You are not logged in.

[Contest-Worklog] Projekt ΩMEGA

Jolly Roger

Fühlt sich wohl hier

Posts: 245

Date of registration: May 21st 2013

Thanks: 29

  • Send private message

21

Wednesday, December 25th 2013, 10:29pm

Ach so, danke dir werde ich beim nächsten Mal dann so machen!

Incendor

Gern hier!

  • "Incendor" started this thread

Posts: 113

Date of registration: Nov 24th 2013

Name: Felix

Location: Süddeutschland

Occupation: Fachinformatiker Systemintegration

Thanks: 24

  • Send private message

22

Wednesday, January 1st 2014, 9:34pm

Sooo.... ich bin aus der feiertäglichen Versenkung wiederauferstanden. Und nun geht's los!

Damit ich, wenn ich mit der Fräsung fertig bin, nicht noch auf Teile warten muss, mache ich mich jetzt schon mal an die Materialbeschaffung. Passende LED-Stripes habe ich schon gefunden, allerdings stehe ich jetzt vor einem größeren Problem.

Und Zwar würde ich gerne den Fuß aus einem Block fertigen. Wo kriege ich allerdings einen Acrylglasblock in schwarz mit 20-40% Lichttransmission her? Das einzige, was ich bisher gefunden habe, sind 8mm starke Platten bei Evonik. Fällt euch dazu irgendetwas ein? Wo bezieht ihr euer Plexiglas?

Die Maße sind ca: 35mm x 80mm x 160mm (BxHxT)

Gruß, Incendor

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,083

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

23

Wednesday, January 1st 2014, 9:53pm

Mach hald eine Kiste von der du die Platten auf Gehrung verklebst. Dann kannst du es so groß machen wie du willst.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Incendor

Gern hier!

  • "Incendor" started this thread

Posts: 113

Date of registration: Nov 24th 2013

Name: Felix

Location: Süddeutschland

Occupation: Fachinformatiker Systemintegration

Thanks: 24

  • Send private message

24

Wednesday, January 1st 2014, 10:06pm

Ääääh... also das oben soll eine Rundung geben, habe ich nur im Modell der Einfachheit halber eckig gelassen.



Wie würdest du das aus Platten fertigen?

Gruß, Incendor

This post has been edited 1 times, last edit by "Incendor" (Jan 13th 2014, 9:41pm)


ringo

Der 0 Punkte Ringo

Posts: 5,591

Date of registration: Jun 15th 2009

Location: Kanton SG

Thanks: 161

  • Send private message

25

Wednesday, January 1st 2014, 10:07pm

Ich würde dir auch empfehlen einen Kasten zu machen, PMMA in der gewünschten Farbe und der Dicke zu finden wird schwierig.

Edit: Gerade gesehen das du eine Zeichnung hochgeladen hast, du könntest mehrere Platten aufeinander Kleben um die gewünschte Dicke zu bekommen.

www.complex-mods.de

Incendor

Gern hier!

  • "Incendor" started this thread

Posts: 113

Date of registration: Nov 24th 2013

Name: Felix

Location: Süddeutschland

Occupation: Fachinformatiker Systemintegration

Thanks: 24

  • Send private message

26

Wednesday, January 1st 2014, 10:10pm

Dann sehe ich aber die mehreren Schichten, oder nicht?

Gruß, Incendor

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Posts: 5,591

Date of registration: Jun 15th 2009

Location: Kanton SG

Thanks: 161

  • Send private message

27

Wednesday, January 1st 2014, 10:27pm

Wenn du das Blasenfrei geklebt bekommst und sauber die Kanten polierst sollte man das kaum erkennen zumindest bei klarem Plexi. Ich hatte mal die Chance geklebte transparente Teile genauer zu betrachten, dort ist mir kaum etwas augefallen das es geklebt war. Wie gut es mit farbigen geht kann ich dir leider nicht sagen, würde ich wenn es geht einfach testen. Beim Kleben würde ich dann auf spezielle Produkte zum Kleben von Plexiglas zurückgreifen, jedoch ist deren verarbeitung ggf. schwierig und man bekommt nicht alle Klebstoffe als Privatperson problemlos.

www.complex-mods.de

Incendor

Gern hier!

  • "Incendor" started this thread

Posts: 113

Date of registration: Nov 24th 2013

Name: Felix

Location: Süddeutschland

Occupation: Fachinformatiker Systemintegration

Thanks: 24

  • Send private message

28

Wednesday, January 1st 2014, 10:34pm

Also zum kleben hab ich mir jetzt von einem Kfz-Mechaniker aus der Familie Scheibenkleber besorgt... der sollte demnächst auch ankommen. Wäre "richtiger" Acrylkleber besser?

Gruß, Incendor

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Posts: 5,591

Date of registration: Jun 15th 2009

Location: Kanton SG

Thanks: 161

  • Send private message

29

Wednesday, January 1st 2014, 10:41pm

Wenn du Plexiglas und Metalle verklebt sollte der Schiebenkleber gut funktionieren aber Plexi mit Plexi wirst du damit nicht unsichtbar verkleben können, außer es passt zufällig genau die Farbe des ausgehärteten Klebstoffes, allerdings hat Scheibenklebstoff eine andere oder keine Transparenz, im KFZ bereich sind sie meines wissens nach in der Regel schwarz.

www.complex-mods.de

JeffModder

Lebt hier!

Posts: 1,128

Date of registration: Oct 25th 2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Location: Köln

Occupation: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Thanks: 57

  • Send private message

30

Wednesday, January 1st 2014, 10:44pm

http://www.ebay.de/itm/100-g-Tube-ACRIFI…s-/190798675199 Damit könnte man Plexi auf Plexi kleben. Gibt auch Anleitungen im Web.

Incendor

Gern hier!

  • "Incendor" started this thread

Posts: 113

Date of registration: Nov 24th 2013

Name: Felix

Location: Süddeutschland

Occupation: Fachinformatiker Systemintegration

Thanks: 24

  • Send private message

31

Thursday, January 2nd 2014, 10:44pm

Update #2: Startschuss!



Sooo... während ich mir überlege, ob es sinnvoll ist
  • a) nach nem Acrylglasblock zu suchen
  • b) Platten zu kleben oder
  • c) zu überlegen, ob ich selbst PMAA gießen könnte


...habe ich mal angefangen, die Elektronik zusammenzuplanen:


Das Netzteil liefert 12V, 2A. Eine gängige 3,5" S-ATA HDD braucht etwa 6,8W. Kurz gerechnet bleiben mir also ca. 1,5A übrig. Da passt einiges drauf, deswegen verteile ich mal großzügig drei hiervon... > SMD-LED-Leiste grün. Allerdings will ich evtl. später auf 5-6 solcher Leisten ausbauen, da kommen mir die 1,5A dann wirklich zu gute.

Außerdem hat heute JEMAND bei mir die Überlegung angeregt, evtl. doch ne günstige Oberfräse anzuschaffen... ist denke ich ein deutlich sichtbarer Unterschied zu "gedremelt".

Gruß, Incendor

This post has been edited 2 times, last edit by "Incendor" (Jan 13th 2014, 9:42pm)


JeffModder

Lebt hier!

Posts: 1,128

Date of registration: Oct 25th 2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Location: Köln

Occupation: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Thanks: 57

  • Send private message

32

Thursday, January 2nd 2014, 11:04pm

Also 6 Leisten hören sich gut an. Ich überlege auch ob ich mir nicht mal ne Oberfräse anschaffen soll. Die brauhct man ja Öfters. Was Heißt bei dir ne günstige OF ?

Tamlem

Wohnt hier!

Posts: 612

Date of registration: May 17th 2013

Name: Beni

Location: Darmstadt

Thanks: 24

  • Send private message

33

Thursday, January 2nd 2014, 11:12pm

Ich denke mal, dass keine Platten in einem solchen Farbton dicker als 10mm hergestellt werden und so auch keine Blöcke vorhanden sind. Blöcke gib es meistens nur in klar oder weiß.
PMAA gießen habe ich ja noch nie gehört, wenn würde ich Gießharz oder so was verwenden aber dazu müsstest du dir auch erst mal eine Form herstellen..

Täusche ich mich oder ist dein 100er Vorwiderstand vor den LED-Leisten überflüssig? :D

Mit Sicherheit werden deine Fräsungen mit einer Oberfräse wesentlich besser sein, du kannst das Ganze wesentlich leichter durchs Material führen und wackelst nicht die ganze Zeit mit so einem dünnen Dremmel-Stängel herum :P
CNC "Bauprojekt"

Abmessungen: 1200 x 1000 mm
Antrieb: DC Servomotoren
Spindel: 2,2KW Hertz
Steuerung: UHU Steuerung
Fertigstellung: OFFEN


Mein 3D Drucker:
Klick->Phantom 3D <-Klick

Meine Projekte:
Dirty Harry [Desk PC]
Walli - World greatest wall-pc
Home Cinema
Ein Netzteilwahnsinn
3D-Drucker im Eigenbau

JeffModder

Lebt hier!

Posts: 1,128

Date of registration: Oct 25th 2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Location: Köln

Occupation: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Thanks: 57

  • Send private message

34

Thursday, January 2nd 2014, 11:15pm

Und waqs ist das vor dem Widerstand ? Ein Motor ? :D Kannst du mal die Schaltung erklären ? Ich will mal bisschen was über Elekronik lernen, schließlich muss ich dass auch mal in meinen Mods benutzen :D

Incendor

Gern hier!

  • "Incendor" started this thread

Posts: 113

Date of registration: Nov 24th 2013

Name: Felix

Location: Süddeutschland

Occupation: Fachinformatiker Systemintegration

Thanks: 24

  • Send private message

35

Thursday, January 2nd 2014, 11:30pm

@JeffModder: Zum Beispiel die, die Obi-Wahn erstanden hat:


Das vor dem Widerstand ist ein Motor, der ca. die Werte einer gängigen 3,5"-S-ATA - Festplatte hat. Realitätsnah simulieren!


@Tamlem: Naja, man kann das Zeug gießen (GS) oder spritzen (XT). Stellt sich inder Theorie mal recht einfach dar (ich hab von Kunststoff keinen Plan! :D): Form herstellen ist NP. Großzügiges Positiv aus Holz bauen, Negativform aus Billigplexi tiefziehen, (oder gleich ein Negativ aus Holz zimmern) Auslegen mit Alufolie, Acrylgranulat aufschmelzen (Bunsenbrenner ftw!), ggf. einfärben, gießen, abkühlen lassen, rausholen, schleifen, win.
Der Widerstand muss da hin, oder hab ich mich dermaßen verrechnet?! oO (@JeffModder => Google: Vorwiderstand. Grundlagen Elektrotechnik bzw. Arbeiten mit Dioden.)

Und: Tjaa, dann gibt's wohl ne neue Oberfräse. :D


Gruß, Incendor

JeffModder

Lebt hier!

Posts: 1,128

Date of registration: Oct 25th 2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Location: Köln

Occupation: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Thanks: 57

  • Send private message

36

Thursday, January 2nd 2014, 11:36pm

Was hat die von Obiwahn gekostet ? Ca 70 Euro ? Oder gebraucht ?

Tamlem

Wohnt hier!

Posts: 612

Date of registration: May 17th 2013

Name: Beni

Location: Darmstadt

Thanks: 24

  • Send private message

37

Friday, January 3rd 2014, 1:48am

Ich würde einfach deinen "motor" mit den ganzen LED Streifen parallel! an die 12v klemmen, wenn ich mich nicht täusche ist der jetzt nämlich in Reihe mit dem Widerstand und einem LED Streifen.
Vorwiderstand brauchst du nicht, den haben die LED Streifen doch schon drauf.

Aber lass das besser nochmal von jemand anderem beurteilen :D
CNC "Bauprojekt"

Abmessungen: 1200 x 1000 mm
Antrieb: DC Servomotoren
Spindel: 2,2KW Hertz
Steuerung: UHU Steuerung
Fertigstellung: OFFEN


Mein 3D Drucker:
Klick->Phantom 3D <-Klick

Meine Projekte:
Dirty Harry [Desk PC]
Walli - World greatest wall-pc
Home Cinema
Ein Netzteilwahnsinn
3D-Drucker im Eigenbau

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Incendor (03.01.2014)

Subway

3. Platz Enermax Casecon Contest

Posts: 1,611

Date of registration: Nov 26th 2010

Name: Marvin

Location: Berchtesgadener Land

Occupation: IT Specialist Webhosting & CDN

Thanks: 67

  • Send private message

38

Friday, January 3rd 2014, 7:58am

Ich würde sagen, für diese Projekt ist ein Dremel mit einer verlängerten / flexiblen Welle besser, da du bei einer OF nicht so genau siehst wohin du fräst.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Incendor (03.01.2014)

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,083

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

39

Friday, January 3rd 2014, 9:53am

Ich glaub auch das da ne oberfräse zu groß dafür ist.
Für den dremel gibts doch so einen runden Plastik Schuh, ca. 5cm Durchmesser.
Den würde ich mit einer alu oder holzleiste als Anschlag verwenden.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Incendor

Gern hier!

  • "Incendor" started this thread

Posts: 113

Date of registration: Nov 24th 2013

Name: Felix

Location: Süddeutschland

Occupation: Fachinformatiker Systemintegration

Thanks: 24

  • Send private message

40

Friday, January 3rd 2014, 10:39am

Hups! Ja, die Schaltung haut echt nicht ganz hin.... die LEDs sollen natürlich parallel zur HDD mit Strom versorgt werden, nicht in Reihe dahinter! Und den Vorwiderstand kann ich dann auch raus nehmen... :whistling:

Mal sehen, wo man so eine flexible Welle bekommt... oder ne andere Möglichkeit, den Dremel präziser zu handhaben.

Gruß, Incendor