Sie sind nicht angemeldet.

YaloX

Neu Hier!

  • »YaloX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 27.07.2014

  • Nachricht senden

1

27.07.2014, 13:06

Das Sky-PIANO

Hallo Leute,

ich bin auch einer der glücklichen Teilnehmer am Receiver-Modding.

Meine Idee ist es, den Reiceiver in einen Klavierflügel umzumodden.
Auf diesem wird man zwar keine Klänge rauszaubern können (weil keine Klavierseiten vorhanden sein werden), aber in der Vorstellung ist mit Phantasie vieles möglich. :D

Für jemanden, der nicht weiß, was ein Flügel ist, hier ein Bild:






Das Projekt befindet sich immoment noch in der Vorbereitungphase, d. h. ich überlege mir, wie ich vorgehen soll, welche Matierialien ich verwende, usw.
Dafür habe ich natürlich als erstes den Sky-Receiver auseinander gebaut, um genauer einschätzen zu können, welche Möglichkeiten ich bei der Umgestaltung habe.

Bei der Klaviatur habe ich schon die Entscheidung getroffen eine echte Klaviatur zu nehmen, besser gesagt ein Midi-Masterkeyboard mit 25 Tasten (Akai LPK 25) zu verwenden.








1. Log-Entry



So es wird mal Zeit, dass ich meinen Worklog aktualisiere.


01) Ich habe als erstes damit angefangen die Grundplatten auszuschneiden.
Die untere und oberste Platte ist aus MDF und die mittlere aus Multiplex.

Dafür habe ich den Flügelkorpus auf die unterste Grundplatte gezeichnet.
Anschließend habe ich die drei Platten mit Schraubzwingen und mit Schrauben fixiert,
damit diese nicht beim Aussägen verrutschen oder
ausseinanderfallen.

Nachdem ich diese mit der Stichsäge ausgesägt hatte
(ging super schwer, weil sich die Stichsäge sofort verkantet hat bei Kurven),
habe ich diese noch mit der Schleifmaschine bearbeitet.

02)
Nächste Station war dann die Frontseite, an die auch das Sky-Receiver-Bedienfeld eingebaut wird.
Dies habe ich sehr spartanisch ebenfalls mit der Stichsäge gemacht. Davor habe ich zwei Löcher gebohrt.
Das Feld habe ich so angezeichnet, dass das Bedienfeld durch Presspassung hält.


03) Die Seitenteile habe ich ebenfalls mit der Stichsäge ausgeschnitten
und die Rundungen anschließend mit Schleifpapier bearbeitet.
»YaloX« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01 - Sky-PIANO.JPG
  • 02 - Sky-PIANO.JPG
  • 03 - Sky-PIANO.JPG
  • 04 - Sky-PIANO.JPG
  • 05 - Sky-PIANO.JPG
  • 06 - Sky-PIANO.JPG
  • 07 - Sky-PIANO.JPG
  • 08 - Sky-PIANO.JPG
  • 09 - Sky-PIANO.JPG
  • 10 - Sky-PIANO.JPG
  • 11 - Sky-PIANO.JPG
  • 12 - Sky-PIANO.JPG
  • 13 - Sky-PIANO.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »YaloX« (20.08.2014, 23:11)


Alan-Lee

Nur wenn er drin ist Funktioniert er...

Beiträge: 3 578

Registrierungsdatum: 26.07.2011

Name: Ali Abbas alias Alan-Lee

Wohnort: Schwabach

Beruf: Selfemployed in the IT sector

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

2

27.07.2014, 13:13

interessantes konzept. willst du die tasten auch mit diverse funktionen belegen oder bleibt er ein midi keyb.
bist du ein midi sequenzer benutzer, wenn ja. schon das es hier noch ein midi signal begeisterete gibt.. ;)



Dont see what it is, see what it could be!

more to see at www.computer-designer.com

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 586

Registrierungsdatum: 15.06.2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

3

27.07.2014, 13:16

Herzlich Willkommen bei We-mod-it

viel Spaße beim modden und hier im Forum

Interessantes Konzept, bin auf die Umsetzung gespannt.

www.complex-mods.de

YaloX

Neu Hier!

  • »YaloX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 27.07.2014

  • Nachricht senden

4

27.07.2014, 13:25

Am Midi Keyboard selber wird nichts mehr verändert. Man wird es im nachhinein, genau wie man bei einem echtem Flügel die Klaviatur rausziehen kann, auch wieder entfernen können.
Das Sky-PIANO wird also sozusagen ein Aufbewahrungsort für das Midi-Keyboard und wenn man dieses nutzen möchte, wird man es aus dem Flügel ausklinken können, um es für Musik-Zwecke zu verwenden (hantiere nämlich hin und wieder mal mit Sequenzer-Programmen)



Alan-Lee

Nur wenn er drin ist Funktioniert er...

Beiträge: 3 578

Registrierungsdatum: 26.07.2011

Name: Ali Abbas alias Alan-Lee

Wohnort: Schwabach

Beruf: Selfemployed in the IT sector

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

5

27.07.2014, 13:40

führe ein fach ein midi kabel nach hinten oder unten, dann kannst es auch drin lassen. but its your choice..
would make more impression while demonstrating it. ;)



Dont see what it is, see what it could be!

more to see at www.computer-designer.com

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 12 062

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

6

27.07.2014, 21:47

Hallo und willkommen auf WMI. Ich bin schon gespannt wie du es bauen wirst.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


YaloX

Neu Hier!

  • »YaloX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 27.07.2014

  • Nachricht senden

7

02.08.2014, 22:34

2. Log-Entry

01) Bearbeitung der mittleren Platte:


so habe auf dem Mittelstück der Multiplex die Aushöhlung angezeichnet
(3 cm Abstand), wieder mit der Stichsäge ausgeschnitten, das ganze ein
bisschen mit Holzspachtel bearbeitet und schon war das fast fertig.

Später soll man den Deckel des Flügels logischerweise aufklappen können,
deswegen muss ich eine Ausfräsung für das Klavierband erstellen.

Dafür habe ich mir eine Konstruktion ausgedacht mit der man mit einer
Oberfräse schön gleichmäßig eine Aussparung fräsen kann.

Diese Fräsung habe ich anschließend mit dem Dremel bearbeitet.


02) Inneneinrichtung des Flügels


Für die Festplatte habe ich mir ein Schienensystem überlegt, mit der es
möglich ist die Festplatte so zu verschieben, dass man bequem an die
Steckplätze des Sky-Receivers kommen kann.
Diese Schienen habe ich mit einen Magneten versehen (mithilfe von Heißkleber), damit diese eine
Einrastfunktion haben und nicht planlos hin und her baumeln.

Die Schienen befinden sich auf Klötzen, die auf der gleichen Höhe wie die
Rückblende des Sky-Receivers sind. Ein paar Löcher gebohrt und schon
waren diese befestigt.

Wie man auf den Bildern sehen kann habe ich die Festplatte samt Kühlgehäuse aus dem Sky-Gehäuse entfernt und
dieses auf den Schienen als schönen "Eyecatcher" verwendet.
Den werde ich auch noch golden lackieren, damit es wenigstens ein bisschen an die
Inneneinrichtung eines echten Flügels errinert.

Für die Schienen habe ich ein Brettchen zugeschnitten was sich an die Form anlehnt.
(und dieses mal war es sogar so, dass es hervorragend mit der Stichsäge
ging, schlicht und einfach, weil das Brettchen ziemlich dünn war und daher auch gut zu bearbeiten)

Dieses Brett habe ich mit einer schwarzen Hochglanzfolie bezogen. Hierbei zu beachten,
dass man an den Rundungen mit dem Föhn nachhilft, um die Falten heraus zu bekommen.


03) Prototyp-Deckel des Flügels


So wer es noch nicht mitbekommen hat, den Deckel habe ich mit
Hochglanz-Lack etliche Male bestrichen.
(Ob ich den Klavierlack damit hinbekomme ist fraglich, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf)

Ich habe mich doch noch spontan dafür entschieden den Deckel originalgetreu
mit Klappfunktion zu bauen. Zuerst habe ich es ausgeschlossen, weil ich
damit gerechnet habe, dass die dünne MDF-Platte dafür nicht geeignet
sein würde (Zerspaltungsgefahr) ...hat aber doch noch geklappt.

Dafür habe ich ein Klavierband genommen (nicht wundern: auf dem Bild habe ich
noch ein zu kurzes Klavierband, das Passende kommt aber noch).
Sehr wichtig war hierbei, dass man vorbohrt, ansonsten wäre die MDF-Platte
sehr wahrscheinlich aufgeplatzt.
»YaloX« hat folgende Bilder angehängt:
  • 14 - Sky-PIANO.JPG
  • 16 - Sky-PIANO.JPG
  • 17 - Sky-PIANO.JPG
  • 18 - Sky-PIANO.JPG
  • 15 - Sky-PIANO.JPG
  • 19 - Sky-PIANO.JPG
  • 20 - Sky-PIANO.JPG
  • 21 - Sky-PIANO.JPG
  • 22 - Sky-PIANO.JPG
  • 23 - Sky-PIANO.JPG
  • 24 - Sky-PIANO.JPG
  • 25 - Sky-PIANO.JPG
  • 26 - Sky-PIANO.JPG
  • 27 - Sky-PIANO.JPG
  • 28 - Sky-PIANO.JPG
  • 29 - Sky-PIANO.JPG
  • 30 - Sky-PIANO.JPG
  • 31 - Sky-PIANO.JPG
  • 32 - Sky-PIANO.JPG
  • 33 - Sky-PIANO.JPG
  • 34 - Sky-PIANO.JPG
  • 35 - Sky-PIANO.JPG
  • 36 - Sky-PIANO.JPG
  • 37 - Sky-PIANO.JPG
  • 38 - Sky-PIANO.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von »YaloX« (20.08.2014, 23:10)


Alan-Lee

Nur wenn er drin ist Funktioniert er...

Beiträge: 3 578

Registrierungsdatum: 26.07.2011

Name: Ali Abbas alias Alan-Lee

Wohnort: Schwabach

Beruf: Selfemployed in the IT sector

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

8

03.08.2014, 00:18

sehr schon, gefällt mir dein wood work.
wird zwar schon ziemlich gross für nebens tv hinstellen aber allgemeine finde ich es, very nice and well made sofar.
i wanna see more... :thumbup:



Dont see what it is, see what it could be!

more to see at www.computer-designer.com

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 586

Registrierungsdatum: 15.06.2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

9

03.08.2014, 16:04

Schöne Fortschritte und gute Arbeit.

www.complex-mods.de

madmaik[ymd]

Schierhörnchen Nr. 1

Beiträge: 1 231

Registrierungsdatum: 10.07.2011

Name: Maik Schierhorn

Wohnort: Peine

Beruf: Montagearbeiter

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

10

03.08.2014, 19:09

Ich liebe solche ungewöhnlichen Projekte, weiter so, freu mich schon auf die Gamescom um das Live zu sehen.

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 12 062

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

11

03.08.2014, 19:11

Ist echt ein cooles Teil. Freu mich schon auf weitere Updates.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


mowli

Wohnt hier!

Beiträge: 565

Registrierungsdatum: 19.08.2012

Name: Thomas

Wohnort: Koblenz

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

12

03.08.2014, 21:35

Ist echt mal ne ausgefallene idee.
Gefällt mir auch wirklich gut.
Hoffe du kannst gut klavier spielen...
...ich denke da wollen wir alle ein liedchen von dir hören auf der dcmm :D

YaloX

Neu Hier!

  • »YaloX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 27.07.2014

  • Nachricht senden

13

20.08.2014, 11:43

3. Log-Entry

So Leute mein 3. Eintrag ist soweit. Leider habe ich es nicht mehr geschafft vor der Messe den Worklog zu aktualisieren, deswegen mache ich es jetzt.

Folgende Arbeitsschritte findet ihr in diesem Eintrag:


1) Frontteil auf der Rückseite mit Rollenglas (Gartenfolie) beziehen. Anschließend mit Hochglanzfolie überziehen dabei auf Überlappung der Folie achten. Zuletzt Vorbereitung des Rollenglas für das Frontteil. (Bilder 39-42)
2) Fräsungen der Kühlschlitze für die Platine des Sky-Receivers. Hierbei habe ich mir eine Schienenvorrichtung für die Oberfräse gebaut. (Bilder 43-46)
3) Beziehen der Seitenteile mit Folie, aber nur an den Innenseiten, weil außen nochmal eine extra Verkleidung kommt. (Bilder 46-50)
4) Beziehen der Grundplatte mit den ausgewählten Folien (innen: Mahagoni Look) (Bilder 51-55)
5) Vorbereitung des Frontteils vor dem anleimen der Seitenteile. Ziel ist hierbei die schwarze Hochglanzfolie um die Kanten zu legen, um somit im Nachhinein nichts mehr vom MDF zu sehen, egal wie genau man anschließend mit den Verkleidungen arbeitet. (Bilder 56-59)
6) Leimen der Seitenteile (Bilder 60-61)
7) Beziehen des Mittelrahmens mit schwarzer Hochglanzfolie. Hierbei zu beachten: den Föhn benutzen und vorher die Kanten mit Doppelklebeband verstärken da die Klebekraft von der Folie allein nicht ausreicht. Alternative: Leim zur Verstärkung zu benutzen, ist aber eine sehr schmierige Angelegenheit, deswegen ist das Doppelklebeband zu bevorzugen. (Bilder 62-69)
8 ) Leimen des bezogenen Mittelrahmens auf den vorbereiteten Unterbau des Flügels. Die Stäbchen wurden hier vorher mit Leim versehen und ausgerichtet und bevor man den Rahmen draufsetzt, die Stäbchen erst einbisschen trocknen lassen, damit diese nicht sofort verrutschen. (Bilder 70-72)
9) Fertigstellung der Inneneinrichtung. Die Gartenfolie erst passend ausschneiden, dann mit Heißluftföhn bearbeiten, damit die Eigenspannung rausgeht, anschließend mit Folie beziehen, die Rückseite mit Doppelklebeband versehen und das Ganze innen reinkleben. (Bilder 73-79)


»YaloX« hat folgende Bilder angehängt:
  • 39 - Sky-PIANO.JPG
  • 40 - Sky-PIANO.JPG
  • 41 - Sky-PIANO.JPG
  • 42 - Sky-PIANO.JPG
  • 43 - Sky-PIANO.JPG
  • 44 - Sky-PIANO.JPG
  • 45 - Sky-PIANO.JPG
  • 46 - Sky-PIANO.JPG
  • 47 - Sky-PIANO.JPG
  • 48 - Sky-PIANO.JPG
  • 49 - Sky-PIANO.JPG
  • 50 - Sky-PIANO.JPG
  • 51 - Sky-PIANO.JPG
  • 52 - Sky-PIANO.JPG
  • 53 - Sky-PIANO.JPG
  • 54 - Sky-PIANO.JPG
  • 55 - Sky-PIANO.JPG
  • 56 - Sky-PIANO.JPG
  • 57 - Sky-PIANO.JPG
  • 58 - Sky-PIANO.JPG
  • 59 - Sky-PIANO.JPG
  • 60 - Sky-PIANO.JPG
  • 61 - Sky-PIANO.JPG
  • 62 - Sky-PIANO.JPG
  • 63 - Sky-PIANO.JPG
  • 64 - Sky-PIANO.JPG
  • 65 - Sky-PIANO.JPG
  • 66 - Sky-PIANO.JPG
  • 67 - Sky-PIANO.JPG
  • 68 - Sky-PIANO.JPG
  • 69 - Sky-PIANO.JPG
  • 70 - Sky-PIANO.JPG
  • 71 - Sky-PIANO.JPG
  • 72 - Sky-PIANO.JPG
  • 73 - Sky-PIANO.JPG
  • 74 - Sky-PIANO.JPG
  • 75 - Sky-PIANO.JPG
  • 76 - Sky-PIANO.JPG
  • 77 - Sky-PIANO.JPG
  • 78 - Sky-PIANO.JPG
  • 79 - Sky-PIANO.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von »YaloX« (23.08.2014, 10:26)


YaloX

Neu Hier!

  • »YaloX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 27.07.2014

  • Nachricht senden

14

20.08.2014, 23:04

4. Log-Entry

Arbeitsschritte:

1) Anbringen der Füße. Diese habe ich aus dem Baumarkt, da ich denke, dass diese ihren Zweck erfüllen und auch von Optik nicht viel kaputt machen. (Bilder 80-83)

2)
Verkleidung der Seiten. Ich muss ehrlicherweise gestehen, dass dies der schwierigste Schritt des ganzen Flügels war. Zuerst musste das Rollenglas auf die passende Länge geschnitten werden. anschließend musste es mit dem Föhn in die Form des Flügels gebracht werden, damit es im Endeffekt besser hält, weil es sonst durch die Eigenspannung immer dagegen wirken würde. Danach habe ich das ganze von der Rückseite angeraut, damit diese später beim Leimen besser hält. Nächste Hürde dieses ca. 130 cm lange schmale Rollenglasstück mit schwarzer Hochglanzfolie halbwegs blasenlos zu beziehen und auf der unteren Seite überstehen zu lassen, um es später um die untere Kante des Flügels zu legen. Oben wurde die schwarze Hochglanzfolie um das Rollenglas geklappt, um beim vielen Anpacken ein Abgehen der Folie zu vermeiden. Hier hatte ich zum ersten mal bei einem Teil den Fall, dass ich eine Kombination aus Umklappen und Überstehen der Hochglanzfolie hatte.
Befestigt habe ich das Teil wieder mit einer Kombination aus Doppelklebeband und Leim. An den Stellen, an denen MDF zu sehen war, also meistens der Mittelbereich, habe ich geleimt und an den Kanten, an den meistens schwarze Hochglanzfolie wegen Überlappung war, habe ich das Doppelklebeband benutzt. Leider habe ich wenige Bilder von diesem Prozess, weil er ein sehr schwieriger Vorgang war, bei dem ich schnell sein musste, da der Leim anfing zu trocknen und ich auch keine Hand frei hatte. (genug Entschuldigungen ;))
Auf den Bildern sieht man dafür das verrückte "Leimzwingenchaos" und die Überlappung auf der Unterseite des Klaviers. Dies habe ich so gemacht, weil ich denke, dass es zur Stabilität der Seitenverkleidung beiträgt und auch beim Tragen des Receivers nicht dazu führen kann, dass man aus Versehen mit den Fingern die Verkleidung von unten abreißt. (Bilder 84-91)

3) Anbringen des Deckels. Schwierig war hierbei die Löcher passend anzuzeichnen und zu bohren, damit der Deckel im Nachhinein richtig aufliegt. (Bilder 92-95)

4) Anbringen des Schiebesystems. Hier habe ich das Zwischenteil auf dem die Festplatte befestigt ist, an die Schienen geschraubt. (Bilder 96-98 )

5)
Fertigstellung der Rückseitenteils des Deckels. Rollenglas passend ausschneiden, von hinten mit Schmiergelpapier bearbeiten, an den Rändern der Rückseite mit Doppelklebeband verstärken, mit schwarzer Hochglanzfolie beziehen, dabei gelegentlich einen Föhn benutzen und die Folie umklappen und auf das Doppelklebeband legen. (Bilder 99-107)

6) Vorbereitung des MDF-Deckels. Auch diesen habe ich genau wie beim Teil davor auf der Rückseite mit Doppelklebeband versehen, damit die Folie beim Umklappen besseren Halt hat. Anschließend habe ich den MDF-Deckel mit Folie bezogen. Hierbei zu erwähnen, dass ich an den dünnen Kanten des MDF-Deckels diesmal sogar Leim verwendet habe, weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass dies an schmalen Flächen, wo Folie alleine nicht klebt, eine ideale Lösung ist. Wichtig nicht zu viel Leim verwenden, da man sonst die "Leimberge" unter der Folie sehen kann. (Bilder 108-113)

7) Kleben des Deckels mit vorbereiteten Teilen aus Schritt 5) und 6). Beim Kleben habe ich wie schon so oft an den Kanten Doppelklebeband und in der Mitte beim MDF Leim benutzt. Anschließend das Ganze pressen. (Bilder 114-115)

8 ) Anfertigung des zweiten Teils vom Deckel. Die selbe Vorgehensweise wie beim Teil davor, Schritte 5-7. (Bilder 116-129)

9) Bau des Deckelhalters mit anschließendem Beziehen von Hochglanzfolie. (Bilder 130-134)

»YaloX« hat folgende Bilder angehängt:
  • 80 - Sky-PIANO.JPG
  • 81 - Sky-PIANO.JPG
  • 82 - Sky-PIANO.JPG
  • 83 - Sky-PIANO.JPG
  • 84 - Sky-PIANO.JPG
  • 85 - Sky-PIANO.JPG
  • 86 - Sky-PIANO.JPG
  • 87 - Sky-PIANO.JPG
  • 88 - Sky-PIANO.JPG
  • 89 - Sky-PIANO.JPG
  • 90 - Sky-PIANO.JPG
  • 91 - Sky-PIANO.JPG
  • 92 - Sky-PIANO.JPG
  • 93 - Sky-PIANO.JPG
  • 94 - Sky-PIANO.JPG
  • 95 - Sky-PIANO.JPG
  • 96 - Sky-PIANO.JPG
  • 97 - Sky-PIANO.JPG
  • 98 - Sky-PIANO.JPG
  • 99 - Sky-PIANO.JPG
  • 100 - Sky-PIANO.JPG
  • 101 - Sky-PIANO.JPG
  • 102 - Sky-PIANO.JPG
  • 103 - Sky-PIANO.JPG
  • 104 - Sky-PIANO.JPG
  • 105 - Sky-PIANO.JPG
  • 106 - Sky-PIANO.JPG
  • 107 - Sky-PIANO.JPG
  • 108 - Sky-PIANO.JPG
  • 109 - Sky-PIANO.JPG
  • 110 - Sky-PIANO.JPG
  • 111 - Sky-PIANO.JPG
  • 112 - Sky-PIANO.JPG
  • 113 - Sky-PIANO.JPG
  • 114 - Sky-PIANO.JPG
  • 115 - Sky-PIANO.JPG
  • 116 - Sky-PIANO.JPG
  • 117 - Sky-PIANO.JPG
  • 118 - Sky-PIANO.JPG
  • 119 - Sky-PIANO.JPG
  • 120 - Sky-PIANO.JPG
  • 121 - Sky-PIANO.JPG
  • 122 - Sky-PIANO.JPG
  • 123 - Sky-PIANO.JPG
  • 124 - Sky-PIANO.JPG
  • 125 - Sky-PIANO.JPG
  • 126 - Sky-PIANO.JPG
  • 127 - Sky-PIANO.JPG
  • 128 - Sky-PIANO.JPG
  • 129 - Sky-PIANO.JPG
  • 130 - Sky-PIANO.JPG
  • 131 - Sky-PIANO.JPG
  • 132 - Sky-PIANO.JPG
  • 133 - Sky-PIANO.JPG
  • 134 - Sky-PIANO.JPG
  • 135 - Sky-PIANO.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von »YaloX« (21.08.2014, 12:16)


Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 12 062

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

15

21.08.2014, 06:32

Hui, ganz übersehen, saubere Arbeit. Hab's ja schon Live auf der DCMM ankucken können.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


YaloX

Neu Hier!

  • »YaloX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 27.07.2014

  • Nachricht senden

16

21.08.2014, 11:17

5. Log-Entry

1) Vorbereiten des Rollenglases für die Verkleidung des Bodens. Hierbei das Rollenglas passend ausschneiden und vielleicht mit einem normalen Föhn bearbeiten, damit die Eigenspannung etwas herausgeht. Das sorgt später für besseren Halt. Die Rückseite mit Schmiergelpapier anrauen, damit es sich später besser leimen lässt. (Bilder 136-138 )
2) Beziehen des Rollenglases mit schwarzer Hochglanzfolie. Die Ränder der Rückseite mit Doppelklebeband versehen. Das Teil mit Hochglanzfolie beziehen, dabei darauf achten eine Vorrichtung zu bauen mit der man es blasenfrei hinkriegen kann. (siehe Bild 144)
Nachdem man es bezogen hat, die Löcher mit Cuttermesser einschneiden und umklappen. (siehe Bilder 149 und 150)
Die überstehende Hochglanzfolie mit Schere einschneiden, damit diese sich besser umklappen lässt. (siehe Bild 151)
Zum Schluss die Folie auf das Doppelklebeband umklappen. Fertig ist das Verkleidungsstück des Bodens.


3) Kleben des Verkleidungsstückes mit dem Boden. Hierbei die Ränder und Lüftungsschlitze am Boden mit Doppelklebeband versehen. Ich habe etwas übertrieben und das sowohl auf der Unterseite des Klaviers als auch auf dem Teil selber gemacht. Die MDF-freie Fläche mit Leim versehen und das Teil aufkleben. Mein Fehler: Ich habe nicht bedacht, dass die Löcher für die Füße an den gleichen Stellen sein mussten wie auf der Platte und habe es einfach nach Lust und Laune aufgeklebt. Später beim Anschrauben der Füße habe ich gemerkt, dass sich die Schrauben teilweise nur schräg reinschrauben lassen, weil vermutlich die Löcher des Rollenglases mit den Löchern der MDF-Platte nicht exakt übereinstimmen. Was solls, hauptsache die Füße lassen sich anschrauben. :D Das Ganze später in einer Pressvorrichtung leicht pressen. (Bilder 153-160)

4) Beleuchtung des Flügels. Auf diesen Moment habe ich mich am meisten gefreut! Ich habe mich für schlichtes Weiß entschieden, weil bunter Lichter zu einem Flügel wirklich kaka aussehen würde. (Im Nachhinein hätte ich mich lieber für warmweiß entschieden)
LED-Strip passend abschneiden und direkt unter den Rahmen kleben. Was ich hier unbedingt vermeiden wollte war, dass man direkt in die LED's gucken kann. Hat aber nicht ganz geklappt, weil ich diese nicht weit genug unter den Rahmen verstecken konnte. Zum Schluß den Steckerbereich des Strips mit den Kabelbinderklebeplätchen absichern.
(Bilder 163-168)

5) Bohren und Anschrauben des Ständers. Sehr sehr fummelige Angelegenheit! Habe die Löcher mit einem Handbohrer aus dem Miniaturmodellbereich benutzt und damit zwei Löcher gebohrt. Anschließend mit einer Knarre den Ständer mühselig angeschraubt. (Bilder 169-170)

6) Kleben der Festplatten-LED. Ich habe mich dafür entschieden die Festplatten-LED an die Kühlerplatte der Festplatte anzukleben. Wie man sieht habe ich die gute alte Heißklebepistole verwendet.
(Bilder 171-175).


Und damit wäre mein Projekt dann auch schon fertig, WOW ging das schnell (Scherz). Für alle Schritte, die nicht dokumentiert wurden, möchte ich mich entschuldigen, aber wem 175 Bilder nicht genug sind, dem kann ich auch nicht weiterhelfen.
Wer Fragen hat zur Anfertigung oder Sonstigem kann diese gerne in diesem Forum raushauen oder mich per Yalo_X@web.de anschreiben.

Viel Spaß beim Nachbauen!
:D
»YaloX« hat folgende Bilder angehängt:
  • 136 - Sky-PIANO.JPG
  • 137 - Sky-PIANO.JPG
  • 138 - Sky-PIANO.JPG
  • 139 - Sky-PIANO.JPG
  • 140 - Sky-PIANO.JPG
  • 141 - Sky-PIANO.JPG
  • 142 - Sky-PIANO.JPG
  • 143 - Sky-PIANO.JPG
  • 144 - Sky-PIANO.JPG
  • 145 - Sky-PIANO.JPG
  • 146 - Sky-PIANO.JPG
  • 147 - Sky-PIANO.JPG
  • 148 - Sky-PIANO.JPG
  • 149 - Sky-PIANO.JPG
  • 150 - Sky-PIANO.JPG
  • 151 - Sky-PIANO.JPG
  • 152 - Sky-PIANO.JPG
  • 153 - Sky-PIANO.JPG
  • 154 - Sky-PIANO.JPG
  • 155 - Sky-PIANO.JPG
  • 156 - Sky-PIANO.JPG
  • 157 - Sky-PIANO.JPG
  • 158 - Sky-PIANO.JPG
  • 159 - Sky-PIANO.JPG
  • 160 - Sky-PIANO.JPG
  • 161 - Sky-PIANO.JPG
  • 162 - Sky-PIANO.JPG
  • 163 - Sky-PIANO.JPG
  • 164 - Sky-PIANO.JPG
  • 165 - Sky-PIANO.JPG
  • 166 - Sky-PIANO.JPG
  • 167 - Sky-PIANO.JPG
  • 168 - Sky-PIANO.JPG
  • 169 - Sky-PIANO.JPG
  • 170 - Sky-PIANO.JPG
  • 171 - Sky-PIANO.JPG
  • 172 - Sky-PIANO.JPG
  • 173 - Sky-PIANO.JPG
  • 174 - Sky-PIANO.JPG
  • 175 - Sky-PIANO.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von »YaloX« (23.08.2014, 11:37)


YaloX

Neu Hier!

  • »YaloX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 27.07.2014

  • Nachricht senden

17

21.08.2014, 12:30

6.Log-Entry (Finished)

So ich bin froh, dass ich dieses zeitintensive Projekt, an dem ich 3-harte-Wochen gearbeitet habe, endlich abschließen konnte. Wer es nicht wusste, ich wurde noch am gleichen Tag der Gamescom gerade so fertig und habe es im abgeschlossenen Zustand zum ersten Mal erst dort sehen können. Es war also auch eine Premiere für mich. Großen Dank muss ich meinem Bruder aussprechen, der mir tatkräftig zur Seite stand und mich großzügig mit Ratschlägen versorgte und dadurch fast keine Zeit für seine eigenen Projekte fand.


Hier also die finalen Messebilder, dieses Mal sogar in großer Auflösung. :thumbsup:
»YaloX« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01 - Sky-PIANO_Finished.JPG
  • 02 - Sky-PIANO_Finished.JPG
  • 03 - Sky-PIANO_Finished.JPG
  • 04 - Sky-PIANO_Finished.JPG
  • 05 - Sky-PIANO_Finished.JPG
  • 06 - Sky-PIANO_Finished.JPG
  • 07 - Sky-PIANO_Finished.JPG
  • 08 - Sky-PIANO_Finished.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »YaloX« (21.08.2014, 12:36)


ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 586

Registrierungsdatum: 15.06.2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

18

21.08.2014, 20:14

Schönes und gelungenes Projekt, wird sich im Wohnzimmer sicherlich gut machen und ist was schön individuelles.

www.complex-mods.de

YaloX

Neu Hier!

  • »YaloX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 27.07.2014

  • Nachricht senden

19

21.08.2014, 22:26

Jo danke, leider steht es noch nicht bei mir im Wohnzimmer, da Sky es vorerst beansprucht hat. Hoffe, dass mein Baby heil nach Hause kommt. ;(

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 800

Registrierungsdatum: 17.03.2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

20

21.08.2014, 23:13

Du kannst stolz drauf sein!

Ich habs auch Live gesehen und es hat mir sehr gefallen. Ich finde es gut, dass du dich an den schwirigen, sauberen Look gewagt hast - Klavierlack (wenn auch als FOlie) verzeiht keine Fehler.

Bin schon gespannt, was als nächstes kommen wird. :)

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread