You are not logged in.

Dear visitor, welcome to We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Leokasi

Man nennt "ihn" auch Leonie

Posts: 831

Date of registration: Aug 7th 2015

Name: Leonhard

Location: Lkr. Rosenheim

Occupation: Landwirt

Thanks: 21

  • Send private message

41

Monday, September 7th 2015, 11:15am

ja, einfach in den Ofen schieben :lol:
Wodden Keyboard Series: [Contest-Worklog] We-Mod-IT CE-Modding Contest 2015 the_leons Wooden Keyboard Series
the_beast: [Casemod] the_beast by the_leon
Projekt 17-2: [Casemod] Projekt 17-2

capten

Neu Hier!

  • "capten" started this thread

Posts: 304

Date of registration: Apr 5th 2015

Name: Ronny

Location: Pforzheim

Occupation: Maler und Lackierer

Thanks: 4

  • Send private message

42

Monday, September 7th 2015, 11:26am

Anders machen die das in der industrie auch nicht.
Dumm ist nur das mein Ofen nur 37cm breit ist, die Platte aber 40cm hat.
Ich frag mich welchen Stoff man dann eigentlich nehmen müsste damit die Platte keine Abdruckstellen vom Rost bekommt.
Wenn ich mit dem Heissluftfön etwas länger Baumwolle halte fängt es auch gleich an zu schmoren.

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Posts: 4,818

Date of registration: Mar 17th 2010

Location: Da wo der Berch wohnt

Occupation: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Thanks: 354

  • Send private message

43

Monday, September 7th 2015, 7:08pm

Tempern:
Hat mir ein Fachmann jetzt nochmal erklärt.
Die ganze Platte nochmal gleichmäßig, auf DIE Temperatur bringen, bevor sie sich verformen lässt.
Lässt sich doch nur mit einem Ofen realisieren. :(


Jein.

Also richtig ist, dass das ganze Werkstück auf die gleiche Temperatur gebracht werden muss und nicht nur die Wärmeeinflusszone im Umformprozess.

PMMA (Plexiglas) ist ein amorpher thermoplastischer Kunststoff. Da gibt es nicht DIE Temperatur. (Was auch immer DIE Temperatur aussagen soll). Falls die Glasübergangstemperatur gemeint wurde - es ist lang nicht notwendig diese zu erreichen. Es reicht eine Temperatur weit unterhalb. Eigenspannungen bauen sich schon langsam bei 60 °C ab. Bei 70 - 80°C geht es relativ fix.
Wichtig ist wie gesagt, dass das Werkstück komplett und gleichmäßig erwärmt wird und nicht nur der umgeformte Bereich.
Man kann es auch mit ein paar Heisluftgebläsen von Hand machen. Die Eigenspannungen im Bauteil sind allein mit der Methode zum aller größten Teil auf einen unkritischen Wert gebracht. Natürlich nicht so gut wie in einem von einer Themokamera und DMX gesteuerten Heizstrahlern beheizten Industrieofen, aber trotzdem noch gut und tausend mal besser als vorher.

Und der Backofen daheim ist oft nicht die beste Wahl. Viele Backöfen haben eine Temperaturverteilung mit einem Delta von weit über 20 °C. Das bekommt man in dem Fall von Hand besser hin. Eine andere Möglichkeit wäre dir ne Temperbox zu bauen. Sowas kannst du aus Sperrholzbauen - relativ luftdicht machen - Öffnungen für Heißluftgebläse rein machen und innen drin mit einem Ventilator oder Lüfter für eine starke Verwirbelung der Luft sorgen. So kannst du zum Beispiel ein Teil für mehrere Stunden bei etwa 60-70 °C tempern.

Es gibt viele Möglichkeiten. Merk dir nur, dass alles besser ist als der ungetemperte Zustand und dass du schon bei geringen Temperaturen bereits Eigenspannungen abbauen kannst. :) (Natürlich auch, dass das gesamte Werkstück erhitzt werden muss)

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Socke (07.09.2015)

capten

Neu Hier!

  • "capten" started this thread

Posts: 304

Date of registration: Apr 5th 2015

Name: Ronny

Location: Pforzheim

Occupation: Maler und Lackierer

Thanks: 4

  • Send private message

44

Monday, September 7th 2015, 7:37pm

Danke George!
Mit "DIE Temperatur" meinte ich halt eine Temperatur unterhalb der Verformungstemperatur.
Ist aber auch egal, ich krieg es nicht hin.
Das mit dem Tempern ist schon mal gut zu wissen, das könnte man sich also Notfalls bauen.

Selbst wenn ich mir irgendwie Hilfe Ordern könnte um mit 4 Händen und 2 Föhnen zu arbeiten, bekomme ich es auf gar keinen Fall in den Griff das sich die Platte im verformten Bereich nicht zusammenzieht.
Mir fehlt da definitiv die entsprechende Erfahrung und das nötige Hintergrund Wissen.
Mein Letzter Versuch mit einer 3mm 40x40 Platte war die reinste Katastrophe.

Ich werde mir die Scheibe gezwungener Maßen anfertigen lassen.
Oder wo wohnst du nochmal? :lol:

Gorgtech

Neu Hier!

Posts: 387

Date of registration: Jul 22nd 2013

Name: Georg

Location: Nürnberg

Occupation: Trust me, I´m an engineer. I think we’ll put this thing right here

Thanks: 16

  • Send private message

45

Monday, September 7th 2015, 8:12pm

Nene, so haben wir nicht gewettet :P Keine Macht den Kaufmods grrr Und wenns weniger perfekt aussieht, juckt am Ende auch niemanden mehr, hauptsache man hat es versucht :spiteful:


Ich werde mir die Scheibe gezwungener Maßen anfertigen lassen.

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Posts: 4,818

Date of registration: Mar 17th 2010

Location: Da wo der Berch wohnt

Occupation: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Thanks: 354

  • Send private message

46

Monday, September 7th 2015, 8:24pm

Ach - des bekommt man hin. Reine Übungs- und Gefühlssache.
Es ist wirklich schwierig - besonders am Anfang aber es ist machbar. Ich habe in der Vorbereitung zur verlinkten Livemodding Challenge 2012 mit sicherheit über ein dutzend Platten verkackt - bis eine halbwegsvernünftige raus kam. Dann kamen noch einige bis die dann wirklich perfekt waren. Live auf der Messe haben wir es dann beim ersten, oder zweiten Mal geschafft.
Auch große Casemodder scheitern manchmal kläglich daran so ein Teil zu biegen. Hier im Forum sind einige Unterwegs, die bereits Teile verkackt haben. Vorallem unter Wettbewerbsbedingungen.

Aber es hat jeder geschafft, der den notwendigen Ehrgeiz dafür hatte. Und wenn man es gut hinbekommt ist es ein unbeschreiblich gutes Gefühl. :)
Weiter versuchen! Irgendwann klappt es und du kannst sagen, dass du die hohe Kunst beherrscht. ;)

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Paladin (07.09.2015)

capten

Neu Hier!

  • "capten" started this thread

Posts: 304

Date of registration: Apr 5th 2015

Name: Ronny

Location: Pforzheim

Occupation: Maler und Lackierer

Thanks: 4

  • Send private message

47

Monday, September 7th 2015, 8:52pm

Ja Ich weiß :dash: Schande über mich!
Aber ich krieg das finanziell nicht geregelt.
Das ist kein Con für die DCMM, dafür habe ich schon einen ganz anderen Plan, wollte aber bis dato noch ein anderes Projekt vorziehen, die Zeit rennt und ich weiß immer noch nicht wie ich dieses Projekt mit Hardware ausstatten soll.

Es ist halt echt blöd das ich rein gar keinen Draht zu irgendetwas habe. Ich krieg nicht mal Farbe oder Schleifpapier in meiner Firma. Mein Schrottplatz rückt auch nichts raus, weil Videoüberwacht("das dürfen wir nicht" :rocket: ).
Wenn ich die Kosten schon wieder nur für die Vorbereitungsphase sehe.

Und ich sag doch, selbst wenn ich irgendwie die Form sauber gebogen bekomme, woran ich gar nicht Zweifel, bleibt noch das Problem das sich die Scheibe auf jeder Seite fast 3mm zusammen zieht.
Wie sollen denn da die Spaltmaße aussehen?.

Erst mal sehen wie Hoch der Kostenvoranschlag von meinem Acryl Fachmann ist, vielleicht kann ich mir ja von dem Geld noch 20 Platten holen, was ich fast befürchte.
Der erste Kostenvoranschlag für 2x Kanten belief sich auf 50€ :golly: , hatten uns da irgendwie falsch verstanden, der Preis war wohl für Vorder- und Rückseite kein Plan was da gekantet werden sollte.

So weiter geht's:

Das benötigte Baumaterial ist endlich eingetroffen.

Das Acrylglas fürs Fundament



Das Acrylglas für die Vitrine



und die Aluwinkel für das Fundament



Also dann , ich habe mich gleich an das Gerüst für den Sockel gemacht.
Alle Teile zurecht geschnitten, auf eine Länge gefeilt und entgratet.
Dann wurden alle Teile miteinander verbunden, mit Gewinde schneiden M3.





Die überstehenden Schrauben werde ich dann später alle ab flexen und höchstwahrscheinlich mit Flüssigmetall einkleben



Damit ihr euch mal ein besseres Bild von der Größe machen könnt, hier mal ein Vergleich zu meinem Cooler Master Cosmos 1000!
Klar ein Midi Tower brauche ich nicht daneben stellen, der wäre gerade mal so groß wie der Sockel. :)





Als nächstes habe ich mich etwas am Polieren geübt und die Würfel gefertigt mit der ich die Acrylplatten im sichtbaren Bereich mit einander verschrauben werde.
Da habe ich mir von dem Deckel, eines Industrie Ausgleichbehälters, 3cm Würfel zurecht geschnitten.





Mit dem Lötbrenner den man auf dem Foto gesehen hat, habe ich mich mal im Flammpolieren probiert, aber das hat nicht funktioniert.
Der hat keine konstante Power.





Als erstes habe ich die Sägekanten maschinell mit 180er und 240er Papier trocken geschliffen

und mich dann mit 320er, 400er und 600er Nass Schleifpapier hochgearbeitet.

Normaler weise soll man noch bis 2000er Papier gehen aber das hatte ich nicht und das Ergebnis ist für diesen Zweck ausreichend.





Dann habe ich alle Flächen erst mit der blauen und dann mit der roten Polierpaste mit einem Polierfilz bearbeitet.
Ganz zu Schluss mit einer Autopolitur und einem Baumwollaufsatz.
Von Links nach Rechts



Ich find das Ergebnis, für meine ersten Versuche gar nicht so schlecht.

Sollten die 3cm Würfel später doch zu klobig aussehen werde ich diese auf 2cm verkleinern.



So das war es mal wieder fürs erste.

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,073

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

48

Monday, September 7th 2015, 8:54pm

Ich bin einer der es verkackt hat, ein anderes mal hat es aber in kleinerem Maßstab nach einigen Fails geklappt, hier beim "The BOOK"
Da ist das Finale Teil zwar auch wellig, aber das liegt daran das ich keine Platte auf der Form verwendet habe. Aber zum Buch-Design passt der wellige Rücken.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Posts: 4,818

Date of registration: Mar 17th 2010

Location: Da wo der Berch wohnt

Occupation: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Thanks: 354

  • Send private message

49

Monday, September 7th 2015, 9:19pm

Jop Pala ist ein gutes Beispiel.
Meiner Meinung nach noch viel besser als im Book ist das Fenster im Tornado, oder auch Project Curved.

Wie du siehst - auch die größten Casemodder "failen" dabei um es dann ein anderes Mal richtig geil hinzubekommen. :)

Meine Plexiglasreste zum testen damals waren aus dem Internet. Schau mal bei hbholzmaus und co vorbei, ob die da ein Restepaket haben. Ich habe auch nicht gleich mit 40 x 40 angefangen. Ich habe schon 10 x 30 cm Stücke am Anfang verkackt. ;)

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,073

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

50

Monday, September 7th 2015, 9:28pm

Ja, Tornado wollte ich auch Posten, hab aber festgestellt das der Worklog nicht komplett ist. Werde den die Tage mal nachtragen.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


capten

Neu Hier!

  • "capten" started this thread

Posts: 304

Date of registration: Apr 5th 2015

Name: Ronny

Location: Pforzheim

Occupation: Maler und Lackierer

Thanks: 4

  • Send private message

51

Monday, September 7th 2015, 10:05pm

Boooah! Was ihr schon für crasse Sachen gebaut habt, unglaublich.

Ich find ich habe hier schon genug gefaild. Ist nicht so das ich mich dafür Schäme, sonst hätte ich nicht die ganzen Bilder der sinnlosen Formen oder Biegevorrichtungen gepostet.
Für mich ist das gerade wie ein Fass ohne Boden.
Denn ich hab noch lange nicht alle Bilder gepostet.
Patrick hats übrigens in einem Ofen gemacht, da passt meins nicht rein.
Meine nächste Möglichkeit wären noch Heizstrahler zu besorgen um die Fläche gleichmäßig zu erhitzen, so wie du mir es schon in Projekt C empfohlen hast, davon brauch ich aber 2,
dann lieg ich gleich mal wieder bei 40€ plus die ganzen Platten die ich noch verhauen werde.

Hey der Zug ist für mich noch lang nicht abgefahren, ich finde nur man muss wissen wann man aufhören muss.
Ich kann mit meinen Biegevorrichtungen noch viele Sachen machen und Erfahrungen sammeln aber an dem Punkt, für mein erstes mal habe ich mich vielleicht etwas übernommen.
Abwarten ich krieg den dreh schon raus aber im Moment möchte ich mein Geld nicht dafür verpulvern, um schlimmstenfalls festzustellen das ich es einfach nicht hinkriege.
Ich will noch so viele andere Sachen in dem Projekt integrieren von denen ich genauso wenig weiß wie ich sie umsetzen soll.
Nachher sieht das Ding auch vollkommen kaka aus und entspricht gar nicht der Vorstellung die ich davon habe.

Hey aber ich finds wirklich sehr lieb von euch das ihr mir wirklich helft.

Jetzt bastele ich erst mal weiter, die meisten Sachen sind ja nun da, bestimmt kommt mir beim Modden noch ein Einfall aber im Moment raff ich da gar nix mehr.

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,073

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

52

Tuesday, September 8th 2015, 5:15am

Oha, das Update weiter oben war aber gestern noch nicht.

Warum verbindest du alles mit Schrauben und klebst nicht?
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


capten

Neu Hier!

  • "capten" started this thread

Posts: 304

Date of registration: Apr 5th 2015

Name: Ronny

Location: Pforzheim

Occupation: Maler und Lackierer

Thanks: 4

  • Send private message

53

Tuesday, September 8th 2015, 8:18pm

ja, wir haben gestern ziemlich Zeitgleich gepostet.
Hatte mich schon gewundert wie das jemand so schnell lesen konnte, als die Email eintraf. :rolleyes:
Ich werde schon etwas mit dem Acryfix arbeiten aber an so einige Stellen sollte man schon ran kommen um manche Sachen ein und aus zu bauen.

This post has been edited 1 times, last edit by "capten" (Sep 9th 2015, 7:55pm)


capten

Neu Hier!

  • "capten" started this thread

Posts: 304

Date of registration: Apr 5th 2015

Name: Ronny

Location: Pforzheim

Occupation: Maler und Lackierer

Thanks: 4

  • Send private message

54

Saturday, September 12th 2015, 2:48pm

Hey die Idee mit HBHolzmaus war ja doch ziemlich gut.
Die Preise sind echt ok, ich habe mir da mal so ein Reste Packet geordert, dann kann ich doch noch etwas experimentieren und muss nicht gleich die gekaufte Platte versaubeuteln. :D

Wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, wurde ich auf die Game City in Wien eingeladen mit meinem Projekt "Dreamy Water", weshalb ich in diesem Con auch nicht wirklich voran komme da wir schon seit mehren Wochen an den Details für den Zwerg arbeiten.

Ein bisschen habe ich aber doch getan. :P

SSD Tray

So richtig gute Bilder hab ich gar nicht gemacht weil ich mir mal wieder etwas unbeholfen vorkam. 8)
Wusste nicht so recht wie ich das ganze einspannen sollte, später ist mir dann aber aufgefallen das ich den SSD tray doch mit Schraubzwingen befestigen kann und immernoch Platz für die Oberfräse war.

Also hier habe ich mich erstmal mit der Laufrichtung der Oberfräse vertraut gemacht, die ganzen Masse rausgefunden, wie weit der Anschlag vom Fräser entfernt sein muss etc.
erst mal mit einem V-Nut Fräser die Tiefe des Trays ausgefräst.



dann ging es mit einem Fasefräser weiter



sah ganz schön ungleichmäßig aus, bis ich es erst mal halbwegs wieder glatt geschliffen hatte





nun habe ich mich wieder mit 180er,240er,320er,400er bis 600er Schleifpapier hoch gearbeitet.













Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen! ;)
Mir gefällt es aber besser als erwartet.

Auf der Rückseite werde ich noch eine Kleine Vertiefung fräsen um dort einen 3er LED Stripe zu integrieren.



Eine Frage: mit welcher Technik oder Maschine kann ich am besten solche Sachen(Außenkanten) Plan schleifen?
Meistens wenn man die Schleifmaschine ansetzt stimmt der Winkel nicht ganz und man rundet die Fläche ein wenig ab.
Bringt so etwas in der Richtung was?

Enze

Neu Hier!

Posts: 24

Date of registration: Aug 23rd 2015

Occupation: Architekt, Zimmerermeister

Thanks: 1

  • Send private message

55

Monday, September 14th 2015, 9:52am

Wollte auch sagen, um Kanten z.b. auch genau im bestimmten Winkel zu schleifen ist so eine Tisch Schleifmaschine sehr gut. Die von dir ausgesuchte hat ja beides, Teller und Bandschleifer. Ungeschickt an der ist wiederrum nur, dass du am Bandschleifer kein Tisch hast (Tisch in Längsrichtung für eine Flächige auflage), wenn du z.b. einen "gebürsteten" look haben willst (in Längsrichtung) ist das wieder mega ein gewackel.

Quoted

dann ging es mit einem Fasefräser weiter

"Fasenfräser" -> "Oberfräse mit Profilfräskopf" ;)

Sieht jedenfalls sehr schön aus was du da machst, bin gespannt wies weiter geht :thumbup:
Und denken Sie daran: immer die Disketten hoch über
den Kopf halten. Das Erdmagnetfeld ist heute wieder extrem stark 8o

LRS betroffen, wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten ;)

capten

Neu Hier!

  • "capten" started this thread

Posts: 304

Date of registration: Apr 5th 2015

Name: Ronny

Location: Pforzheim

Occupation: Maler und Lackierer

Thanks: 4

  • Send private message

56

Tuesday, September 15th 2015, 7:58pm

Cool Danke.
Na eine Maschien wo man den Tisch zum Bandschleifer drehen kann hatte ich auch schon gefunden.
So etwas in der Richtung wird wohl gleich auf meiner Einkaufsliste etwas nach oben geschoben. :D

Jap "Fasenfräser" hört sich auch viel besser an. :rolleyes:
Ich musste erst mal Googeln bzw. bei Ebay schauen wie das Ding dort benannt ist. 8) :P

capten

Neu Hier!

  • "capten" started this thread

Posts: 304

Date of registration: Apr 5th 2015

Name: Ronny

Location: Pforzheim

Occupation: Maler und Lackierer

Thanks: 4

  • Send private message

57

Friday, September 18th 2015, 7:25pm

So das Packet von Holzmaus kam gestern.
Ich dachte es gäbe diverse Verschnitte mit der besagten mindestgrösse aber es sind glaub 15 Platten mit ein und dem selben Maß(wie angegeben). Na da werd ich jetzt wohl etwas üben können. :D
Einen Kostenvoranschlag habe ich immernoch nicht, schleift irgenwie ganz schön.
So bleibt wenigstens die Zeit reichlich rum zu probieren. :P

capten

Neu Hier!

  • "capten" started this thread

Posts: 304

Date of registration: Apr 5th 2015

Name: Ronny

Location: Pforzheim

Occupation: Maler und Lackierer

Thanks: 4

  • Send private message

58

Tuesday, September 22nd 2015, 9:47pm

Neben meinen Vorbereitungen für die Game City hat sich auch ein wenig in diesem Projekt getan.

Ich habe ein Packet erhalten:



Vielen Dank hiermit an





für die großartige Unterstützung.

Da waren auf jeden Fall ein paar schöne Sachen drin






3 x Silencio FP 120 PWM sollen später den 360er Radiator im Sockel kühlen.
Hatte schon lange nicht mehr solch einen schweren Lüfter in der Hand, ich glaube fast der wurde für die Ewigleit gebaut. :D
Irgendeinen Grund muss es ja geben das die ganzen V-Netzteile mit diesem Lüfter überarbeitet werden. :P





Dann das Swift-RX L Maus Pad.
Kann nach einigen Stunden BF4 keinen Unterschied zur Roccat Taito feststellen, was schon sehr viel bedeutet, denn ich habe schon reichlich in Mousepads investiert.
Die L-Version halte ich persönlich für wichtig da ich immer sehr gerne mit der Maus am Rand der Pads hängen bleibe, seit ich L-Mauspads benutze passiert dies nicht mehr.
Mir gefällt die Swift-RX sogar noch besser da die Ränder umnäht sind und so nicht ausfransen können.
Als nächstes sieht man noch die Reaper Maus.



sehr coole Verpackung



Weiße LED Beleuchtung, passt hervorragend zu meinem Konzept.
Da ich mich doch etwas schwer tue an neue Mäuse zu gewöhnen kann ich dazu noch nicht viel sagen, optisch sieht sie aber erste Sahne aus und liegt wunderbar in der Hand.
Ich glaube daran werde ich noch ein paar Kleinigkeiten ändern. ;)





Die Beleuchtung in der Front wirkt im Dunkeln fast wie ne Taschenlampe. :D




Jetzt das Sirus 5.1 Heatset.
Der bisher beste Tragekompfort den ich von allen Heatsets hatte. Sehr angenehm und das sagt ein Brillenträger mit großen Ohren.
(Benutze regulär ein G35 und hatte auch schon medusa NX,Creative WOW,steelseries 7H.)







die Beleuchtung ist in rot gehalten, die Kabel lassen sich wahlweise direkt an den PC anschliessen oder an die Lautsprechersteuerung.




zu guter Letzt das Cooler Master V 750



wie immer mit Kabeltasche und einen Beutel für das Netzteil, für alle die gerne mit ihrem Netzteil spazieren gehen. :P



Das Sata Kabel links unten ist ja lustig, beim V1000 gab es nur 3HDD Anschlüsse, hier sind es 4. :rolleyes:








capten

Neu Hier!

  • "capten" started this thread

Posts: 304

Date of registration: Apr 5th 2015

Name: Ronny

Location: Pforzheim

Occupation: Maler und Lackierer

Thanks: 4

  • Send private message

59

Thursday, September 24th 2015, 9:12pm

Und weiter geht's....

Da ich nun das Netzteil habe, konnte ich dies gleich verbauen, dafür musste ich nur einen zusätzlichen Winkel setzen








Dann habe ich meine Idee eines neuen AGB-Halters umgesetzt, dazu habe ich ein 80/70mm Rohr schräg abgeschnitten



und eine leicht schräge Öffnung ausgeschnitten, alles eben und glatt geschliffen









Der schräge Ausschnitt war nicht ganz symmetrisch, das habe ich schon überarbeitet,
bin aber noch nicht zum schleifen gekommen da mir auch noch ein Acryl Stab fehlt aus dem ich den Halter bauen werde.
Das ganze Rohr bekommt dann von 3 Seiten ein 5mm Gewinde um den Agb mit Schrauben zu fixieren.

Da ich sowieso eine leicht genietete Optik außerhalb haben möchte,(also alle 5-10cm schwarze Schrauben) die alle Außen teile miteinander verbinden,
musste ich mir noch ein paar Winkel dafür basteln (die polierten Würfel dienen nur zu Befestigung des gebogenen Deckels).
Also konnte ich meine Biegemaschine gleich mal wieder testen und meine Erfahrungen mit Acrylglas erweitern. ;)



Die Vorderseite habe ich zusätzlich mit dem Heißluft Gebläse erhitzt um für gleichmäßige Temperatur zufuhr zu sorgen.







Das Ergebnis war bis hier hin ganz gut, hätte ich nur das Tempern gelassen, da haben sich alle Winkel voll verzogen also durfte ich alles noch einmal machen.

Das Winkelmaß habe ich danach zurecht gesägt



alle Kanten geschliffen und entgratet





klappt mit dieser Schleifhalterung besser als von Hand, so konnte ich das abrunden der Kanten vermeiden.



da sich die Enden doch etwas aufgewellt haben werde ich diese noch kürzen



zu guter Letzt, da ich nun fast alles zusammen hatte um mir eine Schiebetür zu bauen, habe ich die Schiene noch montieren können.
Dafür musste ich den oberen Winkel vom Sockel Gestell etwas nach hinten versetzen





Da das Acrylglas für die Verkleidungen schon fertig zugeschnitten ist, bin ich froh das bisher alle Maße vom Sockel noch 100%ig genau sind, sprich Abweichungen sind weit unter einem halben Millimeter.
Ich hoffe das ich das auch im oberen Bereich hinbekomme. :whistling:

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,073

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

60

Friday, September 25th 2015, 4:22am

Ich bin ja gespannt wie es verkleidet aussieht, noch sagt es mir nicht zu, vor allem weil ich auch die Technik der übereinander geschraubten Winkel nicht mag.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D