Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 922

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 359

  • Nachricht senden

101

Samstag, 4. März 2017, 23:15

Ich glaube ich hätte das mit Pattex geklebt :)
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Lalime

El Schrotto

  • »Lalime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 26. Juli 2011

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

102

Sonntag, 5. März 2017, 11:54

Da bin ich oldscool und verwende immer Leim :)
Beim Furnier habe ich aber mittlerweile Gefallen am Pattex gefunden!

Lalime

El Schrotto

  • »Lalime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 26. Juli 2011

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

103

Mittwoch, 15. März 2017, 17:58

Die Unterseite ist schon beplankt, jetzt noch die Oberseite und der Korpus ist soweit fertig.
Zunächst habe ich aber erst mal die Rampamuffen und deren Position vermessen und angezeichnet, damit ich später auch an der richtigen Stelle die Beplankung entferne. Die Stützkonstruktion soll später etwas vertieft liegen, das Sperrholz ist also höher. Dazu habe ich dann die Stützkonstruktion angeschraubt und die Seiten markiert.








Mit dem Sperrholz veleimen habe ich diesmal in der Mitte begonnen und dann erst nach außen hin verleimt. Ging so einfacher.









Nachdem dann alles durchgetrocknet war, konnte ich vorne das Sützholz, dass noch in der Öffnung sitzt geraustrennen.











An der fertigen Öffnung mussten dann noch ein paar Ecken nachverleimt werden. Des Weiteren war die rechte Seite etwas zu schmal für die Stützkonstruktion, also habe ich hier noch knapp 5mm verbreitert. Das wird später aber noch komplett verspachtelt.







Danach war dann die Aussparung für die Stützkonstruktion dran. Erst anzeichnen und dann ausschneiden und ausstemmen.













Auf der anderen Seite ragt jetzt auch noch die Querleiste mit in die Oberfläche, also hier auch noch ausstemmen und ausschneiden.









Das fertige Ergebnis:













Der Korpus ist mit der Grobarbeit nun fertig. Jetzt kann ich mich hinter das Zebrano-Vollholz begeben und die Schubladenfront herstellen. Damit geht es dann im nächsten Update weiter.
Bis dahin!
Grüße

Zombie

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 358

Registrierungsdatum: 13. November 2012

Wohnort: Bad Salmoden- Stallfinster

Beruf: Steuerungsprogrammierer

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

104

Donnerstag, 16. März 2017, 19:56

Junge Junge, so viel Stahl in dem Tisch. Kann man den denn noch alleine bewegen?

Lalime

El Schrotto

  • »Lalime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 26. Juli 2011

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

105

Donnerstag, 16. März 2017, 22:35

Erstaunlicher Weise kann ich den Korpus alleine problemlos tragen. Er ist unhandlich das steht außer Frage, aber nicht sonderlich schwer. Ein Hulk bin ich auch nicht, eher der Spageltazan :D

Grüße

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 922

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 359

  • Nachricht senden

106

Freitag, 17. März 2017, 07:41

Schaut super aus.
Was mich grad nur etwas verwirrt ist deine Aussage für das nächste Update.
Du sagst das du die Schubkaden Front aus Zebrano Vollholz machst.
Der Rest wird Furniert?

Ich würde da eher die Seite und die Schubladen Front Furnieren, dann hättest du eine durchgehende Maserung.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 455

Registrierungsdatum: 15. Juni 2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 154

  • Nachricht senden

107

Freitag, 17. März 2017, 08:32

Macht sich gut.

www.complex-mods.de

Lalime

El Schrotto

  • »Lalime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 26. Juli 2011

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

108

Freitag, 17. März 2017, 22:45


Schaut super aus.
Was mich grad nur etwas verwirrt ist deine Aussage für das nächste Update.
Du sagst das du die Schubkaden Front aus Zebrano Vollholz machst.
Der Rest wird Furniert?

Ich würde da eher die Seite und die Schubladen Front Furnieren, dann hättest du eine durchgehende Maserung.


Ist auch so gedacht, habe ich etwas unglücklich formuliert. Der gesamte Schwung wird aus einem Teil hergestellt.




Macht sich gut.


Danke!


Grüße

Lalime

El Schrotto

  • »Lalime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 26. Juli 2011

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

109

Dienstag, 21. März 2017, 20:49

Ab ans Zebranoholz. Zuerst war aber die Vorarbeit notwendig. Hierzu bin ich mit den Brettern ab zu meiner Oma dort in die Werkstatt, dort steht meine Abrichthobel. Die Bretter habe ich aus dem Grobzustand, dass erste Bild, besäumt und anschließend auf die gewünschte Dicke gehobelt. In diesem Fall 14mm, da die Bretter erst bei 14mm gleichmäßig Dick waren.


















Für die Front habe ich mir vom Korpus die Kontur abgezeichnet, somit hatte ich eine Schablone um die Schublade passgenau herzustellen.





Und dann das Brett verleimen. Dazu Pressleisten oben und unten und den Rest mit Leimzwingen aneinander pressen.
Zuvor habe ich aber noch die optimale Positionen markiert, damit die Maserung auch passt.













Jetzt noch das fertige Ergebnis:






Damit ist die Vorarbeit der Schubladenfront erledigt. Jetzt muss die Form noch ausgefräst und die Oberfläche verschliffen werden.
Dazu dann im nächsten Update mehr.
Bis dahin!
Grüße

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 455

Registrierungsdatum: 15. Juni 2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 154

  • Nachricht senden

110

Mittwoch, 22. März 2017, 11:02

Sieht gut aus, bin gespannt auf die Schublade, schleifst du nachher alles zusammen?

www.complex-mods.de

Lalime

El Schrotto

  • »Lalime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 26. Juli 2011

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

111

Mittwoch, 22. März 2017, 14:14

Die Innenseite schleife ich vor dem Verleimen mit dem Korpus. Den Rest vor dem Furnieren und danach noch den Feinschliff incl Furnier.

Grüße

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 922

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 359

  • Nachricht senden

112

Mittwoch, 22. März 2017, 20:00

Saubere Arbeit.
Cool wäre gewesen wenn das Holz im Schwung verleimt worden wäre
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Lalime

El Schrotto

  • »Lalime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 26. Juli 2011

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

113

Donnerstag, 23. März 2017, 10:28

Wie meinst du im Schwung?

Grüße

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 922

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 359

  • Nachricht senden

114

Donnerstag, 23. März 2017, 11:43

Das die Maserung der Linie folgt
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Lalime

El Schrotto

  • »Lalime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 26. Juli 2011

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

115

Donnerstag, 23. März 2017, 16:56

Du meinst das die Maserung der Außenkante des Korpus folgt?
Wie soll ich das hinbekommen? Der Korpus ist doch geschwungen und die Maserung fast linear?
Oder habe ich das jetzt noch mal falsch verstanden?

Grüße

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 922

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 359

  • Nachricht senden

116

Donnerstag, 23. März 2017, 20:09

Das ginge wenn man 4-5mm streifen schneidet und diese wässert und beim verleimen in eine Form spannt.
Ist aber Mega aufwändig. ;)
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Lalime

El Schrotto

  • »Lalime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 26. Juli 2011

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

117

Donnerstag, 23. März 2017, 23:30

Aber damit mache ich ja die natürliche Maserung zunichte worum es bei diesem Projekt geht. Die Tischplatte ist ja auch nicht aus einzelnen Streifen hergestellt, sondern ein natürlicher Schnitt aus dem Baum. Bei anderen Projekten kann ich mir diese Methode aber gut vorstellen!

Grüße