Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lalime

El Schrotto

  • »Lalime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 543

Registrierungsdatum: 26.07.2011

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

1

11.01.2015, 15:59

(name less) -> Carbon and Zebranowood/-> neues Update

Hallo zusammen,

endlich habe ich wieder die Zeit für ein neues Projekt. Diese Idee existiert schon seit ein paar Jahren und wurde im letzten 3/4 Jahr des öfteren verändert und umgestaltet. Im Prinzip blieb jedoch die Grundidee bestehen. Es ist wieder an der Zeit für einen richtigen Tower-Pc. Es sollte aber nicht einfach ein Gehäuse von der Stange werden, sondern soll sich später auch in meinem Wohnzimmer integrieren können. Wichtig hierbei war mir, dass es nicht nur ein Casecon sondern auch eine Art Möbelstück werden sollte. Also nicht einfach irgendein Design dass mir gefällt. Da ich mit so gut wie allen Materialien arbeite, möchte ich auch gerne hier wieder einiges mit einbinden. Unter anderem wieder Furnier und Holz, aber auch Plexiglas, Aluminium und Carbon. Mir gefällt das Zusammenspiel zwischen Holz und Carbon sehr gut, daher soll es auch bei mir im Wohnzimmer zur Geltung kommen. Erst mal genug geschrieben, jetzt zeig ich euch erst mal ein paar 3D-Zeichnungen. Hierbei sind aber nicht alle Details gezeigt, sondern nur die Grundstruktur. Die Feinheiten folgen im laufe des Freds.







Die Grundidee

Spoiler Spoiler

























Hardware

Spoiler Spoiler



Hier nun eine Auflistung der Hardware:

CPU: Intel 3770K
Mabo: Asus Maximus V Extreme
Graka: Asus Matrix 7970
Sound: Asus Essence XTS 2 7.1
Arbeitsspeicher: noch offen
Festplatten: noch offen
Netzteil: Enermax Platimax 600W

Wakü: Alphacool Nexxos Monsta 420
Laing DDC 1T
Alphacool Nexxos CPU
EK Waterblock Full Cover Mabo und Graka

Spnstige: Enermax Silent PWM 6x
Enermax Apolish Red 6x













Pappmodell

Spoiler Spoiler


Danach habe ich ein Pappmodell gebaut um ein wenig die Größe und die Maße abschätzen zu können. Der spätere Standort wird erst mal wie auf den Bildern das Hifi Rack. Zurzeit ist leider sonst kein Platz. Später im richtigen Wohnzimmer wird es dann einen eigenen Standplatz bekommen.





















Nun ist es an der Zeit mich noch bei meinen Sponsoren zu bedanken, ohne diese ich dieses Projekt nicht umsetzten könnte. Ziel ist natürlich wieder die DCMM!

Enermax mit Lüftern und Netzteil sowie einige andere Finessen die später gezeigt werden!





Asus mit Hardware!







Aquatuning mit der Wasserkühlung!





Wilmsmetall mit Aluminium





Und wieder Bosch!





Nundenn, jetzt kann es losgehen! Erste Bilder vom Bau kommen heute Abend oder die Tage! Habe schon ein wenig getüftelt und späne fliegen lassen!
Ich hoffe ich konnte bis hierher euer Interesse wecken und freue mich über jeden Mitleser aber auch jeden aktiven Schreiber!

Grüße!

Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von »Lalime« (19.03.2015, 19:35)


Lalime

El Schrotto

  • »Lalime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 543

Registrierungsdatum: 26.07.2011

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

2

11.01.2015, 19:35

Dann poste ich mal direkt das erste Update. Leider kann ich nicht konstant jede Woche gleich viel am Case arbeiten, daher werde ich hier nach und nach Updates posten obwohl ich schon etwas weiter bin im Bau. So kann ich dann jede Woche ein paar Bilder posten und es entstehen keine langen Pausen.

Da das Case fast nur aus Radien besteht und einige dieser relativ groß sind, musste ich mir zunächst einen Fräszirkel bauen. Da ich bei diesem Projekt keine ganzen Kreise ausschneiden muss, außer bei den Lüfterausschnitten, habe ich mir einen Fräszirkel gebaut, mit dem man Kreisausschnitte fräsen kann. Das Prinzip basiert auf einem Steg in dem meine Oberfräse eingespannt ist, der rotiert werden kann.

Ich werde hier nicht jeden Schritt einzeln erklären, da die Bilder hoffentlich selbsterklärend sind. Die Funktion erkläre ich weiter unten.



























Auf der Unterseite des Steges auf dem die Oberfräse montiert ist, habe ich mir eine Linie marktiert und auf dieser den exakten Abstand von 1000mm zum Anfang des Fräsers angezeichnet. Dies gilt aber nur für Fräser mit 10mm Durchmesser. Kleiner und Größer ist die Markierung ungültig. Danach habe ich die Linie mit Klarlack lackiert, damit diese haltbarer ist und nicht verschmiert.









Wichtig bei diesem Fräszirkel ist, dass der Steg der auf dem festen Teil des Fräszirkel montiert ist exakt angebracht wurde und zudem im rechten Winkel zur Ansatzkante für die Bauteile, die zu fräsen sind, steht. Daher habe ich während des leimens und schraubens mehrmals nachgemessen und am Ende auch überprüft.












Hier nun der gesamte Fräszirkel in action. Man sieht unten das Unterteil auf dem mein zu fräsendes Bauteil angebacht ist. Auf dem Unterteil wird der Steg montiert welcher exakt im zu fräsenden Radius nach Markierung gebohrt wurde. Eine Schraube dient als Rotationspunkt. Mit der Qualität der Radien bin ich sehr zufrieden!







Nun kann es mit dem Grundgestell des Cases weiter gehen. Die Holzplatte die man in der 3D Zeichnung sehen kann, einmal als Fuß und als Rückteil. Damit gehts dann im nächsten Update weiter. Bis dahin!

Grüße

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 586

Registrierungsdatum: 15.06.2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

3

11.01.2015, 19:54

Schönes neues Projekt.

Eine Zirkeleinrichtung für die Oberflräse ist sehr praktisch, für unsere Oberfräse haben auch eine, allerdings wird diese über Metallstangen geführt und an den Halterungen für den Parallelanschlag befestigt.

www.complex-mods.de

Alan-Lee

Nur wenn er drin ist Funktioniert er...

Beiträge: 3 578

Registrierungsdatum: 26.07.2011

Name: Ali Abbas alias Alan-Lee

Wohnort: Schwabach

Beruf: Selfemployed in the IT sector

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

4

11.01.2015, 21:16

hey tm, schon zu sehen das dein zeichnungen jetzt umgesetzt werden.



Dont see what it is, see what it could be!

more to see at www.computer-designer.com

Zombie

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 379

Registrierungsdatum: 13.11.2012

Wohnort: Bad Salmoden- Stallfinster

Beruf: Steuerungsprogrammierer

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

5

11.01.2015, 22:01

Sehr schön die Idee.

Sogar mit ner Wakü, oder sehe ich das falsch dass da ein Radiator drin liegt?

Lalime

El Schrotto

  • »Lalime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 543

Registrierungsdatum: 26.07.2011

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

6

12.01.2015, 13:42

Schönes neues Projekt.

Eine Zirkeleinrichtung für die Oberflräse ist sehr praktisch, für unsere Oberfräse haben auch eine, allerdings wird diese über Metallstangen geführt und an den Halterungen für den Parallelanschlag befestigt.


Ich habe in meinem parallel Anschlag ebenfalls einen Schneidzirkel aber habe mich dann hier zum kompletten Neubau entschieden da mir der von Bosch bissel zu wackelig ist.


hey tm, schon zu sehen das dein zeichnungen jetzt umgesetzt werden.



Danke und wurde auch langsam Zeit dass ich anfange!





Sehr schön die Idee.

Sogar mit ner Wakü, oder sehe ich das falsch dass da ein Radiator drin liegt?



Jap das ist der radiator. Das pappmodell ist leider 4 cm zu schmal da die Pappe die ich hier hatte nicht größer war. Im case später sitzt der radiator tiefer.


Grüße

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 800

Registrierungsdatum: 17.03.2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

7

12.01.2015, 14:17

Freut mich wieder ein Projekt von dir zu sehen!
Und gleich mir Worklog - freut mich sehr. :)

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

Lalime

El Schrotto

  • »Lalime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 543

Registrierungsdatum: 26.07.2011

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

8

12.01.2015, 22:33


Freut mich wieder ein Projekt von dir zu sehen!
Und gleich mir Worklog - freut mich sehr.

So long :0)


Wenn du dann auch öfter mal vorbei schaust! XD :phat:






Wenn ich Mittwoch die Zeit finde dann kommt das nächste update!

Grüße

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 12 062

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

9

13.01.2015, 07:59

Tolle Idee, das Projekt gefällt mir sehr gut, ganz nach meinem Geschmack.
Bin schon aufs nächste Update gespannt.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Lalime

El Schrotto

  • »Lalime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 543

Registrierungsdatum: 26.07.2011

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

10

15.01.2015, 11:50

Und hier kommt dann schon das nächste Update. Zuerst will ich die Grund- und Rückplatte die später furniert wird fertig haben, damit ich den rest vom Case bauen kann. Hier kam dann direkt mein Fräszirkel zum Einsatz.


Erst mal das Material. Auf dem Bild sind alle Teile die ich für die Grundplatte und Rückplatte benötige. Auf das Alu gehe ich im nächsten Update ein.
Ich verwende hier auch wieder ein Schichtsystem aus mehreren Platten Birke und MDF und zur Verstärkung Aluminium Vierkantprofil.










Zunächst geht es an das Einstellen des Fräszirkels. Hierzu verschraube ich als erstes die Platte die gefräst wird, mit dem Fräszirkel. Anschließend wird das Loch im Abstand des gewunschten Radius gebohrt und dann die Führungsschiene mit Fräse auf dem Unterteil des Fräszirkels montiert. Das ganze mit einer einfachen Schraube.



















Und dann kann es schon mit Fräsen losgehen. Jeweils beide Seiten. Somit ergibt sich eine Höhe von 620mm und Breite von 640mm. Der Radius für die Rückplatte beträgt 800mm





























So sieht das ganze dann fertig aus.







Im nächsten Update geht es dann um den Kern der Sache :D
Also die Bodenplatte die Aluteile in der Rückplatte und das verleimen von allen Teilen.

Grüße

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 12 062

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

11

15.01.2015, 11:59

Wie ist das vom fräsen her mit der staubentwicklung?
Ich glaub ich hätte das zuerst mit der Stichsäge geschnitten und dann sauber gefräst.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Lalime

El Schrotto

  • »Lalime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 543

Registrierungsdatum: 26.07.2011

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

12

15.01.2015, 12:20

Ich hatte meinen Staubsauger dran. Also war dann nicht viel. Ohne Staubsauger hätte ich warscheinlich auch vorgeschnitten.

Grüße

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 12 062

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

13

16.01.2015, 17:29

Als ihr auf der DCMM mit dem Carbon gearbeitet habt hatten wir auch unseren Staubsauger dran :D
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Lalime

El Schrotto

  • »Lalime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 543

Registrierungsdatum: 26.07.2011

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

14

18.01.2015, 23:50

Hahah stimmt und dann ist das ganze bei uns schief gelaufen..... was ein mist. aber ohne staubsauger in nem kleinen abegeschlossenem raum geht gar nicht.
die tage kommt ein weiteres update!

grüße

Lalime

El Schrotto

  • »Lalime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 543

Registrierungsdatum: 26.07.2011

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

15

19.01.2015, 21:47

Heute dann mal ein kleines Update. Das nächste wird dann deutlich größer! Weiter ging es dann mit dem Bodenteil. Dort habe ich dann wir beim Rückteil ebenfalls mit dem Fräszirkel die Radien gefräst. In der Zeichnung sind alle Maße enthalten.













Dann habe ich beide Teile Probe gestellt. Ich bin bis hierhin sehr zufrieden. Die Fräsung ist so geworden wie ich mir das vorgestellt hatte.












Und dann noch die Fräskante.












Nun kann es dann ans verleimen der einzelnen Schichten gehen. Das kommt dann im nächsten Update. Wenn ich die Zeit dazu finde kommt es schon am Wochenende.
Bis dahin!

Grüße

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 12 062

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

16

20.01.2015, 05:35

Schaut gut aus, bin schon aufs verleimen gespannt.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Joker

Lebt hier!

Beiträge: 1 266

Registrierungsdatum: 21.02.2012

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Code-Künstler

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

17

20.01.2015, 17:57

Sehr schön!
Ich mag das wenn man sich so detailliert vorher Gedenken macht und es dann exakt umsetzt.
Ich kann mir billiges Werkzeug nicht leisten!!!
Mein Hausumbau-Thread
Mein Werkstattumbau-Thread

flix

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 233

Registrierungsdatum: 14.01.2011

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

18

20.01.2015, 19:24

Sehr schöne Arbeit! Gefällt mir gut.
Ist das jetzt das finale Holz? Von der Maserung doch irgendwie langweilig :P

Lalime

El Schrotto

  • »Lalime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 543

Registrierungsdatum: 26.07.2011

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

19

21.01.2015, 12:43


Schaut gut aus, bin schon aufs verleimen gespannt.


am wochenende kommt das update dazu. ist ja nicht nur verleimen, da kommt auch schon konstruktionskram ins spiel :D




Sehr schön!
Ich mag das wenn man sich so detailliert vorher Gedenken macht und es dann exakt umsetzt.



danke! ist auch eigentlich immer ein muss da man sonst schnell fehler macht oder es hinter erst auffällt dass etwas nicht passt. ich gebe mein bestes und versuche so genau wie nur möglich zu arbeiten.




Sehr schöne Arbeit! Gefällt mir gut.
Ist das jetzt das finale Holz? Von der Maserung doch irgendwie langweilig :P


ich glaube dann hast du nur die bilder geschaut :D ich schreibe glaube in fast jedem dritten satz dass ich alles fürs furnieren vorbereite :phat:
schande über dich! :assault:


grüße

flix

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 233

Registrierungsdatum: 14.01.2011

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

20

21.01.2015, 13:27

In der Tat, Schande über mich.
Eigentlich lese alles, vergesse aber genau so schnell wieder :P
Hast du auch irgendwo geschrieben warum du dann nicht ein schönes Holz nimmst, was du noch noch ölen und nicht mehr funieren musst? Kosten?