Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

PcProbleme

2. Platz beim MS-Tech Casemod Contest 2012

Beiträge: 943

Registrierungsdatum: 11.07.2011

Name: Sascha Waldmann

Beruf: Schreiner

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

141

28.06.2013, 10:52

Schöner Fortschritt die Elektronick sieht Interessant aus. Bin da echt auf das Grosse Update gespannt.

Subway

3. Platz Enermax Casecon Contest

Beiträge: 1 611

Registrierungsdatum: 26.11.2010

Name: Marvin

Wohnort: Berchtesgadener Land

Beruf: IT Specialist Webhosting & CDN

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

Scynd

1. Platz Enermax Casecon Contest

  • »Scynd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 905

Registrierungsdatum: 12.03.2012

Wohnort: München

Beruf: Maschinenbautechniker

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

143

28.06.2013, 11:44

Hehe, ja mit der Oberfräse geht das Fasen schon viel einfacher. Hast du da extra einen Fase Fräser mit verschiedenen Anlaufringen gekauft, oder war der schon dran? Bei mir sind die Ringe bei allen Fräsern größer.


Ja, ging einfacher. Die Anlaufringe waren auf den Fräsern schon drauf. Ich musste aber trotzdem ein bisschen an den Fräsern rumbastel um den Anlaufring ein stückchen näher an den Fräser/die Schneiden zu bekommen, da mir der Anlaufring sonst immer unter das Plexiglas gerutscht ist.

Schöner Fortschritt die Elektronick sieht Interessant aus. Bin da echt auf das Grosse Update gespannt.


Danke ^^
Ich freue mich auch schon voll darauf das komplette Paket vorzustellen. Da steckt viel Arbeit und Herzblut drin, da ich noch nie so eine umfangreiche Steuerung, mit Platinen ätzen umgesetzt habe.

Hast du bei dem Fräsen der Schlitze einen Anschlag auf beiden Seiten verwendet?


Nein, ich habe nur in Längsrichtung einen Anschlag verwendet um einen geraden Schnitt hinzu bekommen. Seitlich habe ich mir einen Strich gezogen und bin das letzte Stück sehr langsam mit dem Fräser gefahren.


Jolly Roger

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 245

Registrierungsdatum: 21.05.2013

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

144

28.06.2013, 14:12

Würde mich riesig freuen, wenn du bei deinem "Elektro-Update" auch ein bisschen auf den eigentlichen Ätzvorgang eingehen könntest!? Das ist nämlich echt eine interessante Geschichte und zumindest für mich absolutes Neuland. Die Platine sieht auf jeden Fall schon recht aufwändig aus, bin gespannt was das werden soll.

Hast du das Layout auch selbst entworfen oder übernimmst du ein bekanntes aber ätzt eigene Platinen dafür?

Scynd

1. Platz Enermax Casecon Contest

  • »Scynd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 905

Registrierungsdatum: 12.03.2012

Wohnort: München

Beruf: Maschinenbautechniker

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

145

28.06.2013, 18:36

Hast du das Layout auch selbst entworfen oder übernimmst du ein bekanntes aber ätzt eigene Platinen dafür?



Danke ^^
Ich habe die ganze Programmierung, den Schaltplan und das Layout selbst gemacht, deswegen bin ich auch so stolz drauf :thumbsup:


Ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

Beiträge: 2 872

Registrierungsdatum: 31.08.2010

Wohnort: Koblenz

Beruf: Meister im Metallbauhandwerk

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

146

28.06.2013, 18:39

sehr schön. mal e frage zwischendurch. wie hast de die kanten so schön poliert bekommen?

Scynd

1. Platz Enermax Casecon Contest

  • »Scynd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 905

Registrierungsdatum: 12.03.2012

Wohnort: München

Beruf: Maschinenbautechniker

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

147

28.06.2013, 18:44

Ich hab die erst gefeilt, dann mit nem gröberen Schleifpapier, 100er oder so geschliffen, dann nochmal mit nem 600er feingeschliffen uuuuund daaann mit Plexiglaspolitur und nem Lappen poliert :thumbsup:


Scynd

1. Platz Enermax Casecon Contest

  • »Scynd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 905

Registrierungsdatum: 12.03.2012

Wohnort: München

Beruf: Maschinenbautechniker

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

148

01.07.2013, 06:55

Updatetime :thumbsup:

Gestern habe ich mich ausgibig mit dem Inneren Seitenteil beschäftigt... über 10 Stunden schleifen und polieren... mein Finger tut weh und die Haut geht ab... :rolleyes:












Jetzt muss ich nur nochmal am untersten Schlitz links mit Plexikleber auffüllen und nacharbeiten. Da ist mir der Anlaufring des Fräsers unter das Plexiglas gerutscht :dash:


Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 12 062

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

149

01.07.2013, 07:33

Also die Plexi arbeiten faszinieren mich. Die Kanten sind der Hammer. Ich hab mal gesehen das es für den dremel einen polieraufsatz gibt, vielleicht könntest du mit dem Vorarbeiten um die zeit zu verkürzen und deine Finger zu schonen
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


bt-tr1gg3r

Öfters hier!

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 29.04.2011

Wohnort: köln

Beruf: künstler / casemodder

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

150

01.07.2013, 07:50

Jau, die Kanten sind schön geworden, hast fein gemacht ... Dremel Polier Aufsätze würde ich nicht nehmen dabei, die Gefahr das Du das Plexi damit anschmilzt weil es zu heiß wird beim Dremel Polieren ist recht hoch.
Da geht doch nichts über Handarbeit :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Paladin (01.07.2013)

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 12 062

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

151

01.07.2013, 08:01

Ok, gut zu wissen. Dann rubbel mal schön weiter :D
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Scynd

1. Platz Enermax Casecon Contest

  • »Scynd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 905

Registrierungsdatum: 12.03.2012

Wohnort: München

Beruf: Maschinenbautechniker

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

152

01.07.2013, 10:11

Mit dem Dremel hatte ich schonmal bei meiner Black Sphere rumgespielt. Klappt nicht...
Naja, mit der Hand gehts eh besser :thumbsup:


chris19

2. Platz Enermax Casecon Contest

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 13.05.2013

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

153

01.07.2013, 11:32

Die Plexiglasarbeiten sind echt klasse geworden.
Beim letzten Teil hattest du noch ganz feine Kratzer zwischen den Schlitzen, doch dieses Mal ist nicht der kleinste Kratzer zu finden :search:
Fräst du die Schlitzen mit einem Anschlag oder beidseitig?
Sieht auf dem Bild so aus als wäre der 3. Schlitz von oben an einer Stelle ein bisschen breiter

Scynd

1. Platz Enermax Casecon Contest

  • »Scynd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 905

Registrierungsdatum: 12.03.2012

Wohnort: München

Beruf: Maschinenbautechniker

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

154

01.07.2013, 11:48

Die Plexiglasarbeiten sind echt klasse geworden.
Beim letzten Teil hattest du noch ganz feine Kratzer zwischen den Schlitzen, doch dieses Mal ist nicht der kleinste Kratzer zu finden
Fräst du die Schlitzen mit einem Anschlag oder beidseitig?
Sieht auf dem Bild so aus als wäre der 3. Schlitz von oben an einer Stelle ein bisschen breiter


Danke ^^
Ich arbeite mit einem Anschlag. Eine Aluschiene und zwei Schraubzwingen ;)
Ich weiß auch nicht genau wie das passiert ist, aber bei dem Schlitz bin ich scheinbar mit dem Fräser bisschen vom Anschlag abgerutscht.
Aber ist halb so schlimm, sieht man später eh kaum hin, da diese Schlitze in dem 2cm breiten spalt zwischen den Gehäusen sitzen. Von daher hab ich mir eigentlich eh zu viel Arbeit gemacht, aber ich bin einfach detailverliebt :rolleyes:


ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 586

Registrierungsdatum: 15.06.2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

155

01.07.2013, 18:27

Die Teile sehen poliert sehr gut aus, leider macht dies aber auch sehr viel Arbeit.

www.complex-mods.de

Scynd

1. Platz Enermax Casecon Contest

  • »Scynd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 905

Registrierungsdatum: 12.03.2012

Wohnort: München

Beruf: Maschinenbautechniker

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

156

02.07.2013, 06:48

Da hast du leider recht. Bei mir hängen bis jetzt ca 170 Stunden inkl. Konzepterstellung drin und ich bin noch lang nicht fertig :P


Subway

3. Platz Enermax Casecon Contest

Beiträge: 1 611

Registrierungsdatum: 26.11.2010

Name: Marvin

Wohnort: Berchtesgadener Land

Beruf: IT Specialist Webhosting & CDN

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

157

02.07.2013, 08:50

Wie viele Stunden sind für das polieren drauf gegangen?
Für die Elektronik ist bestimmt auch nochmals ein ganzer Brocker drauf gegangen

Scynd

1. Platz Enermax Casecon Contest

  • »Scynd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 905

Registrierungsdatum: 12.03.2012

Wohnort: München

Beruf: Maschinenbautechniker

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

158

02.07.2013, 09:33

Reine Polierzeit schätze ich für die beiden Teile mit den Schlitzen und die ganzen 45° Fasen 9 Stunden. Wenn ich jetzt noch das Vorschleifen mit Schleifpapier dazurechne, dass ja dafür nötig ist, werden es ca. 20 Stunden.

Für die Elektronik ist noch viel mehr Zeit draufgegangen. Ich schätze bis jetzt 70 Stunden für programmieren, auf dem Laborsteckbrett stecken und testen, Schaltplan und Layout erstellen und ätzen. Bin allerdings noch nicht fertig...
Ist aber auch mein erstes wirklich großes Elektronikprojekt. Aber da gute daran ist, dass ich das alles in meinem Wohnzimmer machen konnte, sprich meine Freundin musste nicht zu sehr vernachlässigt werden :P


Scynd

1. Platz Enermax Casecon Contest

  • »Scynd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 905

Registrierungsdatum: 12.03.2012

Wohnort: München

Beruf: Maschinenbautechniker

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

159

03.07.2013, 21:38

Heute gibts wieder ein kleines Update.
Ich bin mit dem bekleben der Linken Gehäuseseite relativ fertig und möchte euch das Ergebnis nicht vorenthalten :thumbsup:




Subway

3. Platz Enermax Casecon Contest

Beiträge: 1 611

Registrierungsdatum: 26.11.2010

Name: Marvin

Wohnort: Berchtesgadener Land

Beruf: IT Specialist Webhosting & CDN

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

160

03.07.2013, 21:53

Ein kleines aber sehr feines Update! Gefällt mir bis jetzt sehr gut

Sieht es auf den Bildern nur so aus oder sind die Lininen an den Übergängen nicht immer auf gleicher Höhe?