Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Flex-Modder

Neu Hier!

  • »Flex-Modder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 27.10.2014

Name: Steffen

Beruf: nicht-mehr-Schüler-aber-auch-noch-nicht-Student

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

1

27.06.2019, 14:45

Zu heiß? kein Problem mit Tisch-Booster Dreieinhalbtausend (nur ein bisschen Pfusch)

Dir ist auch zu warm? Ärgerlich! Hätte man blos etwas dass auf kleinem Raum einen so hohen Luftstrom erzeugt, dass man Angst hat die eigenen Augen könnten austrocknen. Ach sowas gibts? Jawohl, Hier:

Darf ich euch den Tisch-Booster Dreieinhalbtausend vorstellen! :lol:
Also Basis dient ein altes Netzteil Gehäuse und mein alter selbst gebauter Tischventilator. Der war mir allerdings zu sperrig geworden, weswegen hier der Umbau zum Tisch-Booster Dreieinhalbtausen folgt.




Gesteuert wirde der Lüfter über das PWM-Signal, dass man auch mit einem Poti regeln kann, es sind also auch sehr geringe Drehzahlen möglich.

Schalter und Netzteil hab ich vom alten Lüfter übernommen. Doch jetzt ist das Netzteil mit ins Gehäuse gewandert und alles anständig verlötet.


Ursprünglich sollte der Lüfter auch mit ins Gehäuse, aber das war Airflow-technisch irgendwie ungeschickt :doofy:.
Deswegen ist der Lüfter nach draußen gewandert und nach ein paar höchst professionellen Bohrungen bekommt der Lüfter genug Luft.



Zur Leistung:

Der Lüfter ist ein 120mm Lüfter mit 38mm Einbautiefe und stammte aus den Untiefen eines Servergehäuses. Die Leistung ist mit 36Watt angegeben (12V x 3,0A). Das Netzteil liefert aber 15V weshalb der Lüfter auch ein bisschen schneller drehen kann. Auf voller Drehzahl hat man auch noch in 2 Metern Entfernung einen angenehmen Luftzug.
Dank geht noch an Flexplays, der mir mit den Bohrungen geholfen hat :D.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Flexplays (15.07.2019)

Flexplays

Neu Hier!

Beiträge: 516

Registrierungsdatum: 01.11.2014

Name: Jonathan

Wohnort: in der Nähe von Stuttgart

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

2

15.07.2019, 13:22

Funktioniert prima das Ding :thumbup: freut mich dass das kleine Projekt noch seinen Weg ins Forum geschafft hat ;)