You are not logged in.

Dear visitor, welcome to We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

capten

Neu Hier!

  • "capten" started this thread

Posts: 304

Date of registration: Apr 5th 2015

Name: Ronny

Location: Pforzheim

Occupation: Maler und Lackierer

Thanks: 4

  • Send private message

101

Saturday, March 12th 2016, 2:12pm

Das Motorgeräusch ist auf dem Video nicht zu hören, da ist der Fernseher im Hintergrund lauter bzw sogar die Straßen Geräusche.

capten

Neu Hier!

  • "capten" started this thread

Posts: 304

Date of registration: Apr 5th 2015

Name: Ronny

Location: Pforzheim

Occupation: Maler und Lackierer

Thanks: 4

  • Send private message

102

Wednesday, March 16th 2016, 7:52pm

Hi Leute!

Mitte letzter Woche kamen die letzten Teile für die Wasserkühlung an.
Ich bin leider noch nicht zum fotografieren und auspacken davon gekommen aber hier mal ein kleiner Blick in das Paket!



Und gestern kam gleich noch ein Hammer Packet.

Vielen Dank



schauen wir mal was da chic´es drin war!













Find die Sleev´s und Comb´s MEEEEEEGAA!
Das wird ein spaß, hoffe ich hab mir nicht zu viel vorgenommen aber wenigstens muss ich mich nicht mit den Paracords rum ärgern . :P

Nun zeige ich euch noch welche AGB Halter ich nun verwenden werde.
Der erste Prototyp wird von der Größe nicht ganz reinpassen also habe ich mir neue gebaut.
Ich habe mir ein paar Streifen von einem Plexiglas Rohr geschnitten.



grob gerade geschliffen



dann von 3cm auf 1cm schräg geschliffen und satiniert



die Gewinde gesetzt und die Halter von einem Acrylstab abgeschnitten





nun musste ich die Füße noch auf den Durchmesser des Rohres schleifen







und weil mir mal wieder danach war habe ich den ganzen Fuß noch poliert, satinieren der Schnittkanten wäre auch möglich gewesen.
So sieht das ganze dann aus!



Das wird hervorragend zum Konzept passen und das Thema Glas super wieder spiegeln.
Da die Rückwand des Cases nun auch eine Glaswand bekommt und man somit alle Kabel auch hinter dem Tray sehen wird muss ich mir noch ein paar individuelle Kabelcombs fertigen lassen.
Mal schauen wie zügig das geht, ich halte euch auf dem laufenden.
Spätestens Ostern wird sich wieder eine Menge tun! :thumbup:

Viele Grüße CapTen!

PS: da war doch noch was!
Damit der Ausgleichsbehälter nicht zerkratz kommen in die Inbus Schrauben Silikon Pfropfen.
Dafür habe ich mir mehrere Kartuschen Spitzen abgeschnitten und diese mit Silikon aufgefüllt.
Die waren dann nach 2 Wochen gut durchgehärtet das man das Silikon am Stück herausziehen kann.
Ich werde sie dann passend auf die Inbusgröße zuschneiden.





capten

Neu Hier!

  • "capten" started this thread

Posts: 304

Date of registration: Apr 5th 2015

Name: Ronny

Location: Pforzheim

Occupation: Maler und Lackierer

Thanks: 4

  • Send private message

103

Thursday, March 31st 2016, 9:49pm

Hi Leute!

Sorry das ich schon wieder so spät dran bin, es hat sich so einiges getan aber alles werde ich diesmal nicht posten.
Also ich fang mal mit dem schönsten an.
Letze Woche habe ich mir die CPU bestellt und konnte somit endlich alle Wasserkühler verbauen.





Das Alibifoto! ;-)



und nun die Wasserkühler











Nachdem ich letztens die letzten Teile von EK erhalten habe, konnte ich die Halterung für den Radiator setzen.
Ist auf den Bilder schlecht zu sehen aber ich habe hinter den 3 Fan Öffnungen nochmal 2 Winkel gesetzt die den Radi tragen.




vorne

unten

hinten

oben


dann habe ich noch alle nötigen Bohrungen im MB-tray gesetzt





hier habe ich den Ultraschallsensor montiert, hätte nicht gedacht das ich das auf Anhieb hinbekomme aber es passt wunderbar.
Wie ich ihn von unten befestige bzw fixiere weiß ich noch nicht. Die Löcher am Rande des Sensors sind kleiner als ein Millimeter.







von vorne musste ich etwas mehr ausschneiden damit ich den Sensor von unten reinschieben kann.




Und hier dann noch gleich ein kleines Testvideo dazu



mehr updates in kürze, ich habe da noch einiges :thumbsup:

CrazyCreator

Fühlt sich wohl hier

Posts: 306

Date of registration: Jun 5th 2013

Location: Leipzig

Occupation: Disponent

Thanks: 10

  • Send private message

104

Thursday, March 31st 2016, 10:38pm

Das ist ja mal richtig cool ... Thumbs up
Alle Bilder zum Worklog: Apple Power Mac G5 go to ATX komplett und in voller Auflösung gibt es in der Bildergalerie

capten

Neu Hier!

  • "capten" started this thread

Posts: 304

Date of registration: Apr 5th 2015

Name: Ronny

Location: Pforzheim

Occupation: Maler und Lackierer

Thanks: 4

  • Send private message

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,081

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

106

Friday, April 1st 2016, 4:58am

Der Sensor ist cool und richtig sauber eingebaut.
Ich hab es glaub ich überlesen...für was ist der? Power Button?
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


CrazyCreator

Fühlt sich wohl hier

Posts: 306

Date of registration: Jun 5th 2013

Location: Leipzig

Occupation: Disponent

Thanks: 10

  • Send private message

107

Friday, April 1st 2016, 5:08am

Was mir jetzt erst beim 2ten betrachten aufgefallen ist: Das Licht wechselt auch wenn du deine Hand nur bewegst, oder sie sich der Scheibe nähert. Macht das alles der Ultraschallsensor?

Ach und noch was, wenn auch schon ein paar Threadseiten her; Wieviel hast du für das fertigen der gebogenen Plexischeibe bezahlt?
Alle Bilder zum Worklog: Apple Power Mac G5 go to ATX komplett und in voller Auflösung gibt es in der Bildergalerie

capten

Neu Hier!

  • "capten" started this thread

Posts: 304

Date of registration: Apr 5th 2015

Name: Ronny

Location: Pforzheim

Occupation: Maler und Lackierer

Thanks: 4

  • Send private message

108

Friday, April 1st 2016, 8:59am

Hallo!

Also der Sensor ist Teil einer kleinen Alarmanlage wie es für eine Hochsicherheitsvitrine so üblich ist.
Viel mehr verrate ich dazu noch nicht denn mein Konzept beschreibt nur grob den Aufbau des Mods aber nocht das Thema! ;-)

Ihr habt es aber schon richtig erkannt beim berühren oder zu nahe kommen des Cases geht der Alarm für ein paar millisekunden(damit es nicht ganz so nervt) los und die digitalen LEDs ersetzen dann die Sirene (rotes Leuchten)
Der Alarmbuzzer hat übreigens 90db und ist noch mit reichlich Klebeband umwickelt damit es da heim nicht ganz so laut ist.
Die genaue programmierung des Arduinos und alle verbauten Komponenten werde ich noch eingehend aufführen aber das Video vor ein paar posts zeigt eigentlich schon die ganze Funktion.

Das Window hatte mich 140€ gekostet aber mit einem Rabatt von40-60%( ich weiß es nicht mehr genau)
Eine Idee wie ich das Window selbst formen kann habe ich auch schon, wenn am Ende des Projektes noch Zeit bleibt werde ich dies auch nachholen. Da ich dafür einen Ofen mehr oder weniger nachbaue hatte ich davon bisher Abstand genommen weil ich echt nicht weiß wo ich ihn Lagern soll.

capten

Neu Hier!

  • "capten" started this thread

Posts: 304

Date of registration: Apr 5th 2015

Name: Ronny

Location: Pforzheim

Occupation: Maler und Lackierer

Thanks: 4

  • Send private message

109

Saturday, April 2nd 2016, 8:58pm

So nun gleich das nächste Update.
An allen Ecken und Enden geht's voran :D

Für die Kabeldurchführung im Mainboardtray habe ich für das 24pin Kabel 2 Blenden gefertigt.
Die erste vergaß ich ganz zu fotografieren, deshalb sind die Fotos etwas vermischt.







Über Ostern ging es dann an die SLI-Brücke und ein IO-Cover.
Ich hab mal ein bischen ALU gekantet und kam dann auf dieses Ergebniss









fand ich noch etwas langweilig also habe ich noch eine 2mm Leiste drauf geklebt



Das IO-Cover erst mal nach einer groben Skizze gekantet







leider wurde es mit GPU-Backplate doch zu eng also musste ich den unteren Bereich noch absägen



in Silber lackiert,dann noch etwas Folie und ein paar Aufkleber



hier sind 2 Blenden an der die GPU´s verschraubt werden damit das Gewicht nicht komplett auf dem Plexiglas sitzt





alle Löcher gesetzt Gewinde geschnitten und Anprobe





die habe ich dann zusammen mit den PCI-Slot Blenden lackiert.
Die Blenden habe ich vorher noch gerade gebogen





auch wenn man es nicht sieht aber das mußte sein xD



Nachdem ich letztens mal die PSU drinne hatte viel mir auf das die Winkel die ganze Sicht versperren also habe ich die Winkel im Bereich der Schiebetür mit einer Flex gekürzt



gefällt mir ;-)



Dann habe ich mal beiläufig eine Biegeform ,für den Radius den ich benötige, gefertigt



Aus 4 Füßen wurden 6.
Die Boden Platte hing doch mittig ganz schön durch.
Auch wenn sie später mit dem Sockel verschraubt wird , will ich auf Nummer sicher gehen



Die ganze Woche war ich Großteils mit Löcher setzen beschäftigt.
Hier die Durchführung hinter dem Mainboard-tray in den Sockel



von dort geht's dann in die Bodenplatte und dann wieder raus zur PSU.
Also gab es erst mal viel anzuzeichnen und vor zu körnen



da ich hier nicht mit der Standbohrmaschine arbeiten konnte habe ich die M4 Löcher mit M3 vorgebohrt



und dann mit M4, noch alles leicht an gesenkt und geschliffen



hier wären dann mal ein paar verschiedenen Ansichten
von hinten



von oben auf die PSU welche hier schon lackiert ist(mehr Fotos davon kommen noch ;-)



unter der PSU habe ich in die Bodenplatte noch eine Lüfter Öffnung gesetzt damit der Airflow im Sockel auch halbwegs vorhanden ist



das wars mal wieder fürs erste. Bis demnächst :D

capten

Neu Hier!

  • "capten" started this thread

Posts: 304

Date of registration: Apr 5th 2015

Name: Ronny

Location: Pforzheim

Occupation: Maler und Lackierer

Thanks: 4

  • Send private message

110

Sunday, April 10th 2016, 1:38pm

Hi!

Ich war letzte Woche leider jeden Tag wegen meiner individuellen Cabelcombs und Backplates Aufkleber unterwegs.
Parallel kommt kurzfristig ein neues Projekt hinzu was mich auch sehr viel Zeit gekostet hat.

Wie ich letztens schon meinte hatte ich so einige Sachen schon farblich angepasst und fertiggestellt, habe ich euch aber glaube noch nicht gezeigt.
Hier mal ein Bild der PSU, den CM Silencio, dem Thermaltake Riing, EK Radiator, AGB Haltern, und zweis Logos aus 3mm Plexiglas welche an der Front des Cases, über und unter dem Riing ihren Platz finden werden.



Einige der Rennereien haben sich gelohnt letzte Woche und ich konnte die Backplates fertig stellen.









und hier die kurze Anleitung wie ich das angestellt habe.
Als erstes musste ich eine Vektor Datei erstellen um mir eine Folie ausschneiden zu lassen.



dann habe ich zwei satinierte Plexiglasplatten zugeschnitten und die Löcher gesetzt





Als die Folie endlich fertig war durfte ich erst mal alles entgittern



und konnte dann die Transferfolie drauf kleben, das ganze dann auf den Backplates positioniert und auf die GPUs montiert.



Aus der Front des Sockels habe ich die Öffnung für das Keypad ausgeschnitten und die Kabeldurchführung dahinter gesetzt













Aus der Midplate habe ich begonnen die Rohrdurchführungen und PCIe Kabel Löcher zu setzen
Sind mir wirklich richtig gut gelungen finde ich.

Vorderseite

Rückseite





Für die Durchführungen habe ich einen Kegelbohrer verwendet



Meine IO-Blende habe ich gestern noch einmal gebaut.
Ich habe nicht berücksichtigt das man das Case Großteils von oben betrachtet, denn dann sieht man als erste DAS XD



Also fing ich nochmal von vorne an und konnte auch gleich ein paar Änderungen vornehmen.
ein Stück Alu Blech zurecht geschnitten und gekantet



mit Alu Kit verspachtelt



hier mal der Vergleich zur letzten!
Etwas breiter aber viel Space´iger :D



dann noch ein paar Kleinigkeiten:
Die Kleine 2mm PCI Slot Blende war etwas zu dick also habe ich sie gegen eine 1mm Stahlblende ausgetauscht



Das Monsoon Bending Kit kann man echt nicht benutzen für 16er Rohre, es gibt große Abdrücke auf der Innensete der Rohre weil die Monsoon Rohre nur 15,9mm groß sind .
Dieser eine Millimeter macht echt viel aus. Das gebogenen Rohr wirkt sonst fast eckig.
Also habe ich mir neben meiner größeren Form(8cm Radius) noch 2 kleine mit 2,5cm Radius gebaut
werden noch mehrmals lackiert



also mehr Updates in Kürze

capten

Neu Hier!

  • "capten" started this thread

Posts: 304

Date of registration: Apr 5th 2015

Name: Ronny

Location: Pforzheim

Occupation: Maler und Lackierer

Thanks: 4

  • Send private message

111

Monday, April 25th 2016, 5:03pm

Hi Leute!

So "Nanoxia sucht die Supermodder" ist vorbei und ich kann mich wieder voll auf Light Glass konzentrieren.
Nach einigen Problemen mit dem Zoll konnte ich letzte Woche noch die Arbeitsspeicher abholen.

Damit eine riesen Danke schön an



Ich kann mich leider nicht entscheiden welche Fotos am besten sind , also hier mal alle. ;-)























dazu kam dann noch eine SSD der neuen Avexir S100 Serie









Da ich schon eine Weile auf dieses Packet gewartet habe, hatte ich dafür die Schiebtür vorbereitet.
Als Schnittmuster habe ich mir einen Aufkleber ausgedruckt und das Logo mit der Dekupiersäge ausgeschnitten, alle Schnittkanten gerade gefeilt und matt geschliffen.
Dahinter kommt dann weißes Plexiglass damit das Avexir Logo komplett leuchtet.





Also , mehr Updates in kürze :)

capten

Neu Hier!

  • "capten" started this thread

Posts: 304

Date of registration: Apr 5th 2015

Name: Ronny

Location: Pforzheim

Occupation: Maler und Lackierer

Thanks: 4

  • Send private message

112

Tuesday, May 10th 2016, 7:54pm

Liebe Modding Gemeinde!

Wir nähern uns den letzten Updates.
Da der Fertigstellungstermin immer Näher rückt habe ich die Worklogs etwas vernachlässigt, sorry.

Also ich fasse nochmal den ganzen Aufbau des Arduinos zusammen.
Folgende Komponenten werden verbaut, von oben links angefangen, so wie man schreibt.



Stepper Motor 28BYJ-48
Driver ULN2003
Schallsensor HC SR04
90db Buzzer
Keypad
Arduino Nano
Infrarot Empfänger
kondensator 1000 microfarad
Wiederstaand 470 Ohm
div. Pins Connectors
Digitale RGB LED Strip WS2812B
Fernbedienung

Was Macht es?
-Der Motor öffnet und schließt die Schiebetür im Sockel.
Lässt sich Wahlweise durch die Fernbedienung oder das Keypad öffnen schließen.
LED´s in der Bodenplatte signalisieren Orangenes Lichtsignal(blinkend)

-Der Schallsensor deckt das ganze Window ab und gibt Alarm sobald das Window berührt wird.
LED´s in der Bodenplatte leuchten Rot, Buzzer ertönt

-Der PC wird sich über das Keypad Starten und Reseten lassen

- über das Keypad und die Fernbedienung lassen sich verschieden programmierte Lichtspiele starten

Der Arduino ist somit komplett belegt. ;-)
Im Februar habe ich einen kleinen Crashkurs im Arduino programmieren belegt und benutze nun folgenden Sketch, welchen ich teils selbst geschrieben bzw. meinen Bedürfnissen angepasst habe.

CODE:

Spoiler Spoiler


Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
129
130
131
132
133
134
135
136
137
138
139
140
141
142
143
144
145
146
147
148
149
150
151
152
153
154
155
156
157
158
159
160
161
162
163
164
165
166
167
168
169
170
171
172
173
174
175
176
177
178
179
180
181
182
183
184
185
186
187
188
189
190
191
192
193
194
195
196
197
198
199
200
201
202
203
204
205
206
207
208
209
210
211
212
213
214
215
216
217
218
219
220
221
222
223
224
225
226
227
228
229
230
231
232
233
234
235
236
237
238
239
240
241
242
243
244
245
246
247
248
249
250
251
252
253
254
255
256
257
258
259
260
261
262
263
264
265
266
267
268
269
270
271
272
273
274
275
276
277
278
279
280
281
282
283
284
285
286
287
288
289
290
#include "Stepper.h"
#include "Keypad.h"
#include "IRremote.h"
#include <Adafruit_NeoPixel.h>
#ifdef __AVR__
#include <avr/power.h>
#include "FastLED.h"
/*----- Variables, Pins -----*/
#define DATA_PIN    A4
#define LED_TYPE    WS2812B
#define COLOR_ORDER GRB
#define NUM_LEDS    120
CRGB leds[NUM_LEDS];
#define BRIGHTNESS          250
#define FRAMES_PER_SECOND  120
#endif
#define PIN A6 //power
#define PIN A7 //reset
#define PIN A4 //RGBs
#define STEPS  32   // Number of steps per revolution of Internal shaft
int  Steps2Take;  // 2048 = 1 Revolution
int receiver = A5; // Signal Pin of IR receiver to Arduino Digital Pin 12
int trigPin = 10;
int echoPin = 11;
int buzzer = 12;
int power = A6;
int reset = A7;
/*-----( Declare objects )-----*/
// Setup of proper sequencing for Motor Driver Pins
// In1, In2, In3, In4 in the sequence 1-3-2-4
Stepper small_stepper(STEPS, A0, A2, A1, A3);
IRrecv irrecv(receiver);    // create instance of 'irrecv'
decode_results results;     // create instance of 'decode_results'
Adafruit_NeoPixel strip = Adafruit_NeoPixel(120, A4, NEO_GRB + NEO_KHZ800);
//Deklarationen Keypad
const byte numRows = 4; //number of rows on the keypad
const byte numCols = 4; //number of columns on the keypad
//keymap defines the key pressed according to the row and columns just as appears on the keypad
char keymap[numRows][numCols] =
{
  {'1', '2', '3', 'A'},
  {'4', '5', '6', 'B'},
  {'7', '8', '9', 'C'},
  {'*', '0', '#', 'D'}
};
//Hier die richtigen Pins eintragen!!! Anschlussgrafik gibt es z.B. hier http://www.learningaboutelectronics.com/Articles/Arduino-keypad-circuit.php
byte rowPins[numRows] = {9, 8, 7, 6};
byte colPins[numCols] = {5, 4, 3, 2};
//initializes an instance of the Keypad class
Keypad myKeypad = Keypad(makeKeymap(keymap), rowPins, colPins, numRows, numCols);

void setup()
{
  irrecv.enableIRIn(); // Start the receiver
  pinMode(trigPin, OUTPUT);
  pinMode(echoPin, INPUT);
  pinMode(buzzer, OUTPUT);
  pinMode(power, OUTPUT);
  pinMode(reset, OUTPUT);
  // tell FastLED about the LED strip configuration
  FastLED.addLeds<LED_TYPE, DATA_PIN, COLOR_ORDER>(leds, NUM_LEDS).setCorrection(TypicalLEDStrip);
  // set master brightness control
  FastLED.setBrightness(BRIGHTNESS);
  strip.begin();
  strip.show(); // Initialize all pixels to 'off'
}
// List of patterns to cycle through.  Each is defined as a separate function below.
typedef void (*SimplePatternList[])();
SimplePatternList gPatterns = { sinelon,};
uint8_t gCurrentPatternNumber = 0; // Index number of which pattern is current
uint8_t gHue = 0; // rotating "base color" used by many of the patterns ,0white,250red,100green,150blue

void loop()
{
  char keypressed = myKeypad.getKey(); //Tastedruck am Keypad erfassen
  if (keypressed == 'A')
    motorLaufen(8700);
  if (keypressed == 'B')
    motorLaufen(-8700);
  if (keypressed == '1')
    colorWipe(strip.Color(127, 127, 127), 30); // White
  if (keypressed == '*')
    digitalWrite(power, HIGH );
  digitalWrite(power, LOW );
  if (keypressed == '#')
    digitalWrite(reset, HIGH );
  digitalWrite(reset, LOW );

  if (irrecv.decode(&results)) {
    if (results.value == 16761405) // forward pressed
      motorLaufen(8700);
    if (results.value == 16712445) // backwards pressed
      motorLaufen(-8700);
    if (results.value == 16738455) // taste 0
      colorWipe(strip.Color(127, 127, 127), 30); // White
    if (results.value == 16724175) // taste 1
      colorWipe(strip.Color(0, 255, 0), 30); // Green
    if (results.value == 16718055)//taste 2
      theaterChase(strip.Color(127, 127, 127), 1000); // White
    if (results.value == 16743045) //taste 3
      colorWipe(strip.Color( 255, 100, 0), 30); // Orange
    if (results.value == 16716015)//taste 4
      colorWipe(strip.Color( 255, 0, 0), 30); // red
    if (results.value == 16726215)//taste 5
      theaterChase(strip.Color(0, 255, 0), 500); // Green
    if (results.value == 16734885)//taste 6
      theaterChase(strip.Color(0, 0, 255), 1000); // Blue

    if (results.value == 16728765)//taste 7
      colorWipe(strip.Color(0, 0, 255), 30); // blue

    if (results.value == 16730805)//taste 8
      theaterChase(strip.Color(255, 0, 0), 100); // Red

    if (results.value == 16732845)//taste 9
      theaterChase(strip.Color(255, 100, 0), 1000); // Orange

    if (results.value == 16769055)//taste EQ
      rainbow(20);

    if (results.value == 16748655)//taste vol +
      rainbowCycle(10);

    if (results.value == 16754775)//taste vol -
      theaterChaseRainbow(50);

    if (results.value == 16753245)//taste Power
      // Call the current pattern function once, updating the 'leds' array
    {  gPatterns[gCurrentPatternNumber]();
    // send the 'leds' array out to the actual LED strip
    FastLED.show();
    // insert a delay to keep the framerate modest
    FastLED.delay(1000 / FRAMES_PER_SECOND);
    }
    if (results.value == 16736925)//taste Mode
      rainbow(20);
    if (results.value == 16769565)//taste Mute
      rainbow(20);
    if (results.value == 16720605)//taste Pause
      rainbow(20);
    if (results.value == 16750695)//taste gehe zurück
      rainbow(20);
    if (results.value == 16756815)//taste U/SD
      rainbow(20);
  }
  if (millis() % 10 == 0)
  { long duration, distance;
    digitalWrite(trigPin, LOW);
    digitalWrite(trigPin, HIGH);
    digitalWrite(trigPin, LOW);
    duration = pulseIn(echoPin, HIGH);
    distance = (duration / 2) / 29.1;
    if (distance < 40) {
      digitalWrite(buzzer, HIGH );
      theaterChase1(strip.Color(255, 0, 0), 100); // Red
      strip.show();
    }
    else {
      digitalWrite(buzzer, LOW );
    }
    if (distance > 200) {
      Serial.println("Out of range");
    }
    if (distance < 0) {
      Serial.println("Out of Range");
    }
  }
}

/* --end main loop -- */
void motorLaufen(int mSteps) {
  theaterChase(strip.Color(255, 100, 0), 1000); // Orange
  small_stepper.setSpeed(1000);
  Steps2Take  =  mSteps;  // Rotate CCW
  small_stepper.step(Steps2Take);
  irrecv.resume(); // receive the next value
  strip.show();
  MotorAus();
}
void MotorAus ()
{
  digitalWrite(A0, LOW);
  digitalWrite(A1, LOW);
  digitalWrite(A2, LOW);
  digitalWrite(A3, LOW);
}
// Fill the dots one after the other with a color
void colorWipe(uint32_t c, uint8_t wait) {
  for (uint16_t i = 0; i < strip.numPixels(); i++) {
    strip.setPixelColor(i, c);
    strip.show();
    delay(wait);
  }
  irrecv.resume();
}
//Theatre-style crawling lights.
void theaterChase(uint32_t c, uint8_t wait) {
  for (int j = 0; j < 10; j++) { //do 10 cycles of chasing
    for (int q = 0; q < 2; q++) {
      for (uint16_t i = 0; i < strip.numPixels(); i = i + 2) {
        strip.setPixelColor(i + q, c);  //turn every third pixel on
      }
      strip.show();
      delay(wait);
      for (uint16_t i = 0; i < strip.numPixels(); i = i + 2) {
        strip.setPixelColor(i + q, 0);      //turn every third pixel off
      }
    }
  }
  irrecv.resume();
}
//Theatre-style crawling lights.
void theaterChase1(uint32_t c, uint8_t wait) {
  for (int j = 0; j < 2; j++) { //do 10 cycles of chasing
    for (int q = 0; q < 2; q++) {
      for (uint16_t i = 0; i < strip.numPixels(); i = i + 2) {
        strip.setPixelColor(i + q, c);  //turn every third pixel on
      }
      strip.show();
      delay(wait);
      for (uint16_t i = 0; i < strip.numPixels(); i = i + 2) {
        strip.setPixelColor(i + q, 0);      //turn every third pixel off
      }
    }
  }
  irrecv.resume();
}
void rainbow(uint8_t wait) {
  uint16_t i, j;

  for (j = 0; j < 256; j++) {
    for (i = 0; i < strip.numPixels(); i++) {
      strip.setPixelColor(i, Wheel((i + j) & 255));
    }
    strip.show();
    delay(wait);
  }
  irrecv.resume();
}
// Slightly different, this makes the rainbow equally distributed throughout
void rainbowCycle(uint8_t wait) {
  uint16_t i, j;
  for (j = 0; j < 256 * 5; j++) { // 5 cycles of all colors on wheel
    for (i = 0; i < strip.numPixels(); i++) {
      strip.setPixelColor(i, Wheel(((i * 256 / strip.numPixels()) + j) & 255));
    }
    strip.show();
    delay(wait);
  }
  irrecv.resume();
}
//Theatre-style crawling lights with rainbow effect
void theaterChaseRainbow(uint8_t wait) {
  for (int j = 0; j < 256; j++) {   // cycle all 256 colors in the wheel
    for (int q = 0; q < 3; q++) {
      for (uint16_t i = 0; i < strip.numPixels(); i = i + 3) {
        strip.setPixelColor(i + q, Wheel( (i + j) % 255)); //turn every third pixel on
      }
      strip.show();

      delay(wait);

      for (uint16_t i = 0; i < strip.numPixels(); i = i + 3) {
        strip.setPixelColor(i + q, 0);      //turn every third pixel off
      }
    }
  }
  irrecv.resume();
}
// Input a value 0 to 255 to get a color value.
// The colours are a transition r - g - b - back to r.
uint32_t Wheel(byte WheelPos) {
  WheelPos = 255 - WheelPos;
  if (WheelPos < 85) {
    return strip.Color(255 - WheelPos * 3, 0, WheelPos * 3);
  }
  if (WheelPos < 170) {
    WheelPos -= 85;
    return strip.Color(0, WheelPos * 3, 255 - WheelPos * 3);
  }
  WheelPos -= 170;
  return strip.Color(WheelPos * 3, 255 - WheelPos * 3, 0);
}
void sinelon()
{
  // a colored dot sweeping back and forth, with fading trails
  fadeToBlackBy( leds, NUM_LEDS, 20);
  int pos = beatsin16(8, 0, NUM_LEDS); //speed,start-stop,
  leds[pos] += CHSV( gHue, 0, 192); // gHue,Multicolor 0=whit 255=rainbow fade ,Bightness
}


In dieser Anordnung habe ich dann alles verlötet



Als Halterung eine kleine Glasbox zurecht geschnitten und verklebt





und darauf den Arduino verschraubt







Nun habe ich die Avexir Raiden noch farblich angepasst, die kleinen Endkappen wurden im Ton lackiert





und die Seiten mit Folie bezogen, eine Lackierung war hier zu riskant wergen Farbe abplatzen oder hinterlaufen



und so sehen sie nun aus



letztens fand ich endlich ein passendes Bending Kit mit dem ich zufrieden war also konnte ich die letzten Rohrdurchführungen setzen und die Verrohrung beenden







war wieder ein riesen Spaß :D



und so hatte ich mir das ganze vorgestellt





Im Sockel habe ich viel ausprobiert, leider vergaß ich das Foto vom finalen Zustand zu schießen, jetzt ist alles schon wieder zerlegt.
Die Chromwinkel werden noch gegen schwarze ausgetauscht, sollten nächste Woche da sein



Das Mainboard Tray wird von oben beleuchtet, leider fand ich kein U-Profil in der geplanten Materialstärke, also musste ich den Tray etwas absägen



Das U-Profil selbst gefiel mir so eckig auch nicht also habe ich es der Caseform angepasst und die Vorderseite etwas abgerundet



Die Abluft unter der PSU hatte ich bereits ausgeschnitten aber nicht bedacht das die Winkel vom Sockel diesen noch verdecken, also musste ich hier auch noch etwas anpassen





nun begann ich mit dem setzen aller benötigten Löcher für den Arduino und der Pumpe



hier der Buzzer hinter der PSU



und noch das Keypad



für den Schallsensor noch die Löcher für die Justierung gesetzt, M1 , schrauben und Gewindeschneider sind auf dem Weg



nun noch die Position für die SSD mit dem beleuchteten Tron ermittelt und die Löcher gesetzt



Der ganze Mainboard Tray wird nun mit dem Sockel verschraubt



nun ging es letzte Woche ans lackieren, alles erst mal geschliffen gereinigt und mit Alu Grundierung lackiert





nun folgen noch mehrere Schichten Weiß mit zwischenschliff und div Spachtel arbeiten







und fertig



der Pumpen Boden wurde in silber lackiert





ich fing nun schon mal langsam mit dem zusammen bau an, hier ein Blick unter die PSU





Aber es gab noch andere Probleme,
Da ich eine spezielle Kabelverlegung geplant habe, versuche ich schon seit 3 Monaten jemanden zu finden der mir Kabelcombs im Gosu stil fräst aber kein Firma ist in der Lage eine Vektor Datei auf ein 4mm Großes Loch umzuwandeln.
Bei meinem Cousin ist die Ölpumpe seiner CNC defekt, also hatte ich nur eine Wahl, ich durfte letztes Wochenende 15h selbst an der CNC stehen und im 5min Takt den Fräser ölen.

Hier mal die Location(ein Traum)



und so ging es dann los



man war das langweilig, 12h später



von München wieder zu hause in Pforzheim angekommen, durfte ich dann alles noch von Hand entgraten und reinigen.
Ich hab mir da etwas Kies von der Straße besorgt und die ganzen Combs eine Weile durchgeschüttelt und gerade die Innenseiten nicht schleifen zu müssen



allerdings waren die Spitzen im Kleeblatt so spitz das ich sie von Hand alle noch entgraten musste



von außen habe ich alles mit 600er Papier geschliffen



und dann alle noch von Hand mit Waschpaste und dann mit Spiritus gereinigt





Das schlimme ist, das ist nur die Hälfte der Combs die ich benötige aber ich hätte es dieses Wochenende nicht mehr geschafft, nur 3h Schlaf und am Case wollte ich auch weiter arbeiten.
Das ganze entgraten und reinigen hat mich den ganzen Sonntag gekostet und die Gosumodz Aliance Combs sehen immer noch besser aus :P .

Auf jeden fall kann ich nun endlcih mit der Verkabelung beginnen und muss dann nur noch alle Plexiglas Kanten polieren bzw Satinieren.

Wir haben ja am Montag schon wieder nen Feiertag, ich denke bis dahin werde ich gut voran kommen. :D

the_leon

Man nennt "ihn" auch Leonie

Posts: 831

Date of registration: Aug 7th 2015

Name: Leonhard

Location: Lkr. Rosenheim

Occupation: Landwirt

Thanks: 21

  • Send private message

113

Tuesday, May 10th 2016, 8:01pm

Hast du fein gemacht Ronny :phat:
Sehr geil :thumbsup:
Wodden Keyboard Series: [Contest-Worklog] We-Mod-IT CE-Modding Contest 2015 the_leons Wooden Keyboard Series
the_beast: [Casemod] the_beast by the_leon
Projekt 17-2: [Casemod] Projekt 17-2

capten

Neu Hier!

  • "capten" started this thread

Posts: 304

Date of registration: Apr 5th 2015

Name: Ronny

Location: Pforzheim

Occupation: Maler und Lackierer

Thanks: 4

  • Send private message

114

Tuesday, May 10th 2016, 8:55pm

Dank dir LEO, mal schauen wie es erst ausgepackt aussieht. :vain:

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,081

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

115

Wednesday, May 11th 2016, 4:46am

Beim letzten Update passt der Text nicht zu den Bildern, da scheint was schiefgelaufen zu sein. ;)
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


capten

Neu Hier!

  • "capten" started this thread

Posts: 304

Date of registration: Apr 5th 2015

Name: Ronny

Location: Pforzheim

Occupation: Maler und Lackierer

Thanks: 4

  • Send private message

116

Wednesday, May 11th 2016, 8:48am

Hi Paladin!
Passt es jetzt wieder oder stimmt noch was nicht, bei abload hab ich immer wieder die Probleme kurz nach dem erstellen des Beitrages, sollte aber eigentlich stimmen.

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,081

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

117

Wednesday, May 11th 2016, 9:00am

Ja, jetzt scheint alles zu passen.
Anscheinend ein Mülliger Bilderhoster
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


capten

Neu Hier!

  • "capten" started this thread

Posts: 304

Date of registration: Apr 5th 2015

Name: Ronny

Location: Pforzheim

Occupation: Maler und Lackierer

Thanks: 4

  • Send private message

118

Thursday, May 19th 2016, 8:55pm

Hallo!

Weiter geht's.
Die fehlenden schwarzen Winkel und die Kühlflüssigkeit ist eingetroffen.

Vielen Dank damit an Nanoxia !







Dann geht's los , letzte Woche musste ich den Sockel noch einmal lackieren weil ich ein Loch für das Satakabel vergaß.
Ging leider nicht anders.
Das Wochenende incl. Montag war ich nun komplett mit der Elektrik und dem Kabel verlegen beschäftigt.
Also erstes habe ich das Kabelmanagement der Cooler Master Silencio und vom Riing optimiert und alle Kabel gekürzt und ein Adapter Verlängerungskabel gelötet und gesleevt.





dann wurden die WS2812LEDs auf die Winkel in der Bodenplatte geklebt verlötet und verkabelt.





nun ging es erst mal an alle Kabel die zum Arduino Führen und zu den entsprechenden Komponenten



Nach und nach wird somit auch alles endgültig eingebaut.

Hier die Lufterblende mit Gosumodz washer und der Buzzer hinter der PSU



die ersten kabel am Arduino



momentan sieht es noch ziemlich leer von unten aus aber das kommt noch



um unnötige Kabel und Adapter im Boden zu vermeiden habe ich mir Verteiler Stationen für Molex und Lüfter gebaut.





die Lötpunkte noch abgeschliffen denn ich habe leider nur einen Zentimeter Platz da unten



und noch ein Isolierband drüber
Das sind übrigens 6x 12V und einmal 5V für den Arduino und die Stromzufuhr



Der Molexverteiler der dann übrigens direkt am Netzteil hängt





Ich muss den Arduino und deren Komponenten mit 2 verschiedenen Stromquellen speisen da der Ultraschall Sensor (oder ein anderes Teil) sonst eine Rückkopplung verursacht
und die ganze Alarmanlage nicht so arbeitet wie sie soll, bzw. permanent anspringt.

Im Sockel wurden nun von oben analoge RGBW LEDs gesetzt die dann die weißen Plexiglas Verkleidung und den Innenraum beleuchten.









so nach und nach nimmt es Gestalt an





nun habe ich die Kabel und Sleevs für die Mainboard Versorgung gelegt



da die Crimpzange nicht viel taugt musste ich wieder mal alle Pins verlöten





und dann in die Sleevs schieben



nun habe ich mir erst mal die Pinbelegung der Cooler Master Kabel notiert und alle Stecker ausgepinnt da man die 10Pin und 18Pin nicht kaufen kann.



und so siehts dann aus



im Boden bleibt kein platz für Sleevs weshalb unten nur kurze sleevenden raus schauen.
Da sie aber doch ziehmlich starr sind habe ich von unten noch Combs angeklebt durch die die Kabel dann im rechten Winkel gelegt werden können.

Diese Combs habe ich letztens aus einer Fehl Fräsung ausgesägt. Da ist der Fräser abgebrochen.
Die konnte ich nun für diese Zwecke gut gebrauchen.





hier mal der Unterschied





So langsam sollte ich im Sockel an alles gedacht habe , also arbeite ich mich langsam nach oben.

Nun hieß es erst das Plexiglas reinigen und wo nötig kanten polieren bzw satinieren.

Leider hatte ich mir irgendwann mit einem dreckigen Bohrer oder eine Schraub die Gewinde versaut und durfte auch noch die Gewinde reinigen

vorher

nachher






:rolleyes:







die Kabel für die SSD noch gezogen und verpinnt



Da ich die 4 PCIe Kabeln direkt von den GPUs in die PSU legen will, ist mir nun leider bewusst geworden das ich dort nur noch 2 Steckplätze frei habe.
Ich konnte es arangieren das ich ein Cooler Master V850 oder dergleichen bekomme. Leider erst nächste Woche aber deshalb werde ich trotzdem weiter die Mainbordkabel verlegen.

Das V750 welches ich nun übrig habe werde ich demnächst auf Facebook verlosen, ich denke beim erreichen der nächsten Like Marke.
Die Lackierung ist hervorragend und hält Bombe. Das wäre dann ein Unikat Made by CapTen :D

Die zweite Ladung Kabelcombs sind gestern auch von meinem Cousin eingetroffen, die muss ich nun auch wieder entgraten und reinigen :-(

Nächstes Update kommt ..... :P

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,081

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

119

Thursday, May 19th 2016, 9:12pm

Schönes Update und saubere Arbeit.
Wenn du jetzt ein anderes NT hast, passen dann noch die Löcher in der Plexi Platte?
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

Posts: 2,872

Date of registration: Aug 31st 2010

Location: Koblenz

Occupation: Meister im Metallbauhandwerk

Thanks: 117

  • Send private message

120

Thursday, May 19th 2016, 9:13pm

Schaut super aus. is mir irgendwie entgangen der thread :whistling:

Beklebst de das Tastenfeld auch noch mit Folie?