Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 566

Registrierungsdatum: 17. März 2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 333

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 29. März 2016, 21:44

Einiges habe ich schon da.
Soundkarte habe ich eine andere, die aber einwandfrei mit dem Pi geht (schon getestet) genau so wie ein RFID-Reader - zwar nur mit 2 Tags, reicht aber zum Aufbau.

Eine zweite Kamera brauche ich aufjedenfall und einiges an Kleinscheiß. Aber auch eine Verstärkerplatine und Mikro fehlt mir.
Der ganze Kleinscheiß summiert sich zwar, aber da ich die größeren Sachen (Pi und co) schon da habe geht es eigentlich - keine 50€.

Fisheye ist schon mal zum Ausprobieren bestellt. :)

So, dann freue ich mich auf das nächste richtige Update. :)

So long :0)

Edit: oh, während ich tippe ist sogar schon ein Update da. :)
Um sehr viel Platz zu sparen könntest du auch einfach die GPIO Pins mit einem Flachbandkabel (Buchsenleiste/Stiftleiste) verlängern und müsstest das Shield nicht direkt aufstecken.
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

Joker

Lebt hier!

  • »Joker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Code-Künstler

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 30. März 2016, 00:13


Um sehr viel Platz zu sparen könntest du auch einfach die GPIO Pins mit einem Flachbandkabel (Buchsenleiste/Stiftleiste) verlängern und müsstest das Shield nicht direkt aufstecken.

Hab ich auch drüber nachgedacht, aber es bringt nicht wirklich was. Es ist auch sonst überall kein Platz dann in der Breite, wo es von der Höhe her niedriger platziert werden könnte (Lautsprecher, Kamera, Taster....)

Ganz andere Frage:
Ich möchte ja das Beschriftungsfeld möglichst beleuchtet haben. D.h. ich brauche im Prinzip zwei Plexiglasplatten übereinander, dazwischen dann das Papier mit der Beschriftung. Die äußere Platte wäre klares Plexiglas und quasi nach innen bündig mit der Frontplatte. Die innere Platte wäre dann die, die beleuchtet wird. Wie dick muss die mindestens sein, damit ich da LEDs für eine gleichmäßige Ausleuchtung hinkriege? 3mm wird zu wenig sein oder?
Und wäre das Plexiglas Satinice da das richtige?
Ich kann mir billiges Werkzeug nicht leisten!!!
Mein Hausumbau-Thread

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 566

Registrierungsdatum: 17. März 2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 333

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 30. März 2016, 11:33

Satinice ist wie der Name sagt nur satiniertes Plexiglas. Gibt es einseitiig und zweiseitig satiniert. Mmn lohnt sich für dein Vorhaben der Aufpreis nicht - denn genau den gleichen Effekt bekommst du bei normalen Plexi mit einem Exzenterschleifer mit 320er Schleifpapier auch hin. Das Satinice ist im Prinzip auch nichts anderes.

Du willst nur erreichen, dass das Plexi gleichmäßig beleuchtet wird - da sind andere Faktoren wichtiger als die Dicke - damit das Licht gleichmäßig an die Oberfläche gestreut wird kannst die Rückseite mit einer Anreißnadel senkrecht zur Anstrahlrichtung anreißen. So wird das Licht innerhalb der Platte gestreut. Da kannst du einfach Streifen senkrecht zu den LED Bohrungen ziehen. Physikalisch gesehen wäre es am besten wenn der Abstand der Streifen logarithmisch zur Mitte hin abnimmt. Das müsste dann eine perfekt gleichmäßige Beleuchtung ergeben. Die andere Seite (Richtung Papier) mattieren. (satinieren)

Wichtig ist auch, dass du den Rand im Bereich der LEDs abklebst. Plexiglas hat einen Brechungswinkel von ca. 42° das heißt, das das Licht der LEDs im Bereich der Befestigung nicht an der Oberfläche des Plexiglas im Plexiglas hineinreflektiert wird, sondern einfach hindurchscheint - dadurch sieht es so aus als wäre des Licht am rand stärker. Ab besten funktioniert das wenn man es mit einem (metallisch-)reflektierendem Klebeband abklebt.

Wenn du die Sachen beachtest ist es egal wie dick das Plexi ist. Da ist es sogar von Vorteil, wenn es dünner ist (so lange die LEDs reinpassen) - da das Licht im Verhältnis zur Dicke besser an den Anreißlinien bricht)

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

Joker

Lebt hier!

  • »Joker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Code-Künstler

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 30. März 2016, 12:06

Woa.. ok. Ich muss mal heute abend drüber nachdenken ob ich verstanden habe wie du das meinst, aber ich glaube schon :D

Wichtig ist erstmal zu wissen dass ich im Notfall mit 3mm klar komme (helle weiße 3mm Leds gibts ja). Denn ich werde in der Höhe jeden Millimeter brauchen. Das Gehäuse habe ich jetzt bestellt. D.h. am Wochenende kann ich dann noch etwas konkreter mich mit den Maßen beschäftigen und evtl. auch die Halteplatten vorbereiten.
Ich kann mir billiges Werkzeug nicht leisten!!!
Mein Hausumbau-Thread

Joker

Lebt hier!

  • »Joker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Code-Künstler

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 31. März 2016, 23:06

Heute ist das Gehäuse gekommen.

Im Prinzip genau wie erwartet. Hier nicht auf dem Bild sind die mitgelieferte vier Schrauben und Dübel, sowie vier Edelstahl-Schrauben mit Torx-Kopf für die Befestigung der Frontplatte.


Made in China seht drauf und das sieht man auch ein bisschen, die Lackierung ist nicht perfekt. Aber alles in allem passt das, man muss schon sehr genau hinsehen.


Dann hat die Hardware mal wieder Platz genommen. Man sieht noch mal dass es ne Enge Nummer wird (zumal die Peripherie hier ja noch komplett fehlt). Aber es wird reingehen. Die Relais muss ich aber definitiv ablöten und woanders unterbringen, sonst komm ich mit der Höhe nicht hin wenn ich eine Beleuchtung des Beschriftungsfelds will.


Jetzt habe ich mal eine CAD-Zeichnung der Front mit den nun genauen Maßen gemacht. Ein bisschen was muss noch verschoben werden, aber im wesentlichen müsste das so passen. Leider habe ich nicht nicht alle Befestigungsteile um die Positionen 100% festlegen zu können.


Was mir jetzt noch eingefallen ist was man auch machen könnte: Die ganze Frontplatte aus klarem Plexiglas. Diese dann von hinten lackieren und nur das Beschriftungsfeld aussparen. Oder von hinten mit einer Folie bekleben. So wäre das Beschriftungsfeld quasi integriert und man hätte eine cleane Front. Was haltet ihr davon?
Ich kann mir billiges Werkzeug nicht leisten!!!
Mein Hausumbau-Thread

Loki Elf

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 251

Registrierungsdatum: 28. April 2013

Name: Olli

Wohnort: NRW

Beruf: Schrauber

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 31. März 2016, 23:43

HIER gibt es einen Thread zum Thema "S-Light" mit Bildern, im Prinzip genau das was du für deine Beleuchtung brauchst.
Gruß Loki

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 891

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 358

  • Nachricht senden

27

Freitag, 1. April 2016, 05:06

Wenn dann würde ich es lackieren. Vom folieren halte ich wegen Blasenbildung nix.
Plexi hat aber den Nachteil das es sich bei Wärme ausdehnt, daher könnte sich die Front wölben.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Joker

Lebt hier!

  • »Joker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Code-Künstler

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

28

Freitag, 1. April 2016, 08:16

Ja ich würde auch zum lackieren tendieren. Man könnte ja einfach bevor man die Schutzfolie abzieht den Beschriftungsfeld-Bereich mit dem Cutter ausschneiden und dran lassen. Dann lackieren und dann den Rest abziehen.

Mal sehen. Ist bisher nur eine Idee. Mit dem Wölben mache ich mir nicht so viel sorgen, ich werde das eh nicht so arg auf Passung machen, ca. 1mm Spalt ringsum hatte ich eh geplant.
Das Alu müsste man halt noch eloxieren oder so, blankes Alu im Outdoor-Bereich bleibt nicht schön :P

Aber jetzt werde ich erstmal die Hardware einbauen bis es wieder komplett funktional ist. Die Frontplatte kommt dann danach.

Zitat

HIER gibt es einen Thread zum Thema "S-Light" mit Bildern, im Prinzip genau das was du für deine Beleuchtung brauchst.
Nicht schlecht, aber ich glaube das ist ein bisschen Overkill für so ein kleines Feld. Das Karomuster geht ja in die Richtung wie George vorgeschlagen hat. Ich muss halt auf meine Aufbauhöhe achten, im Prinzip darf es nicht höher als 5mm werden.
Ich kann mir billiges Werkzeug nicht leisten!!!
Mein Hausumbau-Thread

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 891

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 358

  • Nachricht senden

29

Freitag, 1. April 2016, 08:40

Dann aber auch die schraubenlöcher größer machen und die Schrauben darfst dann nicht festkrallen, sonst geht das mit dem bewegen wieder nicht.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Joker

Lebt hier!

  • »Joker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Code-Künstler

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 3. April 2016, 13:18

Jetzt mal ein größeres Update.

Zuerst habe ich ein Alublech o ausgesägt und gefeilt dass es genau ins Gehäuse passt. Dies wird die Halteplatte, worauf die ganze Hardware befestigt wird.


Dann habe ich mir aus einer 5mm Gewindestange und entsprechenden Muttern verstellbare Stehbolzen gebaut und an der Platte befestigt.


So sitzt das dann im Gehäuse. Die Gewindestangen sind so lang, dass auf jeden Fall die Frontplatte später drauf geht, ich aber die Möglichkeit habe, die Platte nach unten zu schrauben so weit es geht. Somit habe ich dann den maximalen Platz für meine spätere Beleuchtung.


Um nicht so viel anzeichnen zu müssen habe ich mir die Frontplatte 1:1 ausgedruckt und auf die Platte geklebt. So konnte ich dann alle wichtigen Punkte für die Ausschnitte ankörnen.


Die ersten Ausschnitte sind gemacht. Das Loch für den Lautsprecher ist nicht so richtig rund geworden, das habe ich später noch nachbearbeitet. Sieht man ja aber später eh nicht. Der Taster und die Kamera werden natürlich später nicht an der Halteplatte sondern an der Frontplatte befestigt. Dabei ist mir dann aufgefallen dass es ein Blödsinn war, ein genau passendes Loch für die Kamera auszuschneiden. Denn die hat ja hinten eine viereckige Platine, und wenn das Loch genau auf Passung ist, kann ich später die Frontplatte nicht mehr von der Halteplatte trennen.


Also habe ich das Loch für die Kamera entsprechend größer gemacht, so dass man die ganze Kameraeinheit dann rausziehen kann.


Wer aufgepasst hat wird feststellen, dass ich jetzt das Mikro über dem Taster platziert habe, und nicht wie ursprünglich geplant darunter. Das hat zum einen optische Gründe, aber auch einen praktischen: Das Mikro passt im Gegensatz zum Taster nämlich unter den Pi, somit kann ich diesen nun komplett nach unten bis fast an den Taster platzieren und gewinne oben jede Menge Platz- z.B. für den RJ45 Stecker.
Wegen der Höhe habe ich nur 5mm Abstandshalter für den Pi genommen. Die Schrauben musst ich dann kürzen, weil ich hatte keine die so kurz sind dass sie bei der dünnen Platte sich ganz reinschrauben lassen.


Dann habe ich verschiedene Platinen gelötet. Entgegen dem ursprünglichen Ansatz habe ich für jede Komponente eine eigene Platine gemacht. Das kostet wegen der Befestigung zwar etwas Platz, aber ich kann ohne Probleme mal was austauschen. Die Relais habe ich von dem PiFace IO-Modul abgelötet und auch auf einer Platine platziert- ansonsten wäre der Aufbau zu hoch gewesen.


Hardware-P0rn :thumbsup:
Es ging sich jetzt zwar ganz gut aus mit dem Platz, ein Gefummel war es aber trotzdem. Ein paar Sachen werden noch geändert, u.A. die Stromzufuhr, und der eine Klinkenstecker an der Soundkarte. Der ist etwas dickt, so dass die Soundkarte etwas schräg sitzt.


Dann habe ich alles mal in das Gehäuse geschmissen und alles getestet. Glücklicherweise geht alles :thumbup:
Hier sieht man dann auch, dass ich noch eine ganze Menge Löcher bohren musste.


Ein Problem habe ich aber noch: Die RFID-Antenne wollte ich eigentlich einfach mit einem Tropfen Heißkleber auf die Halteplatte kleben. Dummerweise geht das leider nicht- denn wenn die Antenne ein Metall direkt darunter hat, empfängt sie nix, scheiß Physik :P
Ich vermute das lässt sich aber lösen, indem ich ein Loch in die Halteplatte schneide, so dass die Antenne kein Metall mehr dahinter hat. So hatte ich es ja in meinem ersten Testaufbau im Prinzip auch. Evtl. geht sich das sogar mit den Befestigungsschrauben der Platinen aus, ansonsten muss ich das noch ein bisschen ändern.

Aber jetzt muss ich erstmal eine Teillieferung abwarten, dann wird der Aufbau finalisiert.
Ich kann mir billiges Werkzeug nicht leisten!!!
Mein Hausumbau-Thread

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 891

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 358

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 3. April 2016, 20:44

Wahnsinn ist das alles eng.
Wie machst du das eigentlich das die Front wasserdicht wird, weil du bogst da ja viele Löcher rein?
Klebst dann von hinten eine Folie drauf?
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


the_leon

Man nennt "ihn" auch Leonie

Beiträge: 775

Registrierungsdatum: 7. August 2015

Name: Leonhard

Wohnort: Lkr. Rosenheim

Beruf: Landwirt

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 3. April 2016, 20:51

Das is ja brutalst eng.
Das wär was für mich ^^
Wodden Keyboard Series: [Contest-Worklog] We-Mod-IT CE-Modding Contest 2015 the_leons Wooden Keyboard Series
the_beast: [Casemod] the_beast by the_leon

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 891

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 358

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 3. April 2016, 20:54

Was mir grad noch auffällt, du hast gesagt das die cam an der Front befestigt wird, wenn die daran fest ist und die Blende ab nimmst, dann wird dir wohl das flexkabel zu kurz werden. Oder?
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Joker

Lebt hier!

  • »Joker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Code-Künstler

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 3. April 2016, 21:01

Wahnsinn ist das alles eng.
Wie machst du das eigentlich das die Front wasserdicht wird, weil du bogst da ja viele Löcher rein?
Klebst dann von hinten eine Folie drauf?

Naja, "wasserdicht" in dem Sinn wird das nicht werden. Sind andere Türsprechanlagen auch nicht. Durch die Löcher von Lautsprecher und Mikrofon kann theoretisch Wasser gelangen, alles andere ist dicht. Das Gehäuse hat unten ein Loch, ich vermute genau für sowas :D Solang das Ding nicht irgendwann voll läuft, sollte das kein Problem sein.

Zitat

Das is ja brutalst eng.
Das wär was für mich ^^

Och, also dadurch dass ich den Pi jetzt viel weiter unten platzieren könnte, hatte ich jetzt eigentlich mehr Platz als gedacht. Ich hab eigentlich schon damit gerechnet dass ich die Platinen stapeln muss. Also Gewindestange als Befestigung, und immer 5mm Distanzhülsen zwischen die Platinen. Das wäre zur Not auch noch möglich :D

Was mir grad noch auffällt, du hast gesagt das die cam an der Front befestigt wird, wenn die daran fest ist und die Blende ab nimmst, dann wird dir wohl das flexkabel zu kurz werden. Oder?

Ja, da brauche ich ein längeres. Macht aber nix, denn das jetzige hat eh irgendwie einen Wackler, scheinbar habe ich es mal zu stark geknickt.
Ich kann mir billiges Werkzeug nicht leisten!!!
Mein Hausumbau-Thread

Joker

Lebt hier!

  • »Joker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Code-Künstler

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 5. April 2016, 10:07

Mist, jetzt habe ich doch tatsächlich ein größeres Problem als ich dachte :dash:

Ich schrieb ja oben dass die RFID Antenne auf dem Metall Untergrund nicht funktioniert. Jetzt habe ich getestet ein Loch auszuschneiden (habe ein Reststück Alublech für den Test genommen), dass geringfügig größer ist wie die Antenne, Ergebnis --> geht trotzdem nicht :P

Dann habe ich ringsum 1cm größer ausgeschnitten, das ist ungefähr die Größe die ich auf der Halteplatte habe ohne dass ich mit den Schrauben kollidiere, Ergebnis --> geht, aber man muss das Tag fast direkt an die Antenne halten. Das ist zu knapp, weil es kommt ja oben noch Plexiglas drauf

Jetzt werde ich noch mal testen ob es besser wird wenn ich seitlich noch etwas mehr ausschneide. Aber dann bleibt links und rechts fast nix mehr übrig, d.h. es wird dann wohl instabil.

Ich fürchte ich muss entweder
- denn Mittelteil komplett raus schneiden und durch eine Kunstoffplatte ersetzen oder
- die ganze Halteplatte noch mal neu machen, diesmal aus Kunststoff

Vermutlich läuft es auf letzteres hinaus :P
Ich kann mir billiges Werkzeug nicht leisten!!!
Mein Hausumbau-Thread

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 891

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 358

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 5. April 2016, 10:24

Ich wollte beim letzten Update schon vorschlagen die ganze Platte aus Kunststoff zu machen. Sollte ja schnell erledigt sein, hast ja eine bohrschablone wenn du die jetzige dafür verwendest.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Joker

Lebt hier!

  • »Joker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Code-Künstler

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 5. April 2016, 10:29

Ja genau, ich würde die andere als Schablone nehmen.

Wegen der Dicke muss ich mal sehen. Aktuell nutze ich ja Schrauben und Muttern. Ich muss mal sehen ob ich die Platte so dick machen kann, dass ich Gewinde reinschneiden kann. Dann könnte ich die Abstandshalter direkt reinschrauben. 3-4mm müssten da reichen, und das könnte sich auch mit der Höhe ausgehen.
Ich kann mir billiges Werkzeug nicht leisten!!!
Mein Hausumbau-Thread

Zombie

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 358

Registrierungsdatum: 13. November 2012

Wohnort: Bad Salmoden- Stallfinster

Beruf: Steuerungsprogrammierer

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 5. April 2016, 20:21

Du könntest ja die ganze Elektronik in eine Tüte packen, dann wirds schwerer für Wasser an die Elektronik zu kommen.

Joker

Lebt hier!

  • »Joker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Code-Künstler

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 6. April 2016, 09:11

Darüber habe ich auch schon nachgedacht. Ich habe mich aber dagegen entschieden, da das vermutlich nicht wirklich funktioniert:
Ich brauche ja definitiv an verschiedenen Stellen Löcher für die Peripherie-Kabel (Kamera, Taster, Lautsprecher, Mikrofon). Diese müssten wieder irgendwie abgedichtet werden. Und wenn dann da etwas nicht ganz dicht ist, dann kommt Wasser in die Tüte, aber nirgends wieder raus. Ich werde lieber zulassen, dass es unter Umständen vorkommen kann dass Wasser hinein kommt, dieses dann aber auch wieder hinaus kann.
Wenn das Teil dann mal ein paar Monate draußen hängt kann man es ja mal wieder öffnen und nachsehen wie es aussieht- und ggf. dann noch Maßnahmen ergreifen.

Gestern habe ich noch mal mit dem Ausschnitt für die RFID-Antenne experimentiert, ob es doch irgendwie mit der Metallplatte geht.
Die Funktion ist ohne Einschränkungen gegeben wenn rings um die Antenne > 1.5cm kein Metall ist. Wenn ich das so ausschneiden würde, blieben links und rechts nur noch 1cm übrig, was zu wenig ist. In der Höhe bekomme ich mit den Schrauben vom Pi ein Problem. Würde sich alles lösen lassen, aber es ist wohl viel einfacher und auch schöner, wenn gleich die ganze Platte aus Kunststoff ist. Also werde ich das so machen.

Mal sehen, ich habe noch 4mm Acrylglas transparent und 4mm Plexiglas XT (leider nur blau) da. Ich werde wohl das Plexi nehmen, da es witterungsbeständiger ist.
Ich kann mir billiges Werkzeug nicht leisten!!!
Mein Hausumbau-Thread

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 566

Registrierungsdatum: 17. März 2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 333

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 6. April 2016, 16:31

Acrylglas sollte auch PMMA sein - also ebenfalls "Plexiglas" was einfach nur ein Markenname dafür ist.

Wenn du ein Plexiglas Stück brauchst - sag bescheid - ich habe einiges an Resten da - auch etwas was sich vielleicht gut für die Beleuchtung eignen würde - könnte man ja schon kombinieren. Ich hätte auch VIVAK-UV Reste da (milchig)
Könnte ich dir sicherlich nach Herzo mitbringen. :)

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread