Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

CrazyCreator

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 302

Registrierungsdatum: 5. Juni 2013

Wohnort: Leipzig

Beruf: Disponent

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 25. September 2013, 23:06

@Pala
Mit der Hand machst du es ja trotzdem noch ... Nur halt eben das deine Hand in digital übersetzt wird und ruhiger läuft ;-)
Alle Bilder zum Worklog: Apple Power Mac G5 go to ATX komplett und in voller Auflösung gibt es in der Bildergalerie

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 971

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 362

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 26. September 2013, 04:50

Ist trotzdem nicht hand gemacht ;)
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Tamlem

Wohnt hier!

  • »Tamlem« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 603

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

Name: Beni

Wohnort: Darmstadt

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 26. September 2013, 07:54

Alleine in der Maschine wird ein Haufen Handarbeit drinen stecken:D

Und ich denke auch in zuküftigen Projekten wird noch genug davon drinen stecken. Wenn ich dann für einen Kühler nur noch 3Stunden brauche anstatt min. 2 Tage, ist mehr Zeit für andere Arbeiten. Das erstellen des CAD Modells gehört Ja auch noch dazu und davon habe ich bis jetzt kaum Ahnung:D

Sowieso wird die Maschine dann ein Projekt für sich :phat:
CNC "Bauprojekt"

Abmessungen: 1200 x 1000 mm
Antrieb: DC Servomotoren
Spindel: 2,2KW Hertz
Steuerung: UHU Steuerung
Fertigstellung: OFFEN


Mein 3D Drucker:
Klick->Phantom 3D <-Klick

Meine Projekte:
Dirty Harry [Desk PC]
Walli - World greatest wall-pc
Home Cinema
Ein Netzteilwahnsinn
3D-Drucker im Eigenbau

Subway

3. Platz Enermax Casecon Contest

Beiträge: 1 603

Registrierungsdatum: 26. November 2010

Name: Marvin

Wohnort: Berchtesgadener Land

Beruf: IT Specialist Webhosting & CDN

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 26. September 2013, 07:55

Ich glaube, dass bleibt immer ein Streitthema, ob am PC etwas entwerfen auch modden ist. Ich denke so wie Pala, das Arbeiten per Hand direkt mit der Maschine macht am meisten Spaß

CrazyCreator

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 302

Registrierungsdatum: 5. Juni 2013

Wohnort: Leipzig

Beruf: Disponent

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 26. September 2013, 10:10

Das wichtigste Argument für eine CNC wäre die Sicherheit bei bestimmten Materialien ... Teilweise ist bestimmtes Plexi so teuer das ich
regelrecht Angst davor habe da mit der Maschine ranzugehen und am ende das Werkstück zu versauen. Mit der CNC ist bei sowas die Gefahr
deutlich minimiert.

Das selber machen ist und bleibt aber natürlich das beste ...
Alle Bilder zum Worklog: Apple Power Mac G5 go to ATX komplett und in voller Auflösung gibt es in der Bildergalerie

Tamlem

Wohnt hier!

  • »Tamlem« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 603

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

Name: Beni

Wohnort: Darmstadt

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 26. September 2013, 14:22

Ich denke wir sind uns alle einig, dass mit der Hand natürlich am elegantesten ist.
Aber hier geht es jetzt um den Bau einer CNC und erst mal nicht darum was später damit gemacht wird.
Betrachten wir den Bau der Maschine als "Mod" und glaubt mir das wird schon Herausforderung genug :D

EDIT: Ich habe da einen Aufbau im Netz gefunden der ganz stabil aussieht siehe da was meint ihr? Besser als so ein Kleiner Portal verfahren zu lassen oder?
CNC "Bauprojekt"

Abmessungen: 1200 x 1000 mm
Antrieb: DC Servomotoren
Spindel: 2,2KW Hertz
Steuerung: UHU Steuerung
Fertigstellung: OFFEN


Mein 3D Drucker:
Klick->Phantom 3D <-Klick

Meine Projekte:
Dirty Harry [Desk PC]
Walli - World greatest wall-pc
Home Cinema
Ein Netzteilwahnsinn
3D-Drucker im Eigenbau

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tamlem« (26. September 2013, 15:21)


Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 971

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 362

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 26. September 2013, 15:41

Schaut gut aus finde ich.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 664

Registrierungsdatum: 17. März 2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 349

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 26. September 2013, 16:01

Nachteil ist der doppelte X-Achsen Antrieb (Kosten/Sychonisation) - aber mechanisch stabiler isses :D
Du musst nur entscheiden, was dir wichtiger ist. ;)

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

Tamlem

Wohnt hier!

  • »Tamlem« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 603

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

Name: Beni

Wohnort: Darmstadt

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 26. September 2013, 16:29

Nachteil ist der doppelte X-Achsen Antrieb (Kosten/Sychonisation) - aber mechanisch stabiler isses :D
Du musst nur entscheiden, was dir wichtiger ist. ;)

So long :0)

Bis jetzt hatte ich auch ein Portal mit zwei spindeln geplant, da ich mich nicht wohl fühle bei 1000mm x 800mm Verfahrweg und nur einer spindel in der mitte.
Ich habe gelesen, dass die Synchronisation zweier Motoren früher wohl ein Problem darstellte aber es heute recht gut klappen würde, also werde ich es wohl auch versuchen ;)
CNC "Bauprojekt"

Abmessungen: 1200 x 1000 mm
Antrieb: DC Servomotoren
Spindel: 2,2KW Hertz
Steuerung: UHU Steuerung
Fertigstellung: OFFEN


Mein 3D Drucker:
Klick->Phantom 3D <-Klick

Meine Projekte:
Dirty Harry [Desk PC]
Walli - World greatest wall-pc
Home Cinema
Ein Netzteilwahnsinn
3D-Drucker im Eigenbau

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 664

Registrierungsdatum: 17. März 2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 349

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 26. September 2013, 17:32

Hängt stark von der Steuerung und Verfahrgeschwindigkeiten ab.

Eine teuere Steuerung packt es ohne Probleme. Im Prinzip, wenn du eh nicht irgendwie industriell fertigst ist es scheiß egal - denn die Geschwindigkeit reicht locker aus.

Alleine für den Preis einer Kugelumlaufspindel in der Länge kannst du ein Portal bauen, was viiiel steifer wäre. Aber natürlich ist die Lösung besser. ;)

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

Tamlem

Wohnt hier!

  • »Tamlem« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 603

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

Name: Beni

Wohnort: Darmstadt

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 26. September 2013, 17:49

Ja aber auch mit stabilem Portal ist das nicht so mein Ding. Wird schon klappen mit den zwei Motoren, zur Not gibt's noch Lösungen wie einen Riemen.
Also Spindel hatte ich mir mal diese hier rausgesucht, das ist wenigstens mal eine die nicht ganz so teuer ist, was meint ihr?
Ebenso dachte ich mir, dass ich das Grundgestell aus diesen 60x60 Profilen mache, samt den Eckpfosten und den oberen Profilen für die x achse, sollte locker reichen oder? Der Shop nochmal.

EDIT: Ich dachte da an eine folgende Konstruktion (alles in 60x60 mm Profilen)
CNC "Bauprojekt"

Abmessungen: 1200 x 1000 mm
Antrieb: DC Servomotoren
Spindel: 2,2KW Hertz
Steuerung: UHU Steuerung
Fertigstellung: OFFEN


Mein 3D Drucker:
Klick->Phantom 3D <-Klick

Meine Projekte:
Dirty Harry [Desk PC]
Walli - World greatest wall-pc
Home Cinema
Ein Netzteilwahnsinn
3D-Drucker im Eigenbau

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tamlem« (26. September 2013, 18:42)


ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 487

Registrierungsdatum: 15. Juni 2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 29. September 2013, 20:01

Finde das Projekt sehr spannend, vorallem da du dich jetzt entschlossen has alles selber zu bauen. Auch wenn du 60iger Profile nimmst würde ich den Rahmen noch etwas aussteifen.

www.complex-mods.de

Tamlem

Wohnt hier!

  • »Tamlem« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 603

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

Name: Beni

Wohnort: Darmstadt

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 29. September 2013, 21:31

Mir kribbelts auch schon total in den Fingern anzufangen. Ja habe ich auch vor. Allerdings ist es gar nicht so leicht an gescheite Profile zu kommen. Z.b. von Bosch oder item, ich finde keinen Shop die auch an Privatpersonen verkaufen und manche Größen gibts einfach nur von denen
CNC "Bauprojekt"

Abmessungen: 1200 x 1000 mm
Antrieb: DC Servomotoren
Spindel: 2,2KW Hertz
Steuerung: UHU Steuerung
Fertigstellung: OFFEN


Mein 3D Drucker:
Klick->Phantom 3D <-Klick

Meine Projekte:
Dirty Harry [Desk PC]
Walli - World greatest wall-pc
Home Cinema
Ein Netzteilwahnsinn
3D-Drucker im Eigenbau

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 487

Registrierungsdatum: 15. Juni 2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 29. September 2013, 22:00

Mir ist noch die Frima Maytec in den Sinn gekommen, leider ist dort das gleiche. Denke aber es gibt noch ein paar andere. Eventuell kannst du bei einem Lokalen Maschinenbauunternehmen fragen ob Sie dir welche beschaffen.

www.complex-mods.de

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 971

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 362

  • Nachricht senden

35

Montag, 30. September 2013, 04:28

Da werden sie aber auch nur komplette Stangen verkaufen wenn du da anfrägst. Außer du hast Glück und die Arbeiten öfter mit sowas.

Aber ich sag mal so, für eine Maschine mit den Abmessungen verwurstelst du eh eine 6m Stange :)
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


hackii

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 422

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Beruf: Elektroniker für Geräte und Systeme

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

36

Montag, 30. September 2013, 14:23

Cooles Projekt! und sicherlich sehr ambitioniert!

Als ich das Alles gelesen hab, hatte ich ein deja vu - und nach etwas sucherei hab ich auch gefunden wo ich ein solches Projekt schonmal gelesen hab.
Wusels CNC

Allerdings zieht sich der Thread über 3 Jahre hin, ich hoffe inständig, dass du schneller bist! :D
Aus Fehlern lernen wir.
Und wenn uns niemand auf unsere Fehler aufmerksam machen würde - wie könnten wir dann lernen ohne jedesmal auf die Nase zu fliegen?!

Tamlem

Wohnt hier!

  • »Tamlem« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 603

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

Name: Beni

Wohnort: Darmstadt

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

37

Montag, 30. September 2013, 18:09

Profile werde ich nach heutigem Stand von diesem Shop beziehen. Allerdings hatte ich da am Samstag eine Mail hingeschrieben und noch keine Antwort, ebenso ist mir aufgefallen, dass der Shop über unterschiedliche Domains aufrufbar ist..

Sehr schönes Projekt was du da gefunden hast, kann mir später vielleicht auch noch bei dem Einen oder Anderen helfen :thumbup:
Eine Unterkonstruktion aus Holz plane ich auch.

Was meint ihr, soll ich 35mm oder 45mm breite Kugelumlaufführungen verwenden? Sind 45mm wirklich von Nöten?

Edit: Naja ich sehe das Ding hat schon nach einem Jahr gefräst, ich denke ich diesem Zeitraum sollte das auch machbar sein :D
CNC "Bauprojekt"

Abmessungen: 1200 x 1000 mm
Antrieb: DC Servomotoren
Spindel: 2,2KW Hertz
Steuerung: UHU Steuerung
Fertigstellung: OFFEN


Mein 3D Drucker:
Klick->Phantom 3D <-Klick

Meine Projekte:
Dirty Harry [Desk PC]
Walli - World greatest wall-pc
Home Cinema
Ein Netzteilwahnsinn
3D-Drucker im Eigenbau

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tamlem« (30. September 2013, 19:29)


hackii

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 422

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Beruf: Elektroniker für Geräte und Systeme

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 1. Oktober 2013, 06:45

Zitat

Edit: Naja ich sehe das Ding hat schon nach einem Jahr gefräst, ich denke ich diesem Zeitraum sollte das auch machbar sein :D
Ja, Entschuldige, wer lesen kann ist klar im Vorteil ^^
Aus Fehlern lernen wir.
Und wenn uns niemand auf unsere Fehler aufmerksam machen würde - wie könnten wir dann lernen ohne jedesmal auf die Nase zu fliegen?!

Scynd

1. Platz Enermax Casecon Contest

Beiträge: 789

Registrierungsdatum: 12. März 2012

Wohnort: München

Beruf: Maschinenbautechniker

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 1. Oktober 2013, 09:18

Ich bin schon sehr gespannt ob das alles so klappt wie du dir das vorstellt :thumbsup:
Auf jedenfall super interessantes Projekt! Was schätzt du wird dich der komplette Eigenbau kosten?


Tamlem

Wohnt hier!

  • »Tamlem« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 603

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

Name: Beni

Wohnort: Darmstadt

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 1. Oktober 2013, 12:23

Ich bin schon sehr gespannt ob das alles so klappt wie du dir das vorstellt :thumbsup:
[..] Was schätzt du wird dich der komplette Eigenbau kosten?

Da bin ich auch gespannt aber ich hoffe doch:D
Sagen wir es mal so, man kann eine Maschine in dieser Größe durchaus für gute 1000€ aufbauen so nach dem Motto Geiz ist Geil.
Aber ich will mir was gescheites bauen von dem ich auch noch in Jahren was habe. Da kostet dann schon ein Führung mal fast 300€

EDIT: Erste Profile wurden für 200€ bestellt und zwar 3x1000mm & 2x1500mm je in 60x60 Profilen. In einer zweiten Bestellung besorge ich den Rest.
CNC "Bauprojekt"

Abmessungen: 1200 x 1000 mm
Antrieb: DC Servomotoren
Spindel: 2,2KW Hertz
Steuerung: UHU Steuerung
Fertigstellung: OFFEN


Mein 3D Drucker:
Klick->Phantom 3D <-Klick

Meine Projekte:
Dirty Harry [Desk PC]
Walli - World greatest wall-pc
Home Cinema
Ein Netzteilwahnsinn
3D-Drucker im Eigenbau

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tamlem« (1. Oktober 2013, 12:55)