Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

  • »der_george« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 803

Registrierungsdatum: 17.03.2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

1

05.03.2019, 00:40

Team Enermax - Concept 19 (1. Platz Livemodding Challenge DCMM 2019)



Heute beginnen wir unseren Worklog zu unseren diesjährigen Teilnahme an der Livemodding Challenge der DCMM 2019.

Bert (Scynd) und ich sind dieses Jahr, wie auch beim letzten Mal als Team Enermax angetreten.

Dieses Jahr unter geänderten Bedingungen, im Vergleich zu den Jahren zuvor: Auf der Dreamhack in Leipzig, statt auf der Gamescom in Köln. 20 Stunden Livemodding-Zeit, statt 24. Nur vier Teams, statt sechs.


Etwas weniger als zwei Wochen vor der Meisterschaft haben wir endlich erfahren, was wir modden werden. Ein Fractal Design Core 2500. Eine sehr einfache, dünne Blechkiste mit viel Kunststoff. Wir alle lieben ja die Herausforderungen.

Die sonstige verbaute Hardware ist nur was einfaches, was Bert aus einem alten PC ausgebaut hat.

Ein ASUS H87M-PLUS Mainboard mit einer 4000er Generation Core i-CPU und passenden Arbeitspeicher. Dazu kam noch eine einfache Notebokk-Festplatte.
Aber um das Ganze aufzuhübschen wurde eine Enermax Liqfusion Wasserkühlung verbaut. Zum Kühlkonzept und auch zum Design tragen Enermax T.B.RGB Lüfter bei. Als Netzteil kommt ein Enermax Platimax D.F 500W zum Einsatz und versorgt unser Projekt leise und effizient mit Strom.

Einen Überblick über das was im diesjähigen Livemodding passiert ist gibt dieses (doch gelungene wie ich finde) Video von PC-Welt - aber schaut selbst.



Im nächsten Post übernimmt Bert und zeigt unseren eigenen Mitschnitt vom Livemodding.

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

Der Beitrag von »Scynd« (05.03.2019, 07:12) wurde vom Autor selbst gelöscht (06.03.2019, 20:06).

Scynd

1. Platz Enermax Casecon Contest

Beiträge: 912

Registrierungsdatum: 12.03.2012

Wohnort: München

Beruf: Maschinenbautechniker

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

3

06.03.2019, 21:00

Zuerst mal ein Bild der Ausgangsbasis.



Während George das Gehäuse zerlegt hat, habe ich die Seitenteile aus Rauchgrauem Plexiglas mit der Oberfräse ausgefräst.




Als nächstes kamen Ausschnitte in die Seitenteile.





Als alle Plexiglasteile gefräst waren, begann das große schleifen und polieren :pinch:




Die Elektronik mit der wir die LED Strips und die Lüfter steuern ist komplett vor Ort entstanden und basiert auf einer selbst designten Platine mit einem Arduino Micro.



Auch die oben genannte Hardware konnte schon ihren Platz einnehmen.



Weiter ging es mit dem verkleben der milchigen Plexiglas Abdeckung und den Alu U-Profilen in denen dann die Stäbe samt LED Strips Platz fanden.



Zu guter letzt haben wir die grauen Plexigles Seitenteile mit schwarzem Karosseriekleber auf die Blech Seitenteile mit den Ausschnitten geklebt und über Nacht trocknen lassen.

Am nächsten Tag konnten wir dann alles zusammenbauen, fertig verlöten und anschließen.


Final Pics







Und hier kommt natürlich noch das versprochene Timelapse Video vom ganzen Bau :thumbsup:






.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Scynd« (06.03.2019, 21:09)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

der_george (07.03.2019)