr14V liefert. Die Spannung am Kondensator ist dann noch mal etwa 1,4 mal so hoch. (Das hängt mit dem sog. Spitzenwert zusammen).

Dahinter kannst Du einen 7805 oder 7809 Regler schalten, um die Spannung auf den benötigten Wert zu bringen. Vom Ausgang des Reglers solltest Du auch noch mit einem kleinen Kondensator (z.B. 0,1uF ) überbrücken, damit der Regler richtig arbeitet. Bitte nicht vergessen, den Regler zu kühlen! (Alublech reicht, Größe richtet sich nach dem Strom und der Eingangsspannung, sollte nicht so warm werden, das man sich verbrennt).

Wenn es hilft, kann ich einen Schaltplan posten.

Viel Erfolg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

der_george (29.05.2014)

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 785

Registrierungsdatum: 17.03.2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 353

  • Nachricht senden

17

29.05.2014, 23:46

Toller erster Beitrag! Herzlich willkommen bei We-Mod-It!

Dem ganzen Beitrag lässt sich nichts hinzufügen.

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread