Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 586

Registrierungsdatum: 15.06.2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

41

17.07.2018, 14:18

Was auch cool gewesen wäre, wäre einen nach einer Bauanleitung zu bauen, anstatt Bausatz, aber ich finde auch mit Bausatz gut. Ist mal wieder was anderes. Schön auch zu sehen wie sich das Monitorgehäuse zusammensetzt.

www.complex-mods.de

random2k4

Neu Hier!

  • »random2k4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 453

Registrierungsdatum: 10.06.2014

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

42

17.07.2018, 22:27

Ja, an sich gehts auch ohne. Sind ja im Endeffekt nur 2 Kondensatoren und 2 Transiostoren. Aber ich hatte das Teil schon über 3 Jahre hier liegen. Da dacht ich mir verbau ichs mal, und es ging halt schnell weil ich selbst keine Lötbrücken machen musste.

Hier dann noch ein paar finale Bilder vom Monitor.























Wir haben auch mal ein kurzes Video gemacht, was den Bauprozess und alle Funktionen zeigt.



Und jetzt wieder zurück zum X-Wing.

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 586

Registrierungsdatum: 15.06.2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

43

19.07.2018, 19:38

Der Monitor ist gut geworden, bin gespannt wie es mit dem X-Wing weiter geht.

www.complex-mods.de

random2k4

Neu Hier!

  • »random2k4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 453

Registrierungsdatum: 10.06.2014

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

44

30.07.2018, 07:37

Wie manche sich vll schon gedacht haben, ich hab es nicht geschafft den X-Wing für die
Cooler Master World Series dieses Jahr fertig zu bekommen. :(

Naja macht auch nix, jetzt kann ich wenigstens alle Details die ich drin haben möchte,
in Ruhe hinzufügen und alles zuende bauen.

Nachdem der Monitor also durch war, hab ich mich wieder dem Rumpf zugewandt.
Dieser ist noch in 3 Teile zerlegt gewesen.



In der Mittleren Sektion soll das Motherboard sitzten, also hab ich eine MDF PLatte als Basis
eingezogen. Spalte werden später noch geschlossen bzw. verdeckt.





Ich hab auch schon mal temporär ein Teil vom Cockpit draufgelegt um zu schauen ob auch alles passt.



Als nächstes dann ein schneller Test der Flügelaufhängung.
Die Flügel lassen sich jetzt komplett schließen und in einem 15° Winkel nach oben und unten hin öffnen.
Auf die Länge her gesehen ist das mehr als ausreichend.





Dann hab ich alle 3 Teile miteinander verbunden.
Hab mich mal als Größenvergleich daneben gestellt. Ich bin übrigends 1,81



Als nächstes werden jetzt alle Spalte geschlossen und einige der Detaillinien nachgebessert.

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 586

Registrierungsdatum: 15.06.2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

45

01.08.2018, 22:35

Dein Gesichtsausdruck sagt, im PC sah das wesentlich Handlicher aus.

Find es aber cool das es eine schöne Grösse hat.

www.complex-mods.de

random2k4

Neu Hier!

  • »random2k4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 453

Registrierungsdatum: 10.06.2014

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

46

02.08.2018, 02:09

:D schon etwas.

Aber das Teil wiegt momentan gerade mal an die 5kg also mit HArdware und Flügel komm ich vll auf 10-12kg
So leicht sind ja manche Stahlkloppergehäuse ohne alles nicht.

Achja und so leicht hab ich bis jetzt auch selten gebaut.

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 586

Registrierungsdatum: 15.06.2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

47

07.08.2018, 19:22

Ja das ist wirklich recht leicht für die Größe

www.complex-mods.de

random2k4

Neu Hier!

  • »random2k4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 453

Registrierungsdatum: 10.06.2014

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

48

12.08.2018, 17:24

Ich habe es zwar nicht geschafft den X-Wing für die CM World Series fertig zu bekommen, aber der Monitor steht nun zur Wahl bei der Viewsonic Community Abstimmung.
Wer Lust hat kann hier für seinen Lieblingsmodel abstimmen. (Meiner ist Nummer 4 ;) )
https://www.cmws.global/votevsaward

Ach Ja nen Monitor gibts auch zu gewinnen.

random2k4

Neu Hier!

  • »random2k4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 453

Registrierungsdatum: 10.06.2014

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

49

22.01.2019, 05:38

Nach längerem Stillstand gehts hier nun auch mal wieder ein wenig weiter.

Ich hab damit angefangen die Flügel zusammen zu kleben.
Dafür hab ich 2k Epoxy Kleber benutzt. Der hält hier einfach besser als normaler
Sekundenkleber. Zur Verstärkung sind auch noch zusätzlich Metallstifte mit eingeklebt.





Dann hab ich den Kleber für gut 24 Stunden trocken lassen. Kabel habe ich soweit benötigt auch gleich mit
durchgezugen. Würde sonst nur komplizierter später.





Dann folgte ein kurzer Test, ob der obere auch wirklich auf den unteren Flügel passt.
Sieht gut aus soweit.




random2k4

Neu Hier!

  • »random2k4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 453

Registrierungsdatum: 10.06.2014

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

50

28.01.2019, 15:08

Als nächstes war das Cockpit dran.
Dies besteht nur aus zwei Teilen und läst sich später auch öffnen.





Und auch schon mal ein Bild mit plaziertem Mainboard.



Dann bekamm auch der Rumpf ein paar Schichten Spritzspachtel.







Nun wurden auch alle kleinen Unebenheiten sichtbar, die ich dann auch Abspachteln konnte.


random2k4

Neu Hier!

  • »random2k4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 453

Registrierungsdatum: 10.06.2014

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

51

06.02.2019, 06:55

So und weiter gehts.
Da ich den X-Wing, ohne Hardware, bereits auf der Solidworks World am Wochenende in Dallas präsentiere,
musste ich ein wenig meine Planung ändern. Also nicht wundern wenn jetzt erstmal Farbe draufkommt.
Details und die gesamte Arbeit im Inneren folgen später. Aber der Reihe nach.

Nachdem die Spachtelmasse durchgetrocknet war, hab ich den gesamten Body naß geschliffen.
Anschließend alles abgeklebt und für die Grundierung vorbereitet.



Dann die Grundierung.



Gefolgt von der ersten Schicht Farbe. Ich hab mich für German Panzer Grey (RAL7021) als Grundton entschieden.
Mit einer Schicht Klarlack, sieht die Farbe echt gut aus und bietet noch genug Spiel um es später mit
Washes used aussehen zu lassen.





Wärend die Farbe und der Lack auf dem Body getrocknet sind, hab ich mich an die Laserlanzen gemacht.



Auch hier wurde erst alles grundiert. Dann hab ich Silber aufgetupft und die Stellen für die nächste Farbe abgeklebt.







Abschließend folgte schon mal ein erstes kleines weathering und die Laserlanzen wurden zusammengebaut.



Auch die Spitze an der Front bekam schon ein wenig Aufmerksamkeit.


random2k4

Neu Hier!

  • »random2k4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 453

Registrierungsdatum: 10.06.2014

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

52

16.02.2019, 21:59

Als nächstes haben dann die Auspüffe noch einwenig Aufmerksamkeit bekommen.
Diese sollten so aussehen, als ob auch wirklich am hinteren Ende hitze ensteht und Abgase
abgeführt werden. Also hab ich den Rand per Airbrush schwarz gesprüht.







Nachdem auch die Flügel eine Grundschicht Farbe abbekommen haben, wurden alle Stellen für
die Orangen Details abgeklebt.



Und dann farbe drauf. Falls es jemanden interessiert, es ist eine 50:50 Mischung aus Beasty Brown und Bloody Red
von Vallejo Game Color.





Abschließend folgte noch eine weiteres Detail in hellem Grau. Die Front der Turbienen wurde in Silber getupft
um schon einmal einen gewissen "Used" Look zu erhalten. Damit sind die Flügel vorerst fertig.
Weitere Details kommen später.



Auch der Body hat neben der Grundfarbe nun seine orange und hellgraue Details bekommen.




random2k4

Neu Hier!

  • »random2k4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 453

Registrierungsdatum: 10.06.2014

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

53

21.02.2019, 17:39

Nach einem schnellen weathering mit silberner Acrylfarbe und schwarzen Wash, war es Zeit für einen ersten
Test zusammenbau. Zwar fehlen noch einige Teile, aber nun war der X-Wing fertig für seinen ersten öffentlichen
Auftritt. Also alles zusammen gebackt und nach Dallas zur Solidworks World verschickt.










Wir haben auch ein kurzes Video der Messe gemacht, in dem wir auch schon einige Arbeitsschritte
mit aufgenommen haben. Ein komplettes making-of kommt wenn der X-Wing komplett fertig ist.