You are not logged in.

Dear visitor, welcome to We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Posts: 5,591

Date of registration: Jun 15th 2009

Location: Kanton SG

Thanks: 161

  • Send private message

81

Tuesday, January 8th 2013, 8:52pm

Die Rückwand passt vom Farbton her gut, von der Strucktur her finde ich jetzt nicht so gut.

www.complex-mods.de

Zombie

Fühlt sich wohl hier

  • "Zombie" started this thread

Posts: 379

Date of registration: Nov 13th 2012

Location: Bad Salmoden- Stallfinster

Occupation: Steuerungsprogrammierer

Thanks: 13

  • Send private message

82

Tuesday, January 8th 2013, 9:12pm

Das mit der Beizprobe hab ich hinten auf der Flasche gelesen, und gekonnt ignoriert ;).

Nach dem ersten Beizen sah das Brett ja noch gewolltermaßen Braun aus. Nachdem ich es geschliffen hab, war es Ockerfarben. Dann hab ich es nochmal gebeizt weil ich es dunkler haben wollte und bekam dieses Grau.
Erst nur ganz schwach, nach erneutem Beizen so richtig wie es jetzt ist.

Die Rückwand war leider nicht in der Form zu bekommen^^

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,083

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

83

Tuesday, January 8th 2013, 9:13pm

Hast du ein anderes Schleifpapier verwendet, einen anderen Lappen zum abwischen, einen anderen Pinsel, oder sonst noch was anders gemacht als bei den anderen Teilen?
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


ringo

Der 0 Punkte Ringo

Posts: 5,591

Date of registration: Jun 15th 2009

Location: Kanton SG

Thanks: 161

  • Send private message

84

Tuesday, January 8th 2013, 9:20pm

Eventuell war noch Schleifstaub auf der Platte, und beim 2. Beizgang wurde der Staub mit in die Oberfläche eingearbeitet. Leider verfärbt sich der Holzstaub anders als ein größeres Stück.

www.complex-mods.de

Zombie

Fühlt sich wohl hier

  • "Zombie" started this thread

Posts: 379

Date of registration: Nov 13th 2012

Location: Bad Salmoden- Stallfinster

Occupation: Steuerungsprogrammierer

Thanks: 13

  • Send private message

85

Tuesday, January 8th 2013, 9:21pm

Nen anderen Pinsel, ansonsten war alles andere das gleiche.

Aber das kann doch nicht dafür verantwortlich sein.

Wie könnte sowas für so ne Reaktion verantwortlich sein, dass aus Braun Grau wird?

Schleifstaub würd ich ausschließen, ich hatte das Brett wie immer mit Druckluft aka Pusten abgeblasen und ebenfalls abgeklopft. Ob sich da dann wieder was draufsetzt kann ich nicht beurteilen, vllt ja doch.

Ich werd :crazy: :crazy: :crazy: :crazy: :crazy:

This post has been edited 1 times, last edit by "Zombie" (Jan 8th 2013, 9:27pm)


Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,083

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

86

Tuesday, January 8th 2013, 9:28pm

Den Pinsel würde ich nicht ausschliessen, kann ja sein das er irgendwie behandelt war. Teste es nochmal an einem Abfallstück. Trage da ein teil mit dem einen Pinsel auf, und ein Teil mit dem Alten und ein teil Schüttest du nur etwas Beize drauf und verwischt es mit einem Fusselfreien Baumwolltuch. Und nach der Wartezeit wieder alles abwischen.

Dann kucken ob du Unterschiede bekommst.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Zombie

Fühlt sich wohl hier

  • "Zombie" started this thread

Posts: 379

Date of registration: Nov 13th 2012

Location: Bad Salmoden- Stallfinster

Occupation: Steuerungsprogrammierer

Thanks: 13

  • Send private message

87

Tuesday, January 8th 2013, 9:37pm

Ich werd das mit der Rückseite von dem Brett machen.

Als Regalboden den ich dann in dem Schrank verwenden werde, werd ich mit noch eines mit dem Muster kaufen. Würde doch besser passen wie das andere das ich jetzt verwenden wollte.

War vllt gar nicht so schlecht dass das Grau wurde. Das andere Brett sieht vllt doch besser aus.

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,083

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

88

Tuesday, January 8th 2013, 9:38pm

Halt uns auf dem Laufenden was der Beiztest ergibt. Würde mich echt interessieren. Und ich frag morgen mal den Nachbar.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Zombie

Fühlt sich wohl hier

  • "Zombie" started this thread

Posts: 379

Date of registration: Nov 13th 2012

Location: Bad Salmoden- Stallfinster

Occupation: Steuerungsprogrammierer

Thanks: 13

  • Send private message

89

Wednesday, January 9th 2013, 8:53pm

Ich hab heute den halben Tag versucht rauszufinden, was mit dem Regalboden passiert ist,

hier ist nochmal der Ausgangszustand in Grau


Zuerst habe ich es abgeschliffen, wie man sehen kann wurde es wieder ein wenig brauner


Dann bin ich mit einer anderen Beize drüber gegangen, diese hatte diesmal keinen anderen Effekt, wie das zu machen was ich wollte


Jedoch war mir die ein wenig zu dunkel, also hab ich wieder ein wenig abgeschliffen, so wurde es heller


Was ich ebenfalls herausgefunden hab, dass das Licht mit dran Schuld ist dass es so grau aussieht

Ich hatte es so sehr geschliffen, dass es wirklich ganz glatt war, und als ich es im Flur unter ner normalen Glühlampe begutachtet habe, war es wieder Braun, unter der Leuchtstoffröhre war es immer noch Grau

Nichtsdestotrotz hab ich auch ein Teststück mit dem alten Pinsel, dem neuen Pinsel und einem Tuch gemacht, mal schauen ob ich den Effekt wieder hinbekomme

This post has been edited 1 times, last edit by "Zombie" (Jan 9th 2013, 9:01pm)


Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,083

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

90

Wednesday, January 9th 2013, 8:59pm

Argh...hab vergessen zu fragen :(

Da ist ja nur das erste Grau.
Was hast jetzt alles gemacht?
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Zombie

Fühlt sich wohl hier

  • "Zombie" started this thread

Posts: 379

Date of registration: Nov 13th 2012

Location: Bad Salmoden- Stallfinster

Occupation: Steuerungsprogrammierer

Thanks: 13

  • Send private message

91

Wednesday, January 9th 2013, 9:06pm

Geschliffen, mit 3 verschiedenen Körnungen, bis das Grau weg war, auch unter Leuchtstofröhren.

Dann wieder gebeizt, diesmal mit nem simplen Tuch, keinen Pinsel oder sonstwas.
Dann wieder geschliffen, erneut gebeizt und nochmal geschliffen, und zwar solange mit 220er Papier bis ich den Braunton hatte den ich wollte, auch unter Leuchstoffröhre.

Diesmal hab ich neu gekaufte Beize genommen, und mir keine aus Resten zusammengemischt, damit ich den Farbton bekomme den ich wollte, vllt war ja eine der Mischungen mit dafür verantwortlich

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,083

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

92

Wednesday, January 9th 2013, 9:11pm

Ah, als ich antwortete war dein Beitrag noch nicht komplett.

Bin dann schon auf die Testreihe gespannt
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Zombie

Fühlt sich wohl hier

  • "Zombie" started this thread

Posts: 379

Date of registration: Nov 13th 2012

Location: Bad Salmoden- Stallfinster

Occupation: Steuerungsprogrammierer

Thanks: 13

  • Send private message

93

Wednesday, January 9th 2013, 9:23pm

Ja, bin ich auch, direkt nach dem auftragen der Beize konnte man bereits einen kleinen Unterschied sehen.

Der Streigen, den ich mit dem neuen Pinsel aufgetragen hab ist wesentlich heller wie die mit dem alten, jedoch sieht es noch nicht grau aus, noch ist es Ocker. Richtig Braun wie ich es erwartet habe, war nach einem auftragen nur das mit dem Tuch aufgetragene.

Liegt das eventuell an der geringeren Menge die man mit dem Tuch auftragen kann, oder geht das einfach schneller ins Holz?

Zombie

Fühlt sich wohl hier

  • "Zombie" started this thread

Posts: 379

Date of registration: Nov 13th 2012

Location: Bad Salmoden- Stallfinster

Occupation: Steuerungsprogrammierer

Thanks: 13

  • Send private message

94

Saturday, January 12th 2013, 10:17pm

Das Ergebnis mit dem Grau gewordenen Holzstück kann ich leider nicht wiederholen, bzw. es hat sich leider nicht wiederholt.

Wie auf dem Bild hier zu sehen ist, ist das Holz nur Braun geworden, wobei es das ja auch sollte ;).


Die Reihenfolge ist von links nach rechts: zweimal alter Pinsel, gefolgt von einmal neuer Pinsel, zweimal neuer Pinsel und zweimal Tuch. Wie man erkennen kann ist der alte Pinsel + neuer Pinsel der dunkelste, der neue und das Tuch liegen mit 2 mal Beizen gleichauf, das Tuch ist aber gleichmäßiger (kommt auf dem Bild nicht so gut rüber).
Was jedoch gut zu sehen ist, ist dass nichts grau ist, weder unter anderem Licht noch aus irgend nem anderen Blickwinkel.

Was war jetzt die Ursache? Ich habe Vermutungen, aber keine davon wirkt richtiger wie die andere.
Es könnte eventuell sein, dass in dem neuen Pinsel noch Rückstände aus der Produktion waren, die sich mit in der Beize abgesetzt haben, die dann dafür sorgten dass das Holz grau wurde. Jedoch ist das leider nicht Reproduzierbar, der Pinsel ist inzwischen mehrmals ausgewaschen worden.
Andererseits könnte es sein, dass ein Zusammenspiel der drei Beizen mit dem Pinsel zu der Reaktion führten, das ist auch nicht mehr Reproduzierbar, der letzte Rest der dritten Beize ist bei den drei Streifen draufgegangen und wie man auf dem Bild sieht gab es keine Graue Farbe.
Obs diese spezielle Beize überhaupt noch gibt, kann ich auch nicht sagen, die Flasche stand bestimmt 10 Jahre oder länger im Schrank, denn das Preisschild war noch in DM.
Somit bin ich immer noch nicht schlauer wie vorher, was mich ehrlich gesagt ein wenig anpisst :x. Zu einer richtigen Problemlösung, wie es die Mythbusters machen, ein Problem genau nachzustellen, hab ich keine Lust, das ist mir für sowas "unwichtiges" zu viel Aufwand, immerhin muss ich den Pinsel nochmal kaufen und dann die Beize auftreiben, bei der der Hersteller vermutlich gezwungenermaßen durch irgend ne EU Vorschrift inzwischen die Mixtur geändert hat.

Jetzt aber weiter im Text, schließlich gehts hier um nen Schrank, und nicht um Chemie für Heimwerker :D

Da die Platte nach dem Abschleifen noch brauchbar erschien, hab ich sie wie oben schon geschrieben nochmal nachgebeizt, diesmal ohne Farbveränderungen. Inzwischen hab ich sie auch lackiert und die Lackierung ist wirklich gut geworden wie man auf dem Bild erkennen kann.


Das ersetzen durch Bretter im selben Design wie die Seitenwände ging nicht, der baumarkt hat von den Brettern nur noch 200mm Breite und 400mm Breite. 200 ist zu klein, und bei einem belasteten Regalbrett wollte ich jetzt auch nicht unbedingt was andübeln. Das restliche Holz das ich mit der 400mm Variante abschneiden müsste wär mir zu teuer, also lass ich das erstmal, da sollen ja eh Ordner drauf man wird also nicht allzu viel sehen. Also hab ichs dabei gelassen und mir nur ein wenig Holz für die Türen besorgt. Mal schauen ob ich morgen schon was davon zeigen kann.

Was ich auch noch gemacht hab, ist die Schienen der Türen in die Deckplatte zu kleben, da leider zu viele der Befestigungsschrauben durchdrehen.


Der Kleber ist ein Monsterding, das auf einem cm² Fläche 3000N also ~300kg halten kann. Jedoch braucht er dazu 72St um voll auszuhärten, nach 12 St ist er nur "fest".

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,083

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

95

Saturday, January 12th 2013, 11:07pm

Schade das es nicht mehr reagiert hat.
Die Beize mit dem Tuch gefällt mir am besten ;)

Der Kleber ist Cool, was ist das für einer?
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Zombie

Fühlt sich wohl hier

  • "Zombie" started this thread

Posts: 379

Date of registration: Nov 13th 2012

Location: Bad Salmoden- Stallfinster

Occupation: Steuerungsprogrammierer

Thanks: 13

  • Send private message

96

Sunday, January 13th 2013, 12:40am

Schade das es nicht mehr reagiert hat.
Die Beize mit dem Tuch gefällt mir am besten ;)

ja finde ich auch. Dauerte mir halt zu lange. Auf den Schrankbrettern hab ichs gemacht, auf den Rückwänden und dem Regalbrett hab ich dann Pinsel benutzt.

Der Kleber ist Cool, was ist das für einer?

http://www.uhu-profishop.de/klebeberatun…ndfest-300.html

Zombie

Fühlt sich wohl hier

  • "Zombie" started this thread

Posts: 379

Date of registration: Nov 13th 2012

Location: Bad Salmoden- Stallfinster

Occupation: Steuerungsprogrammierer

Thanks: 13

  • Send private message

97

Monday, January 21st 2013, 10:47pm

Ich versuch mal heute Abend noch ein paar Meinungen zu bekommen.

Ich bin gerade dabei die Türen für meinen Schrank zu konstruieren.
Ich bin bei einer Rahmenkonstruktion aus 8mm Buchenholz, verdeckt von 4mm Buchenholzstreifen. Dazwischen will ich den Rahmen mit Pergamentpapier anbringen.

Nun ist es so, dass meine Türen Abmessungen von 380 x 750 B x H haben. Das Papier kann man für angemessenes Geld leider nur in 300er Rollen kaufen, d.h. ich werde den Rahmen nicht komplett bespannen können.
Aus dem Grund bin ich am überlegen, welches Design ich nehmen soll, es soll ein bisschen Japanisch angehaucht aussehen.

Jetzt bin ich mir aber nicht tausendprozentig sicher welches Design, vllt habt ihr ja ein paar Anregungen.
Hier ein paar Beispiele, was ich meine


Hier ein paar Zeichnungen, die von oben links nach rechts 1,2,3 sind und in zweiter Reihe Nr 4.


Ich würde 1 bevorzugen, das hat mir bei den Beispielbildern auch so gefallen, was meint ihr?

PcProbleme

2. Platz beim MS-Tech Casemod Contest 2012

Posts: 943

Date of registration: Jul 11th 2011

Name: Sascha Waldmann

Occupation: Schreiner

Thanks: 25

  • Send private message

98

Monday, January 21st 2013, 11:07pm

Wenn du die Rechtecke schmaler machst das die 300er Rolle reicht Dafür halt Länger wie auf dem Bild 2 unten Links.

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,083

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

99

Tuesday, January 22nd 2013, 5:27am

Ich hab mal ein wenig rum gegoogelt, und das Papier heißt Washi.
Hab dann auch gleich mal größere Formate gefunden:
http://www.modulor.de/shop/oxid.php/sid/…d/DJF/anid/DJFA
War aber nur schnell, vielleicht gibts noch was und wo anders

Vom design gefällt mir das Ober in der Mitte von deiner zeichnung am besten.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Zombie

Fühlt sich wohl hier

  • "Zombie" started this thread

Posts: 379

Date of registration: Nov 13th 2012

Location: Bad Salmoden- Stallfinster

Occupation: Steuerungsprogrammierer

Thanks: 13

  • Send private message

100

Tuesday, January 22nd 2013, 4:16pm

Hm, das Angebot ist für das richtige Papier bisher das billigste das ich gesehen hab. Für den Versuch ist mir das aber inkl. Versand immer noch zu teuer. Wie bereits gesagt, hab ich sowas noch nie gemacht, und ich weiß nicht ob das so klappt wie vorgesehen, daher wollte ich erstmal mit billigem zeug Versuchen, bevor ich das Geld ins Feuer werfe.
Besonders da ich in meiner Sägeaktion letzte Nacht nicht aufgepasst habe und 2 Teile zu kurz abgesägt habe (Müde zu arbeiten bringt eben doch nur Probleme). :dash: :dash:
Also muss ich nochmal in den Baumarkt und neues Holz holen. Bei meinem Glück sind die Vorräte vermutlich schon wieder alle, sodass ich zusehen muss wo ich nochmal solche Latten herbekomme. Auto ist leider die nächsten 2 tage in der Werkstatt, sodass es dauern wird, wenn mich keiner fahren kann.

Im Designgeschäft kostet eine 2m Rolle 30cm breit 2,70. Ich hab aber keine Ahnung wofür die die in der Deko benutzen, vllt um Lampen abzuhängen, was mit nicht so schlau erscheint, es ist immerhin Papier. Aber ok.
Ginge vom Preis her, die Bedienung meinte aber wenn ich zum Versuchen nur einfach weißes durchscheinendes Papier brauche, soll ich nach Butterbrotpapier gucken.

Fündig geworden bin ich dann im örtlichen Edeka, dort gibts Butterbrotpapier was für den Anfang ein gleich gutes Ergebnis ergeben sollte. 28m Rolle 28cm breit für 1,56.
Somit hab ich das gleiche Problem wie vorher auch, dass ich stückeln muss, aber was solls, das Holz lag eh noch vom letzten Bau hier rum, einen Versuch wärs mir wert.

Bleibt noch die Frage nach dem Design.
Das von mir Favorisierte Design 1, egal ob jetzt in quadratischen oder mehr Recheckiger Form ist nach wie vor mein Favorit, da am einfachsten.
Aber auch Design 2 gefällt mir ganz gut, 3 ist nur so ne Idee gewesen, aber das wäre mir nach weiterem Überlegen doch etwas zu viel Arbeit.
4 war halt als Alternative gedacht, weil ich das auf Bildern aus Japanischen Landhäusern gesehen hab. Es ist recht unkompliziert, aber naja.

Weitere Vorschläge bezüglich des Designs?

Wenn das mit dem Butterbrotpapier klappt, werd ich mir mal einen Bogen von dem Modulor Papier bestellen, und es dann damit nochmal testen, wies im Vergleich aussieht und obs nen Unterschied macht.