Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

  • »Ironknocker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 864

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Wohnort: Koblenz

Beruf: Meister im Metallbauhandwerk

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 10. September 2017, 17:21

Ironknockers neue Wirkungsstätte

So nach langer passiv Zeit leg ich wieder los.

Der Grund warum ich seit Dezember fast nichts mehr geschrieben habe ist Maria und ich haben uns ein Haus gekauft.

Dieses haben wir seit April renoviert und sind vor 7 Wochen eingezogen.

Bevor jetzt gemault wir HAUSUMBAUTHREAD neee gibts nicht :P

Aber mit nem Haus gibt es natürlich Platz fürs Hobby.

Alles in allem 47m² Fläche für mich allein :-D

Hier mal die Aufteilung





In die Garage kommen nur meine 3 Motorräder. Also auch noch Platz.


Die Schweiß/Bearbeitungswerkstatt habe ich schon angefangen einzuricheten

Aus der alten Küche habe ich mir Werkbänke und nen Arbeitstisch für die Bohrmaschine gemacht.







An den Bohrmaschinentisch habe ich den Apotheker Schrank geschraubt.
Der wird später an den Schrank für die Lboxxen geschraubt.




Das Schweißgerät steht momentan noch in der Ecke, aber das wird sich ändern.



Denn ein guter Freund (ich möchte keine Namen sagen(nur so zur sicherheit)) ausm Forum ist eingefallen das ich ihm ne Treppenwange geschweißt habe...so vor 4 Jahren oder so :D

Da wir uns jährlich abwechselnd besuchen fahren wir diesmal in den Süden.

Vermutlich hat dessen Frau gesagt. Joa mai wuilst den Henning und des Maria wuida über dies Zugbrücke schicken.
Die Wang hats der Henning doch scho geschweißt. Jetzt hast de nen ordentlichen Würschtekbroater. Sieh zu !!!

Da ihm dann eingefallen is das er mim Würschtelbarter 2.0 kein VA Handlauf bruzeln kann, hats mich wieder erwischt.

Da ich noch keinen Schweißtisch habe muss ich jetzt einen bauen.

Und das ist das erste Projekt für die Werkstatt.

Der Schweißtisch


Ich wollte schon immer nen Lochschweißtisch haben. Also ab ans CAD Programm





Der Aufbau sieht wie folgt aus.

Unter kommen 4 Schwerlastrollen daran, Damit er Verschiebbar ist.

Unter den Tisch kommt das Schweißgerät und Seitlich die Flasche (20L Argon4.6)

Das Untergestell wird aus 60x40x4, 40x4 und 20x4 Stahlrohr.

Die Arbeitsplatte besteht aus einer 25mm Bruchenplatte und ner 10 mm Stahlplatte.

In die Platte kommen 91 Bohrungen mit 20 mm Durchmesser.

Die Platte hat die Abmessungen von 1300x700mm

So das wars dann mal wieder

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ironknocker« (10. September 2017, 17:47)


ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 483

Registrierungsdatum: 15. Juni 2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 10. September 2017, 18:34

Es geht los, mit einem der wichtigsten Räumen für alle zukünftigen Projekte. Wir werden es mit Argusaugen verfolgen.

www.complex-mods.de

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 971

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 362

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 10. September 2017, 18:53

Cool, freu mich schon mehr zu sehen. Ich dürfte auch mal wieder Updates Posten, aber die liebe Zeit :D
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

  • »Ironknocker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 864

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Wohnort: Koblenz

Beruf: Meister im Metallbauhandwerk

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. September 2017, 21:23

Weiter geht's mit dem Tisch

Als nächstes ging es in den Baumarkt Rollen kaufen.

Da der tisch ca 200-250 kg wiegen wir habe ich mich für 100kg Rollen entschieden.





Auf der selben Baumarkttour wurde auch ne 25mm Buchenplatte gekauft.




Auf der Arbeit habe ich dann aus 10mm Stahlblech die Platte zugeschnitten.
Das Plättchen wiegt süße 72 KG






Aus dem 3d Modell habe ich dann Zeichnungen zum fertigen des Untergestell gemacht.



Dann konnte es schon mit dem Zuschnitt los gehen.
Das Untergestell wird aus RR60x40x3 QR40x3 und RR20x30x3 gefertigt




Zuerst die Rahmenfüße zusammen heften,



dann die Streben rein.





Fix alles verschweißen und schleifen, dann ab in die neue Werkstatt.



Im nächsten schritt habe ich einen gekanteten Winkel aus 4mm Stahlblech gefertigt und unten eingeschweißt.

Auf den Winkel habe ich dann die Flasche mit einem Spanngurt befestigt.







So das war's dann mal wieder

Als nächstes sind die Löcher dran.

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 971

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 362

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. September 2017, 21:35

Saubere Arbeit. Ersetzt du das Brett auf dem das Schweißgerät steht noch durch eine Halterung aus stahl.
Und wäre es nicht besser die Flasche hinten zu haben um besser am schweißgerät Einstellungen vornehmen zu können?

Bzw was mir grad so einfällt wenn ich die Bilder anschaue. Du könntest die Flasche tiefer legen und in den unteren Rahmen einbauen und darüber ein Fach machen auf dem das schweißgerät steht und das Zubehör Platz findet.

Die Flasche könntest dann seitlich raus ziehen.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

  • »Ironknocker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 864

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Wohnort: Koblenz

Beruf: Meister im Metallbauhandwerk

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. September 2017, 21:54

Ne kommt nen Holzbrett rein oben und unten.

Einstellen is ja seitlich und Gas muss man auch immer verstellen und auf und abdrehen.

Flasche drunter passt nicht da ich unter der Platte Luft brauche für die spannbolzen.

Socke

Lebt hier!

Beiträge: 993

Registrierungsdatum: 23. März 2014

Beruf: Service Techniker / Elektroniker für Geräte und Systeme

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 14. September 2017, 23:36

Sauber sauber wie lange hast du ca. dafür gebraucht?

Joker

Lebt hier!

Beiträge: 1 191

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Code-Künstler

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

8

Freitag, 15. September 2017, 10:44

Wird geil :thumbsup:

Zitat

Vermutlich hat dessen Frau gesagt. Joa mai wuilst den Henning und des Maria wuida über dies Zugbrücke schicken.
Die Wang hats der Henning doch scho geschweißt. Jetzt hast de nen ordentlichen Würschtekbroater. Sieh zu !!!

Ich schmeiß mich weg :lol:
Ich kann mir billiges Werkzeug nicht leisten!!!
Mein Hausumbau-Thread

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Furzgaskrieger (16.09.2017)

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 971

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 362

  • Nachricht senden

9

Freitag, 15. September 2017, 14:21

Geil, den Text hatte ich oben ja ganz übersehen. :lol:
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

  • »Ironknocker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 864

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Wohnort: Koblenz

Beruf: Meister im Metallbauhandwerk

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

10

Freitag, 15. September 2017, 15:32

@ Socke fürs Gestell hab ich 2h komplett mit Zuschnitt gebraucht.
Jetzt kommen nochmal ca 4 h bohren dazu

Socke

Lebt hier!

Beiträge: 993

Registrierungsdatum: 23. März 2014

Beruf: Service Techniker / Elektroniker für Geräte und Systeme

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

11

Freitag, 15. September 2017, 16:05

Okay ich hätte jetzt mit mehr gerechnet aber gut dass macht auch die Erfahrung :D

Ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

  • »Ironknocker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 864

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Wohnort: Koblenz

Beruf: Meister im Metallbauhandwerk

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

Ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

  • »Ironknocker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 864

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Wohnort: Koblenz

Beruf: Meister im Metallbauhandwerk

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 17. September 2017, 14:01

So Update Zeit

Weiter ging's mit dem Bohren.

Als ersten habe ich die
Stahlplatte mit der Holzplatte und dem Untergestell verbunden.

Dazu haben ich von der Firma die "kleine" Magentbohrmaschine mitgenommen und 10mm Löcher gebohrt.




Dabei habe ich festgestellt das durch die relativ kurze Führung oben die Bohrungen verlaufen.

Für die Verschraubung ist das nicht so wichtig für die Spannlöcher allerdings schlecht.

Die Lochplatte habe ich mit 1:1 mit dem Plotter auf der Firma ausgedruckt und mit nem Klebestift festgeklebt.




Dann konnte ich die 91 Löcher Körnen und anbohren.






Die Löcher bohre ich mit einem Bohrer mit nen Spezialschliff.

Diese habe eine Zentrierspitze und einen flachen Schliff. Vorteil genaues Ansetzten des Bohre und man kann ohne vorbohren ne 20mm Bohrung durchs Material jagen.



Also Bohrer in die große Maschine und feuer frei.




Kleine Kontrolle...passt



4 Stunden Bohrung und die Löcher sind gemacht...inkl. Werkstattboden mit Spänen bedeckt.






Da der Tisch dauerhaft die Masse vom Schweißgerät erhalten soll, fertige ich ein Neues Massekabel in kurz.



An den Flaschenhalter habe ich dann 2 Masse Gehäusebuchsen angebracht.

Warum 2 einmal um die Masse an die Tisch anschließen zu könne und einmal um ein Massekabel anklemmen zu können.

Mit dem zweiten Massekabel kann ich dann auch mal was abseits vom Schweißtisch nutzen und ich kann an einem Bauteil auf dem Schweißtisch mit der Masse das Magnetfeld korrigieren. Denn manchmal reißt es einem den Lichtbogen dahin wo man ihn nicht haben will.






Weiter mit den Zwingen.

Dafür habe ich im Baumarkt ein paar zwingen gekauft und auf M20 Schrauben geschweißt.





Dann ein kleiner Spanntest.





Jetzt noch schnell aufräumen.

Zwei Eimer Bohrspäne.



Zum Schluss noch 2 Holzplatten zugeschnitten.
Eine für die Ablage der HT Rohre mit dem Schweißzusatz drin und eins für die Bodenplatte.

Auf die Freifläche hinter dem Kombigerät soll später noch ein Mag gerät kommen.









Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 971

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 362

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 17. September 2017, 17:37

Super Teil geworden. Kannst übernächste Woche mitbringen :D
Stören die HT Rohre unten nicht wenn du die Zwingen rein steckst?
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 483

Registrierungsdatum: 15. Juni 2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 17. September 2017, 20:23

Schöner Tisch, macht mit glatt neidisch, auch die Gehrungssäge wäre cool.

www.complex-mods.de

Ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

  • »Ironknocker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 864

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Wohnort: Koblenz

Beruf: Meister im Metallbauhandwerk

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 17. September 2017, 21:32

@Patrick. Ne Abstand passt, die Zwingen schauen ca 2 cm raus. Die Schrauben werden noch eingekürzt

Socke

Lebt hier!

Beiträge: 993

Registrierungsdatum: 23. März 2014

Beruf: Service Techniker / Elektroniker für Geräte und Systeme

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

17

Gestern, 09:43

Richtig gut geworden :golly:

Die Idee mit den Zwingen auf den M20 schrauben find ich klasse :thumbsup:
Viel Spaß beim Arbeiten damit