Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

  • »Paladin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 989

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 20. März 2013, 17:34

So, heute wurde die große Platte verleimt...



COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Obi-Wahn

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 25. Juni 2012

Wohnort: Wien

Beruf: MacGyver (Gelernter Tischler/Innenarchitekt/Restaurator)

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 20. März 2013, 18:45

Die Oberseite (derzeit unten) sieht echt gut aus. Ich hoffe nur, du hast den Leim gleich weggewischt. Nacher ist es - gerade bei Massivholz - immer schwerer...

Spoiler Spoiler


Sry Pala, das musste sein
*undweg* xD

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 502

Registrierungsdatum: 15. Juni 2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 20. März 2013, 20:35

Sieht sehr gut aus und wenn man sich das so ansieht sieht es sogar noch leicht aus wie du das machst. Ich bin wirklich sehr beeindruckt. Und du hast eine menge große Zwingen, ich glaub das gibt meine heimische Werkstatt nicht her.

www.complex-mods.de

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

  • »Paladin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 989

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 21. März 2013, 19:47

Die Oberseite (derzeit unten) sieht echt gut aus. Ich hoffe nur, du hast den Leim gleich weggewischt. Nacher ist es - gerade bei Massivholz - immer schwerer...
Ne, ich wische das nie weg, da man es ja dann erst recht in das Holz einmasiert. Ich warte bis es trocken ist und mache es dann mit dem Stemmeisen ab, oder hoble einfach drüber.


Heute habe ich mal ein paar Bilder von 2 Öl Mustern. Ist jetzt nur Salat Öl, aber ich wollte euch mal zeigen wie der Unterschied zwischen geschliffener Oberfläche (Links) und gehobelter Oberfläche ist (Rechts)
Das gehobelte Teil ist jetzt nicht schön gehobelt, hab nur paar mal drüber gezogen.











COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 502

Registrierungsdatum: 15. Juni 2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 21. März 2013, 21:47

Ich persönlich finde das matter edler

www.complex-mods.de

PcProbleme

2. Platz beim MS-Tech Casemod Contest 2012

Beiträge: 943

Registrierungsdatum: 11. Juli 2011

Name: Sascha Waldmann

Beruf: Schreiner

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 21. März 2013, 21:55

Schick an zu sehen und du willst denn Tisch nun immer noch Hobeln und dann Ölen??
Oder bist da selber noch nicht so sicher?

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

  • »Paladin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 989

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

27

Freitag, 22. März 2013, 04:26

Doch sind uns schon sicher. Das gehobelte gefällt uns um Längen besser. Bei der gehobelten oberfläche zieht man die Details des Holzes schöner und es ist glatter.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Obi-Wahn

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 25. Juni 2012

Wohnort: Wien

Beruf: MacGyver (Gelernter Tischler/Innenarchitekt/Restaurator)

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

28

Freitag, 22. März 2013, 08:36

Zitat

...da man es ja dann erst recht in das Holz einmasiert.
Dafür nimmt man ja auch ein feuchtes Tuch.

Zitat

Ich persönlich finde das matter edler
+1

Lalime

El Schrotto

Beiträge: 543

Registrierungsdatum: 26. Juli 2011

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

29

Freitag, 22. März 2013, 09:38

also ich kenne es auch nur so wie pala es macht mit dem leim. wenn ich so leimkanten habe ziehe ich sie auch ab wenn sie fast trocken sind und ebenfalls mit einem stemmeisen. wenn das teil scharf genug ist und man im richitgen winkel hält verletzt man nicht mal die oberfläche.

grüße

Joker

Lebt hier!

Beiträge: 1 191

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Code-Künstler

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

30

Freitag, 22. März 2013, 22:16

Ich mach das auch immer mit dem Stemmeisen, klappt super.

P.S.: Mir gefällt auch die linke Variante besser.
Ich kann mir billiges Werkzeug nicht leisten!!!
Mein Hausumbau-Thread

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

  • »Paladin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 989

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

31

Freitag, 22. März 2013, 22:28

Tja, es wird keine von beiden :P

Ich hab heute mal von Schreiner einen Schrupphobel ausgelihen um zu testen wie das ausschaut.
Der macht die Oberfläche wellig, da der lauter mulden rein macht.
Ich habe es natürlich erst mal an der Unterseite einer der kleinen Platten getestet.



Das ist dann noch die glatte Oberfläche...



...und hier geschruppt. Aber leider konnte ich das nicht so Fotografieren das man was sieht. Ich schau mal ob es morgen bei Tageslicht besser klappt.







Ausserdem wird nach dem Schruppen die Fläche mit einem Schleifschwamm geschliffen, da sie dadurch recht rau wird.

Aber zur Endbehandlung sind wir am Überlegen ob wir den Tisch Wachsen, da das auch wieder eher eine Glanz oberfläche ergibt.
Mal kucken, da muß ich erst wieder Muster machen.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 502

Registrierungsdatum: 15. Juni 2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

32

Samstag, 23. März 2013, 07:49

Ich denke das kann man fast nur live beurteilen.

www.complex-mods.de

PcProbleme

2. Platz beim MS-Tech Casemod Contest 2012

Beiträge: 943

Registrierungsdatum: 11. Juli 2011

Name: Sascha Waldmann

Beruf: Schreiner

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

33

Samstag, 23. März 2013, 23:10

Ein Schrupphobel ich glaubs ja nicht.
Der war doch bestimmt eingestaubt im Schrank gelegen. Sowas wird ja schon lange nicht mehr benützt.
Ich sehe denn Tisch aber vor mir und kann mir sehr gut vorstellen wie cool das ganze nun wirkt.

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

  • »Paladin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 989

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

34

Samstag, 23. März 2013, 23:40

Hehe, ja ich glaub auch das der Eingestaubt war. Aber er war noch immer scharf, er mußte nix machen :)

Hier habe ich noch einen Nachtrag zum letzten Update. Hab da ein wenig mitgefilmt beim Hobeln.



Heute morgen habe ich nochmal Bilder von der Oberfläche gemacht, aber man sieht leider nix.
Dann habe ich noch alle Kanten abgerundet und die Unterseite aussen etwas geputzt.





Danach ging es dann mit dem Verleimen der Ansteckteile weiter.



An den Ecken der äusseren Hölzer Habe ich auch Lamellos gesetzt, das die Ecken beim verleimen auf gleicher Höhe sind. Das hatte ich auch bei der großen Platte gemacht.





Danach ging es dann ans verleimen.





Das wars dann auch schon wieder für Heute.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 502

Registrierungsdatum: 15. Juni 2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 24. März 2013, 18:21

Sieht gut aus. Ich kann mir denken das es ganz schön anstrengend war den ganzen Tag zu hobeln.

www.complex-mods.de

Joker

Lebt hier!

Beiträge: 1 191

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Code-Künstler

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 24. März 2013, 20:15

Das Hobeln sieht echt anstrengend aus :P
Ich kann mir billiges Werkzeug nicht leisten!!!
Mein Hausumbau-Thread

Zombie

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 370

Registrierungsdatum: 13. November 2012

Wohnort: Bad Salmoden- Stallfinster

Beruf: Steuerungsprogrammierer

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 24. März 2013, 21:56

Muha^^ Ich hab den selben Hobel^^

Sieht ja extrem aus, wie oft lackierste die Platten?

Und was ich noch sagen muss, die Zwingen, sind die längsten die ich je gesehen hab, und ich dachte die 1,70m Dinger die ich hier hab wärn lang :D

faxij

Neu Hier!

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 10. Februar 2013

Wohnort: SH

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 24. März 2013, 23:12

Sehr schick der Tisch!

Aber ich bekomm ja selbst als Laie Angstpusteln wenn ich sehe wie du da mit dem Schraubenzieher im Hobel rumstocherst - NIE mit Metal an einen Hobel ran! Der wird nur stumpf!
Empfehlenswert wäre wie schon im YT-Kommentar erwähnt Druckluft, oder einfach ein Eisstiel (z.B. von einem Magnum Mandel..) - letzteres benutze ich recht effektiv :)

PcProbleme

2. Platz beim MS-Tech Casemod Contest 2012

Beiträge: 943

Registrierungsdatum: 11. Juli 2011

Name: Sascha Waldmann

Beruf: Schreiner

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 24. März 2013, 23:33

Nah ja der Schraubenzieher berührt ja nicht malim geringsten die Schneide vom Hobel. Das macht dem Hobelmesser also gar nichts aus.
Druckluft wer da auch nicht der hit gewesen da hst dann in der ganzen Wohnung denn Staub was die Luft aufwübrelt.

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

  • »Paladin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 989

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 14. April 2013, 21:22

Sieht gut aus. Ich kann mir denken das es ganz schön anstrengend war den ganzen Tag zu hobeln.
Das Hobeln sieht echt anstrengend aus :P
Jau, ist es auch :)
Muha^^ Ich hab den selben Hobel^^

Sieht ja extrem aus, wie oft lackierste die Platten?

Und was ich noch sagen muss, die Zwingen, sind die längsten die ich je gesehen hab, und ich dachte die 1,70m Dinger die ich hier hab wärn lang :D
Das sind ja auch nur 160er gewesen. Hab aber auch schon 2,50er in der hand gehabt.
Sehr schick der Tisch!

Aber ich bekomm ja selbst als Laie Angstpusteln wenn ich sehe wie du da mit dem Schraubenzieher im Hobel rumstocherst - NIE mit Metal an einen Hobel ran! Der wird nur stumpf!
Empfehlenswert wäre wie schon im YT-Kommentar erwähnt Druckluft, oder einfach ein Eisstiel (z.B. von einem Magnum Mandel..) - letzteres benutze ich recht effektiv :)
Wenn man weis wo man hinstriegeln muß fehlt da nix. Aber der Eisstiel ist ne gute idee.

So, gestern Vormittag hab ich auch mal wieder am Tisch weiter gemacht.
Dieses mal sind die Füße an der Reihe.

Dazu habe ich erst mal die Form auf der Unterseite der Platte angerissen das ich weis in welchen Winkel ich die Schneiden muß.





Die Füße bestehen aus 2 Stück 6x12er hölzer die ich verleime.
Ich hab die son vorher komplett auf Maß gehobelt und geschnitten. Das hat den Grund, da meine Kappsäge eigentlich nur 5,5cm in der Höhe packt.
6cm kann man da mit Not noch drauf schneiden.

Dann hab ich Lamellos rein gefräst, das die Teile Exakt beim Vereimen aufeinander liegen. Dann ging es auch schon ans verleimen. Dabei habe ich immer 2 Füße zusammen eingespannt.



Hier die fertig verleimten Fussis. :)



Zum hobeln hab ich mir eine Halterung aun die Böcke gemacht, sonst müsste ich die immer festhalten.



Auf der unteren Seite habe ich eine kleine Fase angehobelt.



Fertig



Weiter ging es mit den Haltebrettern. Die habe ich zum Anschrauben an der Platte vorgebohrt.



Dann ging es wieder rauf und wurde an die Füße geschraubt.
Ich habe 6x120er Schrauben verwendet. Dazu muß man dann mit einem 4mm Bohrer so weit wie möglich vorbohren, sonst bringt man die Schraube nicht rein, oder es zerreisst das Holz



Erstmal habe ich 2 Schrauben pro Fuß rein gemacht. Später dann nochmal 2.



Weiter ging es mit den Querhölzern die unten zwischen die Füße kommen. Diese mußten est mal schräg zugeschnitten werden.



Zu Dübel bohren habe ich mir eine Schablone gemacht.





Diese habe ich dann mit Zwingen an die Querhölzer gespannt und die 12mm Löcher gebohrt.



In die Füße müssen ja auch Löcher, da habe ich erst mal angerissen...



...und auch wieder die Schablone dran gespannt



Anschliessend habe ich die Dübel eingeleimt.



Dann konnte ich das Querholz einleimen.



Beide Füße fertig verleimt.



Nach dem Trocknen konnte ich alles verschrauben.



Das Loch macht sich richtig gut :D







So, damit ist er fast fertig. Jetzt fehlen noch die Stützsteben die von dem Querholz zur Platte gehen.
Ausserdem muß ich noch das Auszugsystem machen und die Ansteckplatten hobeln.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D