You are not logged in.

Dear visitor, welcome to We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

_sori_

Neu Hier!

  • "_sori_" started this thread

Posts: 21

Date of registration: May 18th 2013

Thanks: 1

  • Send private message

1

Sunday, May 19th 2013, 12:03am

Notebookmod "nachbauen"

Hallo,
Ich hoffe ich bin mit meinem Thread hier am richtigen Ort.
Ich würde gerne einen Notebook-Mod nachbauen (siehe Anhang).

Die Frage ist nun, wie und mit was. Da ich nichts im Netz gefunden habe, frage ich hier.
Ich denke, es wird aus Plexiglas bestehen welche mit LEDs beleuchtet und oben mit irgendwas überklebt ist.
Die Frage ist nun, mit was. Ich kann das nicht so ganz erkennen.

Danke im Voraus für konstruktive Antworten!


LG _sori_
_sori_ has attached the following image:
  • 213895284_75a1379be1.jpeg

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,085

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

2

Sunday, May 19th 2013, 12:27am

Willkommen auf WMI und viel spaß.
Den kenn,ich, der ist im gleichen Contest entstanden wie mien Green Power. Ich werd dir morgen beschreiben wie er es gemacht hat. Bin aktuell Ned daheim.
Bis morgen dann :)
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


_sori_

Neu Hier!

  • "_sori_" started this thread

Posts: 21

Date of registration: May 18th 2013

Thanks: 1

  • Send private message

3

Sunday, May 19th 2013, 12:29am

Okay, Vielen Dank schonmal!
Bis morgen dann :)


LG _sori_

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,085

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

4

Sunday, May 19th 2013, 1:26pm

So, jetzt bin ich wieder fit :)

So viel ich weis hat er als Basis auf den Deckel das Orange Plexi gemacht. In dem sind auch ausschnitte für die LED´s Darauf hat er dann plättchen genmacht die Lackiert sind, aber aus welchem Material die waren weis ich nicht mehr.
Ich würde dir aber dazu raten das du da auch einfach schwarzes Plexi verwendest, da es kratzunempfindlicher ist als was Lackiertes.
Den Stom für die LED´s hat er irgendwo innen im Laptop (glaub am USB Anschluss) angelötet.

Ich habe ihn aber auch mal angeschrieben, mal kucken ob er sich meldet ;)

Wenn du das umsetzen willst, würden wir uns auf einen Worklog freuen ;)
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


D.Heiße

Fühlt sich wohl hier

Posts: 303

Date of registration: Jan 13th 2011

Occupation: Produkt Designer

Thanks: 7

  • Send private message

5

Monday, May 20th 2013, 12:08am

Hey ho...ja einen Mod einfach nachbauen ist jetzt war nicht die tollste Lösung, aber man könnte das da ja optimieren...;-)

Bezüglich des schwarzens Plexis, das ist auch nicht die beste Variante meiner Meinung nach. Klar ist es Widerstandsfähiger als Lackiert oder so, aber es bringt vorallem in dem Anwendungsfall zwei Nachteile mit - es ist meiner Meinung nach mind. 2mm, wenn nicht sogar 3mm stark. Ist zwar jetzt als Zahl nicht so viel, aber bezügliches eine Notebooks dann schon 10% mehr Stärke. Und der zweite Nachteil, das eh schon sher geringe LED Licht wird durch das schwarz auch auf der Rückseite nochmal weitaus weniger.

Bessere und coolere Lösung - schwarz eloxiertes Blech - 0,8mm. Da gehste dann über die Rückseite mit der Schleifscheibe drüber, dass das schön das LED Licht reflektiert und ja die minimale Kante, dafür gibt es dann Edding oder ähnliches.

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,085

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

6

Monday, May 20th 2013, 9:39am

Ja, das mit dem blech ist echt eine gute Idee, die gefällt mir. Die blanken kannten müsste man nicht mal behandeln, denke daß das Silber recht gut zum orange und schwarz passen würde.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


madmaik[ymd]

Schierhörnchen Nr. 1

Posts: 1,231

Date of registration: Jul 10th 2011

Name: Maik Schierhorn

Location: Peine

Occupation: Montagearbeiter

Thanks: 30

  • Send private message

7

Monday, May 20th 2013, 9:45am

Gefällt mir auch, die silbernen Kante haben was obwohl ich persönlich einfaches Blech nehmen würde und später komplett Schwarz Matt lackieren würde.

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,085

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

8

Monday, May 20th 2013, 9:52am

Lack ist hald bei einem Gerät das man ständig rum schleppt problematisch. Was meinst wie das nach ner weile ausschaut? ;)
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


madmaik[ymd]

Schierhörnchen Nr. 1

Posts: 1,231

Date of registration: Jul 10th 2011

Name: Maik Schierhorn

Location: Peine

Occupation: Montagearbeiter

Thanks: 30

  • Send private message

9

Monday, May 20th 2013, 10:16am

Dachte da an 2K Klarlack zum versiegeln, dann bekommt das eine Oberfläche wie Autolack die man nicht so leicht beschädigen kann, werde heute Abend mal in meinem Worklog drauf eingehen. Eloxiertes Blech zerschrammt ja auch mit der Zeit genau wie pulverbeschichtes u.ä.

D.Heiße

Fühlt sich wohl hier

Posts: 303

Date of registration: Jan 13th 2011

Occupation: Produkt Designer

Thanks: 7

  • Send private message

10

Monday, May 20th 2013, 10:41am

Besser sieht schon eine schwarze Kante aus, aber da es sich nur um 0,8mm handelt kann man es auch so lassen.

Wenn man die Möglichkeit an schwarz eloxiertes Blech zu kommen ohne größeren Aufwand, dann sollte man das auch nutzen, da es wahrscheinlich im gesamten billiger ist als 2k Lack (sofern man den nicht rumstehen hat), und dann sieht eine eloxierte Oberfläche einfach schöner aus als lackiert. Vor allem wenn man davor noch nicht wirklich viel Erfahrung mit Lack hat.

@madmaik: Ja eloxiertes Blech mag zwar auch zerschrammen, aber sicherlich nicht so schnell wie Lack.

Obi-Wahn

Fühlt sich wohl hier

Posts: 230

Date of registration: Jun 25th 2012

Location: Wien

Occupation: MacGyver (Gelernter Tischler/Innenarchitekt/Restaurator)

Thanks: 17

  • Send private message

11

Monday, May 20th 2013, 2:50pm

Ich glaub die belastungsfähigste Oberfläche ist bei Metall pulverbeschichtung. Und die ist - imho - auch nicht so schwer herzustellen...

Subway

3. Platz Enermax Casecon Contest

Posts: 1,611

Date of registration: Nov 26th 2010

Name: Marvin

Location: Berchtesgadener Land

Occupation: IT Specialist Webhosting & CDN

Thanks: 67

  • Send private message

12

Monday, May 20th 2013, 4:23pm

Wenn man nur so ein Fläche hat, die lackiert werden soll, bekommt man das auch beim lackierer nebenan für 2 Flaschen Bier. Ist dann wohl immer noch billiger als selber zu lackieren, da die Dose wohl sonst Jahre im Regal steht. Fertig beschichtetes Alu ist auch teurer, würde ich sagen

_sori_

Neu Hier!

  • "_sori_" started this thread

Posts: 21

Date of registration: May 18th 2013

Thanks: 1

  • Send private message

13

Monday, May 20th 2013, 6:52pm

Danke schonmal für die vielen Antworten :)
Ausführen werde ich das an einem 17 Zoll Notebook.
Zur Info: An Material besorgen kann ich alles, was der Baumarkt so hergibt :)


LG _sori_

Tamlem

Wohnt hier!

Posts: 612

Date of registration: May 17th 2013

Name: Beni

Location: Darmstadt

Thanks: 24

  • Send private message

14

Monday, May 20th 2013, 7:23pm

Also da weiß ich ja nicht was du so an Plexiglas aus dem Baumarkt bekommst...
CNC "Bauprojekt"

Abmessungen: 1200 x 1000 mm
Antrieb: DC Servomotoren
Spindel: 2,2KW Hertz
Steuerung: UHU Steuerung
Fertigstellung: OFFEN


Mein 3D Drucker:
Klick->Phantom 3D <-Klick

Meine Projekte:
Dirty Harry [Desk PC]
Walli - World greatest wall-pc
Home Cinema
Ein Netzteilwahnsinn
3D-Drucker im Eigenbau

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,085

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

15

Monday, May 20th 2013, 7:41pm

Also das Orange bekommt er da schon mal nicht. Und beschichtetes ALu kannst du ja auch im Internet bestellen.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


_sori_

Neu Hier!

  • "_sori_" started this thread

Posts: 21

Date of registration: May 18th 2013

Thanks: 1

  • Send private message

16

Monday, May 20th 2013, 7:44pm

Im Internet bestellen geht natürlich auch :)
Oranges Plexiglas eher weniger, ich dachte da eher an durchsichtiges mit LEDs dahinter.


LG _sori_

madmaik[ymd]

Schierhörnchen Nr. 1

Posts: 1,231

Date of registration: Jul 10th 2011

Name: Maik Schierhorn

Location: Peine

Occupation: Montagearbeiter

Thanks: 30

  • Send private message

17

Monday, May 20th 2013, 8:15pm

Na dann mal los ;)

Alternativ kannst du auch das transparente Plexi mit einem transparenten Lack lackieren um eine einheitliche Grundfarbe zu bekommen.

Tamlem

Wohnt hier!

Posts: 612

Date of registration: May 17th 2013

Name: Beni

Location: Darmstadt

Thanks: 24

  • Send private message

18

Monday, May 20th 2013, 8:19pm

Ich denke auch, dass ein Milchiges Glas besser aussieht, im Internet bestellen ist in der Regel günstiger und die Auswahl viel größer (zumindest bei Plexiglas)
CNC "Bauprojekt"

Abmessungen: 1200 x 1000 mm
Antrieb: DC Servomotoren
Spindel: 2,2KW Hertz
Steuerung: UHU Steuerung
Fertigstellung: OFFEN


Mein 3D Drucker:
Klick->Phantom 3D <-Klick

Meine Projekte:
Dirty Harry [Desk PC]
Walli - World greatest wall-pc
Home Cinema
Ein Netzteilwahnsinn
3D-Drucker im Eigenbau

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,085

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

19

Monday, May 20th 2013, 8:21pm

Ich würde eher transparrent Farbiges Plexi verwenden, da du sonst niemals eine gleichmäßg farbige ausleuchtung hin bekommst.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Tamlem

Wohnt hier!

Posts: 612

Date of registration: May 17th 2013

Name: Beni

Location: Darmstadt

Thanks: 24

  • Send private message

20

Monday, May 20th 2013, 8:24pm

Also da bin ich aber vom Gegenteil überzeugt. "Milchiges" Glas verteilt das Licht doch wesentlich besser? Ein Diffusor ist ja auch nichts anderes und wird bei etlichen Lampen zur Lichtverteilung verwendet
CNC "Bauprojekt"

Abmessungen: 1200 x 1000 mm
Antrieb: DC Servomotoren
Spindel: 2,2KW Hertz
Steuerung: UHU Steuerung
Fertigstellung: OFFEN


Mein 3D Drucker:
Klick->Phantom 3D <-Klick

Meine Projekte:
Dirty Harry [Desk PC]
Walli - World greatest wall-pc
Home Cinema
Ein Netzteilwahnsinn
3D-Drucker im Eigenbau

Similar threads