You are not logged in.

Dear visitor, welcome to We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Lalime

El Schrotto

Posts: 543

Date of registration: Jul 26th 2011

Thanks: 15

  • Send private message

21

Saturday, October 11th 2014, 3:22pm

Kommt eben drauf an wie glatt du es haben willst. Bei Leimholz sieht man eben alles, auch die Stoßkanten der einzelnen Leimbretter. Grundierung hast du warscheinlich eine aus dem Autobereich? Ich bin bei Holz dort kein Freund von, da es nicht wirklich dauerhaft bleibt. Leider eigene Erfahrungen. Daher nutze ich nur noch Klarlack. Du kannst aber auch Farbigen Wasserbasis Lack nehmen aber dort erkennt man nach dem schleifen unebenheiten weniger. Ich halte meine Bauteile immer gegen Licht und erkenne dank Klarlack sofort wo noch Dellen sind, da dieses ganz anders Schimmern. Und Wasserbasis Lack ist viel günstiger bei vielen Schichtdicken als zb Sprühlack. Aber wie gesagt kommt stark darauf an was du haben willst. Wenn der Unterbau nach Holz aussehen soll dann ist das mit 2-3 Schichten Sprühlack in ordnung. Wenn du aber eher den Unterbau glatt haben willst solltest du dir eine glatte Schicht basteln. Würde auch mit Epoxidharz gehen :D

Grüße

JeffModder

Lebt hier!

  • "JeffModder" started this thread

Posts: 1,128

Date of registration: Oct 25th 2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Location: Köln

Occupation: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Thanks: 57

  • Send private message

22

Saturday, October 11th 2014, 4:30pm

So glatt brauche ich es nicht.. Meine Grundierung ist auf Kunstharzbasis vom Baumarkt, glaube nicht dass der für Autos ist. Farbiger Wasserbasis Lack wäre also ne bessere Möglichkeit? Hab mir leider schon schwarzen Lack auf Kunstharzbasis gekauft, die verkäuferin meinte dass der sich besser mit Grundierung auf Kunstharzbasis verträgt. Kann den noch zurpückbringen, hab den erst vor 3 tagen gekauft. Lohnt es sich einen auf Wasserbasis zu kaufen?

Lalime

El Schrotto

Posts: 543

Date of registration: Jul 26th 2011

Thanks: 15

  • Send private message

23

Saturday, October 11th 2014, 5:53pm

Also mit der Methode habe ich bisher die besten Ergebnisse erzielt. Und haltbar ist es ebenfalls gegen kratzen und andotzen. Meine Lautsprecherständer haben leider schon ein paar mal einen vom Staubsauger abbekommen unten rum aber bisher ist alles wie direkt nach dem lackieren. Ist sehr haltbar. Kommt drauf an was das für eine Grundierung ist. Ich nutze immer Duplicolor Lacke aus der Dose. Auch beim Hifi Rack.

Aber wenn du es nicht glatt brauchst dann kannst du es probieren mit der Kunstharzbasis. Nur kann es gut sein dass man dann die komplette Maserung sieht.
Solange dich das nicht stört ist das kein Problem. Und wenn es nicht die Grundierung für Autos oder eher gesagt für Metall ist dann sollte das denke mal kein Problem sein. Aber die Grundierung für Metalle ist Sch***. Ist leider sehr stark kratzempfindlich und schafft keine harte Oberfläche.

Grüße

Tamlem

Wohnt hier!

Posts: 612

Date of registration: May 17th 2013

Name: Beni

Location: Darmstadt

Thanks: 24

  • Send private message

24

Sunday, October 12th 2014, 10:39am

Also wegen der Stabilität solltest du dir bei weitem keinen Kopf machen :D

Grundierung und Holz? Ich finde das gehört nicht zusammen (bei MDF oder ähnlichem Holzgepansche ist das was anderes).
Hast du den Kasten von Innen oder von Außen grundiert?
Leimholz und deckender Lack ist auch so ein Sache wie schon gesagt wurde wird die Maserung alle mal rauskommen, wenn auch vielleicht nicht direkt aber das Holz wird sich zusammen ziehen und die Jahresringe werden sich ausbilden (da diese wesentlich härter sind und sich nicht so stark zusammenziehen wie das dazwischen). Jedoch habe ich noch nie erlebt, dass die Leimkanten von Leimholz "sichtbar" wurden.
Sprühlack würde ich auch nicht verwenden, lieber einen gescheiten Wasserlack zum pinseln! Auf Kunstharzbasis kannst du auch wasserlack draufklatschen vertragen tuen die sich schon nur dick wirst du ihn dann nicht auftragen können, da Wasserlacke normal ein wenig einziehen wollen.

Ich weiß nicht was ich zu deinen letzten Schritten sagen soll, meiner Meinung nach etwas zu voreilig. Aber lackiere den Kasten einfach so wie du es am besten erachtest, jetzt kannst du sowieso jeden Lack nehmen außer Lösungsmittelbasis ;)

PS: Ich wäre lieber konsequent bei einer leichten Beize und Holzoptik geblieben :P
CNC "Bauprojekt"

Abmessungen: 1200 x 1000 mm
Antrieb: DC Servomotoren
Spindel: 2,2KW Hertz
Steuerung: UHU Steuerung
Fertigstellung: OFFEN


Mein 3D Drucker:
Klick->Phantom 3D <-Klick

Meine Projekte:
Dirty Harry [Desk PC]
Walli - World greatest wall-pc
Home Cinema
Ein Netzteilwahnsinn
3D-Drucker im Eigenbau

JeffModder

Lebt hier!

  • "JeffModder" started this thread

Posts: 1,128

Date of registration: Oct 25th 2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Location: Köln

Occupation: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Thanks: 57

  • Send private message

25

Sunday, October 12th 2014, 12:33pm

Eine leichte Beize in Holzoptik würde ich mir jetzt auch wünschen :( Mal schauen, vielleicht mache ich den gesamten Kasten später neu, ich schaue erstmal wie sich das schwarze mit der Buchenplatte verträgt.

Warum kann ich jeden Lack nehmen außer Lösungsmittelbasis? Habe jetzt schwarz lackiert mit Kunstharzbasis. Ich glaube der Kasten ist irgendwie in die Hose gegangen. Wahrscheinlich mache ich den neu, die Böden kann ich ja weiterhin verwenden..

JeffModder

Lebt hier!

  • "JeffModder" started this thread

Posts: 1,128

Date of registration: Oct 25th 2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Location: Köln

Occupation: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Thanks: 57

  • Send private message

26

Sunday, October 12th 2014, 5:31pm

Ich habe mir 2 Festplatten rausgesucht und ungefähr platziert, sodass ich den Ausschnitt für die Kabel schneiden konnte :



Dann habe ich mir aus dem 20mm Holz wieder Platzhalter ausgeschnitten :



Alle Böden zum grundieren vorbereitet. Ich glaube ich habe bis 320er geschliffen. Dann alle grundiert :



Dann habe ich auch den Kasten grundiert. ( Hier schon nach dem trocknen mit dem schwarz angefangen) :



Dann schwarz lackiert :



Es ist echt in die Hose gegangen. Die Lackierung ist dermaßen scheiße geworden, gefällt mir und euch garnicht, also werde ich den Korpus neu machen. Dann wird er nur geölt oder gebeizt. Wahrscheinlich bleibe ich auch bei Schrauben, diesmal aber nur 2 Pro Seite und ordentlich gesenkt.
Womit versiegel ich das Holz nach dem Beizen am besten? Habe gelesen dass beizen keinen Schutz für das Holz darstellt. Oder soll ich lieber nur ölen?

Mal schauen mit was es weiter geht, habe 100m Aderleitung bestellt und bekommen, vielleicht baue ich mir schonmal die verlängerungen fürs netzteil.

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,074

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

27

Sunday, October 12th 2014, 6:58pm

Es würde doch reichen wenn du es sauber schleifst und mit dünnen Platten verkleidest, oder d-c-fix folie drauf machen.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


JeffModder

Lebt hier!

  • "JeffModder" started this thread

Posts: 1,128

Date of registration: Oct 25th 2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Location: Köln

Occupation: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Thanks: 57

  • Send private message

28

Sunday, October 12th 2014, 7:29pm

Ist das die Folie die du für deine Türen verwendet hast ? Ich glaube im Innenraum wird es schwer das zu verkleiden, sauber wird das bestimmt nicht wenn die Bretter nicht auf Gehrung sind und dann müsste ich auch alle 2. Böden verkleinern, ich glaube mit neu machen bin ich besser dran oder? Evt. schleife ich das ganze nochmal mit der Maschine fein und lackiere nochmal schwarz, sodass es glatter wird. Mit Kunstharzbasis-Lack auf Kunstahrzbasis-Grundierung ist doch eigentlich nichts schlimmes ? Die Öberfläche ist nur einbisschen schlecht geworden. Schaut mal hier die Bilder :





Fotos sind extra mit Blitz geschossen damit es besser sichtbar wird, so krass sieht das in wirklichkeit jetzt auch nicht aus.

In Kombination mit der Buchenplatte wird sich dann zeigen ob ich neu baue oder nicht. Ich muss nochaml einpaar nächte drüber schlafen...

Lalime

El Schrotto

Posts: 543

Date of registration: Jul 26th 2011

Thanks: 15

  • Send private message

29

Sunday, October 12th 2014, 7:32pm

um es glatt zu bekommen würde ich dir empfehlen noch mal 2 schichten mit der rolle aufzutragen. das ganze mal 3-4 tage durchtrockenen lassen und dann das erste mal schleifen. dann wieder lackieren und wieder zwischenschleifen. das so oft bis dir das ergebnis gefällt.

JeffModder

Lebt hier!

  • "JeffModder" started this thread

Posts: 1,128

Date of registration: Oct 25th 2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Location: Köln

Occupation: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Thanks: 57

  • Send private message

30

Sunday, October 12th 2014, 7:37pm

Ich habe eben an einer ganz kleinen Stelle geschliffen, da schimmerte sofort die Grundierung durch. Nach einpaar Schichten mehr wird das nichtmehr der Fall sein oder ? Oder liegt das am schleifpapier? Habe mit 320er Holzschleifpapier geschliffen.
Damit ich es richtig verstehe.
-Noch ein 2. mal lackieren
-trocknen lassen
-320er schleifen
Und ab da an weitermachen bis es glatt genug ist?

Lalime

El Schrotto

Posts: 543

Date of registration: Jul 26th 2011

Thanks: 15

  • Send private message

31

Sunday, October 12th 2014, 7:46pm

Nenen erst mal musst du eine schleifbare schicht aufbauen. da du mit der rolle nur sehr dünne schichten machst musst du midn noch 2-3 mal rollen. dann schleifst du am besten mit lackschleifpapier. gibts im baumarkt. ich nutzen immer 120er aber bei kunstharz würde ich 400er zuerst nehmen. und dann so oft rollen und schliefen bis es so glatt ist wie du es haben willst.

grüße

JeffModder

Lebt hier!

  • "JeffModder" started this thread

Posts: 1,128

Date of registration: Oct 25th 2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Location: Köln

Occupation: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Thanks: 57

  • Send private message

32

Sunday, October 12th 2014, 8:07pm

Oke, werde ich dann so machen.

Tamlem

Wohnt hier!

Posts: 612

Date of registration: May 17th 2013

Name: Beni

Location: Darmstadt

Thanks: 24

  • Send private message

33

Sunday, October 12th 2014, 8:23pm

Innen würde ich es jetzt versuchen wie vorgeschlagen, aber außen hätte ich mal eine andere Idee:

Schleif den Lack einfach ganz unregelmäßig, damit du einen "used" Look erziehlst. Sprich man sieht Schleifspuren, an manchen Stellen ist dann soweit runter geschliffen so dass man das Holz sieht und man manchen Stellen sieht man dann Teile der Grundierung etc.. hoffe du weißt was ich meine?!

Das würde bestimmt ganz gut zu der geplanten Tischplatte passen, dann noch ein paar Stahlbeine (keine Edelstahl!!) zur Not tuns da ja auch normale Stahlrohre, die dann ein wenig anrosten lassen. Ich denke mal das würde richtig geil aussehen. Nicht immer dieses Cleane und gradlinige.
CNC "Bauprojekt"

Abmessungen: 1200 x 1000 mm
Antrieb: DC Servomotoren
Spindel: 2,2KW Hertz
Steuerung: UHU Steuerung
Fertigstellung: OFFEN


Mein 3D Drucker:
Klick->Phantom 3D <-Klick

Meine Projekte:
Dirty Harry [Desk PC]
Walli - World greatest wall-pc
Home Cinema
Ein Netzteilwahnsinn
3D-Drucker im Eigenbau

JeffModder

Lebt hier!

  • "JeffModder" started this thread

Posts: 1,128

Date of registration: Oct 25th 2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Location: Köln

Occupation: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Thanks: 57

  • Send private message

34

Sunday, October 12th 2014, 8:32pm

Ich verstehe was du meinst, sowas wie mein Kastencon 2.0 :



Das ist auch eine gute Idee, habe jetzt mal Innen und außen nochmal lackiert, wie vorgeschlagen, wenns mir gefällt bleibt es so, wenn nicht dann wird es used. Aber ich bin mir nicht ganz sicher ob das zu meiner Möbelierung passt, ich muss mal schauen.
Auch erst nachdem ich die Tischplatte habe und diese geölt ist, vielleicht passt das schwarze normale ja gut.

This post has been edited 1 times, last edit by "JeffModder" (Oct 12th 2014, 8:40pm)


JeffModder

Lebt hier!

  • "JeffModder" started this thread

Posts: 1,128

Date of registration: Oct 25th 2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Location: Köln

Occupation: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Thanks: 57

  • Send private message

35

Saturday, October 18th 2014, 1:21am

Platte bestellt, hole sie nächste woche ab, dann schauen wir wie es mit dem Unterbau weiter geht. Ich habe noch 2 oder 3 Schichten Lack aufgetragen um eine schleifbare Basis zu erhalten. Außerdem sind die Böden vom Kasten nun auch lackiert. Bilder folgen später.

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,074

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

36

Saturday, October 18th 2014, 9:52pm

Ja, das ist die Folie die ich bei den Türen verwendet habe. Gibts in sehr vielen Designs
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Posts: 4,818

Date of registration: Mar 17th 2010

Location: Da wo der Berch wohnt

Occupation: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Thanks: 354

  • Send private message

37

Sunday, October 19th 2014, 12:43pm

Pro Clean!
Gegen Kastencon Lack! ;)

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

JeffModder

Lebt hier!

  • "JeffModder" started this thread

Posts: 1,128

Date of registration: Oct 25th 2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Location: Köln

Occupation: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Thanks: 57

  • Send private message

38

Sunday, October 19th 2014, 12:50pm

Clean ist aber der jetzige Schwarze lack auch nicht ;)

Habe bis jetzt noch garnicht den schwarzen Lack geschliffen und nochmal lackiert, vielleicht wird es ja danach besser.
Mal ums klar zu stellen und damit ich es nächstes mal besser machen kann. Lieber lack auf wasserbasis ohne Grundierung?

JeffModder

Lebt hier!

  • "JeffModder" started this thread

Posts: 1,128

Date of registration: Oct 25th 2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Location: Köln

Occupation: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Thanks: 57

  • Send private message

39

Sunday, October 26th 2014, 9:03pm

Platte ist abgeholt und die Tischbeine gekauft. Nach dem Schleifen und ölen der Platte kommt das nächste Update.

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,074

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

40

Monday, October 27th 2014, 6:39pm

Sehr gut, bin schon gespannt drauf
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D