You are not logged in.

Dear visitor, welcome to We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

naj13.7.1991

Neu Hier!

Posts: 79

Date of registration: Feb 27th 2015

Name: Jan

Location: Nähe Zürich (Schweiz)

Occupation: Bauzeichner

Thanks: 3

  • Send private message

21

Friday, May 8th 2015, 8:37am

wird die stromversorgung des 3d druckers eig via PC-NT's gemacht? *so aus reiner neugier... nur fürn rampage braucht man ja nicht gleich 1850W :phat:

thechoozen

Wohnt hier!

  • "thechoozen" started this thread

Posts: 463

Date of registration: Jan 3rd 2011

Thanks: 24

  • Send private message

22

Monday, June 29th 2015, 8:58pm

Quoted

wird die stromversorgung des 3d druckers eig via PC-NT's gemacht? *so aus reiner neugier... nur fürn rampage braucht man ja nicht gleich 1850W


Teilweise, das Heitzbett wird über 220V betrieben, der Rest vom Drucker (also Heitzdüse, Motoren usw.) werden über ein seperates PC Netzteil geregelt. So kann der Drucker auch unabhängig vom Hauptsystem betrieben werden und dann von SD Karte drucken.

Aber ansonsten werden wir das PC Netzteil ohnehin recht groß auslegen um so auch problemlos mehrere große Grafikkarten versorgen zu können.



Soooo, nachdem wir ja in den letzten Wochen nicht allzu viel Zeit hatten um an diesem Projekt weiterzumachen....haben wir es jetzt endlich wieder geschafft, auch hier ein Stück voran zu kommen....

Aber bevor es losgeht haben wir erstmal gute Neuigkeiten....die Hardware ist komplett....bzw. sind die letzten fehlenden Komponenten auf dem Weg zu uns! :D
So sind auch schon heute die ersten Pakete bei uns eingetrudelt so das wir das Mainboard schonmal mit RAM und CPU bestücken können. :thumbsup:

Für den RAM möchten wir einen großen Dank an die Firma KLEVV schicken. Sie sind in Europa noch recht unbekannt, was sich aber in den nächsten Monaten ändern dürfte. Der RAM ist in jedem Fall Spitzenklasse! Daher nochmals ein dickes DANKE SCHÖN!

















Ein weiteres großes Danke Schön!!! geht in Richtung Intel, die uns auch bei diesem Projekt wieder mit einer handverlesenen CPU versorgen. Heute kam der Core I7 5960x bei uns an. Testen konnten wir ihn allerdings noch nicht, dass steht dann für morgen auf dem Programm





Ansonsten ging es aber jetzt natürlich nochmal mit Hochdruck weiter.....erstmal haben wir uns darum gekümmert das der Ausgleichsbehälter fertig wurde....



















thechoozen

Wohnt hier!

  • "thechoozen" started this thread

Posts: 463

Date of registration: Jan 3rd 2011

Thanks: 24

  • Send private message

23

Sunday, July 19th 2015, 7:34pm

Und weiter gehts.....

wie ihr euch ja denken könnt ging es auch hier wieder ein Stückchen weiter....
erstmal haben wir mit dem Alu Streifen weitergemacht, den wir schonmal vorbereitet hatten. Wir werden ihn später nutzen um Kabel hindurch zu führen und ebenso als Durchlass für die Wasserkühlung verwenden....








dann haben wir den Ausgleichsbehälter an seiner späteren Position angebracht, so das wir anfangen konnten die ersten Rohre für die Wasserkühlung vorzubereiten.....






In der Rückwand des Gehäuses haben wir dann noch eine zusätzliche Buchse für ein Kaltgerätekabel angebracht, da werden wir dann später das Heitzbett vom Drucker anschliessen so das es auch mit ausreichend Strom versorgt wird. (natürlich mit passendem Relais etc...)



Für die Radiatoren haben wir dann auch schonmal eine Abdeckung vorbereitet




...und wir haben schonmal angefangen die ersten Teile zu lackieren.