You are not logged in.

k0nfetti

Öfters hier!

  • "k0nfetti" started this thread

Posts: 49

Date of registration: Feb 25th 2012

Location: Landshut

Occupation: System- und Netzwerkadministrator

  • Send private message

1

Saturday, February 25th 2012, 9:06pm

Homeserver im Rollcontainer

Hallo zusammen,

Ursprünglich befand sich der Homeserver (ASUS M4A78LT-M + AMD X2 450BE + 16GB RAM) in nem 19" Case auf 4 HE...
leider passt ein 19" Case nicht unbedingt in ein Wohnzimmer und auch das "Lack-Rack" wäre nicht wirklich der Optik dienbar gewesen, also gab es für V1 einen RollContainer in "Kirsche" mit 3 großen und 2 kleinen Schubladen...
Da dies aber nicht so ganz dem entsprach, was ich mir Platz- und Temperaturtechnisch vorgestellt hab, kommt hier nun der Umbau ;)

Also, den ganzen Rollcontainer zerlegt und angefangen die Teile zu montieren.
2 der störenden Auszugsschienen demontiert, damit mehr Platz ist - 3 Schienen sollten für das herausziehen auch reichen, dann den DMZ-Router, ein WGR614 montiert und Abstandshalter auf die 3 ehemaligen Schubladenseiten, damit die auf der Seitenwand montierten Teile nicht weggerißen werden:


Dann hab ich, wie man auf dem letzten Bild sieht, noch die 2 2.5" Festplatten für den ESXi Server montiert...

zzoui

Gern hier!

Posts: 153

Date of registration: Jan 15th 2012

Location: Lippe

Occupation: Schüler

Thanks: 2

  • Send private message

2

Saturday, February 25th 2012, 9:25pm

Auch mal eine schöne idee:)
Mein Worklog:
Erster Casemod

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Posts: 5,586

Date of registration: Jun 15th 2009

Location: Kanton SG

Thanks: 161

  • Send private message

3

Saturday, February 25th 2012, 10:39pm

Herzlich Willkommen bei we-mod-it, viel Spaß bei deinem Projekt und hier im Forum.

Klinkt spannend was du vor hast.

www.complex-mods.de

k0nfetti

Öfters hier!

  • "k0nfetti" started this thread

Posts: 49

Date of registration: Feb 25th 2012

Location: Landshut

Occupation: System- und Netzwerkadministrator

  • Send private message

4

Sunday, February 26th 2012, 11:34am

weiter gehts...

;) Danke

weiter gings mit der neuen Frontblende. Ursprünglich wollte ich die 5 Schubladen ja miteinander verleimen und in die kleinen Zwischenräume dann Streifen aus 2mm dickem Bastlerglas vom Baumarkt einbauen, aber von der Wohnwand ist aus einer Falschlieferung noch ein Einlegeboden in fast dem selben Dekor übrig gewesen, also hab ich diese dann hergenommen. - den Wechselrahmen für 4 SATA-Platten wollte ich da unbedingt einbauen, also Stichsäge, Akkubohrer und Schleifpapier...

Eine der Schubladenblenden hab ich dann noch mit Dübellöchern versehn und unter den Wechselrahmen zur Stabilisierung gekleb-dübelt (gibts das Wort?).

Oberhalb sieht man die Abstandshalter die ich zu einer Stange für die Aufnahme des Festplattenrahmens aus dem alten 19" Gehäuse vorbereitet hab.
leider fehlen ein paar Bilder :( - hab dann für die Aufnahme des Netzteils eine Sperholzplatte genommen, auf den ehemaligen Schubladenseiten festgeschraubt und darauf dann mit 4 Winkel das Netzteil montiert - Stromanschluss ist nun innen ;)
In die Platte sind dann gleich noch die Löcher für Power- und Reset-Taster gekommen, sowie die Power- und Disk-LEDs.


Erster Testlauf:

einmal mit und ohne Blitz. - Die LEDs hab ich den Lüftern vorgeschaltet, da diese am CPU-Anschluss hängen, aber ich nicht mit 12V laufen haben wollte, bei 2 LEDs fallen gut ~ 5,5 - 6V ab und damit sind die Lüfter nicht mehr zu hören, war für mich vorallem von der Kabelführung her einfacher. - das NT direkt versorgt das untere Board, auf dem der Homeserver (entweder WHS Vail oder 2k8R2 -> sofern ich für letzteres die passenden Treiber noch find...) läuft und der 24/7 in Betrieb ist - Powersaving funktions lassen das System zwar runterdrosseln und auch die Platten schlafen legen, der Rest bleibt bei einem Verbrauch von knapp 20W aber am laufen. - auf dem NT hängen dann nämlich noch der DMZ-Router (WGR614 - Gäste WLAN und direkt die DMZ für den ESXi), der interne Router (WNR854T - WLAN für TV und Bluray-Player, PC und Laptop, Handys, Mgmt des ESXi), das Kabelmodem und die Schreibtischbeleuchtung. - dadurch fallen 4 andere Netzteile weg, was einem schon auch etwas spart ;) - der ESXi wird von einem Pico-Clon gespeist, der wiederum an der 12V Schiene des Superflower NT hängt, läuft also auch nur, wenn der ganze "Kasten" an ist ;) - finale Bilder reich ich dann noch nach, wenn er an Ort und Stelle steht.

So long...

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Posts: 5,586

Date of registration: Jun 15th 2009

Location: Kanton SG

Thanks: 161

  • Send private message

5

Sunday, February 26th 2012, 11:42am

Könntest du bitte die Bilder auf 800x600 verkleiner, dann werden sie auch schneller geladen.

An der Front solltest du noch umleimer anbringen. Bleibt das Case offen, wenn nicht solltest du noch Löcher für Zuluft und Abluft vorsehen.

www.complex-mods.de

k0nfetti

Öfters hier!

  • "k0nfetti" started this thread

Posts: 49

Date of registration: Feb 25th 2012

Location: Landshut

Occupation: System- und Netzwerkadministrator

  • Send private message

6

Sunday, February 26th 2012, 12:01pm

Done

Also die Schnittkante hab ich mit Holzleim eingestrichen, sieht man auf den Bildern dann nicht wirklich - trotz Führungsschiene ist mir leider die Stichsäge zwischendrin abgehaun, d.h. ich hab in der Front nen kleinen Bogen drin, aber Frau hat gesagt ist nicht so schlimm, darf so bleiben ^^ - hinten bleibt das ganze offen und unten beim Wechselrahmen wird ja einmal Luft durch die Platten gezogen, da es Vorne aber eh nicht ganz Luftdicht abschließt sollte das reichen, die Temperaturen, die ich vorallem jetzt auch mit den Lüftern drauf hab sind um einiges niedriger als vorher in den Schubladen verbaut - CPU am Homeserver ist bei ~ 32°C Load - vorher warens 45°C - gut, gab auch nen Kühlerwechsel ;)

Ich werd mich jetzt aber erst nochmal um die Installation kümmern...

hackii

Fühlt sich wohl hier

Posts: 422

Date of registration: Oct 5th 2011

Occupation: Elektroniker für Geräte und Systeme

Thanks: 13

  • Send private message

7

Sunday, February 26th 2012, 12:02pm

Erstmal WIlkommen bei WMI!
Schöne Idee den hässlichen Server Wohnzimmerfreundlich unter zu bringen und auch das Zusammenfassen der Spannungsversorgung ist insofern praktisch - Eins Aus, alles Aus.

Aber etwas sauberer und geordneter könnte es in deiner Schaltzentral gern aussehen. Würde währscheinlich auch helfen beim gezielten Belüften.

EDIT: Grad dein Update gelesen, Leg mal bitte noch #Bilder nach wie es letzten Endes aussieht.
Aus Fehlern lernen wir.
Und wenn uns niemand auf unsere Fehler aufmerksam machen würde - wie könnten wir dann lernen ohne jedesmal auf die Nase zu fliegen?!

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Posts: 12,064

Date of registration: Jul 18th 2009

Name: Patrick Betz

Location: Simbach bei Landau a. d. Isar

Occupation: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Thanks: 363

  • Send private message

8

Sunday, February 26th 2012, 12:07pm

Den letzten schung Bilder habe ich schon in Facebook gesehn ;) :D

Ich würds auch mal mit Kabelkanälen oder so versuchen. Oder Kabelschleppen wie in der Industrie.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


hackii

Fühlt sich wohl hier

Posts: 422

Date of registration: Oct 5th 2011

Occupation: Elektroniker für Geräte und Systeme

Thanks: 13

  • Send private message

9

Sunday, February 26th 2012, 12:26pm

Für den Anfang Kabelbinder :D
Aus Fehlern lernen wir.
Und wenn uns niemand auf unsere Fehler aufmerksam machen würde - wie könnten wir dann lernen ohne jedesmal auf die Nase zu fliegen?!

k0nfetti

Öfters hier!

  • "k0nfetti" started this thread

Posts: 49

Date of registration: Feb 25th 2012

Location: Landshut

Occupation: System- und Netzwerkadministrator

  • Send private message

10

Sunday, February 26th 2012, 12:42pm

Im Vergleich zu vorher - und davon gibts leider garkeine Bilder, hab ich beim zerlegen nicht dran gedacht, ist das schon ganz gut ;)
der 24-pol Kabelbaum ist leider sehr Star... :( - das andere Kabel für die HDDs ist leider auch net recht viel länger, von den SATA-Kabeln ganz zu schweigen ;) - ich war ja froh, das mir meine Holde zur Hand gegangen ist, sonst hätt ich mich mit dem ein oder anderen Stecker sicherlich mehr als nur geplagt.

Das alles an einem Netzteil ist schon auch ne ordentliche Ersparnis: Router, Telefon und Modem haben vorher (nur die 3 Geräte) 39W aus der Steckdose gezogen.
Nach dem umstecken auf das NT hab ich für Router, DMZ-Router, Telefon, Beleuchtung und Modem (5 Geräte) 40W aus der Steckdose gezogen - Homeserver idle und Disks im Sleep nochmal 25W drauf - ESXi 40W extra, das ist aber insgesamt eben immernoch eine Ersparnis ;) - und da ich sowieso ein NT gebraucht hab, ganz praktisch gewesen, es ist ja immerhin ein 80+ Gold mit 750W auch mehr als genug Reserve für das ein oder andere, was noch auf 12V oder 5V läuft - ergo auch die Externen am Schreibtisch können direkt mit den 12V vom NT versorgt werden, passende Kabel und Stecker hab ich mir schon gelötet.

Ich verzweifel grad mit dem Windows 2008 R2 treibern für das Board - die Windows7 Treiber mag er nicht... - Bilder vom inneren aus anderen Winkeln, gibts dann wie gesagt später, mal mit ner richtigen Kamera und nicht nur mit dem Handy gemacht ;)

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Posts: 5,586

Date of registration: Jun 15th 2009

Location: Kanton SG

Thanks: 161

  • Send private message

11

Sunday, February 26th 2012, 7:40pm

Danke das du die Bilder verkleinert hast.

Hast du nen 64Bit oder 32Bit System, einige Treiber sollten auch unter Windows Server laufen. Du kannst auch nach Treiber vom Chip Hersteller suchen, z.B. bei ner Realtek Lan karte, evtl. findest du da was.

www.complex-mods.de

k0nfetti

Öfters hier!

  • "k0nfetti" started this thread

Posts: 49

Date of registration: Feb 25th 2012

Location: Landshut

Occupation: System- und Netzwerkadministrator

  • Send private message

12

Sunday, February 26th 2012, 7:54pm

Naja, Server 2008 R2 gibts nur in 64bit ;) - eigentlich die Wahl, da auf dem Mobo 16GB RAM sind, der WHS2011 kann nur 8GB... :/ - aber der war da schonmal installiert.
Es geht leider vielmehr um den SATA-Controller... - aber der AMD-Treiber sagt leider: nicht kompatibel :( - werd wohl das Image nochmal neu runterladen... - vlt. hilfts ja, für heute is erstmal Schluß ;)

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Posts: 5,586

Date of registration: Jun 15th 2009

Location: Kanton SG

Thanks: 161

  • Send private message

13

Sunday, February 26th 2012, 8:03pm

Was ist das für ein S-ATA Controller? Dort kannst du auch beim Chiphersteller suchen. Wenns auf nem AMD Chipsatz drauf ist und er nicht genommern wird könnte es wirklich schwieriger werden.

www.complex-mods.de

k0nfetti

Öfters hier!

  • "k0nfetti" started this thread

Posts: 49

Date of registration: Feb 25th 2012

Location: Landshut

Occupation: System- und Netzwerkadministrator

  • Send private message

14

Sunday, February 26th 2012, 10:19pm

Ich hab die Treiber für SG760 und SB710 schon alle durch, XP, Vista, W7 - jeweils vorsichtshalber 32 und 64bit... - aber er will und will und will nicht :/
Aber ich hab auch gelesen, das ein fehlerhaftes Image die Ursache sein könnte werds also nochmal runterladen und auch den Stick nochmal neu machen, hab nämlich auf dem Stick mehrere ISOs drauf - Xboot sei dank - funtzt eigentlich supi, sofern USB-Boot möglich ist, sehr viel angenehmer als CD/DVD ;) - und flexibler ^^

Similar threads