Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

thechoozen

Wohnt hier!

  • »thechoozen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 448

Registrierungsdatum: 03.01.2011

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

1

06.10.2017, 20:12

a Winbot Project - Phase 2

Winbot Project - Phase I

Vielleicht hat es ja der ein oder andere schon bei Facebook mitbekommen, wir sind die Glücklichen die es geschafft haben einen der wenigen streng limitierten Winbot´s aus dem Hause In Win für ein Projekt zu ergattern :D

Und um es direkt vorweg zu nehmen....wir waren wirklich beeindruckt als das Schmuckstück bei uns vor der Türe stand.

Daher auch direkt als erstes ein riesiges Danke Schön an In Win für das uns entgegengebrachte Vertrauen und den Support über die letzten Jahre!!!!!

Natürlich weiß jeder der uns kennt das es uns schon unter den Nägeln brennt das gute Stück in seine Bestandteile zu zerlegen um einen amtlichen Mod daraus zu machen, aber bevor wir damit loslegen können, müssen wir noch einige Pflichttermine mit dem Schmuckstück absolvieren, da wir vorher noch einige Events mit Intel bestreiten werden.

Um es genauer zu sagen, der erste Event liegt bereits hinter uns.....2 weitere werden noch folgen. Allerdings haben wir es vor dem ersten Event nicht mehr geschafft auch noch ein Worklog anzulegen, was wir dann heute nachholen wollen.

Kurz zur Erklärung: Das Case selbst kam ca. 1 Woche vor dem ersten Event bei uns an, allerdings hatten wir zeitgleich noch keinerlei Hardware für den Aufbau des Systems. Wodurch sich auch alles etwas verzögert hat. Um nicht zu sagen....die letzte Komponente erreichte uns ca. 12 Stunden bevor wir uns auf den Weg machen mussten. Wie ihr also seht standen wir wirklich unter ordentlichem Zeitdruck das System ans laufen zu kriegen und mussten daher auch einige Abstriche bei unserer Planung machen.

Aber bevor wir jetzt gleich ein paar Bilder auspacken, möchten wir auch hier nochmal ein riesiges Danke Schön!!!! an Intel, Asus, Nvidia, Aquatuning, Seasonic und Patriot schicken die uns mit Ihrer Hilfe es überhaupt erst ermöglicht haben alles soweit zusammen zu bringen das wir auch wirklich zum ersten Event ein laufendes System vorhalten konnten.

Aber jetzt erstmal genug der vielen Worte....hier kommen die ersten Bilder vom ersten Winbot auf europäischem Boden :D

Wenn so ein Schatz bei euch ankommt....kommt er wie es sich gehört auch in einer riesigen Schatztruhe daher.....



und wie ihr sehen könnt....war das gute Stück derart aufwendig verpackt das wir es erstmal in der Garage zwischenlagern und auspacken mussten. Da die Kiste einfach nicht durch die Haustüre gepasst hätte.... :D

Nachdem wir das Auspacken dann erledigt hatte, konnten wir dann auch mit diesem Schmuckstück in die Werkstatt umziehen.....so das wir uns erstmal einen genaueren Überblick über das Case und den mechanischen Aufbau verschaffen konnten.....









In den darauf folgenden Tagen, kam dann auch Stück für Stück die Hardware bei uns an:

















Und wie ja schon erwähnt....war das ein wirklich sportliches Zeitfenster, besonders angesichts der Tatsache das wir auf die wichtigsten Komponenten bis zum Schluss warten mussten. Natürlich kommt bei so einem kurzfristigen Projekt dann auch schnell der Faktor Glück ins Spiel, so dass nicht alle Komponenten die wir gerne verbaut hätten auch wirklich verfügbar waren, bzw. zum Teil auch wirklich erst eingetroffen sind nachdem wir schon auf dem Weg zum Event waren....aber trotz allem konnten wir mit einigen Teilen die wir noch bei uns hatten und viel Improvisation das System noch rechtzeitig auf die Beine stellen, so dass wir zwar erstmal ein recht buntes aber nicht minder Leistungsfähiges System mit zum ersten Event nehmen konnten.....




















Leider können wir euch nicht wirklich viele Bilder von den Events zeigen, da diese unter einer strengen NDA Auflage abgehalten werden.....aber da inzwischen der erste Event hinter uns liegt und wir nun wieder einige Tage Zeit haben bis es mit dem zweiten weitergeht, können wir nun auch einige Details noch einmal überarbeiten, das Farbkonzept entsprechend unserer Wünsche anpassen bzw. abändern und werden euch natürlich in den nächsten Tagen mit neuen Bildern auf dem laufendem halten......

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »thechoozen« (19.11.2017, 18:56)


Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 997

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

2

06.10.2017, 20:30

Krasses Case.
Was habt ihr damit noch vor?
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Gorgtech

Neu Hier!

Beiträge: 350

Registrierungsdatum: 22.07.2013

Name: Georg

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Trust me, I´m an engineer. I think we’ll put this thing right here

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

3

07.10.2017, 10:29

Hübsches Case, auf jeden Fall anders.

Ich bin auch darauf gespannt, wie es fertig aussehen wird :phat:

Alan-Lee

Tim Taylor des 24 h Modding

Beiträge: 3 548

Registrierungsdatum: 26.07.2011

Name: Ali Abbas alias Alan-Lee

Wohnort: Schwabach

Beruf: Selfemployed in the IT sector

Danksagungen: 122

  • Nachricht senden

4

08.10.2017, 09:33

ist auf jeden fall ein interessantes case, wir haben es auf der caseking stand presentiert dieses jahr auf der gamescom. inwin ist eine unser A ware partnern.
ist eher ein show case. ich habe die front innenplatte gebaut.
die inwinner habens danach wieder haben wollen und haben sich bechwert das ich was geändert habe, DEPPEN! die werden mein reaktion darauf nicht so schnell vergessen.

bin gespannt was ihr draus macht :D

habe gerade näher geschaut, ich glaube das ist genau dasselbe case. ich sehe die kleber reste vorne... oha... interessant



Dont see what it is, see what it could be!

more to see at www.computer-designer.com

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 502

Registrierungsdatum: 15.06.2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

5

08.10.2017, 18:13

Sieht aus wie das Fluggerät aus Oblivion.


www.complex-mods.de

thechoozen

Wohnt hier!

  • »thechoozen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 448

Registrierungsdatum: 03.01.2011

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

6

08.10.2017, 18:54

Zitat

Was habt ihr damit noch vor?

Also das ist im moment noch so ne Sache....ursprünglich hatten wir schon einen festen Plan was nach dem 3. Event damit passieren soll.....ABER jetzt haben wir noch kurzfristig andere Anfragen dafür bekommen....so das wir erstmal sehen müssen ob wir diese anderen Anfragen mit unserem Winbot erfüllen....oder ob wir dafür noch 1-2 weitere bekommen werden....
Sobald es feststeht.....werden wir es hier als erstes posten :D

Zitat

Hübsches Case, auf jeden Fall anders.


Anders....das kannste laut sagen :phat:

Zitat

ist auf jeden fall ein interessantes case, wir haben es auf der caseking stand presentiert dieses jahr auf der gamescom. inwin ist eine unser A ware partnern.
ist eher ein show case. ich habe die front innenplatte gebaut.
die inwinner habens danach wieder haben wollen und haben sich bechwert das ich was geändert habe, DEPPEN! die werden mein reaktion darauf nicht so schnell vergessen.


joa ich weiss.....ist nämlich das Case vom Caseking Stand und damit das einzige in Europa....und das war auch der Grund warum der noch nicht verändert werden sollte.....
Das mit der Frontplatte haben wir auch schon erschrocken festgestellt als er bei uns ankam.....da er jetzt ziemlich hässliche Klebestellen entlang der kompletten Vorderkante der beiden Mittelteile hat....wir ärgern uns regelmäßig schwarz darüber, dass da tatsächlich "jemand" etwas angeklebt hatte.....
Und das die den wiederhaben wollten lag einfach daran das es der einzige in Europa ist und das gute Stück noch auf 3 weitere Events sollte....und schon längst feststand das wir den Build und den darauf folgenden Mod machen sollten....war halt eine Leihgabe für den Partner ...um ihn auf der Messe ausstellen zu können.....

Wenn du ja vorab daran beteiligt warst....habt ihr durch Zufall das restliche Zubehör finden können ?(Kabelverlängerungen, Anleitungen usw ? ) wäre nämlich schön das Originalzubehör auch dazuhaben und es würde so manches vereinfachen....

Zitat

Sieht aus wie das Fluggerät aus Oblivion.


Das original Design ist auch an eine der Dronen aus dem Film angelehnt....daher wahrscheinlich auch die Ähnlichkeit zu dem Fluggerät :D

Alan-Lee

Tim Taylor des 24 h Modding

Beiträge: 3 548

Registrierungsdatum: 26.07.2011

Name: Ali Abbas alias Alan-Lee

Wohnort: Schwabach

Beruf: Selfemployed in the IT sector

Danksagungen: 122

  • Nachricht senden

7

09.10.2017, 10:28

Und das die den wiederhaben wollten lag einfach daran das es der einzige in Europa ist und das gute Stück noch auf 3 weitere Events sollte....und schon längst feststand das wir den Build und den darauf folgenden Mod machen sollten....war halt eine Leihgabe für den Partner ...um ihn auf der Messe ausstellen zu können.....

Wenn du ja vorab daran beteiligt warst....habt ihr durch Zufall das restliche Zubehör finden können Kabelverlängerungen, Anleitungen usw ? ) wäre nämlich schön das Originalzubehör auch dazuhaben und es würde so manches vereinfachen....
hi, nee so klar war das nicht, es war nicht mal ausgemacht das es wieder zurück gehen sollte. und nee es kam schon unvollständig und zerkratzt bei uns an.
es ist tatsächlich ein prototyp, soeht man auch weil das kamera teil auch nicht das wahre ist und es allgemein ein wackelkiste ist. in ein nacht und nebel aktion haben wir es gebaut und ja damit die hässliche kabeln für die messe nicht sichtbar sind haben wir ein platte drauf geklebt. alles andere wäre scheisse gewesen. es sollte gebaut werden, war das einzige vorgabe, und in 2 tage fertig.
intel war nicht inside oder outside hier, sondern nobody new shit......
es wurde hier schnell zusammen geschraubt und 1 tage vor der messe hies es die kabeln schaun shitty aus also habe ich das front platte gelasert und vorm verpacken schnell zusammengeklebt, mehr nicht.
mit die gleiche infos hättet ihr das genau so gemacht......



Dont see what it is, see what it could be!

more to see at www.computer-designer.com

thechoozen

Wohnt hier!

  • »thechoozen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 448

Registrierungsdatum: 03.01.2011

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

8

09.10.2017, 19:53

Zitat

hi, nee so klar war das nicht, es war nicht mal ausgemacht das es wieder zurück gehen sollte. und nee es kam schon unvollständig und zerkratzt bei uns an.

Wundert mich, da wir schon vor der Gamescom wussten das er anschliessend zu uns sollte....daher haben wir ihn ja auch überhaupt am CK Stand besucht zwischendurch.... :D , aber gut der Informationsfluss ist halt manchmal nicht wirklich optimal....das kennen wir ja alle....
Mit den Kratzern ist auch wirklich schade....da sind ein paar derbe kitschen im deckel...aber gut macht man nix dran....haben schon angefangen sie teilweise beizupolieren damit sie nicht mehr so auffallen...werden dann wahrscheinlich beim transport oder noch davor auf der computex entstanden sein....tippe ich mal....


Zitat

es ist tatsächlich ein prototyp, soeht man auch weil das kamera teil auch nicht das wahre ist und es allgemein ein wackelkiste ist.


joa mit der kamera ist auch wirklich noch so ne Sache...nehme mal an, dass der Servo mal von Hand verstellt wurde und die software das nun nicht mehr so ganz auf die reihe bringt...aber hatten noch keine zeit das modul auseinander zu nehmen um mal nachzuschauen....

Das wackelige kam übrigens hauptsächlich von ein paar losen Schrauben in der Mechanik unter dem Zwischenboden...das haben wir quasi als allererstes behoben...da er auch die Endschalter so nicht mehr getroffen hat....jetzt funktioniert auch der Automatikmodus wieder ansatzweise vernünftig. Ist halt nur Blöd das quasi das komplette zubehör in Taiwan geblieben ist und somit auch die Software zum Bilder machen fehlt, hätten das sonst schon weiter auf Herz und Nieren geprüft...


Zitat

alles andere wäre scheisse gewesen


versteh ja was du meinst....ist auch für mich immer wieder so ein kleiner Stich im Auge wenn ich die Kabelei sehe....aber hätte statt Kleber dann doch eher nen Blech gekantet das man zusammen mit der HDD Trays hätte verschrauben können....bzw. die Löcher davon benutzt, wäre jetzt im nachhinein auch schöner...weil keine Kleberückstände geblieben wären....Aber versteh ja....Zeitdruck usw.

Zitat

mit die gleiche infos hättet ihr das genau so gemacht......


nicht wirklich... :phat: aber macht ja auch nix !!....(haben bei dem Case immer im Kopf....4000€, da wird jede Veränderung penibel durchdacht und im Zweifelsfalle auch weggelassen wenn wir wissen das es nur ein Build werden soll, halten uns im Moment ja auch noch vollkommen zurück, im Moment wird noch nix geändert was man nicht innerhalb von ein paar Handgriffen wieder rückgängig machen könnte....ab nächster Woche sieht das dann schon wieder ganz anders aus :phat: )

Alan-Lee

Tim Taylor des 24 h Modding

Beiträge: 3 548

Registrierungsdatum: 26.07.2011

Name: Ali Abbas alias Alan-Lee

Wohnort: Schwabach

Beruf: Selfemployed in the IT sector

Danksagungen: 122

  • Nachricht senden

9

10.10.2017, 09:38

versteh ja was du meinst....ist auch für mich immer wieder so ein kleiner Stich im Auge wenn ich die Kabelei sehe....aber hätte statt Kleber dann doch eher nen Blech gekantet das man zusammen mit der HDD Trays hätte verschrauben können....bzw. die Löcher davon benutzt, wäre jetzt im nachhinein auch schöner...weil keine Kleberückstände geblieben wären....Aber versteh ja....Zeitdruck usw.
tja leute, ich hatte nicht nur 24 std, mein cases und das einzige bot, sondern fast 20 cases verteilt auf 3 hallen und der DCMM im kopf. wenn man in vorbei gehen ein lösung sucht und eigentlich mit 20 andere GC cases beschäftigt ist,,,,
tja, mit schnelle lösungen statt handarbeit.........kennt ihr das, ich glaub schon, wink wink... da mache ich nur ein unterschied bei mein kunst und competitive sachen, nicht bei props.
dann war es sicher das schnellste lösung. auch mit in hinterkopf die überlegung, es steht nur da und wird nicht wieder entkernt und zerlegt etc.. wenn ich das gewusst hatte, wäre es noch schnellergegangen, da ich nichts gemacht hatte.
nicht wirklich... aber macht ja auch nix !!....(haben bei dem Case immer im Kopf....4000€, da wird jede Veränderung penibel durchdacht und im Zweifelsfalle auch weggelassen wenn wir wissen das es nur ein Build werden soll, halten uns im Moment ja auch noch vollkommen zurück, im Moment wird noch nix geändert was man nicht innerhalb von ein paar Handgriffen wieder rückgängig machen könnte....ab nächster Woche sieht das dann schon wieder ganz anders aus

hättet ihr nicht, das ding war nicht mal für ein kunde und sollte danach wieder komplettiert werden.
aber ich auch nicht wenn es um was gehen wurde, es ging aber nur um schnell optisch gut aussehen und das hat es.

tja, was soll ich sagen, das case hat sich mehrmals so wie es ausschaut entblöst und wieder verkleidet. taiwan dann bei uns jetzt bei euch. ich hatte kein 4000 euro in kopf sondern nur es muss raus.
es war übrigens komplett fertig gebaut als es von hier zum gc ging. die SI jungs habens gemacht. glaubst du wirklich wir haben alle pipe bends etc.. gemacht mit dem wissen wir schmeissen das alles raus danach.

Das wackelige kam übrigens hauptsächlich von ein paar losen Schrauben in der Mechanik unter dem Zwischenboden..
das haben die jungs auch gemeint, ich hab danach erfahren das es so war. unsere plan war danach das case fertig machen. jetzt dürft ihr das machen.
Wundert mich, da wir schon vor der Gamescom wussten das er anschliessend zu uns sollte....daher haben wir ihn ja auch überhaupt am CK Stand besucht zwischendurch.... , aber gut der Informationsfluss ist halt manchmal nicht wirklich optimal....das kennen wir ja alle....
wundert mich auch und wir sind am herausfinden was schief ging. tja jetzt hab ich auch was zu sagen wenns um custom builds geht und so ne zeitverschwendung wird es sicher nicht wieder geben hier.
aber in diesem fall lag es wahrscheinlich weniger daran was intel gesagt hat, sondern eher an das was sie nicht erwähnt haben. die marketing leute sind dran...

anyway,



Dont see what it is, see what it could be!

more to see at www.computer-designer.com

thechoozen

Wohnt hier!

  • »thechoozen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 448

Registrierungsdatum: 03.01.2011

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

10

18.10.2017, 19:05

So langsam wird es Zeit für ein erstes Update:
In den letzten 2 Wochen haben wir uns hauptsächlich damit beschäftigt die Wasserkühlung noch einmal zu überarbeiten so das auch farblich alles zueinander passt.
Daher als erstes nochmal ein dickes Dankeschön an Aquatuning!!!!, die uns noch einmal einen ganzen Schwung Teile (Eisbecher Helix, Sleeve, Eiszapfen Modding Kits, Tubes usw.) haben zukommen lassen, so dass wir das erste Setup nochmal gründlich überarbeiten konnten.








Nebenher haben wir dann noch einige Fan Grills vorbereitet und ausgedruckt so dass wir sie anschliessend schnell schleifen und lackieren konnten, bevor wir sie dann im Case montiert haben....





Und nachdem nun auch die Intel Events soweit beendet sind für dieses Jahr, können wir als nächstes mit dem eigentlichem Modding Projekt loslegen. Also werden wir in den nächsten Tagen erstmal damit starten alles wieder zu demontieren und dann direkt richtig durchzustarten.....

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 502

Registrierungsdatum: 15.06.2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

11

22.10.2017, 22:17

bin gespannt was kommen wird.

www.complex-mods.de

Gorgtech

Neu Hier!

Beiträge: 350

Registrierungsdatum: 22.07.2013

Name: Georg

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Trust me, I´m an engineer. I think we’ll put this thing right here

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

12

23.10.2017, 19:06

Ich bin ebenfalls gespannt, was jetzt aus dem Gehäuse wird ;)

thechoozen

Wohnt hier!

  • »thechoozen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 448

Registrierungsdatum: 03.01.2011

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

13

26.10.2017, 19:46

Ich denke, einige von euch werden interessiert sein, wie es im Winbot unter dem sichtbaren Teil aussieht .... also hier ein paar Bilder von der Demontage und der Mechanik hinter der Bewegung......









thechoozen

Wohnt hier!

  • »thechoozen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 448

Registrierungsdatum: 03.01.2011

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

14

19.11.2017, 18:56

Zeit für ein kleines Update:

Im Moment stecken wir in den Vorbereitungen für die Phase 2 von unserem Winbot Projekt - das heißt, zur Zeit arbeiten wir noch einige Details aus und bereiten einiges an Material vor, so dass wir euch hoffentlich in den nächsten Tagen einige Bilder von den Fortschritten bisher zeigen können.....

Natürlich wollen wir jetzt noch nicht zuviel vorwegnehmen....daher erstmal nur ein kleiner Tip in welche Richtung das ganze gehen wird: "Das ist kein Mond,..... :D

Gorgtech

Neu Hier!

Beiträge: 350

Registrierungsdatum: 22.07.2013

Name: Georg

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Trust me, I´m an engineer. I think we’ll put this thing right here

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

15

19.11.2017, 18:59

Wird das ein Todesstern aus Star Wars? :D

Joker

Lebt hier!

Beiträge: 1 196

Registrierungsdatum: 21.02.2012

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Code-Künstler

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

16

22.11.2017, 15:49

Sehr gespannt ich bin 8)
Ich kann mir billiges Werkzeug nicht leisten!!!
Mein Hausumbau-Thread

thechoozen

Wohnt hier!

  • »thechoozen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 448

Registrierungsdatum: 03.01.2011

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

17

22.11.2017, 19:28

Zitat

Wird das ein Todesstern aus Star Wars? :D

jawohl....ein kleiner todesstern es wird :phat: (ca. 85cm im durchmesser)




thechoozen

Wohnt hier!

  • »thechoozen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 448

Registrierungsdatum: 03.01.2011

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

18

03.12.2017, 18:41

So, es wird mal wieder Zeit für ein kleines Update:
Aber zuerst erstmal ein riesiges Danke Schön!!! an Nvidia für die Unterstützung bei unserem Projekt. In den letzten Wochen haben uns die Jungs und Mädels von Nvidia bereits diese beiden Schönheiten zugesandt die dafür sorgen das der 12 Kern I9 nicht ganz soviel langeweile im System entwickelt wie mit der 1070 die noch von den Intel Events verbaut war.


Wie ihr euch ja bestimmt schon denken konntet laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren das heisst beide 3D Drucker arbeiten bereits seit ein paar Wochen an der Herstellung der neuen Außenhaut für unseren Winbot.
Hier ein kurzes Rendering wie ihr euch das so grob vorstellen könnt. Ist wirklich nur ganz grob....jegliche Details fehlen, aber ich denke mal es ist zu erkennen wie wir uns das weiter vorstellen.


Mit etwas Glück werden die letzten Einzelteile diese Woche fertig mit dem Druck so das wir dann anschliessend das große Puzzlen anfangen bzw. beenden können und die beiden Hälften des Todessternes zusammen setzen können. Damit geht der Spass dann aber auch erst richtig los. Danach müssen wir erstmal schauen das die letzten Lücken geschlossen werden bevor wir dann mit dem glattschleifen anfangen können. Sobald auch das erledigt ist geht es dann damit weiter das wir die neue Hülle mit dem restlichen Winbot kreutzen müssen damit daraus auch wirklich ein System entsteht....
Wie ihr also schon merkt....es bleibt noch einiges zu tun.....aber hier erstmal ein paar Bilder von den ersten Einzelteilen....


Natürlich haben wir auch schon angefangen die ersten fertigen Teile miteinander zu verbinden, um so später wieder etwas Zeit einzusparen....





Nebenher haben wir auch schonmal angefangen einige Details für den Innenraum des Gehäuses zu planen, wie z.b. ein paar neue Lüftergitter die mehr zum Thema passen ....welche wir genau nutzen werden ....oder ob wir vielleicht noch andere Motive mit einfliessen lassen wird die Zeit dann zeigen, aber hier schonmal die ersten Entwürfe....