You are not logged in.

Dear visitor, welcome to We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

JeffModder

Lebt hier!

  • "JeffModder" started this thread

Posts: 1,128

Date of registration: Oct 25th 2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Location: Köln

Occupation: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Thanks: 57

  • Send private message

21

Sunday, September 21st 2014, 1:12pm

Hey leute,

die Ferien rücken immer näher somit das Projekt auch. Ich bin momentan dabei meine Werkbank zu vergrößern, da das Projekt auch viel Fläche braucht.

Leider bin ich auf einpaar Probleme gestoßen. In beiden Fällen geht es ums verziehen des Leimholzes.

Erstes Problem :

Leimholz verzieht sich meines Wissens durch wechselnde Luftfeuchtigkeit in verschieden Räumen. Dagegen wirken könnte man, indem man das Leimholz 1 Woche unbehandelt als volle Platte in dem Raum stehen lässt und dann erst mit dem bearbeiten anfängt. Leider kann ich das in meinem Fall nicht tun, denn den Ausschnitt werde ich im Bauhaus machen lassen, da ich bei mir einfach nicht die Mittel dazu haben, sprich gescheite Tauch und Stichsäge.
Ich kann den Ausschnitt aber nur am gleichen Tag machen lassen und nicht nach 1 Woche. Außerdem brauchen die 3 Tage für den Ausschnitt und in der Zeit wird sich das Holz dann verziehen.
Der Mitarbeiter am Zuschnitt hat mir dazu geraten, die Platte nach dem Zuschnitt direkt zu wässern/schleifen/wässern/schleifen... und dann zu ölen, damit das Holz keine Feuchtigkeit mehr aufnimmt.
Was sagt ihr dazu?
Und wird sich das Holz nicht nach dem wässern verziehen ?

Zweites problem :

Die Lagerung. Die Platte ist 1,80 lang, und meinen Recherchen zufolge verzieht sich Leimholz auch wenn es nicht liegend gelagert wird. Aber ist das auch so nachdem es geölt wurde? Kann ich nachdem ich es geölt habe auch die Platte aufrecht an die Wand lehen?

Alan-Lee

Nur wenn er drin ist Funktioniert er...

Posts: 3,578

Date of registration: Jul 26th 2011

Name: Ali Abbas alias Alan-Lee

Location: Schwabach

Occupation: Selfemployed in the IT sector

Thanks: 123

  • Send private message

22

Sunday, September 21st 2014, 1:45pm

also ich behaupte einfach das ich mit leimholz viel gemacht habe, wer hier in Schwabach war hat es schon auch selber gesehen.

ich weis nicht was ein schreiner dazu sagt und was die obianer die das zeug eher nur zuschneiden sagen´und weniger vielleicht damit arbeiten, aber.

leimholz ist natürlich günstig und weich und zusammengleimt eben, aber es zieht sich nur zusammen bei extreme Temperatur Änderungen.

mein stand Uhr von 2008 steht noch, unsere dopplebett ebenfalls, unsere komoden und andere Möbel stücke sind alle´noch symettrisch.

alles was aber drausen steht in die sonne ist nicht nur jetzt ohne beschcihtung sondern verdammt verziogen. aber leimholz nimmt mann auch nicht für drausen.

kllar muss mann es mehrmals schleifen wie bei alle hölzer, aber das leim was die strips zusammenhält nimmt das wasser nicht merh an únd wird das ganze in die sonne trotzdem

biegen lassen. auch lackieren auf eine seite bei platten die nicht gesützt sind verziert ebenfalls.

bei plywood,also pappel und co. muss mann mehr aufpassen, bei Temperatur und Feuchtigkeit und falsch liegen sind die dann gut geeignet für bögenbauer. :P



Dont see what it is, see what it could be!

more to see at www.computer-designer.com

JeffModder

Lebt hier!

  • "JeffModder" started this thread

Posts: 1,128

Date of registration: Oct 25th 2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Location: Köln

Occupation: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Thanks: 57

  • Send private message

23

Monday, September 22nd 2014, 2:19pm

Das nimmt mir schonmal einige Sorgen, ich glaube ich werde es einfach ausprobieren.

Findet ihr eigentlich 80cm sind zuviel Breite für einen Schreibtisch ? Ich finde nämlich schon. Evt. wird der Tisch doch nur 70cm breit aber der Kasten bleibt trz. 50cm aber die Glasplatte schrumpft zu 40cm breite. Dann kann ich z.B. Lüftersteuerung und so einen Kram unsichtbar im Kasten unter den 10cm die verdeckt sind unterbringen. Was sagt ihr dazu ?

Und was haltet ihr davon wenn ich die Grafikkarte per Risercard liegend habe und den gesamten Kasten nur 12 cm Tief machen? Dann könnten ggf. 2 Leute am Tisch sitzen. Außerdem habe ich irgendwie ein Problem mit der Geometrie des ganzen. Die Aufteilung gefällt gefällt mir irgendwie nicht, aber ich finde man kann sie auch nicht anders machen, wegen höhe der Grafikkarte z.b. . So würde ich, wenn ich den Kasten insgesamt 12cm tief habe das Mainboard in die Mitte stellen und 2 AGB´s an den Seiten. Was haltet ihr davon ?

Socke

Lebt hier!

Posts: 1,036

Date of registration: Mar 23rd 2014

Occupation: Service Techniker / Elektroniker für Geräte und Systeme

Thanks: 44

  • Send private message

24

Monday, September 22nd 2014, 10:33pm

also wenn möglich würde ich an deiner stelle die Riserkarte vermeiden denn es ist immer eine potenzielle Fehlerquelle.
Das ganze kann ein Jahr lang ohne probleme funktionieren und auf einmal gehts los... und du bist am Suchen wo der Fehler liegt...
alles schon gehabt ;)


Schreibtischtiefe finde ich 80cm normal.
Meiner hat auch 80cm und ich finde das könnte manchmal mehr sein du hast halt auch platz beim Arbeiten oder Schulsachen erledigen ;)

JeffModder

Lebt hier!

  • "JeffModder" started this thread

Posts: 1,128

Date of registration: Oct 25th 2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Location: Köln

Occupation: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Thanks: 57

  • Send private message

25

Tuesday, September 23rd 2014, 2:33pm

Ohh, danke für die Info. Dann ist das mit der Risercard gestrichen, die Idee hat mir nur gefallen, weil ich dann mit 2 Leuten unter dem Tisch sitzen könnte.

Ich hätte eigentlich auch nichts gegen 80cm, aber mein Zimmer ist leider einwenig zu klein für 80 cm, ich glaube 70cm werden es auch tun. Anders geht es leider nicht. Schade :(

Ich bin komme immer mehr der Einstellung näher "probier es doch mal einfach aus". Deswegen werde ich bei Anfang der Ferien erstmal loslegen mit dem Kasten aus 18mm Fichte Leimholz.
Ich bin noch dabei zu planen, wie Lüfteröffnungen platziert werden. Muss ja zusammenpassen mit Radis usw.

Ist es schlimm wenn ich zwischen Radi und Lüfter 20mm Luft habe und der Platz nicht ganz ausgenutz ist, Sprich zwischen jedem Lüfter 2-3 cm Platz habe ?

Socke

Lebt hier!

Posts: 1,036

Date of registration: Mar 23rd 2014

Occupation: Service Techniker / Elektroniker für Geräte und Systeme

Thanks: 44

  • Send private message

26

Wednesday, September 24th 2014, 9:58pm

Owei warum sitzt du unter dem tisch ;D
:P

Ps viel Spaß beim Projekt ;)

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Posts: 4,803

Date of registration: Mar 17th 2010

Location: Da wo der Berch wohnt

Occupation: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Thanks: 354

  • Send private message

27

Thursday, September 25th 2014, 1:40pm

Ein kleiner Abstand zwischen Lüfter und Radiator ist immer gut, denn so minimiert man den Totpunkt der Lüfternabe. Die Luft sollte aber nicht entweichen können und der Abstand darf nicht zu groß werden. Der optimale Abstand hängt vom Luftstrom und erzeugbaren Druck ab. (Meist Angabe in Wassersäule auf der Packung)

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

JeffModder

Lebt hier!

  • "JeffModder" started this thread

Posts: 1,128

Date of registration: Oct 25th 2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Location: Köln

Occupation: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Thanks: 57

  • Send private message

28

Thursday, September 25th 2014, 2:29pm

Dann ist ja gut, dazwischen ist 18mm Fichten leimholz, da kann also nichts entweichen.

Würdet ihr die Radiatoren nach innen machen ?