Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

JeffModder

Lebt hier!

  • »JeffModder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 25.10.2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Wohnort: Köln

Beruf: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

101

04.01.2016, 00:35

So, wie einige wissen will ich ja den Tisch bald wieder zu machen, da es einige Sachen gibt die mich an ihm stören. Hauptfaktor : Beine haben nicht genug Platz, man knallt oft mit den Knien gegen den Kasten.
Da ich kurz vor der DCMM noch mal ein bisschen Gas gegeben habe und auch einpaar Bildchen gemacht habe, enthalte ich das hier keinem vor und mache noch das letzte Update.

Die Lüftersteuerung habe ich mit Heißkleber an das Holzstück geklebt :


Zusammengeleimt :


Deckel :




Dann gings los mit der Steuerung für den Arduino :

Hier der erste Aufbau auf dem Steckbrett :


Das ganze soll ein Shield werden und auf den Arduino aufgesteckt werden :


Mit Hilfe vonderGeorge, pau55 und Scynd, der mir auch das Layout für meine Platine erstellt hat hab ich dann alles zusammengelötet. Dickes Danke an euch jungs, vor allem an Scynd. Ohne euch hätte ich die Steuerung niemals hinbekommen.




Am Ende sah die Steuerung so aus :


Was kann man damit alles machen?

Vorne kann man die Lüfter steuern und Temperaturen von 4 Temperatursensoren auslesen.

Oben hat man einen Drehschalter und einpaar Potentiometer. Mit dem Drehschalter kann man verschiedene Modi auswählen, z.B. einen Durchlauf, eine programmierte Farbe oder den manuellen Modus. Im Manuellen Modus kann man dann die Farben selber mischen. Mit den 2 unteren Potis kann man die Led Streifen in den Festplatten-haltern kontrollieren.

Das hört sich eigentlich ganz gut an, leider hat es in der realität aufgrund von dummen Fehlern nicht funktioniert. Die Verkabelung im inneren des Steuerklastens ist sehr durcheinander, weil vom Drehschalter aus 7 Kabel in die Platine gehen, Pro Poti 3 Kabel und dann natürlich noch die Ausgänge zu den Led´s und den Lüftern.
Auf der Platte sind dafür überall weibliche Stiftleisten um alles nur Stecken zu müssen. Dummerweise habe ich die Kiste mit den ganzen Elektronikbauteilen samt geschätz Millionen weiblichen und männlichen Stiftleisten verlegt. Und das nur einpaar Tage vor der DCMM.
Dann habe ich alles mit Lautsprecherkabel verlötet und dann die andere Seite in die weiblichen Stiftleisten gesteckt. Einpaar Kabel hielten aber nicht somit waren einpaar Steckplätzte nicht belegt. Der Arduino kam damit irgendwie gar nicht klar und spinnte total rum. Nichts hat mehr funktioniert außer der Durchlauf. Das war Glück. Sonst wären bei meinem Tisch die Lichter aus gewesen und mehr hat mein Tisch nicht zu bieten :phat:

Habe die Kiste mit den Teilen derweil wieder gefunden und werde dann irgendwann die Steuerung noch zuende bringen. Muss ja nicht in Verbindung mit dem Tisch funktionieren, kann ich dann für andere Projekte verwenden.

Für das Kabelmanagment habe ich auch noch was getan. In einer der beiden Unterplatten habe ich noch einen Ausschnitt gemacht für das Satakabel :



Dann habe ich an das Holz Klettstreifen angeschraubt und damit die Kabel festgebunden.

So siehts nun aus :



Das wars dann. Final Pics werden wohl nicht mehr kommen, weil außer den Sleeves und den Festplattenhaltern kam ja nichts neues. Einpaar hübsche Bilder habe ich von denen aber gemacht :



Kurz noch einpaar abschließende Worte :

Das Projekt war für mich in keinster Weise ein Fail. Ich habe noch nie so viel Erfahrung gesammelt, jeder Arbeitsschritt hat mir Spaß gemacht und der Tisch ist seit einem Jahr in Gebrauch. Das Konzept an sich ist geil, leider war meine Ausführung nicht die beste. Stichwort Lackierung.
Das größte Problem in der Optik war, dass ich keine Wasserkühlung verbaut habe. Eine Wasserkühlung gibt dem ganzen ein massiv besseres Erscheinungsbild und ist für so einen Tisch eigentlich essentiell. Zunächst habe ich keine gesponsert bekommen und zum selber kaufen nicht genug Geld.
Auf der DCMM waren George Maik und Semme so nett und haben mir einpaar Komponenten geschenkt, jedoch habe ich noch keine Erfahrung mit Wakü und da eignet sich ein normales Case besser um da rein zu kommen.
Nachträglich war es auch schwer in den Tisch eine Wakü so einzubauen dass, es schön und geordnet aussieht.
Insgesamt habe ich für den Tisch ohne gesponsertes ca. 200 Euro ausgegeben. An sich viel Geld, aber für so einen Mod eigentlich gar kein Geld. Aber ich finde nicht, dass ich an den falschen Ecken gespart habe, außer natürlich an der Wakü :thumbdown:
Alles in allem für mich ein sehr schönes Projekt, welches ich aber zu früh gestartet habe. Wenn ich 2-3 Jahre älter gewesen wäre hätte ich einiges anders gemacht, mehr Erfahrung gehabt und vieeeeel mehr geplant.

Ich bedanke mich für die ganzen netten Kommentare Hilfen und co.

Hier lang wer sehen will wie der Tisch wieder zu gemacht wird --> Jeff´s "The Tisch" wieder "zu machen"

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 800

Registrierungsdatum: 17.03.2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

102

08.01.2016, 09:37

;(

Hätte den Tisch echt gern mit Wakü gesehen - aber ich kann deine Entscheidung auch verstehen. Trotzdem hättest ihn noch vorher "fertig" machen können (Wakü rein und Verkabelung ordentlich) bevor du ihn "zu machst". :P

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

JeffModder

Lebt hier!

  • »JeffModder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 25.10.2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Wohnort: Köln

Beruf: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

103

08.01.2016, 16:13

Ja, das stimmt.. Ich hätte ich auch echt gern mit Wakü gesehen. Aber dafür müsste ich den gesamten Unterbau umbauen.. Ich mache jetzt erstmal die Profile dran um den wieder gerade zu biegen, dann schau ich mal ob sich noch was machen lässt...

Habe ja die Teile von euch bekommen, dann brauch ich noch einpaar Schläuche und ne Pumpe, dann wäre das eigentlich auch eine gute Übung für mich, viel schief gehen kann ja ehh nicht wenn ich den sowieso zu machen will.. Ich gucke mal..