Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lalime

El Schrotto

  • »Lalime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 543

Registrierungsdatum: 26.07.2011

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

21

21.01.2015, 15:00

Weil Vollholz arbeitet und leider nicht so stabil ist wie multiplex schichtplatten.
Im nächsten update kommt dann ein weiteres Problem von vollholz da ich noch verstärkungs vierkantrohre eingebaut habe. Das ist bei Vollholz und ölen nicht schön machbar. Und der wichtigste Grund die meisten furnierhölzer kann man sich in Vollmaterial nicht kaufen oder ist sau teuer. Außerdem ganzen Furniere ich gerne :D das waren meine Entscheidungsgründe für Furnier.

Grüße

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

the_leon (13.01.2016)

flix

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 233

Registrierungsdatum: 14.01.2011

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

Lalime

El Schrotto

  • »Lalime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 543

Registrierungsdatum: 26.07.2011

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

23

21.01.2015, 20:04

Man sollte immer das modden was einem Spaß macht. Der eine macht gerne ganze Storys daraus mit vielen Details. So wie Ali. Andere stehen auf schlichte Designs. Ich verwende gerne verschiedenste Materialien. Daher auch die Idee mit Holz und Carbon zusammen.

Grüße

Lalime

El Schrotto

  • »Lalime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 543

Registrierungsdatum: 26.07.2011

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

24

25.01.2015, 18:56

Nun ist es mal wieder soweit, das angekündigte Update zum verleimen der Platten.
Dieses Update ist ein wenig größer und ich versuche so gut es geht auf jeden Schritt einzugehen.

Zunächst habe ich erst mal meine bereits gefräste 12mm MDF Platte mit den Radien auf eine Birke Multiplex geleimt und verpresst.

















Danach wurde das ganze dann Kopiergefräst und war dann auch schon bereit für den nächsten Schritt. Ich habe wie auch beim Hifi Rack mich hier wieder zu Alu-Vierkantrohr zur Verstärkung entschieden. Dazu kam dann noch jeweil Links und Rechts eine Flachstange (5x20mm). Die Flachstangen dienen später als Aufhänung für das Case. Dort kann ich dann Gewinde einschneiden und das Case am Holz montieren. Hält länger und besser als direkt ins Holz zu schrauben und sieht auch feiner aus :)











Um die Aluteile fest zu verbauen, musste ich jeweils für die Vierkantrohre 15x15mm und für die Flachstangen 20x5mm einfräsen. Also einmal 15mm und 5mm tief einfräsen.




















Um das Aluminium zusätzlich mit dem Holz zu verbinden, also nicht nur einzupressen, habe ich die Aluteile mit Scheibenkleber eingeklebt.

























Leider ist mir dabei auch die Fräse verkantet. Zum Glück im Innenbereich, was nach dem weiteren verleimen keiner mehr sieht :)







Und dann gabs beim Kopierfräsen ein Mega Missgeschick..... Mir ist beim fräsen das Kugellager geplatzt und promt habe ich voll ins Rückteil gefräst. Zum Glück habe ich sehr schnell gemerkt dass das so nicht ganz passt und nachgeschaut und das Problem erkannt. Also erst mal das Lager gewechselt dann gings weiter. Auf dem Bild sieht man links das kaputte Lager. Die Fehlerstelle wurde auch direkt vorrepariert. Später vor dem Furnieren wird das ganze noch mal feingespachtelt.






















Und dann war alles soweit für den Rest. Also alles weiter auch kopiergefräst und schon waren alle 3 Schichten incl Verstärkung und Konstruktionsteilen fertig.
























Zu allerletzt noch mal die Teile so zusammengestellt, wie sie später montiert werden. Jetzt ist das Bodenteil und Rückteil fertig.













Als nächstes geht es nun an die Seitenteile vom eignetlichen Computercase.
Bis dahin viele Grüße!

Ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

Beiträge: 2 872

Registrierungsdatum: 31.08.2010

Wohnort: Koblenz

Beruf: Meister im Metallbauhandwerk

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 586

Registrierungsdatum: 15.06.2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

26

25.01.2015, 19:26

Sieht gut aus, auch die geflickten stellen. Bin auf die kommenden Updates gespannt.

www.complex-mods.de

Socke

Lebt hier!

Beiträge: 1 036

Registrierungsdatum: 23.03.2014

Beruf: Service Techniker / Elektroniker für Geräte und Systeme

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

Z1 Customs

Wohnt hier!

Beiträge: 482

Registrierungsdatum: 16.02.2013

Name: Leonardo Ziaja

Wohnort: Olching

Beruf: Azubi bei Stemmer GmbH | Mini-Job bei REWE

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

28

26.01.2015, 15:34

Tolle Arbeit, bin schon total gespannt wie das Ding dann fertig aussieht ^^

Z1 Customs bei Facebook

Lalime

El Schrotto

  • »Lalime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 543

Registrierungsdatum: 26.07.2011

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

29

26.01.2015, 16:40


Schön schön. Das Flicken scheint ja gut geklappt zu haben


Ja ich bin soweit zufrieden. Die Fehlerstelle ist behoben und auch schon fest. Bei reinem Spachtel wäre das ein Problem geworden.



Sieht gut aus, auch die geflickten stellen. Bin auf die kommenden Updates gespannt.



Danke! Nächste update kommt wieder am Wochenende. Dann gehts mit den Aluteilen los.



Sieht gut aus weiter so!



Danke!



Tolle Arbeit, bin schon total gespannt wie das Ding dann fertig aussieht



Danke! Ich hoffe dass alles so hinhaut wie ich mir das vorstelle. Und gespannt bin ich auch ob es live auch gut aussieht.


Grüße

Lalime

El Schrotto

  • »Lalime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 543

Registrierungsdatum: 26.07.2011

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

30

01.02.2015, 11:20

Nun kann es mit den Aluarbeiten weiter gehen. Ich habe mich bei den Seitenteilen bewusst für ein Schichtsystem aus Alu und Plexiglas entschieden. Das hatte mehrere Gründe. Zum einen sind die Teile in einem gewissen Radius gebogen und zum anderen wollte ich eine möglichst dünne aber stabile Bauart wählen. Weshalb das Plexiglas zum einsatz kommt liegt an der Beleuchtung. Ich habe vor die Kanten des gesamten Cases auszuleuchten. Also alle Sichtbaren Plexiglaskanten leuchten später. Mein Ziel ist, dass das Case in der Dunkelheit seine Radien preisgibt, also das alle großen Radien des Cases leuchten.
Genug geschrieben jetzt geht es mal mit dem Modden weiter:



Zunächst mal eine Alutafel aus dem Lager geholt. War nicht so einfach waren leider alle verkanten zusammen mit Holzplatten :D






Die Platte habe ich mit einer Minikreissäge vorgeschnitten und dann mit der Eintauchsäge incl Laufschiene auf Maß geschnitten.




















Das Case besteht später aus 3 Teilen im Verbundsystem. Dazu brauche ich dann jeweils 2 Teile aus Aluminium. Zwei für die Gebogenen Seitenteile und 1 für den Unteren Bereich. Dort wo später der Radiator aufliegt.







Weiter ging es dann mit einer Fräsung für Furnier :D Ja Furnier auf Aluminium. Ich habe vor später einen kleinen Streifen des Furnieres mit in die Seitenteile einzuziehen. So entsteht dann ein Furnierstreifen mitten im Carbonbild. Ich habe soetwas schon bei Möbeln gesehen und das hat mir sehr gut gefallen. Daher will ich es hier mit übernehmen. Dazu musste ich dann erst mal die richtige Breite des Streifens ermitteln und bin mit Pappmodellen dann auf 20mm gekommen. Die Fräsung habe ich dann mit der Oberfräse gemacht. Da das Furnier knapp 0,6mm Dick ist musste ich auch in etwa so tief fräsen. Das carbon wird später max 0,5mm dick sein und mit Epoxydharz zum ankleben des Furniers sollte ich auf die selbe höhe kommen.






































Da mir die Genauigkeit bei diesem Projekt sehr wichtig ist, habe ich im Anschluss alles nachgemessen. Jeweils beide Teile von hinten nach vorne gemessen. Also jeweils die Enden und die Mitte.


















Das wars dann mal wieder. Beim nächsten Update geht es dann um die Form, mit der ich die Seitenteile biegen und verkleben kann.
Leider hader ich im Moment etwas mit der Elektrischen Öffnung des Cases. Ist sowas überhaupt wichtig oder Sinnvoll?!
Mein Problem sind später die Kanten von der Scheibe auf den Seitenteilen. Da ich ja jweils die gebogenen Seitenteile getrennt voneinander habe und die Scheibe nur an dem rechten gebogenen Seitenteil verklebt ist, kann beim einfahren auf dem linken Seitenteil die Scheibe überstehen. Daher habe ich mittlerweile schon überlegt einfach von Hand das Case zu öffnen, damit so ein Spalt oder Überstand nicht entstehen kann. Sieht eben unschön aus. Meine neue Idee ist zurzeit aber die 2 Seitenteile und Scheibe miteinander zu verkleben und als ein ganzes öffnen zu lassen. Dazu müsste dann das Case erst etwas aufkippen, also ein Schanier auf der rechten Seite. Und sobald das Case geneigt ist und zwar soweit dass es dann Seitlich über die Hardware hinweg fahren kann. Könnte gut aussehen aber ist wesentlich schwerer umzusetzten. Was meint ihr?!

Grüße

Ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

Beiträge: 2 872

Registrierungsdatum: 31.08.2010

Wohnort: Koblenz

Beruf: Meister im Metallbauhandwerk

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 800

Registrierungsdatum: 17.03.2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

32

02.02.2015, 14:55


Leider hader ich im Moment etwas mit der Elektrischen Öffnung des Cases. Ist sowas überhaupt wichtig oder Sinnvoll?!
Mein Problem sind später die Kanten von der Scheibe auf den Seitenteilen. Da ich ja jweils die gebogenen Seitenteile getrennt voneinander habe und die Scheibe nur an dem rechten gebogenen Seitenteil verklebt ist, kann beim einfahren auf dem linken Seitenteil die Scheibe überstehen.


Check ich net. :D Mach mal ein Bild, damit ich miträtseln kann.

Der Rest sieht soweit sehr schick aus. Freu mich schon auf den weiteren Fortschritt.

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

Lalime

El Schrotto

  • »Lalime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 543

Registrierungsdatum: 26.07.2011

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

33

03.02.2015, 08:06


schaut sauber aus. noch jemand mit der woodstar diva :thumbsup:


Klar! War günstig, hab damals mit Schiene neu knapp 90€ bezahlt. war ne Aktion beim Obi. Und noch besser war damals bei meinen Eltern Zuhause am arbeiten und musst mit mienem Dad in den Baumarkt. Er hat dann erst mal vorgelegt weil ich keinen Geldbeutel dabei hatte und später als ich ihm das Geld geben wollte hat er mir die Maschine geschenkt! :)



Check ich net. :D Mach mal ein Bild, damit ich miträtseln kann.

Der Rest sieht soweit sehr schick aus. Freu mich schon auf den weiteren Fortschritt.

So long :0)



Habe mal ein Bild aus meiner CAD Zeichnung genommen. Nicht wundern ist überspitzt dargestellt. In Wirklichkeit wäre das vil 1mm aber das ist mir schon zu viel. Ich kann leider kaum kontrollieren dass der Motor exakt bündig stehen bleibt. Wäre durch einen Festanschlag evtl lösbar aber dann bleibt immer noch ein gewisser Abstand in Tiefe zu dem Seitenteil, da es sonst daran kratzt. und das ist auch unschön.

grüße


Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 12 063

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

34

03.02.2015, 08:18

Schaut alles sehr sauber aus. Freu mich schon auf die nächsten Updates.
Das Furnier würde ich aber nicht mit epoxy ankleben, bin mir da nicht sicher ob es durchschlägt, und das würde man dann sehen. Mach vorher auf jeden Fall ein Test. Tropffreier kontektkleber (pattex) wäre evtl die bessere Wahl.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Lalime

El Schrotto

  • »Lalime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 543

Registrierungsdatum: 26.07.2011

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

35

03.02.2015, 09:20

Das ist ein guter einwand! Danke schon mal das werde ich vorher mal testen. Welcher Pattex ist das denn den du empfehlen würdest?

Grüße

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 12 063

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

36

03.02.2015, 09:30

Weis nicht wie der heißt, ist aber Tropffrei. Den findest dann schon.
Normal geht auch der normale, könnte aber wenn das Furnier einen kleinen riss hat dann trotzdem durch kommen beim aufstreichen
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Lalime

El Schrotto

  • »Lalime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 543

Registrierungsdatum: 26.07.2011

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

37

03.02.2015, 09:52

okay danke schon mal. dann werde ich das lieber mit dem pattex machen. hast du da schon erfahrung mit?

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 12 063

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

38

03.02.2015, 09:59

Am Tornado hab ich Furnier auf alu geklebt.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Lalime

El Schrotto

  • »Lalime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 543

Registrierungsdatum: 26.07.2011

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

39

03.02.2015, 10:14

ah sehr gut. dann warscheinlich auch mit dem pattex. vielen dank schon mal! dann werde ich das mit pattex machen. bevor sich da was durch drückt.
hast du den vorher noch ablüften lassen oder klebt der direkt so gut dass man radien furniert bekommt. beim tornado waren es glaube auch radien?!

grüße

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 12 063

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

40

03.02.2015, 10:18

Ist ja kontaktkleber, also beidseitig auftragen , ablüften lassen und dann mit Hammer und Holzklotz, oder Gummibande drauf klopfen. Um so höher der erste druck beim Kontakt, desto besser hält er. Da brauchst dann auch keine zwingen.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D