Sie sind nicht angemeldet.

Asphalon

Zu besuch hier!

  • »Asphalon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 19.03.2013

Wohnort: Kempten

Beruf: Systemadministrator

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

19.03.2013, 13:47

STEAMPUNK MOD - Saba Kühlschrank bekommt neues Leben

Hallo Modding-guys ´n´ girls.

heute möchte ich dieses Tagebuch beginnen, in dem ich von unserem Projekt erzähle.

Dieser Mod entsteht durch meinen Projektpartner, mich und die ein oder andere fleißige Hand.

Das Grund-Gehäuse ist ein Kühlschrank der Marke SABA, Baujahr ca. 1950-60.

Der Stil soll von Bio-Shock über Halflife bis hin zu Fallout alles miteinander kombinieren.
Damit ist alles enthalten was wir an Steampunk lieben, aber zu wenig um ihn markenabhängig werden zu lassen.

Vielen Dank fürs angucken und schreibt bitte dazu was ihr davon haltet :)
»Asphalon« hat folgende Bilder angehängt:
  • 0.jpg
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg
  • 9.jpg
--- Ein Projekt darf nie kürzer und günstiger als geplant sein. (Henri de Saint-Simon)
--- Wenn dir alles gelingt, was du versuchst, dann versuchst du nicht genug. (Gordon Moore)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Asphalon« (19.03.2013, 13:55)


Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 12 056

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

2

19.03.2013, 14:04

Hallo und Willkommen auf WMI. Freut mich das ihr euer Projekt hier vorstellt.
Ich bin schon gespannt was ihr daraus Zaubern werdet.
Nach dem Abschleifen ist er auf jeden Fall schon mal wieder ansehnlicher :)

Ps: wird das ein reiner CE-Mod, oder kommt da auch ein PC rein. Wenn kein PC rein kommt verschieb ich den Worklog in den X-Modding bereich.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Asphalon (19.03.2013)

Asphalon

Zu besuch hier!

  • »Asphalon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 19.03.2013

Wohnort: Kempten

Beruf: Systemadministrator

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

19.03.2013, 14:27

Vielen Dank für den netten Empfang =)

Ja, hier wird ein PC hineinkommen.

PS: Danke für den Tipp mit diesem Forum. Das war auch der Grund weshalb wir es hier veröffentlichen. =)
--- Ein Projekt darf nie kürzer und günstiger als geplant sein. (Henri de Saint-Simon)
--- Wenn dir alles gelingt, was du versuchst, dann versuchst du nicht genug. (Gordon Moore)

feco72

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 321

Registrierungsdatum: 04.02.2013

Wohnort: Szentes, Ungarn

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

4

19.03.2013, 16:58

I used to watch at facebook your project. It's great promise, I look forward the finish. The icebox idea is good :thumbsup: .

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Asphalon (19.03.2013)

Asphalon

Zu besuch hier!

  • »Asphalon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 19.03.2013

Wohnort: Kempten

Beruf: Systemadministrator

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

19.03.2013, 17:39

Die ersten Armaturen werden gefertigt

At first I want to thank feco72 for his post. We hope you will enjoy the finished project, if the time has come :)

Nächster Schritt: Handarbeit ist alles =)

wir haben aus Halogen-Spots einige Fassungen für Elemente wie ein altes Voltmeter oder eine Milchglasscheibe gebaut.
Das Manometer haben wir aufgeschraubt um das Ziffernblatt mit Ausschnitten zu versehen.

Auch aus Gründen des Steampunk-Designs haben wir
uns für viel Kupfer und Messing entschieden.
Die Reling oben und an der Tür besteht aus Kupferrohren sowie Messingelementen.

Die Befestigung der Rohre am glatten Metall ist eine von uns "ausgedachte" Dübeltechnik =)
Sie ermöglicht eine einfache Demontage der Anbauteile.
»Asphalon« hat folgende Bilder angehängt:
  • 10.jpg
  • 11.jpg
  • 12.jpg
  • 13.jpg
  • 14.jpg
  • 15.jpg
  • 16.jpg
  • 17.jpg
  • 18.jpg
  • 19.jpg
--- Ein Projekt darf nie kürzer und günstiger als geplant sein. (Henri de Saint-Simon)
--- Wenn dir alles gelingt, was du versuchst, dann versuchst du nicht genug. (Gordon Moore)

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 12 056

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

6

19.03.2013, 17:54

Also jetzt wo ich dieses Update sehe kommt mir das Teil auch bekannt vor :) Weis nur nicht woher...aber mehr hatte ich dann glaub ich dann auch nicht mehr gesehen. Jetzt kann ich es ja hier weiter verfolgen :)
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 785

Registrierungsdatum: 17.03.2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 353

  • Nachricht senden

7

19.03.2013, 19:09

Steampunk scheint ja momentan ja echt mega mode zu sein. Fehlt nur noch ein Steampunk Pi - das wär dann das hippste was es gibt. ;)

Sieht schon ganz gut aus bis jetzt. Einige nette Details - bin gespannt, wie es sich entwickeln wird.

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 565

Registrierungsdatum: 15.06.2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

8

19.03.2013, 20:01

Schön das es weiter geht, die Kupferrohre machen sich gut.

www.complex-mods.de

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Asphalon (19.03.2013)

Asphalon

Zu besuch hier!

  • »Asphalon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 19.03.2013

Wohnort: Kempten

Beruf: Systemadministrator

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

19.03.2013, 20:30

Ein Hauswasser-Sperrventil wird zum Powerknopf:
Wir haben den Drehmechanismus außer Kraft gesetzt und einen Schalter angelötet.
Das Plexiglas soll beleuchtet werden.

Danach haben wir uns dem neuen Türgriff gewidmet.
Das ist eine alte Buchdruckpresse der Alexanderwerke. Ich habe schon Kritik bekommen, da es sich um ein seltenes Artefakt handelt.
Ich halte jedoch an der Idee fest: Wenn alles aufgehoben wird, wird nichts selten, und nichts wertvoll.
Das soll die neue "Klinke" werden.

Aber dazu später mehr.

Erstmal Holz an den Mann und Innenausbau hochziehen.
Im untersten Bereich wird später der PC sitzen. Er soll aufgrund der Steampunk-Thematik nicht zu stark das Feld anführen.

Nichts destotrotz... Da fehlen noch viele Rohre:
Löcher gebohrt, Innenwände mit Holz verstärkt - Und los geht's :D
»Asphalon« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg
  • 9.jpg
  • 10.jpg
--- Ein Projekt darf nie kürzer und günstiger als geplant sein. (Henri de Saint-Simon)
--- Wenn dir alles gelingt, was du versuchst, dann versuchst du nicht genug. (Gordon Moore)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Asphalon« (19.03.2013, 20:53)


Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 12 056

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

10

19.03.2013, 20:48

Jap, jetzt ist es definitiv das ich das schon wo verfolgt habe, da ich von der Diskussion um die Presse weis und gelacht habe :)

Das Kupferzeug schaut klasse aus. Habt ihr von dem Schieber das Gewinde ab gemacht das man ihn drücken kann?
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Asphalon

Zu besuch hier!

  • »Asphalon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 19.03.2013

Wohnort: Kempten

Beruf: Systemadministrator

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

19.03.2013, 20:55

Fast, es war weniger Aufwand das Gegengewinde zu manipulieren =)
--- Ein Projekt darf nie kürzer und günstiger als geplant sein. (Henri de Saint-Simon)
--- Wenn dir alles gelingt, was du versuchst, dann versuchst du nicht genug. (Gordon Moore)

Asphalon

Zu besuch hier!

  • »Asphalon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 19.03.2013

Wohnort: Kempten

Beruf: Systemadministrator

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

19.03.2013, 22:07

Letztes Update für die nächste Zeit

Das sind die aktuellsten Fotos. Nun haben wir erstmal eine Weile vor uns, in der es langsamer geht.

Die neue Türklinke ist eingebaut und funktioniert.
Man muss ein paar mal wie bei einem Tresor drehen, dann erst geht die Türe auf.

Wir haben aus dem Standfuß der Buchpresse einen Rahmen gebaut, der mit einem Messinggeflecht
zu unserem insgeheimen Herzstück werden wird.
Dieser Käfig wird später, wenn es an die Feinheiten geht, noch einiges an Arbeit kosten.

Der Holzausbau wurde mit Stahlblech verkleidet - und ein Konstrukt aus Kupferrohren sowie Messingzylindern
gefertigt.

Mein Projekt-Bruder hat sich mit alten Röhren (z.B. für alte Radios) befasst und kräftig eingekauft.
Auch ein Test mit einer Röhre wurde durchgeführt und ist in den Bildern sichtbar.

Vergangenes Wochenende haben wir das Gehäuse mit Salzsäure behandelt.
Das gibt einen ganz besonders schönen Rost, und hat gerade mal 2 Tage gedauert =)
»Asphalon« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg
  • 9.jpg
  • 10.jpg
  • 11.jpg
  • 12.jpg
  • 13.jpg
  • 15.jpg
  • 16.jpg
  • 17.jpg
  • 18.jpg
  • 19.jpg
--- Ein Projekt darf nie kürzer und günstiger als geplant sein. (Henri de Saint-Simon)
--- Wenn dir alles gelingt, was du versuchst, dann versuchst du nicht genug. (Gordon Moore)

Asphalon

Zu besuch hier!

  • »Asphalon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 19.03.2013

Wohnort: Kempten

Beruf: Systemadministrator

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

21.03.2013, 20:51

Nächster Schritt an diesem Wochenende: Rostfreie Stellen mit Salzsäure behandeln & matten Klarlack auftragen.
Die Außenhülle wird vorerst so gelassen, wie sie ist.

Wir konzentrieren uns die nächsten Wochen mehr auf die Elektrik und den Innenraum.
Man darf gespannt sein (wir sind es auf jeden Fall)...
--- Ein Projekt darf nie kürzer und günstiger als geplant sein. (Henri de Saint-Simon)
--- Wenn dir alles gelingt, was du versuchst, dann versuchst du nicht genug. (Gordon Moore)

ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

Beiträge: 2 872

Registrierungsdatum: 31.08.2010

Wohnort: Koblenz

Beruf: Meister im Metallbauhandwerk

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

14

21.03.2013, 21:00

Schaut cool aus bin gespannt wies weitergeht.

Aus welchen Museum habt ihr die Presse geklaut :-D

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 12 056

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

15

21.03.2013, 21:05

Das ding ist ja mal echt der Hammer. Ich hoffe ihr kommt damit auf die DCMM :)
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Asphalon

Zu besuch hier!

  • »Asphalon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 19.03.2013

Wohnort: Kempten

Beruf: Systemadministrator

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

16

21.03.2013, 21:09

Hehe, die Presse haben wir von einem Kumpel, der einen Dachboden entrümpelt hat.

Mal eine blöde Frage - sind ja ganz neu in der Modding-Szene: Ist das ein Casecon oder ein Casemod?
Laut Wikipedia muss das Gehäuse für einen Casecon selbst hergestellt werden - das hat jedoch im Grunde die Firma SABA 1950 für uns erledigt :D
--- Ein Projekt darf nie kürzer und günstiger als geplant sein. (Henri de Saint-Simon)
--- Wenn dir alles gelingt, was du versuchst, dann versuchst du nicht genug. (Gordon Moore)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Asphalon« (21.03.2013, 22:58)


ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 565

Registrierungsdatum: 15.06.2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

17

21.03.2013, 22:48

Ich kann mich den anderen nur anschließen und sagen das es gut aussieht und zusammenpasst.

www.complex-mods.de

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Asphalon (21.03.2013)

ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

Beiträge: 2 872

Registrierungsdatum: 31.08.2010

Wohnort: Koblenz

Beruf: Meister im Metallbauhandwerk

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

18

22.03.2013, 10:52

Solange du keine Pc Gehäuse teile wie z.b. nen Mainboard tray verbaust sollte das nen Con sein.

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 785

Registrierungsdatum: 17.03.2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 353

  • Nachricht senden

19

22.03.2013, 11:24

Jau, mir gefällt es auch bis jetzt. Es gibt nicht viele Steampunk Teile, die mir gefallen, aber das Teil könnte zu den wenigen dazugehören die mir gefallen.
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

Asphalon

Zu besuch hier!

  • »Asphalon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 19.03.2013

Wohnort: Kempten

Beruf: Systemadministrator

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

20

26.03.2013, 08:01

Einbau des ersten Rauchgenerators

Wir haben nun den ersten Rauchgenerator (verdampfer-technik) eingebaut und getestet ob der Effekt eintritt.
Je nachdem ob die Wirkung ausreicht oder nicht wird womöglich noch ein zweiter verbaut.

Das letzte Bild zeigt eine sehr verwaschene Dampfentwicklung, die nur auf Fotos so chaotisch aussieht.
Der Dampf macht bei einer geplanten internen Beleuchtung des Messingkäfigs wahrscheinlich einen recht netten Effekt.
»Asphalon« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
--- Ein Projekt darf nie kürzer und günstiger als geplant sein. (Henri de Saint-Simon)
--- Wenn dir alles gelingt, was du versuchst, dann versuchst du nicht genug. (Gordon Moore)