Sie sind nicht angemeldet.

[Casecon] The Cube³

mowli

Wohnt hier!

  • »mowli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 561

Registrierungsdatum: 19.08.2012

Name: Thomas

Wohnort: Koblenz

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

41

13.09.2018, 20:15

Nachdem jetzt letzte Woche alle Lackierarbeiten abgeschlossen sind und alles soweit wieder ordentlich verträumt wurde im Bastelkeller habe ich mich die Woche an die Beleuchtung der Seiten Fenster gemacht.

Dazu wurden erst mal 8 RGB LED Stripes auf Länge geschnitten...





… und dann um um die ecken zu kommen wieder mit flexiblen kabeln verlötet.





Danach ging es um das zusammen setzen der 3 Plexiglas Scheiben mit den Dichtungen.
Ich habe da nur leider vergessen ein paar Fotos zu machen so das ich nur das zusammen geschraubte zeigen kann.
Aber ich denke jeder der schon mal mit so großen Dichtungen hantiert hat kann sich vorstellen was das für eine Fummelei ist 8|

Anschließend wurde dann auch direkt der Holzrahmen um das Seitenfenster mit den LEDs zusammen gefügt was genau so fummelig war da es alles wirklich knapp bemessen ist.

Aber es passt alles Top zusammen :D







Morgen wird dann auch das andere Fenster zusammen gebaut und auch natürlich ein Dichtigkeitstest gemacht.
Da denke ich sollte es aber keine Probleme geben ;)

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 12 062

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

42

16.09.2018, 20:24

Schaut richtig gut aus. Bin schon auf nächste Update gespannt
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


mowli

Wohnt hier!

  • »mowli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 561

Registrierungsdatum: 19.08.2012

Name: Thomas

Wohnort: Koblenz

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

43

24.09.2018, 13:00

Danke ^^



Die letzte Woche kam ich leider wegen einiger Anpassungen im Boden verlauf und der Front zeitlich nicht so flott voran wie erhofft, aber nun ist endlich soweit alles fertig bis auf die Anschlüsse die ich in der Front vergessen habe zu fräsen... was ich aber heute noch machen werde :whistling:

Zudem musste ich mir auch eine neue Dichtung bestellen welche aber die tage noch kommt da diese leider für die Front 3 cm zu kurz war und durch das ziehen nicht 100%ig abdichtet.


Alles in allem bin ich aber mit dem optischem Ergebnis sehr zufrieden :D


Hier mal der untere Boden mit verlauf und Dichtung






Und natürlich die Front auch mal mit eingelegtem Display ;)






Ich hoffe das die bestellten Sachen jetzt flott kommen und das ich ende der Woche langsam mit dem Aufbau des Gehäuses und des gesamten Kabel Management beginnen kann ^^

mowli

Wohnt hier!

  • »mowli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 561

Registrierungsdatum: 19.08.2012

Name: Thomas

Wohnort: Koblenz

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

44

04.10.2018, 13:25

Seufz... ich habe mich die letzte Woche so auf den Zusammenbau gefreut und dann musste ich leider feststellen das sich das Holz wegen dem lackieren wohl minimal verzogen hatte und erst mal einiges nicht so gepasst hatte wie vorher. 8|

Vor allem habe ich auch leider vor lauter modding Eifer etwas das Gewicht der Seiten Fenster etwas falsch kalkuliert so das diese nun etwas gehangen haben...
aber nach einigen Anpassungen konnte der Fehler zum Glück behoben werden und ich werde aber sicherheitshalber oben 2 Verstrebungen einsetzen um es besser zu stützen... dazu aber später mehr. ^^

Nach dem ich nun gefühlt ewig alles angepasst habe sitzt nun aber alles nahezu wieder zu 90% und klappt soweit.

Ich denke also das ich endlich ende der Woche langsam die ganzen Kabel und Elektronik einbauen kann.

Hier mal ein paar Bilder von nackten Case so das ihr euch mal ein komplettes Bild machen könnt.




der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 800

Registrierungsdatum: 17.03.2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

45

07.10.2018, 13:43

Macht schon echt was her - sieht auch alles schön massiv aus - da kann man sich eigentlich nur schwer vorstellen, dass sich da etwas verziehen soll :D

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 584

Registrierungsdatum: 15.06.2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

46

14.10.2018, 09:50

da stimm ich zu, macht was her und was eigenständiges woran du sicher viel Spaß haben wirst.

www.complex-mods.de

mowli

Wohnt hier!

  • »mowli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 561

Registrierungsdatum: 19.08.2012

Name: Thomas

Wohnort: Koblenz

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

47

20.10.2018, 21:09


Macht schon echt was her - sieht auch alles schön massiv aus - da kann man sich eigentlich nur schwer vorstellen, dass sich da etwas verziehen soll :D

So long :0)

Danke :D
Jupp habe ich auch nicht mit gerechnet...
aber irgendwie hat es sich dann doch leicht verzogen.
Mittlerweile ist aber alles wieder ordentlich gerichtet und passt soweit ^^


da stimm ich zu, macht was her und was eigenständiges woran du sicher viel Spaß haben wirst.

Danke :D
Oh ja... ich freue mich riesig darauf endlich damit zu spielen :thumbsup: :P



Soooo...

Die letzte Woche habe ich mich mit der neuen Halterung des Raddis beschäftigt um auch das Gewicht der Seiten abzufangen.
Dazu habe ich Alu L – Profile genommen und diese entsprechend bearbeitet um den Raddi als Stabilisator zu verwenden.
Dieser ist somit nun mit dem Boden und dem Mittelteil komplett verbunden und nicht nur wie geplant am Boden.
Dadurch wird der hintere Bereich entlastet und die Seiten sitzen somit viel besser ;)





Ich habe nun auch mal die Magnetventile versucht mit den Schlauch T-Stücken zu verkleben was allerdings wegen Anschlüssen aus POM nicht ohne weiteres dicht gehalten hat...
Somit musste ich etwas umplanen und werde dort eine andere Lösung verwenden und somit in diesem Bereich etwas dickeren Schlauch nehmen und diesen dann wieder auf die Pneumatik Anschluss Größe reduzieren.
Dazu aber dann mehr wenn die anderen T-Stücke da sind kommende Woche.





Und zu guter Letzt sitzen auch endlich die Pneumatik Kolben an ihren Plätzen.
Das ganze war echt eine ziemliche Millimeter Arbeit...
Die Planung war echt ziemlich gut, aber dabei denkt man selten daran wie es aufgebaut wird. 8|

Alles in allem passt es aber perfekt und ich freue mich riesig wenn ich es endlich testen kann. :D







Jetzt kommt langsam der richtige Spaß... :S
Das sleeven der Kabel...





Das wird ne ordentliche fummel Arbeit 8|

mowli

Wohnt hier!

  • »mowli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 561

Registrierungsdatum: 19.08.2012

Name: Thomas

Wohnort: Koblenz

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

48

02.11.2018, 21:11

Und weiter ging es die letzte Woche mit ordentlich fummel Kram. 8|

Zunächst einmal habe ich mir sorgen gemacht das die Verschlauchung der Magnetventile so hält wie ich es bisher aufgebaut habe.
Somit habe ich mich dann doch dazu entschlossen es etwas sicherer und fester aufzubauen.
Dazu habe ich mir erst mal neue L und T Winkel Bestellt und diese etwas gekürzt...





...und das ganze mit einem etwas dickeren Schlauch besser an die Magnetventile befestigt und wieder mit einem kleinen Eigenbau Adapter auf die Lego Pneumatik Größe verkleinert von 6mm auf 4mm außen Durchmesser.
Dazu weiter unten mehr.





Zwischendurch fiel mir auf das ich ja noch ganz vergessen habe das 9 mm Abstand zwischen der Rückwand und den Anschlüssen der Grafikkarte und des Mainboards eingeplant war damit das Mainboard hinten nicht diesen Abstand in der Luft hängt und es ordentlicher mit dem Mittelteil abschließt.

Deshalb musste natürlich die Fräse nochmal ran und das Stück ausschneiden.





Natürlich musste dazu passend auch das Inlay auf die Rückwand übertragen werden...
… das war ein aufwand das mm genau geplant darauf zu übertragen.
Aber es hat super geklappt.

Hier noch mit Folie...





...und hier fertig eingebaut mit Sicht von außen und von innen 8)





Danach ging es dann fröhlich mit den Magnetventilen weiter.





zur kurzen Erklärung des Aufbaus:

Es sind jeweils 2 Magnetventile für den auf und 2 für die Schließbewegung zuständig.
Das bedeutet das wenn ein Kolben hoch geht und dem entsprechend unten in den Kolben die Luft geleitet werden soll, öffnet sich das entsprechende Ventil und lässt diese einströmen.
Gleichzeitig sollte ja damit sich der Kolben nach oben bewegen kann auch die Luft oben raus kommen um keinen Überdruck entstehen zu lassen und deshalb öffnet sich ein zweites Ventil welches das bewerkstelligt.
Somit sind 2 Magnetventile für die auf Bewegung und 2 für die Schließbewegung zuständig.

Da ja der Deckel separat gesteuert werden kann und die Seiten separat gesteuert werden ( links und rechts öffnen sich dabei aber gleichzeitig) sind somit insgesamt 8 Magnetventile zuständig.

Ich hoffe ich habe es soweit verständlich erklären können :D


Soweit passt auch alles super rein bisher.




aber es wird enger ^^





zu guter letzt wollte ich natürlich auch bewerkstelligen das die Pumpe für die Luft auch nur läuft wenn die Pneumatik gebraucht wird.
Deshalb habe ich jeweils zum entsprechenden Vorgang auch den Motor an die dafür zuständigen 4 Kanäle angeschlossen.
Damit aber auch so kein Dauerstrom durch das Brücken auf alle Ventile geleitet wird mussten natürlich 4 Dioden her damit der Strom nur einseitig fliesen kann und alles klappt...

Das ganze hat mich ca 1 std Fehler suche ohne die Dioden beschert weil ich anfangs nicht ganz gerafft habe warum es nicht klappen wollte und immer alle Ventile offen waren 8|





Und als letzte Kleinigkeit habe ich auch einen Stecker an den Power Button gelötet um das ganze besser abstecken zu können





Ich denke das ich wenn nichts dazwischen kommt dieses Wochenende endlich alle Elektronik und Pneumatik Steuerungen im Mittelteil unter gebracht bekomme und somit den Deckel dort schließen kann. ^^

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 584

Registrierungsdatum: 15.06.2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

49

22.11.2018, 23:45

Bin schon gespannt.

www.complex-mods.de

mowli

Wohnt hier!

  • »mowli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 561

Registrierungsdatum: 19.08.2012

Name: Thomas

Wohnort: Koblenz

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

50

25.11.2018, 20:45

Bin schon gespannt.

Ok dann los :D



Die letzten Wochen ging leider einiges drunter und drüber so das ich relativ wenig zeit zum modden hatte.
Aber im Nachhinein ging es dann doch auf einmal mehr als flott voran ^^

zunächst habe ich nach einigen um Planungen endlich die gesamte Elektronik und Pneumatik ordentlich zum laufen gebracht.
Leider war einer der Magnetventile irgendwie defekt und hat nicht richtig abgedichtet.
Da ich ungern noch ein neues bestellen wollte weil ich dieses eine ja theoretisch für das schlissen des Deckels nicht brauche da dies ja auch die Schwerkraft erledigt habe ich alles dann etwas umgebaut und somit öffnet sich jetzt beim runter lassen des Deckels nur noch ein Magnetventil, welches die Luft einfach nur aus den Kolben raus lässt und somit der Deckel nach unten geht.





Leider knallte der Deckel auch ziemlich flott nach unten weil ja kein gegen Gewicht daran befestigt ist um diesen zu bremsen.
Das war leider auch vorher mit dem zusätzlichen Magnetventil genau so.
Die Schwerkraft halt...
Somit musste eine Art Gummi bremse her.
Dazu habe ich im Deckel Scharnier noch einige Vertiefungen gefräst und dort im hinteren mittleren Bereich noch eine Zug Entlastung aus einem Latex Gummi gefertigt welches nun den Fall des Deckels angenehm abbremst.
Zudem beschleunigt der Gummi auch das heben Des Deckels.
Es hat zwar ohne auch recht ok funktioniert, hat aber wegen dem Aufbau des benötigten Drucks vom Kompressor weit über 2 Minuten gedauert.
Jetzt ist es mit knapp einer Minute recht ok, aber bestimmt noch optimierbar.





Nun ging es auch endlich langsam an den Zusammenbau.
Erstmal mit der Front und den Anschlüssen.





Auch Mainboard und TFT konnten endlich an ihren Platz. ^^





und zu guter Letzt ging es nun an die Schlauch zuschneidung.






Es ist noch nicht alles Optimal aber die kommende Woche sollte so langsam alles rein kommen und dann zum kommenden Wochenende auch die ersten Tests gemacht werden ^^

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 584

Registrierungsdatum: 15.06.2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

51

26.11.2018, 18:05

Wenn du versuchst Dämpfer einzubauen, damit es nicht zu knallt?

www.complex-mods.de

Nykett

Neu Hier!

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 02.08.2017

  • Nachricht senden

52

26.11.2018, 19:07

oder hinter dem Öffner ein Schlauch der nur ein kleines Loch hat.

mowli

Wohnt hier!

  • »mowli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 561

Registrierungsdatum: 19.08.2012

Name: Thomas

Wohnort: Koblenz

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

53

27.11.2018, 23:08

Wenn du versuchst Dämpfer einzubauen, damit es nicht zu knallt?

Daran habe ich schon in etwa gedacht... Aber es ist recht wenig Platz.



oder hinter dem Öffner ein Schlauch der nur ein kleines Loch hat.

Arg... Warun hab ich daran ned gedacht 8| :dash: :S
Nuja jetzt ist alles schon gefräst und vor allem beschleunigt der gummi dennoch auch das Öffnen deutlich merkbar. :)

Loki Elf

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 294

Registrierungsdatum: 28.04.2013

Name: Olli

Wohnort: NRW

Beruf: Schrauber

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

54

28.11.2018, 20:22

Warum zum schließen des Deckels überhaupt den Kompressor nutzen? Lass das doch die Schwerkraft und das Gewicht des Deckels machen. Die obere Luftleitung am Kolben ganz abziehen und beide Magnetventile in der unteren Luftleitung so verschalten das eines zum be- und das andere zum entlüften der Leitung dient. Hinter das Entlüftungsventil hängst du dann noch eine Abluftdrossel und schon kannst du die Schließgeschwindigkeit des Deckels regulieren. Dadurch das die obere Leitung des Kolbens jetzt offen ist, wird sich der Deckel wahrscheinlich auch schneller heben.
Gruß Loki

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 800

Registrierungsdatum: 17.03.2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

55

01.12.2018, 21:58

Deine Sachen gefallen mir immer echt gut. Macht sich jetzt schon echt gut. Ich finde das Kompakte echt geil.

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread