Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 12 064

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

21

10.11.2012, 21:50

Schaut sauber aus die Blende.
Ob man bei so kurzen Teilen mit dem Rohrabschneider sauber ansetzen kannst, ich weis nicht recht?
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


IDaninator

Gern hier!

  • »IDaninator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 07.04.2012

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

22

11.11.2012, 16:28

Danke, hoffe dass das Endergebnis auch ganz gut wird. :P

Ich weiß eben auch nicht ob das geht mit nem Rohrschneider.
Sollte ich sowas nochmal machen, werd ich einfach mal in den Baumarkt gehen mit meinem Rohr und nen Verkäufer fragen ob ich so nen Schneider mal probieren darf. :thumbsup:

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 803

Registrierungsdatum: 17.03.2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

23

11.11.2012, 18:32

also bei der Größe probier es echt mal mit der Methode mit den Löchern, wo du die reinsteckst und abfeilst. Geht echt am besten.

:0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

IDaninator

Gern hier!

  • »IDaninator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 07.04.2012

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

24

25.11.2012, 13:05

Hallöle! :P

@George So hab ichs am Ende auch gemacht, der Unterschied zwischen dem größten und kleinsten beträgt jetz nur noch 0,2mm, das passt denk ich mal! :)




Es ging erstmal weiter mit der Radiplatte, die ja noch die Löcher brauchte, durch die die Schrauben gehen, die dann in's Gehäuse gehen geschraubt werden.
Ich hab mir also erstmal eine Art Schablone gemacht, da ich keine ausreichend dünne Mine gefunden hab um direkt auf dem Metall durch die Löcher anzuzeichnen:



Jetz weiß ich auch wofür man mich in den Kindergarten geschickt hat. Es kam nämlich eine unkonventionelle aber trotzdem wirkungsvolle Methode zum Einsatz um die Position der Löcher zu markieren! :P



Über einige Umwege kam dann auch die Schablone aufs Metall und es wurde angezeichnet:



Und, logisch, gebohrt:





Damit war die Arbeit an der Platte selbst abgeschlossen! :)



Ich hab auch gleich mal alles montiert, samt Abstandshaltern.
Sah dann folgendermaßen aus:



Gut, die Schrauben sind noch bisschen lang, da wirds dann mal noch kürzere geben müssen! ;D



Hier von innen kommt dann noch die Holzverkleidung ran und dann ist der Übergang Radi - Holz - Gehäuse auch von innen schön ansehnlich:



Die Nacht in der ich die Löcher in das Blech gebort hab ist es ein bisschen spät geworden.
Ich weiß auch nicht ob ich mir da was bei gedacht hab oder ob ich einfach unsauber gearbeitet habe, aber wenn man von vorne guckt ist der Radi leicht nach links verschoben...
Hat aber den positiven Effekt, dass ich auf der Seite mehr Platz habe und die Blende zwischen Radi/Lüfter und MB-Tray bündig abschließen wird! :thumbsup:



Dann gings erst noch einmal ins Bad zusammen mit den beiden Radiatoren und dieser Lösung hier:



Die Radis wurden nämlich gut gereinigt, damit ich nicht am Ende wenn sie eingebaut sind nocheinmal alles rausholen muss zum sauber machen.



Ich hab zum Reinigen von innen ein wenig Cillit Bang mit viel Wasser gemischt, das ganze einmal 5 Minuten probiert und als ich gesehen hab, dass das was bringt noch 2 mal wiederholt und dabei jeweils 20 Minuten einweichen lassen.
Dann wurde zwei mal mit Leitungswasser nachgespült, dann noch 2 mal mit destilliertem Wasser und anschließen gabs noch einmal eine Sonderbehandlung mit dem Föhn zum Trocknen! :D


Zuletz hab ich mit einigen Sleeveresten die Lüfter ein wenig verschönert...



und dann noch einmal ein Bild nur mit der Befestigungsplatte gemacht.





Das wars erstmal für heute, bis zum nächsten Mal!


beste Grüße,
Daniel

Obi-Wahn

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 25.06.2012

Wohnort: Wien

Beruf: MacGyver (Gelernter Tischler/Innenarchitekt/Restaurator)

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

25

25.11.2012, 16:53

Schneid die Schrauben doch einfach ab...

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 586

Registrierungsdatum: 15.06.2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

26

25.11.2012, 19:30

Ich denke es ist egal wie man die Löcher markiert, wichtig ist das man damit sein Ziel erreicht. Ich denke man kann die Schrauben einfach kürzen.

www.complex-mods.de

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 12 064

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

27

15.12.2012, 17:43

Muß hier mal ein wenig drängeln, will wissen ob schon was weiter gegangen ist? :D
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


IDaninator

Gern hier!

  • »IDaninator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 07.04.2012

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

28

15.12.2012, 20:35

Morgen gibts ein Update, hab heute und über die Tage immer mal wieder bisschen was gemacht. ;)

IDaninator

Gern hier!

  • »IDaninator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 07.04.2012

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

29

16.12.2012, 17:14

Versprochen ist versprochen. :P




Zum Anfang direkt mal ein Rätsel:
Was mag eine so hässliche Pressholzplatte in einem schönen Casemod suchen?



Und warum muss man die dann auch noch genau zurecht feilen?



Natürlich wird das die Abdeckung zwischen Radiator und Gehäusewand, sieht man doch, aber die andere Seite zeig ich erstmal nicht... :P
Auf jeden Fall hab ich mir gedacht ich mess das aus, säge und feil das schön zurecht und fertig.
Falsch gedacht! Die Methode ging nicht auf, da dauerndes Feilen und einpassen einfach zu viel Arbeit an so ner fummeligen Stelle ist.
Also musste ne andere Vorgehensweise her - eine Schablone, die angepasst und dann übertragen wird:



Doch irgendwie bin ich nie so richtig zum Sägen gekommen und dann kam auch noch der Sleeve, also hab ich mich erstmal mit den Frontpanelsteckern beschäftigt.





Auf das Ergebnis bin ich jetzt nicht furchtbar stolz, aber so kann ichs glaub ich lassen. ;)

Nun ja, irgendwann war die neue Platte dann doch gesägt und diesmal war das Bearbeiten der Kanten mit einem vertretbaren Aufwand verbunden.



Schön gerade muss das alles!



Und jetz verrate ich auch mal wo das ganze überhaupt hinsoll, die Oberfläche bleibt natürlich noch ein Geheimnis! :D



Der nächste Arbeitsschritt war dann auch schon klar: Mit den Kanten musste was gemacht werden.



Und auch von hinten sieht man die Platte stellenweise mal.



Also wurde die Spraydose geschwungen, nachdem die Vorderseite bis auf einen 0,5mm breiten Streifen an den Seiten abgeklebt wurde.



Das Abkleben hatte ich leider mit Krepband gemacht, was sich nachher noch rächen sollte... -.-





Auch die Rückseite bekam ihre versprochene Farbschicht, damit auf Fotos ohne die Blende vorne auch alles tip top aussieht.



In froher Erwartung hab ich dann als die Farbe trocken war das Krep abgezogen und was seh ich?
Die Farbe ist unter das Klebenband gelaufen.
In meiner Wut hab ich mir Aceton geschnappt, die Farbe zum Glück abbekommen und einen neuen Versuch mit Isolierband gemacht.
Leider hab ich in meiner Rage keine Bilder gemacht, ich hoffe ihr verzeiht es mir! :D

Während der 2. Versuch also trocknete wollte ich mich mal um den Haufen hier kümmern:



Ich muss sagen, dass die Kabel echt gut sind und Noiseblocker sich echt viel Mühe damit gegeben hat.
Allein schon die Idee das Kabel in 2 unterschiedlich lange Teile aufzuspalten um mehr Flexibilität für verschiedene Gehäuse möglich zu machen hab ich noch nirgendwo anders gesehen.
Obendrein ist der Sleeve echt super und ich hab ihn nach dem Anhalten an den Techflex einfach drangelassen, weil ich kaum nen Unterschied abgesehen von der Größe gesehen hab.
(Der Sleeve auf den Kabeln ist bisschen dünner, was für Lüfterkabel bisschen praktischer ist.)

Doch 2 Verbesserungsvorschläge für Noiseblocker hätte ich da.
Zum einen sind die Kabel mit Kabelbindern auf ganz engen Schleifen zusammengelegt.
Wenn die in dem Zustand um die ganze Welt gehen und so und so viel Monate in den Kartons verbringen, kommt auch nach mehrmaligem Strecken und Biegen sowas hier raus:



Und das zweite mag zwar ein bisschen sehr perfektionistisch sein, aber:
Es wäre schöner, wenn der Schrumpfschlauch keine Schrift draufhätte.



Also schnell den Schrumpfschlauch getauscht und dann eine kleine Kabelstreckbank gebaut. :D



In der Zwischenzeit war die Farbe trocken und was soll ich sagen...
Ab jetzt nehm ich nur noch Isolierband zum Abkleben beim Lackieren!

Tada, feinstes Kirschfunier aus der Obi-Restekiste.



Gut, an einigen Stellen hab ichs einfach nicht hingekriegt das Band vernünftig anzudrücken, aber mit einem feinen Pinsel und Nagellackentferner (Aceton) bin ich den Stellen auch noch zu Leibe gerückt.



Ich war so begeistert vom Ergebnis, dass ich die Gelegenheit endlich mal nutzen wollte meinen Plan umzusetzen, die Bilderqualität ein bisschen zu verbessern.
Und das is mir mit den folgenden Bildern glaub ich auch ganz gut gelungen.









Den eingebauten Zustand gibts erst beim nächsten mal, muss euch ja auch bei der Stange halten! :P

Ach und zum Schluss noch ein Tipp für alle, die für die Wintermonate noch nach einer kostengünstigen Lösung für gut ausgeleuchtete Detailaufnahmen suchen.
Man nehme eine (oder wahlweise zwei) Schreibtischlampen, hänge ein Abpauspapier davor und fertig.
Macht ein schön warmes, gleichmäßiges Licht.






Mehr hab ich erstmal nicht.
Ich kann schonmal ankündigen, dass es bald wieder mehr Updates geben wird.
In einer Woche sind Ferien und ich hab grad wieder richtig Bock was zu machen. :thumbsup:



Bis dahin,
Daniel

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 12 064

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

30

16.12.2012, 17:35

Sehr schönes Update. Das mit den zusammengebundenen Kabeln habe ich auch schon öfters erlebt das die dann recht steif sind.

Ein tipp noch um drunter glaufene Farbe auf Kunstoff oberflächen abzubekommen ist eine Rasierklinge oder ein Superscharfes Stemmeisen.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 803

Registrierungsdatum: 17.03.2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

31

16.12.2012, 19:00

Um Kabel wieder schon gerade zu bekommen kann man sie so bei 50-60° ein paar Stunden warm liegen lassen, dann in die gewünschte Form kneten und in der Form dann in Eiswasser. Auch ein paar Minuten drin lassen und die Form halten. Wenn du sie rausziehst behalten die dann die Form.

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

IDaninator

Gern hier!

  • »IDaninator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 07.04.2012

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

32

16.12.2012, 19:27

@Pala: Werd ich bei der anderen Seite mal ausprobieren, viele Dank für den Tipp.

@George: Wenn meine Variante nicht das gewünschte Ergebnis bringt werd ich das auch mal machen.
Geht das nur mit den Kabeln oder auch mit dem Sleeve?

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 586

Registrierungsdatum: 15.06.2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

33

16.12.2012, 21:23

Die Farbkombination aus dem Kirschholzfunier und dem schwarzen Lack gefällt. Ist die Struktur im Lack gewollt?

www.complex-mods.de

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 803

Registrierungsdatum: 17.03.2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

34

16.12.2012, 21:41

Um ehrlich zu sein, hab ich es noch nicht mit Gewebeschlauch versucht, sollte aber keinen Unterschied machen.

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

IDaninator

Gern hier!

  • »IDaninator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 07.04.2012

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

35

17.12.2012, 14:48

@ringo: Jain, ursprünglich war das nicht geplant. Die Rückseite sieht man ja auch nur ohne die Frontabdeckung.
Ich hatte aber zuerst die Kanten gesprüht und da lag das Teil auf der Kopfseite.
Dadurch kam Farbe in einem ganz flachen Winkel auf die Rückseite, sodass mehr oder weniger Farbe je nach Berg oder Tal in der Holzstruktur aufgetragen wurde.
Als mir das aufgefallen ist hab ichs dann beim eigentlichen Sprühen genutzt und genau so gemacht. :thumbsup:

@George: Irgendwie hab ich Angst, dass ich irgendwo im Stecker oder an den Kabeln Wasser hinbekomme und das nicht mehr trocken kriege.
Deshalb werd ichs mal so machen, aber anstatt in Eiswasser in die Gefriertruhe stecken. ;)

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 803

Registrierungsdatum: 17.03.2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

36

17.12.2012, 15:03

Das einzige Problem an der Gefriertruhe ist das man es nicht so leicht in position halten kann - außer ihr habt ne große Kühli und du hast bock da mit deinen Kabeln rein zu steigen.^^ Okay man kann sich natürlich auch immer Förmchen oder ähnliches bauen, dann klappt es auch so. ;)

Derzeit kann man aber eigentlich die Kabel auch nehmen und nen weilchen damit nach draußen gehn.
Zumindest bei uns.

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

IDaninator

Gern hier!

  • »IDaninator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 07.04.2012

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

37

24.12.2012, 11:06

Sodele,


bevor heut Nachmittag die großen und kleinen Kinder ihr neues Spielzeug bekommen, wollte ich nochmal ein kleines Weihnachtsupdate machen.

@Georg: Bei uns sind es draußen gerade 11°, da is es in meinem Zimmer fast kälter! :D

Das Kabelproblem konnte ich trotzdem noch lösen.


Erstmal kam der alte Schrumpfschlauch ab:



Dann wurde der neue passend geschnitten...



... und draufgeschrumpft:



Für die 3 kurzen schwarzen, das 1 kurze graue und das 1 lange graue bot sich dann folgendes Bild:



War noch die Frage was hiermit passiert...



An der Stelle hab ich dann ringos Tipp ausprobiert und das ganze mal in den Backofen verfrachtet.
2 Stunden bei 60° haben die Kabel dann auch ein bisschen weicher werden lassen und ich hab probiert das ganze geradezuziehen und dann kühlen zu lassen.



Hat aber nicht funktioniert. Entweder war ich zu langsam, die Hitze zu schnell weg oder die Kabel hatten einfach noch nicht genug Wärme abbekommen.

Umso mehr sollten euch die folgenden Bilder wundern...





Ja, ich hab sie dann noch einigermaßen gerade bekommen, undzwar hiermit:



Der Trick: Man nimmt sich immer einen Knick oder eine Stelle vor.
D.h. man wedelt so für 5 Sekunden von allen Seiten um das Kabel mit dem Feuerzeug.
Dann schnell gerade ziehen und ein bisschen kneten, 10 Sek. halten und fertig.
Das ganze dann pro Kabel 6 mal.

Manchmal bereue ich es echt, dass ich in manchen Dingen so perfektionistisch bin... :D

Samstag hat mich dann ein kleines Vorweihnachtsgeschenk erreicht und ich hab meine ganze Wochenendplanung erstmal über den Haufen geschmissen.
Hier schonmal ein kleiner Teaser:





Was das wohl sein mag? :P
Ich verrate so viel: Es wird wahrscheinlich einen Extra Thread bekommen...



Das wars für dieses Mini-Update.
Ich hab es zwar an einigen Stellen schon getan, trotzdem wünsche ich jetzt allen nochmal frohe Weihnachten, viele schöne Geschenke und ein fröhliches Schlemmen! :)


Bis dahin,
Daniel

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 12 064

Registrierungsdatum: 18.07.2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

38

24.12.2012, 12:54

Die Kabel schauen jetzt top aus. Mit einem Heiluftfön wäre es eventuell auch gegangen.

Bei dem Paket tipp ich mal auf ein Netzteil.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 586

Registrierungsdatum: 15.06.2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

39

24.12.2012, 20:58

Die gesleevten Kabel sehen gut aus, für den Schrumpfschlauch hätte ich auch eher einen Heißluftföhn benutzt.

www.complex-mods.de

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 803

Registrierungsdatum: 17.03.2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

40

25.12.2012, 00:46

Wie es aussieht war die Temperatur im Backofen einfach nicht hoch genug. Es hängt sehr von dem Kunststoff der Isolierung der Kabel ab. Wenn es mit dem Feuerzeug geklappt hat, dann ist die Temperatur, die notwenig ist bei der Isolierung deutlich höher. Der Backofen bietet den Vorteil, dass die Kabel viel homogener erwärmt werden und so absolut Spannungsfrei werden. Auf kurzen Stücken mit dem Feuerzeug gibt es noch leichter Spannungen, da schon manche Stellen wieder Abkühlen, während man andere erwärmt. Ich sage nicht, dass es unmöglich ist - mit ein bisschen Geduld geht das auch - die einfachste Möglichtkeit bleibt der Backofen.

Wenn die Kabel nicht wollen - mit der Temperatur leicht hoch. Lieber zu niedrig, als zu hoch. Bei zu hohen Temperaturen verformt dich die Isolierung so stark plastisch, dass eine gleichmäßige Isolierung nicht mehr gegeben ist - bei noch höheren Temperaturen verändert sich die isolierung sogar chemisch - ein weiterer Punkt, der gegen die punktuelle Erwärmung mit dem Feuerzeug/ungeregelten Heißluftgebläse spricht, da hier das Risiko höher ist.

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread