Sie sind nicht angemeldet.

[Casemod] Gamecube

1

08.01.2014, 19:00

Gamecube

Hey,

nach etwas längerer Casemodding Abstinenz hab ich mir schomal das Gehäuse für meinen neuen Spielerechner gekauft :thumbup:

Es ist ein Corsair Carbide Air 540 geworden. Einfach weil mir die Aufteilung und die Optik gefallen hat.

Da ich noch meinen jetzigen PC habe kann ich mir endlich auch mal alle Zeit der Welt lassen, diesen Vorteil hatte ich so gut wie nie davor.
Und dieses mal zwingt mich auch kein Zusammenziehen mit der Freundin den Mod vorzeitig abzubrechen :dash:

So genug geschwafelt, jetzt mal zu den Fakten:

Hardware:
Steht noch nicht fest wird aber ~ im Mai gekauft

Grundlage:
Corsair Carbide Air 540 in Schwarz

Was ist geplant:

Kabel Sleeving in Grün
Luftkühlung (mit Steuerung um das ganze auch bei Bedarf leise zu haben)
Beleuchtung entweder Grün/Weiss oder auch mit RGB
Alles andere wird einfach spontan während dem Modden oder bei guten Ideen umgesetzt

Auf dem letzten Bild sieht man die mMn unnützen Öffnungen auf der Unterseite des Gehäuses, entweder werde ich hier mit Plexiglas eine Unterbodenbeleuchtung machen, oder einfach einen magnetischen Staubfilter anbringen.

Soweit erstmal,

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bLuB0r« (02.01.2017, 13:20)


JeffModder

Lebt hier!

Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 25.10.2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Wohnort: Köln

Beruf: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

2

08.01.2014, 19:16

Haha der Name gefällt mir. Besonders schön finde ich dass das gehäuse in 2 hälften aufgeteilt ist. Ist das nicht eigentlich gut für eine Wasserkühlung ? Wenn du eine Luftkühlung verbauen willst, warum hast du dann dieses Gehäuse gewählt ?

3

08.01.2014, 19:33

Wie man in meinem Verkaufsthread ja sieht, hab ich alles für eine Wasserkühlung hier :doofy:

Wenn ich Lustig bin kann ich mir echt Gedanken machen und die Wasserkühlung einbauen.
Luftkühlung war nur deswegen geplant damit der PC sowenig Wartung wie nur möglich benötigt, auch wenn ich die Temperaturen einer Wasserkühlung zu schätzen weiss.

Genommen hab ich das Case einfach aus dem Grund weil mir die Aufteilung von anderen Gehäusen nicht mehr so zugesagt hat.

JeffModder

Lebt hier!

Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 25.10.2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Wohnort: Köln

Beruf: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

4

08.01.2014, 19:54

Was hattest du denn geplant in den hinteren Teil zu packen wenn du eine Luftkühlung einbaust ? Ist ja schon schade ein so gutes und großes Gehäuse zu haben und dann steht die hälfte leer.

madmaik[ymd]

Schierhörnchen Nr. 1

Beiträge: 1 231

Registrierungsdatum: 10.07.2011

Name: Maik Schierhorn

Wohnort: Peine

Beruf: Montagearbeiter

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

5

08.01.2014, 20:32

Wie man in meinem Verkaufsthread ja sieht, hab ich alles für eine Wasserkühlung hier :doofy:

Luftkühlung war nur deswegen geplant damit der PC sowenig Wartung wie nur möglich benötigt, auch wenn ich die Temperaturen einer Wasserkühlung zu schätzen weiss.



Warum das denn? Wenn ich mir einen Rechner zusammenbaue und die Wakü einmal läuft dann läuft der auch 3-5 Jahre ohne dass ich was warten muss, hatte bei meinem jetzigen nach 3 Jahren 1x den Radiator vom Staub befreit, das war alles.

Ansonsten gefällt mir dein Projekt, dachte nur dass das Gehäuse größer ist, mal sehen was du daraus machst.

6

08.01.2014, 20:49

Ja nur wie heisst es so schön... "Im Alter wird man ruhiger" :P

Ich hab inzwischen meine Komplette Wohnung zur Werkstatt umfunktioniert und schon einiges überlegt.
Könnt auch dazu mal eure Meinung äußern

Farben werden Schwarz / Grün / Weiss
Das Corsair Case Badge hab ich gleich mal abgefriemelt und werd ein selbstgemachtes aus Edelstahl ankleben

Lüfterplan:
2x 140mm im Deckel
3x 120mm in der Front
1x 140mm im Heck

Die Vertiefung im Boden werde ich mit Plexiglas ausfüllen und dort LEDs einsetzen für eine Unterbodenbeleuchtung, ich hoffe die Fläche reicht aus um das Gehäuse einigermaßen gleichmässig von unten zu beleuchten.

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 12 062

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

7

08.01.2014, 20:56

Interesanter Würfel. Ich bin schon gespannt was du noch alles an Spontanität rein bringst.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


8

08.01.2014, 21:05

Mir ist auch eben noch eingefallen, dass ich im Keller ca. 50m LED Stripes habe. :D

Auf den Fotos sieht man einmal wo ich das Meshgitter entfernt habe, das will ich noch Lackieren.
Farbe wird ein giftiges Grün welches sich dann vom Schwarz abhebt.

Auf dem Rest sieht ein Teil meiner LED Sammlung :lol:
In dem Karton sind ca. 150 Ultrahelle SMD LED Platinen in Rot und passende Netzteile... braucht jmd welche?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bLuB0r« (02.01.2017, 13:21)


Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 12 062

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

9

08.01.2014, 21:11

Was hast du da für LED Stipes, und warum so viel?
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


10

08.01.2014, 21:23

Es muss wohl mein Glückstag sein, ich hab ein langes Stück RGB Stripe direkt mit RGB Controller für 12 Volt gefunden.
Der kann zwar "nur" Einzelfarben, langsames und schnelles Fading mit Stopfunktion aber immerhin besser wie nichts.
Wenn ich den Drucktaster verlege hab ich direkt mal die Beleuchtung abgehakt.

Anbei ein paar Fotos von den Einzelfarben

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bLuB0r« (02.01.2017, 13:21)


Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 12 062

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

11

08.01.2014, 21:58

Also 10m reichen ja für deinen Cube, die restlichen 40 kannst an mich schicken :P
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Incendor

Gern hier!

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 24.11.2013

Name: Felix

Wohnort: Süddeutschland

Beruf: Fachinformatiker Systemintegration

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

13

08.01.2014, 22:16

Also vom Band hab ich auch nich sooo viel....

Von diesen SMD Platinen umso mehr xD

Also die Beleuchtung hab ich somit entschieden.
Wird RGB und mit einem Vandalismustaster kann ich das dann komplett steuern.

Ich muss nurnoch überlegen wohin die Taster und die Kippschalter für die Lüfter kommen sollen.
Hat jmd von euch Vorschläge?

JeffModder

Lebt hier!

Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 25.10.2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Wohnort: Köln

Beruf: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

14

09.01.2014, 18:15

Vielleicht kannste ja ne Lüftersteuerung einbauen und mit einem Drehding das Licht dimmen und mit dem Vandalismustaster dann die Farben wechseln. Übrigens was willste für so ne SMD Platine haben ? Und kann man aus mehreen ne Lichtmatrix machen ?

15

09.01.2014, 21:59

Jeff, eine gekaufte Lüftersteuerung kommt mir nicht in die Tüte ;)
Dazu bin ich einfach zu "oldskool"

Die Steuerung wird bis auf den RGB Controller rein über Kippschalter geregelt. Wohin genau die kommen ist mir selbst noch ein Rätsel xD

Auf den Bilder seht ihr mal ein Stück RGB Stripe (für die Beleuchtung ist es später ein besserer) sowie den zugehörigen Controller. Den schwarzen Taster zum steuern werde ich durch ein Vandalismustaster ersetzen und mit einem Vandalismusschalter wird dann eine On/Off Funktion gemacht.

Außerdem habe ich im Keller noch eine Platte spezielles Plexiglas für beleuchtungsaufgaben gefunden. Mit dem werde ich versuchen die Unterbodenbeleuchtung zu realisieren, ich denke/hoffe wenn dort später je Farbe ~15 LEDs sitzen wird das ganze einen
guten "Schwebeeffekt" erzeugen.
Leider konnte ich die Plexiglasplatte nicht direkt zusägen, eine Stichsäge hab ich aber das Sägeblatt ist mehr als nur Stumpf -.-' Dabei war ich heute Mittag im Baumarkt aber habe nicht dran gedacht.

Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bLuB0r« (02.01.2017, 13:22)