You are not logged in.

[Casecon] [Worklog] BenChaiR

Dear visitor, welcome to We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

k0nfetti

Öfters hier!

Posts: 49

Date of registration: Feb 25th 2012

Location: Landshut

Occupation: System- und Netzwerkadministrator

  • Send private message

181

Friday, January 3rd 2014, 6:01pm

sehr cool, bei der Menge an Wasser, wirds auch ne Weile brauchen, bis es sich aufheizt ;)
und der Metal-AGB bietet ja quasi auch nochmal Kühlfläche, sehr schön.

Weiter so.

Incendor

Gern hier!

Posts: 113

Date of registration: Nov 24th 2013

Name: Felix

Location: Süddeutschland

Occupation: Fachinformatiker Systemintegration

Thanks: 24

  • Send private message

182

Friday, January 3rd 2014, 7:02pm

Geilomat!

Der AGB ist ja echt mal die pure Coolness. Geschliffener Edelstahl passt einfach perfekt!

mowli

Wohnt hier!

Posts: 568

Date of registration: Aug 19th 2012

Name: Thomas

Location: Koblenz

Thanks: 17

  • Send private message

Ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

  • "Ironknocker" started this thread

Posts: 2,872

Date of registration: Aug 31st 2010

Location: Koblenz

Occupation: Meister im Metallbauhandwerk

Thanks: 117

  • Send private message

184

Saturday, January 4th 2014, 4:32pm

So Wakü Update:
Heute habe ich nen Testaufbau gemacht.

Zuerst also die standard Laing Pumpe zerlegen und durch einen Black Nickel Phobya Aufsatz drauf schrauben. Für den Auslass habe ich nen durchsichtigen Schlauch genommen das man Luftblasen sehen kann. Werde mir bei der nächsten Bestellung zwei Durchflusssensoren zum anschließen an die Steuerung bestellen.



Dann gings an zusammensetzen der Verteiler. Die T Verbinder habe ich mit Ferrit und Hanf eingedichtet. Warum Hanf und kein Teflon?
Ganz einfach wenn man zum ausrichten der Anschlüsse wieder nen Stück auf drehen muss ist das bei Hanf kein Problem. Bei Teflon muss man dann wieder neu wickeln.



Hanf mit Ferrit einschmieren und um die Muffe drehen.



Und einderehen.



Den Überstand vom Hanf mit nem Cutter sauber weg schneiden.



Das Selbe dann mit dem anderen Anschluss.



Als nächstes zwei Muffen mit beidseitig 1/4" einschrauben.



Dann die Schnellkupplungen drauf schrauben.



Und die gegenstüche einstöpseln.



Nachdem ich das 3 mal gemacht habe gings ins Bad zum testen.



Auf das Steigrohr hbe ich mir zwei Striche gemacht. Damit konnte ich dann die Zeit Stoppen wie groß der Unterschied ist wenn das Wasser nur im Druchfuss betrieb zum Betrieb mit Brücken in den einzelnen Verteilern ist. Durch jede Schnellkupplung gibts ne Reduzierung im Querschnitt. Der Unterschied betrug nur 5 Sekunden.



Hier der Testaufbau.



Das wars dann wieder mal.

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,083

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

185

Saturday, January 4th 2014, 7:06pm

Schaut lustig aus der aufbau :) Das ist mir auch schon aufgefallen das die Kupplungen den Durchfluss behindern.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


ringo

Der 0 Punkte Ringo

Posts: 5,591

Date of registration: Jun 15th 2009

Location: Kanton SG

Thanks: 161

  • Send private message

186

Saturday, January 4th 2014, 10:48pm

Den AGB finde ich so genau richtig

www.complex-mods.de

PcProbleme

2. Platz beim MS-Tech Casemod Contest 2012

Posts: 943

Date of registration: Jul 11th 2011

Name: Sascha Waldmann

Occupation: Schreiner

Thanks: 25

  • Send private message

187

Sunday, January 5th 2014, 12:52pm

Der AGB erinnert mich immer wieder an einen Endschaltdämpfer eines Ferraris.
Rund Gross und die Form eines Fasses.

Kannst ja auch noch ein Logo Blech machen und dran schweißen.

Noch neh frage was ist denn ein Formiergas ?
Aus was besteht das und welche Aufgabe übernimmt es?
Bei dir lernt man echt viel über Metall Verarbeitung immer wieder Interessant was hier passiert.

Ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

  • "Ironknocker" started this thread

Posts: 2,872

Date of registration: Aug 31st 2010

Location: Koblenz

Occupation: Meister im Metallbauhandwerk

Thanks: 117

  • Send private message

188

Sunday, January 5th 2014, 2:49pm

Formiergas hat die Aufgabe das man z.B wenn man wo durch schweißt auf der Rückseite eine Schutzgasatmosphäre hat. Somit bekommt die Schweißnaht keine Pohren oder Verkohlungen auf der Rückseite. Das ist sehr wichitg bei VA da es sonst an der Naht zu rostet. Deswegen muss man bei nem Geländer aus VA genauso Bohrungen Rein machen wie beim Verzinken, damit überall auch das Gas hin kommt.

Ich habe da mit Argon 4.6 Formiert. Es gibt auch günstigere Gase aus einem Wasserstoff Argon gemisch.

Mit dem Logo auf dem AGB ist ne gute Idee mal schaun ob ich das mache.

Ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

  • "Ironknocker" started this thread

Posts: 2,872

Date of registration: Aug 31st 2010

Location: Koblenz

Occupation: Meister im Metallbauhandwerk

Thanks: 117

  • Send private message

189

Sunday, January 12th 2014, 1:05pm

Mini Update:

Beim letzten Test vom Überrollbügel mit Monitorhalterung habe ich fest gestellt das das mit dem anheben des kompletten Arm ohne Unterstützung nichts wird.
Gut ich könnte nen 600kg Push Motor besorgen. Aber die sind teuer und schwer.

Also habe ich mir ne Alternative überlegt.

Als Lösung kommen Gasdruckdämpfer zum Einsatz.

Ich habe mir 2 2000N Dämpfer besorgt da ich einen kurzen Hebelarm und Hub habe.

Diese sind gestern gekommen.

Ausgefahren haben die eine Lochabstand von 570mm



Die Augenlöcher haben einen Durchmesser von 10,5mm und sind aufgeschraubt. Die Kolbenstange hat 14mm Durchmesser.



Das selbe auf der anderen Seite. Das gehäuse hat 28mm Durchmesser



Hier die Werte. Natürlich Made in Germany.



Nachdem ich dann alle Maße aufgenommen habe gings ans Zeichnen. Der Hub beträgt nur 40mm.



Ich hoffe das ich nächsten Sonntag dazu komme das Umzusetzen

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,083

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

190

Sunday, January 12th 2014, 2:04pm

Schaut gut aus. Aber drücken die in dem Winkel schon richtig?
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

  • "Ironknocker" started this thread

Posts: 2,872

Date of registration: Aug 31st 2010

Location: Koblenz

Occupation: Meister im Metallbauhandwerk

Thanks: 117

  • Send private message

191

Sunday, January 12th 2014, 2:07pm

Ja sollten so gut Drücken. So haben die zum Drehpunkt nen großen Hebelarm.

Ist auch die einzige möglichkeit das ich die Dämpfer einbauen kann da ich ja noch den Platz für den AGB brauche oberhalb der Hardware.

PcProbleme

2. Platz beim MS-Tech Casemod Contest 2012

Posts: 943

Date of registration: Jul 11th 2011

Name: Sascha Waldmann

Occupation: Schreiner

Thanks: 25

  • Send private message

192

Sunday, January 12th 2014, 5:09pm

Mit was hast du das gezeichnet und berechnet. Das der Dämpfer diese grösse Stärke und Hubkraft hat. Und wo her weist du das Sie an dieser stelle auch ihren Zweck erfüllen?

Ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

  • "Ironknocker" started this thread

Posts: 2,872

Date of registration: Aug 31st 2010

Location: Koblenz

Occupation: Meister im Metallbauhandwerk

Thanks: 117

  • Send private message

193

Sunday, January 12th 2014, 5:22pm

Gezeichnet ist das mit Autodesk Mechanical. Gerechnet habe ich das nach ner Kräfteberechnung mit nem Zweiseitigen Hebel. Solange die Hebellänge von dem Hebelarm (Drehpunkt zu Anschlagpunkt Dämper) gleich ist kann man Dämfer relativ problemlos einbauen. Ich habe jetzt stärkere Dämpfer gekauft da ich das finale Gewicht des Bügels nicht genau aufs Gramm kenne. Dafür kann ich dann später ausgleichsgewichte einbauen. In der Theorie sollte das also Klappen die Praxis wird es zeigen.

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Posts: 5,591

Date of registration: Jun 15th 2009

Location: Kanton SG

Thanks: 161

  • Send private message

194

Sunday, January 12th 2014, 7:31pm

Ich denke wenn die Teile gut ausgelegt sind sollte das später passen.

www.complex-mods.de

Ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

  • "Ironknocker" started this thread

Posts: 2,872

Date of registration: Aug 31st 2010

Location: Koblenz

Occupation: Meister im Metallbauhandwerk

Thanks: 117

  • Send private message

195

Friday, January 24th 2014, 9:14pm

Sodala Update Time.

Heute gings an den Einbau der Gasdruckdämpfer.

Zuerst habe ich den Bügel mim Deckenkran auf die Ausggangshöhe angehoben





Dann habe ich das Rohr mit Aufnahme für das Rückenteil gefertigt.




Dann alles eingeheftet.




Das Gleiche habe ich dann mit der Vorderen gemacht und dann die beiden Dämpfer montiert.





Funktioniert jetzt schon deutlich leichter allerdings noch nicht leicht genug. Denke mal das leigt am kurzen Hub den ich hier habe.
Werde wohl noch 1-2 einbauen.

Alsnächstes habe ich mich der Arbeit weiter gemacht vor der ich mich die ganze Zeit gedrückt habe.

Alles abschweißen schleifen und polieren.

Hier der Überrollbügel




Zuerst mit der Schruppscheibe.



Dann mit der Fächerscheibe.



Auf ne Palette geräumt ist der dann doch nicht so groß :thumbsup:



Das wars dann mal wieder.

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,083

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

196

Friday, January 24th 2014, 9:30pm

Schaut ja schon super aus. Schade das die Kraft der Dämpfer noch nicht reicht. Gibts noch stärkere Dämpfer?
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

  • "Ironknocker" started this thread

Posts: 2,872

Date of registration: Aug 31st 2010

Location: Koblenz

Occupation: Meister im Metallbauhandwerk

Thanks: 117

  • Send private message

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,083

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

198

Friday, January 24th 2014, 9:34pm

Was für welche kaufst noch nach? Das sind ja jetzt 2000er oder?
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

  • "Ironknocker" started this thread

Posts: 2,872

Date of registration: Aug 31st 2010

Location: Koblenz

Occupation: Meister im Metallbauhandwerk

Thanks: 117

  • Send private message

199

Friday, January 24th 2014, 9:40pm

Erstmal noch ein 2000er dann sollte es reichen. Ich denke wenn ich die Vorspannen würde würden die jetzt schon reichen aber 200kg vorspannen is nicht ganz ohne und jedes mal nen act wenn der auf die Messe geht und zerlegt wird.

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,083

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

200

Friday, January 24th 2014, 9:42pm

Bau dir hald einen Halter den du dran steckst bevor du die abmontierts, dann werden die zusammengehalten.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D