Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

patrick

Neu Hier!

  • »patrick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 05.09.2014

  • Nachricht senden

1

15.02.2015, 15:21

Lian Li V2010 black & white // Umbau 2015 // 26.02

Hallo zusammen,

Ende 2011 habe ich den Umbau meines Lian Li V2010 fertiggstellt:



Das Case hatte ich damals für die Verwendung mit einer Wasserkühlung abgestimmt. So befand sich als alleiniger Lüfter der des Netzteils im Gehäuse.
Inzwischen habe ich meine Wasserkühlung jedoch verkauft und bin ganz glücklich mit einem Luftkühlungs-Setup. Das macht bei Änderungen oder Defekten einfach weniger Arbeit und ganz wichtig, es schont den Geldbeutel :thumbsup: .


Seit über zwei Jahren ist mein System daher ins Lian Li G50 gequetscht:




Damit das mit Herzblut aufgebaute V2010 nicht weiter im Karton versauert habe ich den Entschluss gefasst, es für die Verwendung mit einer Luftkühlung umzubauen. Das heißt natürlich, dass Frischluft in das Case rein muss und hierbei ist es für mich unabdingbar, dass das Ganze mit Staubfiltern realisiert werden muss.
Da das V2010 natürlich keine Filter besitzt, habe ich mir eine Weile den Kopf zerbrochen. Am Ende stand dann eine konstruierte Lösung im 3D, die ich für sehr gut empfinde.
Nach dem kreativen Schaffensprozess musste ich mir dann natürlich überlegen, wie ich die Teile nun vom 3D in die Realität bringe. Also habe ich an dieser Stelle Marc von Liquid Extasy kontaktiert und um Hilfe gebeten. Er schaute sich die 3D-Teile an und kam zu dem Schluss, dass er mir alle Teile fertigen kann.
An dieser Stelle möchte ich mich daher auch noch einmal ganz herzlich bei Marc für die tolle Zusammenarbeit und Unterstützung bedanken!

Nun aber genug der vielen Worte, hier sind die Gehäusefüße, die Liquid Extasy für mich gefräst hat:
(Entschuldigt die miserable Bilderqualität - meine Kamera hat vor wenigen Tagen leider ihren Dienst eingestellt :( )













Die Inspiration für die Füße habe ich von Darkened und seinem Projekt Orange Monster.


Damit ihr wisst, wie es weiter geht, habe ich zum Schluss noch ein schnelles Rendering für euch:

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »patrick« (26.02.2015, 20:08)


der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 800

Registrierungsdatum: 17.03.2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

2

15.02.2015, 18:40

Herzlich Willkommen bei WMI!

Einen schönen Einstand legst du da hin - ich freue mich schon auf die nächsten Updates und wünsche dir viel Spaß. ;)

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

patrick

Neu Hier!

  • »patrick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 05.09.2014

  • Nachricht senden

3

16.02.2015, 17:32

Einen schönen Einstand legst du da hin - ich freue mich schon auf die nächsten Updates und wünsche dir viel Spaß. ;)
Vielen Dank, dann lege ich gleich mal einen nach und präsentiere ein paar weitere Aluminiumteile, die bei Liquid Extasy gefräst wurden:

Front-Cover für die Laufwerksschächte:
Für die Firschluftzuvor werden in der Front zwei 120mm Lüfter mitsamt Staubfilter verbaut (Bilder zum Aufbau folgen) und durch diese Blende abgedeckt.










Top-Cover zur Entlüftung:
Da das V2010 nur einen Lüfter zur Entlüftung besitzt, habe ich nun auch im Deckel einen zur Entlüftung angebracht. Ich habe dabei lange mit mir gerungen, ein Loch in den relativ cleanen Deckel zu schneiden aber es letztendlich dann doch getan. Bilder dazu folgen ebenfalls bald.
Der hintere Teil besitzt ein graviertes Logo von Liquid Extasy und verdeckt die beiden nicht so schönen Schlauchdurchführungen.










Sobald die bestellten Schrauben da sind, gibt es dann auch Bilder im verbauten Zustand.

CrazyCreator

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 306

Registrierungsdatum: 05.06.2013

Wohnort: Leipzig

Beruf: Disponent

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

4

16.02.2015, 21:57

Das ist doch sozusagen unbezahlbar ... kannst du mal ne ungefähre Hausnummer nennen?
Alle Bilder zum Worklog: Apple Power Mac G5 go to ATX komplett und in voller Auflösung gibt es in der Bildergalerie

Subway

3. Platz Enermax Casecon Contest

Beiträge: 1 611

Registrierungsdatum: 26.11.2010

Name: Marvin

Wohnort: Berchtesgadener Land

Beruf: IT Specialist Webhosting & CDN

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

5

17.02.2015, 09:53

Das ist doch sozusagen unbezahlbar ... kannst du mal ne ungefähre Hausnummer nennen?
Wenn du genaues wissen willst oder an so was Interesse hast schreib Al_Bundy an, er ist das Gesicht hinter Liquid Extasy.

CrazyCreator

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 306

Registrierungsdatum: 05.06.2013

Wohnort: Leipzig

Beruf: Disponent

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

6

17.02.2015, 09:55

Ich steh sowieso schon in Kontakt mit ihm wegen einem Waterblock für meine Uralt HD5770 ... Da werde ich mal fragen, mir würde da so einiges einfallen was ich gebrauchen könnte :D
Alle Bilder zum Worklog: Apple Power Mac G5 go to ATX komplett und in voller Auflösung gibt es in der Bildergalerie

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 586

Registrierungsdatum: 15.06.2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

7

17.02.2015, 18:25

Schönes Design, die Teile passen auch gut aber das sollten sie ja auch.

www.complex-mods.de

patrick

Neu Hier!

  • »patrick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 05.09.2014

  • Nachricht senden

8

23.02.2015, 13:46

Gestern war ich gut damit beschäftigt, die Hardware in das V2010 zu montieren. Obwohl das Gehäuse deutlich mehr Platz bietet, geht es an einigen Stellen sehr eng zu.
Hier ein paar Bilder, die ich gestern gemacht habe. Finale Bilder folgen demnächst.

Ausbau der Hardware:






Einbau ins V2010:

Netzteil:

Für das Gehäuse habe ich mir eine neue Blende bei cutworks lasern lassen. Integriert habe ich dabei gleich noch Ausschnitte für insgesamt 4 USB-Slots.








Lüfter im Gehäuseboden:

Bei der Umbauaktion des Gehäuses habe ich nun auch einen 120mm Lüfter im Gehäuseboden integriert, der für Frischluft sorgt. Bei Liquid Extasy habe ich mir dafür ein Innen- und Außen-Cover aus schwarzem Plexiglas fräsen lassen. Am Innen-Cover wird der Lüfter montiert und das Außen-Cover sitzt unter dem Gehäuse und hält den Staubfilter.

Innen-Cover:



montiert mit Lüfter:



Außen-Cover:



mit Staubfilter:




Front mit Lüfter-Halter:

Für die Front habe ich mir einen zweiteiligen Lüfter-Halter ausgedacht, der zwei 120mm Lüfter und einen Staubfilter aufnimmt. Gefertigt wurden auch diese Teile wieder bei Liquid Extasy. Material ist übrigens POM.
Leider habe ich vergessen, die Teile vor dem Einbau zu fotografieren aber eventuell reich ich noch Screenshots aus dem 3D-Programm nach.

Verbaut mit Lüftern:



und mit Staubfilter:




Lüfter im Deckel:

Wie schon mal geschrieben, habe ich einen 120mm Lüfter in den Deckel integriert. Damit man von Innen aber nicht den Ausschnitt sieht, habe ich mir auch hier wieder etwas ausgefallenes überlegt und von Liquid Extasy fräsen lassen.
Im Gehäuse sitzt ein Innen-Cover (POM) und dieses nimmt mit einer zusätzlichen Blende (Plexi) den Lüfter auf. Dabei wird der Lüfter aber von außen montiert. So kann man den Lüfter problemlos montieren - egal wie eng es zwischen CPU-Kühler und Deckel auch ist.

Ansicht mit Innen-Cover aber ohne Lüfter:



Lüfterhalter:





mit montiertem Lüfter:




Mehr Bilder habe ich nicht gemacht. Weiter folgen aber ;) .

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »patrick« (23.02.2015, 14:08)


patrick

Neu Hier!

  • »patrick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 05.09.2014

  • Nachricht senden

9

26.02.2015, 20:08

Hallo,

hier ein paar schnell aufgenommene Bilder. Ich werde noch weitere nachreichen.