Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MAG

Neu Hier!

  • »MAG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 16.08.2018

  • Nachricht senden

1

06.01.2019, 12:49

"Naked Flames"/ Cherry MX Board 5.0

Hallöchen,
damit es mit dem Worklog auch mal losgeht....
Die obligatorischen Bilder des Ausgangsmaterials spare ic h mir dieses Mal. Die Gibt es schon an anderen Stellen.
Feststellen musste ich aber das es fast zu schade ist das MX Bord zu zerlegen. Ein wirklich geniale Haptik hat das Teil. (Quatsch :D, die ersten Schrauben habe sofort gelöst...)



Das Konzept in Kurzfassung:Der Name Naked Flames sagt schon fast alles.
Flames = Flammen (Stehe ich eh voll drauf)
Naked = Nackig 8) ( Nicht viel außen herum / Alles recht luftig)

MAG

Neu Hier!

  • »MAG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 16.08.2018

  • Nachricht senden

2

10.02.2019, 09:26

So ganz ohne die originale Beleuchtung zu testen geht es ja auch nicht.
Aber wie erwartet: Schon recht nett...


Farblich passen rote LED aber eindeutig besser zu diesem MOD.



Auf den ersten Blick sind gefühlt unendlich viele Lötstellen zu bearbeiten.



Auf den zweiten etwas genaueren Stellt es sich aber als halb so will heraus.



Ungeduldig wie ich sein kann lasse ich mir einen kleinen Check vom Zwischenstand nicht nehmen.

MAG

Neu Hier!

  • »MAG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 16.08.2018

  • Nachricht senden

3

12.02.2019, 08:48

Kurz habe ich mal übelegt ein Angebot bei ebay einzustellen...
Aber neeeeee, lieber nicht. :D



Das Rohmaterial für die Träger- und die Flammenplatte.



Nach dem ersten groben Schnitte lässt sich erahnen wo die Reise hingeht.




So schön Blau wird es nicht bleiben.




Damit die Träger- und die Flammenplatte nicht zu sehr voneinander abweichen bekommen sie eine gemeinsame gedremelte Streicheleinheit.



Damit es auch im Dunkeln schön funkelt...
... gibt es zwei verknüpfte Platinen die mit unterschiedlich Takten arbeiten.
Ich bin selbst gespannt ob der Effekt sich "sehen lassen" kann.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MAG« (12.02.2019, 09:02)


MAG

Neu Hier!

  • »MAG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 16.08.2018

  • Nachricht senden

4

14.02.2019, 08:32

Nachdem die LED alle verbaut sind muss es eine Möglichkeit geben den Effekt auch abzuschalten. Dazu nehme ich einen niedlichen kleinen Schalter dem ich auf Grund des doch sehr begrenzen Bauraums noch die Beine umlegen musste.




Einen alten Gummistopfen werde ich auch verwenden.




Dazu wird er geschlitzt und das Sackloch durchgängig gemacht.




Jetzt kann er seiner neuen Bestimmung nachkommen.




So eine Industrielle Schnittkante ist zwar schön eben...




... Mit eine leichten Transparenz wirkt es aber doch eindeutig harmonischer.




Die Kante ist hier auf der linken Seite zu sehen. Die im Bild oben liegende Kante ist später nicht mehr zu sehen. Daher bleibt sie wie sie ist.




Und hier die Bestimmung der beiden Bohrungen.



Ein erster Eindruck vom fertigen Endergebnis

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MAG« (14.02.2019, 09:06)