Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Zombie

Fühlt sich wohl hier

  • »Zombie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 362

Registrierungsdatum: 13. November 2012

Wohnort: Bad Salmoden- Stallfinster

Beruf: Steuerungsprogrammierer

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 01:02

Hausmodding: Indirekte Beleuchtung für Steinwand

Hi @all

Ich habe eine Frage an die Hausmodder hier im Forum, aber bevor ich die Frage stelle, möchte ich das drum herum etwas beschreiben.

Ich suche für einen Freund der sein Haus renovieren möchte eine Teil-Lösung für seinen Plan das Wohnzimmer neu zu gestalten.
Er möchte gerne die Stirnwand seines Wohnzimmers mit Rohem Stein verkleiden. Nach seiner Beschreibung plant er wohl so etwas wie das hier drunter nur sehr viel dunkler, wohl schwarz.


Soweit so gut, das ist ja kein großes Ding, die Dinger gibt es ja fertig als Panele zu kaufen.
Aber der weitere Plan stellt mich aktuell vor ein paar Probleme und zwar:

Hin und wieder möchte er einen Stein ein wenig von der Wand abstehen lassen und dahinter eine umlaufende indirekte (wohl RBG-LED-) Beleuchtung für die Wand einbauen.
Quasi so etwas wie das von Joker hier, nur nicht um die gesamte Wand, sondern um jeden einzelnen der hervorgehobenen Steine.


Er will unbedingt haben dass man das von außen nicht sieht, also keine Lampen auf der Steinoberfläche, wie sie hier gezeigt werden.



Ich dachte zuallererst an eine bereits vorhandene Lösung, die ich einfach nur kaufen muss und sie dann einbauen kann.
Quasi sowas wie diese LED- Pflastersteine, nur halt für die Wand mit auswechselbaren Blenden für die Frontseite.

Jetzt suche ich mir die Finger wund, finde aber nichts passendes.

Daher meine Frage an euch, ist euch bei eurer Suche nach Beleuchtungmitteln was dergleichen über den Weg gelaufen, das ihr mir verlinken könntet?

Falls nicht, steht einem Eigenbau nichts im Weg. Falls ihr dazu auch Ideen hättet könnte man schonmal sammeln.
Ich dachte daran Milchplexi zu benutzen, aber an den Klebestellen in den Ecken würde die Beleuchtung nicht Gleichmäßig sein, was sie wohl erstmal sein soll.
Wäre das mit Biegen hinzubekommen?
Weiterhin mache ich mir ein paar Sorgen, ob denn RGB-LED Streifen überhaupt über genügend Leistung verfügen um diese Beleuchtung auch ausreichend stark hinzubekommen.
Ich muss auch die Hitze wegbekommen, also geht es nicht einfach 2 Watt LEDs umlaufend einzubauen, da ich keinen Kühlkörper benutzen kann.
Habt ihr da auch Erfahrungswerte?

Schonmal vielen Dank im Vorraus,
Zombie

Loki Elf

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 269

Registrierungsdatum: 28. April 2013

Name: Olli

Wohnort: NRW

Beruf: Schrauber

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 11:35

Es gibt LED Lampen mit Hochleistungs-LED's wie HIER z.B., die könnte man mit den entsprechenden Verblendern bekleben. Da diese Leuchten nicht besonders tief sind (die Beispielleuchte ist nur 3 cm dick), stehen sie auch nicht wirklich weit hervor.

Was die Helligkeit angeht: ich habe im Treppenaufgang zwei von DIESEN Leuchten verbaut (das sind 4 x 1 Watt LED's) und das weiß gestrichene Treppenhaus ist wunderbar ausgeleuchtet.
Gruß Loki

Joker

Lebt hier!

Beiträge: 1 191

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Code-Künstler

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 12:41

Zitat

Hin und wieder möchte er einen Stein ein wenig von der Wand abstehen lassen und dahinter eine umlaufende indirekte (wohl RBG-LED-) Beleuchtung für die Wand einbauen.
Quasi so etwas wie das von Joker hier, nur nicht um die gesamte Wand, sondern um jeden einzelnen der hervorgehobenen Steine.


Wirklich einen einzelnen Stein? Das wird insofern schwierig, dass die Paneele ja aus mehreren Steinen bestehen, also einen einzelnen hervorstehen lassen geht eigentlich nicht. Wenn dann ein ganzes Paneel, aber das sieht dann nicht gut aus, weil die ja nicht rechteckig sind sondern entsprechend der Steine verzahnt.

Ansonsten, wenn man da nichts davon sehen soll, dann würde ich LED-Stripes in eine Plexiglasplatte einbauen, so dass diese leuchtet und diese hinter dem Stein anbringen. Was fertiges wüßt ich jetzt auf Anhieb nicht. Soll das nur Effekt sein oder tatsächlich hell machen?
Ich kann mir billiges Werkzeug nicht leisten!!!
Mein Hausumbau-Thread

Zombie

Fühlt sich wohl hier

  • »Zombie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 362

Registrierungsdatum: 13. November 2012

Wohnort: Bad Salmoden- Stallfinster

Beruf: Steuerungsprogrammierer

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 21:09

@Loki-Elf
Die zweite Leuchte ginge ja. Entsprechend verkleidet müsste man die benutzen können.

@Joker
Ich weiß nicht, wie er sich das jetzt genau vorstellt, aber soweit ich weiß sind die doch auf ein Gewebe aufgeklebt. Da müsste man das doch für einen Stein ausschneiden können.
Und es soll wohl tatsächlich hell machen. So eine Art indirekte Beleuchtung.

Wie meinst du das genau mit der Plexiglasplatte?

Joker

Lebt hier!

Beiträge: 1 191

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Code-Künstler

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 21:54

Also die die ich hatte, waren bzw. sind mit einer Klebemasse verbunden, dahinter ist kein Gewebe. Einen einzelnen heraus zu holen halte ich für ziemlich unmöglich. Aber du hast recht, evtl. gibt's da andere die ein Gewebe haben, da könnte es gehen.

Das mit der Plexiglasplatte meinte ich so dass man die quasi hinter die Steine macht, so dass es zwischen den Fugen leuchtet wo die Platte ist. Aber das geht auch nur wenn Fugen da sind, z.b. Bei denen aus deinem ersten Bild. Bei den Steinen die ich habe sind Keine Fugen bzw nur minimal.

Wenn es wirklich hell machen soll, dann muss es eigentlich vorstehen, denn wie soll sonst das Licht "raus kommen"?
Man könnte vielleicht um die Leuchten aus Lokis zweitem Link einen Kasten bauen der oben und unten offen ist und dann auch mit den Steinen verkleiden.

Ansonsten fällt mir grad auch nix mehr ein 8)

/ edit: doch, eins noch ^^ eine Art Brüstung bauen. Ein paar Steinreihen hoch, quasi wie ein dickes Regalbrett. Dieses dann mit Steinen verkleiden. Dann kann man oben was drauf stellen, und nach unten Strahler einbauen.
Ich kann mir billiges Werkzeug nicht leisten!!!
Mein Hausumbau-Thread

thrillville14

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 391

Registrierungsdatum: 24. August 2011

Name: Dennis Ehser

Wohnort: Aschaffenburg

Beruf: Werkzeugmechaniker

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 31. Dezember 2015, 12:57

es gibt auch Einzelne steine für solche wände zu kaufen allerdings dann im fachhandel

wie joker schon sagt würde ich auch eine lampe, wie die aus deinem ersten post, verkleiden damit bekommt man am besten die indirekte beleuchtung hin

oder man kauft sich einzelne steine aus dem fachhandel und macht in die fuge um den stein ein led stripe aber ob das dann so gelungen ausschaut

im anhang mal 2 bilder von einer wand die aus einzelnen steinen verkleidet wurde.

Die steine wo hier verbaut wurden haben den vorteil das sie viel ausgeprägter sind als die vom baumarkt
»thrillville14« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC00999.JPG
  • DSC01039.JPG

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 971

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 362

  • Nachricht senden

7

Samstag, 2. Januar 2016, 19:13

@ thrillville14
Das sind auch richtige Stein, die anderen sind oft auch nur Gips.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Lalime

El Schrotto

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 26. Juli 2011

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 6. Januar 2016, 11:35

Im feuchtraum aber keinen echten Schiefer nehmen denn der rostet :D Liegt am hohen Eisengehalt. Die Steine werden dann mit der Zeit rot.

Zur Frage: Ich habe eine indirekte Beleuchtung über LED Streifen an der TV Wand erzielt. Die Streifen stehen am TV-Halter gerade über die Steinkante aus und leuchten somit die Fläche an. Einfache und günstige Variante.

Grüße