Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

  • »Paladin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 064

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

41

04.06.2016, 22:04

Da bin ich selber auch gespannt. :D

Gewicht kann ich noch garnicht sagen, weil ich nicht weis was noch alles dran kommt :)

Weiter ging es mit dem Einbau der Hardwarehalterung.



Nachdem ich die Schubladenschienen angeschraubt habe ging es mit diesen Langlöchern weiter.
Ich bin gespannt ob ihr drauf kommt für was diese sind.







Hier die Schrauben den Schubladenschienen und das Langloch, das ich pro Schiene gemacht habe.



Also nächstes habe ich die drehbaren Böden eingebaut.
Als Gleiter habe ich Kunststoff rändelschrauben verwendet.



Der untere Boden war ein Zirkus diesen da rein zu bekommen.
Dafür mußte ich das Gestell aushängen, leicht schräg stellen und dann den Boden einfädeln.





Netzteil passt perfekt dazwischen.



Der 2. Boden ging leichter rein.



Dann auch gleich mal die Dummy Hardware drauf gelegt.



Passt auch inkl grafikkarte noch ohne Probleme, auch wenn später keine eingebaut wird.



Als das geklärt war habe ich mit an den Aufzug gemacht.
Dafür habe ich erst mal die Umlenkrollen umbauen müssen



Innen sind 2 Umlenkrollen verbaut, eine davon mußte etwas von oben nach unten verlegt werden. Dafür habe ich mir diesen Klotz angefertigt.



Dann konnte ich beide Rollen einbauen.



Diagonal auf der anderen Seite kam dann eine dritte Rolle zum einsatz.
Dafür habe ich mir aus einem 5mm Eisen einen Winkel gebogen und angeschraubt.





Anfangs wollte ich ja eine Kurbel verwenden, gestern ist mir aber noch die Idee gekommen einen Getriebemotor zu verwenden, dieser war aber zu schwach.
Also bin ich wieder zu der Kurbel zurück und auch froh darüber.

Daheim habe ich mir dann die Teile hergerichtet und bin dann wieder zu den Schwiegereltern zum Schweissen.



Das Handrad bekam eine M16 Gewindestange als Welle, diese wiederum bekam eine Bohrung für das Drahtseil.
Auf einer Seite 2,5mm, auf der anderen seite 4mm das die aufgepresste Hülse darin platz hat.





Dann der erste Testlauf.
Da ich noch keine Bremse habe mußte ein Schraubenschlüssel herhalten.









Heute ging es dann mit der Bremse weiter.
Letztens habe ich diese 10mm Aluplatten aus einem Schrottkontainer gefischt.
Darauf habe ich mir ein Zahnrad gebohrt und geschnitten.







Das Alurohr über der Welle habe ich dann so bearbeitet das ich das Zahnrad noch mit dazu bekommen habe.



Morgen baue ich dafür noch eine Falle die man hochklappen kann



Befestigt habe ich das Zahnrad mit einer M3 Schraube die in ein Loch der Welle greift.



Da das Kurbeln so recht anstrengend ist habe ich in das Handrad noch einen Griff gemacht.







So, das wars mal wieder.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


the_leon

Man nennt "ihn" auch Leonie

Beiträge: 831

Registrierungsdatum: 07.08.2015

Name: Leonhard

Wohnort: Lkr. Rosenheim

Beruf: Landwirt

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

42

04.06.2016, 22:20

Kommentar #1 von #33 :D
Hast du fein gemacht :thumbsup:
Wodden Keyboard Series: [Contest-Worklog] We-Mod-IT CE-Modding Contest 2015 the_leons Wooden Keyboard Series
the_beast: [Casemod] the_beast by the_leon
Projekt 17-2: [Casemod] Projekt 17-2

Ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

Beiträge: 2 872

Registrierungsdatum: 31.08.2010

Wohnort: Koblenz

Beruf: Meister im Metallbauhandwerk

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

Alan-Lee

Nur wenn er drin ist Funktioniert er...

Beiträge: 3 578

Registrierungsdatum: 26.07.2011

Name: Ali Abbas alias Alan-Lee

Wohnort: Schwabach

Beruf: Selfemployed in the IT sector

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

44

05.06.2016, 11:41

muss sagen mir gefallen die teile die du da produzierst. der zah rad ist super geworden.

ohne cn fucking c :thumbup:



Dont see what it is, see what it could be!

more to see at www.computer-designer.com

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

  • »Paladin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 064

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

45

05.06.2016, 19:40

Danke euch. Ganz 33 Kommentare sind es jetzt nicht geworden ;)
Heute müssten es 37 werdem :D

Weiter ging es erst mal damit das Zahnrad zu schleifen.



Als nächste habe ich mir dann überlegt wie ich am besten die Falle mache.
Das größte Problem war das Scharnier. Als ich aber über ein 8mm Rundeisen gestolpert bin hatte ich die Lösung.
Ein 2 Teiliges Scharnier mit einer M4 Schraube.

Als erst mal ein 3,3mm Loch gebohrt für das Gewinde, dann den halben Stab nochmal mit einem 4mm bohrer nachgebohrt.



Nach dem Gewindeschneiden habe ich gleich mal eine Schraube rein gedreht.
Da dachte ich mir schon...OMG ist das klein, und dann soll ich schweissen können... :(



Hier mal im vergleich zu einem M4 Gewindebohrer.



Weiter ging es dann mit den restilchen Teilen. Um alles daheim Vorzubereiten habe ich alles mit Magneten zusammen geheftet.









Anschliessend bin ich dann die 5 km zu meinen Schwiegereltern gefahren wo mein Schweissgerät steht.
Hier noch im ungeschliffenen Zustand.
Geschliffen habe ich dann mit einem Kressmotor und Schleifstein.







Hier dann fertig geschliffen.





Als nächstes habe ich dann die Mutter die gegenüber dem Handrad hin kommt mit einer Bohrung versehen.



In diese kommt dann eine M3 Schraube um die Mutter zu sichern.



Dazu mußte auch die Gewindestange angebohrt werden.



Hier mit Mutter und Sicherungsschraube.



Die Gewindestange habe ich dann bündig abgeschnitten.





Das Handrad war bis jetz nur auf den Vierkant den ich dan die Gewindestange geschliffen hatte aufgesteckt. Das Handrad habe ich dann auch noch mit einer Schraube gesichert.



Als die Schraube drin war konnte endlich der Painjob los gehen.
Ich habe schon die ganze Zeit gerätzelt wo ich so eine Farbe herbekommen könnte.
Gestern ergab sich dann der Zufall das wir über ebay Kleinanzeigen ein paar Werkzeugschränke gekauft haben in denen noch einiges an Farbe, Schrauben und allerlei drin war. Zufällig dann auch diese Büchse mit anderem Inhalt als darauf steht :)



Als die Teile dann mal gestrichen. Ganz passt das ja so nicht.





Daher habe ich das alles mal wieder angeschliffen und etwas Ramponiert.



Das Handrad hat mir in Grau auch nicht gefallen, daher habe ich etwas grüne Farbe dünn drauf gestrichen und sofort wieder abgewischt. Ich denke ich hab es gut getroffen das es abgenutzt ausschaut.





Da ja bewegliche Teile gut geschmiert sein müssen habe ich da mal mit schwarzem Lack nachgeholfen. Diesen habe ich mit einem Wattestäbchen aufgetragen und wieder mit einem Lappen den überschuss weggewischt.



Schaut so jetzt aus als wäre Schmierfett dran.



Den Rest habe ich auch so behandelt.











Dann habe ich mich dem Stahlseil gewidmet. Da habe ich auf das Ende eine Hülse aufgelötet.



Diese passt genau in das gebohrte Loch







Hier noch ein Video dazu.

COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

Beiträge: 2 872

Registrierungsdatum: 31.08.2010

Wohnort: Koblenz

Beruf: Meister im Metallbauhandwerk

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

De3pBlu3

Neu Hier!

Beiträge: 97

Registrierungsdatum: 30.03.2016

Wohnort: Berlin

Beruf: Software-Engineer

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

47

06.06.2016, 09:26

Sehr geil geworden deine Mechanik ...inkl. selbstgebautem Zahnrad :D :thumbup:
Aber wofür die Langlöcher sind hast du noch nicht verraten oder? Aber schätze mal, dass da eine untere Begrenzung für die Schubladenschienen montiert wird?!

Schön auch deine Reihenfolge der Bilder...auf dem Bild mit dem Langloch von Außen sieht man ja schon deine fertige Handkurbel, welche du danach erst gepostet hast ^^
There are 10 types of people in the world:
Those who understand binary, and those who don't.

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

  • »Paladin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 064

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

48

06.06.2016, 09:41

Danke. Die Reihenfolge stimmt schon. Ich hatte nur vergessen von dem Langloch ein Gesamtbild zu machen, das hatte ich später nachgeholt.

Und ne, aufgelöst habe ich es noch nicht. Hat sich ja bisher noch keiner außer dir die Mühe gemacht das Rätsel zu lösen. :D
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


De3pBlu3

Neu Hier!

Beiträge: 97

Registrierungsdatum: 30.03.2016

Wohnort: Berlin

Beruf: Software-Engineer

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

49

06.06.2016, 10:48

Ah ok ^^

Na dann los Leute macht mit bei Palas lustigem Rätselspaß :phat: :phat: :phat:
There are 10 types of people in the world:
Those who understand binary, and those who don't.

Socke

Lebt hier!

Beiträge: 1 036

Registrierungsdatum: 23.03.2014

Beruf: Service Techniker / Elektroniker für Geräte und Systeme

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

50

06.06.2016, 12:06

:thumbup: saubere Arbeit.
Das selbst gebaute Zahnrad ist echt gut geworden! Der Rest natürlich auch :love:

Alan-Lee

Nur wenn er drin ist Funktioniert er...

Beiträge: 3 578

Registrierungsdatum: 26.07.2011

Name: Ali Abbas alias Alan-Lee

Wohnort: Schwabach

Beruf: Selfemployed in the IT sector

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

51

06.06.2016, 15:08

einfach toll, die mechanik schaut so f...g taff aus, muscle steel and sex appeal.



Dont see what it is, see what it could be!

more to see at www.computer-designer.com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alan-Lee« (06.06.2016, 16:51)


Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

  • »Paladin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 064

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

52

09.06.2016, 21:27

Dankeschön, Das muscle steel and sex appeal gefällt mir :phat:

Und es ging auch wieder etwas weiter. Aber zuerst darf ich mich bei Aquatuning für das tolle Paket bedanken.

Sind 8x 120er Radiatoren, 2x 500mm Ausgleichsbehälter, 1x D5 Pumpe, 1x CPU Kühler, Schlauch Knickschutzfedern und Fittinge.











Die 8 Radiatoren werden oben auf dem Gehäuse im kreis angeordnet das es ausschaut als wäre ein Kühlaggregat aufgesetzt.
Die Rippen werden leicht braun angesprüht, das sie alt ausschauen.
Die Radiatoren werden noch mit Gekanteten Blechen verbunden.
Oben kommt noch ein Blech mit einem 200mm Lüfter rdauf der dann die Luft durch die Radiatoren drückt oder zieht. Das weis ich noch nicht was da besser ist.





Über Ebay habe ich mit eine DDR Steckdose und Stecker für ca. 15€ gekauft.



Hier die Dose...



...und der Stecker.



Ich mußte aber alles umbauen, da die Dose der Stecker sein soll, und der Stecker eine Dose.
Der Grund dafür ist das wenn man das Kabel in die Steckdose der Wand stecken würde ja auch die Pins des DDR Steckers Stom führen würden. Das wäre für einen unwissenden Lebensgefährlich.



Um den Doseneinsatz in den Stecker zu bekommen mußte ich mit der Kress etwas weg fräsen.





Und schon passt das da rein.



Noch 2 Löcher gebohrt um den einsatz anzuschrauben.





Der Dosenumbau war etwas Leichter, da mußte ich nur etwas Feilen.



Als das Fertig war habe ich mit um den Messerschalter gekümmert.





Erst mal mußte er zerlegt werden.





Am Gehäuse soll er hier montiert werden um die hässlichen Löcher zu verdecken.



Da ich den Schalter aber nicht so weit unten haben wollte mußte ich mir ein neues Blech anfertigen. Als Vorlage diente das alte Blech auf dem der Schalter montiert war. (links im Bild)
Dafür habe ich auch wieder stabiles Stahlblech verwendet.



Nach dem zuschneiden habe ich das Blech von hinten mit dem Winkelschleifer angeschnitten um es leichter zu kanten.







Da es nicht schön ist wenn es unten und oben offen ist habe ich auch da noch das Blech gekantet.



Dazu habe ich mit dem Winkelschleifer erst mal den Radius des Cases an das Blech geschnitten.



dann wieder anschneiden.







und kanten.



Passt perfekt



Anschliessend habe ich das Blech Grau weis und Schwarz lackiert. Wenn es sich jetzt abnutzt schaut es natürlicher aus.
Das blech soll ja alt ausschauen, daher habe ich den Schalter und die Dose erst nach dem Lackieren Moniert.
Dadurch bekommt es Kratzer und beschädigungen.



Nach dem montieren des Schalters und der Dose konnte ich die ganze Platte an das Gehäuse bauen.



So würde er offen Montiert ausschauen.



Aber da ich vorhabe ihn als Hauptschalter zu verwenden muß ich ihn geschlossen montieren.
Ein Loch im Deckel kommt auch nicht in frage, dafür ist mir der Schalter zu wertvoll. Die dinger werden im internet mit fast 200€ gehandelt. :(

Wenn es jemand offen sehen will braucht man nur 2 Schrauben raus drehen, dann sieht man es.









So, das war es für heute mal wieder.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

  • »Paladin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 064

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

53

14.06.2016, 21:15

Soviel gleich Los hier.
Update kommt dann auch morgen erst, hab wieder bisschen was geschafft.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


De3pBlu3

Neu Hier!

Beiträge: 97

Registrierungsdatum: 30.03.2016

Wohnort: Berlin

Beruf: Software-Engineer

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

54

15.06.2016, 10:19

:whistling:
Also ich finde die Optik echt gut gelungen. Die Entscheidung das Teil nicht zu zersägen ist bei dem Wert natürlich mehr als verständlich...
Vielleicht würde sich eine Retro-Warnleuchte noch gut daran machen, um anzuzeigen, dass Saft drauf ist?! Sowas hier in die Richtung:

There are 10 types of people in the world:
Those who understand binary, and those who don't.

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

  • »Paladin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 064

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

55

15.06.2016, 10:26

Danke.
Schau mal in die ersten Posts, da ist irgendwo ein ganzes Arsenal von Lampen, da kommen sicher paar rein.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


De3pBlu3

Neu Hier!

Beiträge: 97

Registrierungsdatum: 30.03.2016

Wohnort: Berlin

Beruf: Software-Engineer

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

56

15.06.2016, 10:28

Ah ja stimmt...schon zu lange her der Post^^. Na das passt ja dann super :D
There are 10 types of people in the world:
Those who understand binary, and those who don't.

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

  • »Paladin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 064

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

57

18.06.2016, 22:12

Heute ging es mit den Radiatoren weiter.



Zuerst hatte ich mir aus einem Stück blech und Blechschere ein Muster gemacht ob das auch so klappt wie ich mir das vorstelle.



Die finalen Ecken habe ich dann aus Aluminium gemacht.
Um lauter gleiche Teile zu erhalten habe ich mir an die Kappsäge einen Anschlag gemacht.







Um die Form wie bei dem Testblech zu bekommen habe ich mir eine Schablone gebaut.
Zuerst habe ich mit einem 35mm Forstnerbohrer die Löcher für die Rundungen gebohrt.



Da kam noch ein Blech dazwischen das ich die Teile nur rein schieben brauche.



Dann konnte ich auch schon das erste Blech bohren.



Die Löcher zum Anschrauben der Bleche habe ich auch gleich mit gemacht.





Passt alles.





Zum Kanten kabe ich mir heute eine Kantbank zusammen geschweisst.



Da wurden dann die Bleche eingespannt und noch mit einer Zwinge nieder gepresst.



Um immer genau den gleichen Winkel zu erhalten habe ich mir einen Holzklotz hergerichtet.

















Leider ist der Durchmesser um ca 1cm zu groß geraten. Dafür muß ich morgen eine Lösung finden.



So, das wars mal wieder.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

Beiträge: 2 872

Registrierungsdatum: 31.08.2010

Wohnort: Koblenz

Beruf: Meister im Metallbauhandwerk

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

58

18.06.2016, 22:24

Schaut super aus. Das das größer geworden ist is ja scheiße
Hast du schon ne Idee wie du das änderst?

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

  • »Paladin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 064

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

59

18.06.2016, 23:13

Hab überlegt die Löcher als Langlöcher auszuführen, dann kann ich die Größe genau einstellen.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


mowli

Wohnt hier!

Beiträge: 568

Registrierungsdatum: 19.08.2012

Name: Thomas

Wohnort: Koblenz

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

60

18.06.2016, 23:20

Die Idee bzw Anordnung der Raddis ist ja echt mal nice.
Aber wieso hast du die Anschlüsse nach aussen gemacht anstatt nach innen?

Bin ja echt mal auf die Verschlauchung und Belüftung etc gespannt.
Weiter so :thumbsup: