Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 664

Registrierungsdatum: 17. März 2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 349

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 13. Januar 2013, 00:39

Plexi GS hat laut Datenblatt eine Dauergebrauchstemperatur von 80°C. Damit eignet es sich meiner Meinung nach nicht für Anwendung in Nähe des Kochfelds, da die Temperaturen von heißem Fett und kochendem Wasser drüber liegen.

PMMA (rein / ohne Zusätze) hat eine Glastemperatur von 105°C, damit könnten Fettspritzer schon kleine Schäden anrichten.
Die Wahrscheinlichkeit ist zwar eher gering, aber bei den Preisen von Plexi GS (besten mech. / chem. Eigenschaften) würde ich für einen ähnlichen Look lieber zu (eingefärbten) Echtglas vom Glaser greifen. (Außer du hast gerade eine Platte GS über)

So long :0)

Edit: Verdammt PCProbleme war schneller. :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

PcProbleme

2. Platz beim MS-Tech Casemod Contest 2012

Beiträge: 943

Registrierungsdatum: 11. Juli 2011

Name: Sascha Waldmann

Beruf: Schreiner

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 13. Januar 2013, 00:54

:D :) :rolleyes: der George wie immer schnell aber ich war schneller.
DIe infos sucht er schön nach Tabelle Raus oder was?

Viele Leute machen auch eine Nischenrückwand aus dem Arbeitsplattendekor an die Wnad statt Fliesen.

Joker

Lebt hier!

  • »Joker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 191

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Code-Künstler

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 13. Januar 2013, 01:09

In Sachen Küche freue ich mich mit Dir das du zu einer Nolte Küche gegriffen hast.
Ich bin Küchenmonteur schon seit ca. 7 Jahren und Nolte ist echt ein Super Hersteller alles super durchdacht gutes Preis Leistung Verhältnis und Top Preis.

Gut zu hören. Meine Eltern haben auch vor ein paar Jahren eine Nolte Küche gekauft und sind auch super zufrieden. Bis jetzt sieht noch alles aus wie am ersten Tag. Mit der Front bin ich mal gespannt. Erst hatten wir eine Folienfront in Hochglanz, aber da habe ich dann so viel negatives gehört... von wegen dass es vorkommen kann dass sich die Folie irgendwann löst etc... haben jetzt eine Echtlack Front genommen.

Zitat

Die Farbenkombie von der Küche ist mir geläufig wird sehr oft Verbaut und sieht immer Edel aus.
Wenn du denn Küchenplan dann mal Digital hast würd eich denn sehr gerne anschauen wie andere Leute so planen.
Was alles verbaut ist und wie es aufgeteilt ist.

Kann ich dann mal rein stellen, wenn ich es habe. Im Prinzip sieht man auf dem Bild schon recht viel. Die Hängeschränke sind zwei 100er, mit nach oben öffnender Front, und zwei Lichtböden als Unterboden. Die Unterschränke sind alles Auszüge in verschiedenen Größen. Links neben der Spüle ist die Spülmaschine, direkt darunter ein Müllabteil zum herausziehen. Ansonsten ist zwischen Kühlschrank und hochgebautem Backofen ein Apotherschrank. Da habe ich lange mit gerungen, ob das sinnvoll ist, aber an dieser Stelle ist es einfach die beste Lösung. Ansonsten hätte ich einen 30er Schrank mit Innenauszügen nehmen müssen, und da sind mir dann die Schubladen zu schmal.

Zitat

In Sachen Rückwand am am kochfeld bin ich der Meinung das Glasrückwände auf die JAhre besser sind . Plexi bekommt dann doch irgendwann mal Kratzer und sieht nicht so schick mehr aus.
Nolte hat ja auch schöne Glasrückwände und die sind echt nicht Teur dort gegen über anderen Herstellern.
Es gibt aber auch noch Glasrückwaände mit Muster also Orangen Kiwi Kaffeebohnen und so weiter. Oder aber du machst was selber Glas vom Glaser lack hinten Drauf oder Matt machen einen Rahmen bauen und Led rein und Fertig ist der Led Spritzschutz.

Die Glaswände mit Motiv darunter haben wir angesehen, aber da hat uns keins so recht gefallen. Bzw denke ich, dass man sich da schnell dran satt sieht. Muss mal sehen was es letztendlich wird.

Zitat

Noch bessere Idee du baust dahinter einen Bildschirm und mann Kann dort die Rezepte Lesen Netzwerk ist ja scheinbar kein Problem für dich. Bin gespannt was nun schreibst

Hm. Dann vielleicht doch lieber ein iPad irgendwo verbauen für die Rezepte :D

würde ich für einen ähnlichen Look lieber zu (eingefärbten) Echtglas vom Glaser greifen. (Außer du hast gerade eine Platte GS über)

In der Größe hab ich nix mehr da :D Ich werd mal beim Glaser fragen was mich sowas kostet, denke ich.

Zitat

Viele Leute machen auch eine Nischenrückwand aus dem Arbeitsplattendekor an die Wnad statt Fliesen.

Hatten wir auch mal in der Planung. Eine Variante war, dass über dem Kochfeld die Rückwand bis zur Abzugshaube hochgezogen wird, und rechts daneben bis unter die Hochschränke. Die Zwei unterschiedlichen Höhen haben mir aber nicht gefallen. Wenn man beides gleich hoch macht, hats mir auch nicht gefallen, einmal weil dass dann komisch aussieht wenn es so halb unter die Oberschränke geht, und zweitens weil es dann sehr dunkel wirkt insgesamt. Also haben wirs weggelassen. :D
Ich kann mir billiges Werkzeug nicht leisten!!!
Mein Hausumbau-Thread

Zombie

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 362

Registrierungsdatum: 13. November 2012

Wohnort: Bad Salmoden- Stallfinster

Beruf: Steuerungsprogrammierer

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 13. Januar 2013, 01:36

Wir hatten das gerade erst in der Familie, dass eine neue Küche gebaut wurde.

Als Rückwand über die gesamte Arbeitsplatte wurde eine 8mm Glasplatte genommen, die auf der Rückseite so leicht Himmelblau war.

So wie die Glasplatte in dem Tisch hier.


Dahinter war eine Folie angebracht die so leicht nach Granit aussah. Man kann sie wunderbar Schemenhaft dahinter erkennen. Sieht echt gut aus.

PcProbleme

2. Platz beim MS-Tech Casemod Contest 2012

Beiträge: 943

Registrierungsdatum: 11. Juli 2011

Name: Sascha Waldmann

Beruf: Schreiner

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 13. Januar 2013, 01:45

Ok sehe schon du hast einen Festenplan das ist immer gut und dir auch schon ein Paar gedanken gemacht.

Was es auch noch gibt eine Kombie aus Nischenrückwände die nur ca 10 bis 20 cm Hoch sind und Hinter dem Kochfeld eine Glasplatte mit Trägerplatte das man wieder auf dei 16 mm kommt.

Sind das denn 5 cm dicke Arbeitsplatten?
Die Teke hat einen PLatten Fuss oder Wie ? Eine Ungewohnt Lösung für meine Augen aber Interesant.

blackslash

Öfters hier!

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 6. Januar 2011

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 13. Januar 2013, 15:56

Schade, ich hätte gerne mal gewusst, wie man so viele Kabel ohne Patchfeld verbinden kann.


Wennst du gerne eine Experimentelle Lösung hast dann Switch auf, RJ45 Stecker Ablöten und Kabel direkt anlöten :D
Sparst dir sogar kosten von Patchpanel, Stecker und ev. Zusätzlichen Kabeln...die sinnhaftigkeit bitte nicht hinterfragen :nono:

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 971

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 362

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 13. Januar 2013, 16:55

Ich glaub die Theke Hat vorne einen Container mit Schubladen, zumindest hat mich das so angeschaut.

Hehe, hier gehts ja richtig ab :P

EDIT: warum habt ihr eigentlich keine U-Küche gemacht? Die Theke hättet ihr ja nicht gebraucht, da das Esszimmer ja gleich um die Ecke ist. Dann hättet ihr mehr Stauraum gehabt, da ihr ja auch keine Speise habt.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


unholy

Neu Hier!

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 18. August 2012

Beruf: Elektromeister

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 13. Januar 2013, 18:20

Also den kleber den ich meine ist ne kartusche PCI kleber die mit ner normalen "silikonkartuschenpistole" dann auf dem pvc boden aufgetragen wird.

die klemmstellen die ich meine sind von der elektroinstallation wenn du im boden das NYM-j 3x1,5 z.b. verlegen willst oder war mit der bodenverlegung nur das netzwerk gemeint?

mfg

Joker

Lebt hier!

  • »Joker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 191

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Code-Künstler

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 13. Januar 2013, 20:45

Wir hatten das gerade erst in der Familie, dass eine neue Küche gebaut wurde.

Als Rückwand über die gesamte Arbeitsplatte wurde eine 8mm Glasplatte genommen, die auf der Rückseite so leicht Himmelblau war.

So wie die Glasplatte in dem Tisch hier.
index.php?page=Attachment&attachmentID=4421

Dahinter war eine Folie angebracht die so leicht nach Granit aussah. Man kann sie wunderbar Schemenhaft dahinter erkennen. Sieht echt gut aus.

Aktuell denke ich, dass einfach ein mattes Echtglas am Besten aussehen würde, das sieht dann so ähnlich aus wie auf Deinem Bild. Da hab ich mich glaube ich aktuell ein bisschen drauf eingeschossen :D . Werd da mal die lokalen Glaser abklappern. Irgendein Dekor wird mir wieder zu unruhig.

Ich glaub die Theke Hat vorne einen Container mit Schubladen, zumindest hat mich das so angeschaut.

Ja genau, so ist es. Hier noch ein Bild zur Verdeutlichung von der anderen Seite:



Zitat

warum habt ihr eigentlich keine U-Küche gemacht? Die Theke hättet ihr ja nicht gebraucht, da das Esszimmer ja gleich um die Ecke ist. Dann hättet ihr mehr Stauraum gehabt, da ihr ja auch keine Speise habt.

Der Hauptgrund ist der Heizkörper. Den muss man ja irgendwie aussparen, und das sieht meiner Meinung nach doof aus. Stauraum gewinnt man damit auch nicht wirklich, da neben dem Heizkörper auch nicht mehr viel Platz ist. Zubauen kann man ihn zwar auch, wenn man Gitter in den Sockel und in die Arbeitsplatte macht, aber das funktioniert sicher nicht so gut, wie wenn er frei steht. Außerdem gefällt mir das nicht, wenn man da nicht mehr ran kommt. Das Thermostat müsste man natürlich auch versetzen, sonst misst der ja die Temperatur in seiner Nische... die Sitzgelegenheit in der Küche finde ich recht praktisch. Fürs Käffchen am morgen genau richtig 8) Wenn man Gäste hat, ist das auch ganz nett wenn man da sitzen kann, während gekocht wird.

die klemmstellen die ich meine sind von der elektroinstallation wenn du im boden das NYM-j 3x1,5 z.b. verlegen willst oder war mit der bodenverlegung nur das netzwerk gemeint?

Genau, dachte ich mir dass Du das meinst. Aktuell sind nur die Netzwerkkabel in den Boden geplant. Für die Steckdosen muss ich erstmal den Bestand aufnehmen. Es kann gut sein, dass es da reicht an die bestehenden Dosen noch 1-2 daneben zu setzen.
Ich kann mir billiges Werkzeug nicht leisten!!!
Mein Hausumbau-Thread

PcProbleme

2. Platz beim MS-Tech Casemod Contest 2012

Beiträge: 943

Registrierungsdatum: 11. Juli 2011

Name: Sascha Waldmann

Beruf: Schreiner

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 13. Januar 2013, 20:55

Noch eine Frage ist das denn nun eine 5 cm Arbeitsplatte?

Die sind bei Nolte mit Styropor untergemischt und nicht ganz so Stabil und Haltbar wie eine 4 cm Platte. Da Die Küche nicht all zu Gross ist würden die 5 cm Wangen und Platten ganz schön wuchtig Wirken. Aber ist ja mal wieder geschmacksache. :rolleyes:

Joker

Lebt hier!

  • »Joker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 191

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Code-Künstler

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 13. Januar 2013, 20:58

Noch eine Frage ist das denn nun eine 5 cm Arbeitsplatte?

Die sind bei Nolte mit Styropor untergemischt und nicht ganz so Stabil und Haltbar wie eine 4 cm Platte. Da Die Küche nicht all zu Gross ist würden die 5 cm Wangen und Platten ganz schön wuchtig Wirken. Aber ist ja mal wieder geschmacksache. :rolleyes:

Ah stimmt, das hattest Du ja auch noch gefragt. Ja, es ist eine 5cm Arbeitsplatte. Das wuchtige hat uns eigentlich ziemlich gut gefallen, Geschmackssache wie Du schon sagst. In der Ausstellung war eine ähnlich große Küche aufgebaut, so ziemlich gut aus fand ich.
Dass die anders aufgebaut sind wie die 4cm, wußte ich noch nicht. Denke aber nicht dass das ein Problem ist, oder?
Ich kann mir billiges Werkzeug nicht leisten!!!
Mein Hausumbau-Thread

PcProbleme

2. Platz beim MS-Tech Casemod Contest 2012

Beiträge: 943

Registrierungsdatum: 11. Juli 2011

Name: Sascha Waldmann

Beruf: Schreiner

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 13. Januar 2013, 22:16

5 cm Platten sollten kein Problem geben sind bei der Verarbeitung nur sehr Anfällig gegen Über schlägen wenn man denn Plattenverbund macht.

Die Platte wo über der Heizung schwebt braucht auf jeden fall eine Stützung. Mit einem Winkel Fuss oder sonst was .

Die Thekenlösung ist schick mal was anderes. Der schrank bekommt hinten auch das Dunckle Dekor da wird das ding auch Massiv. Wir haben dort oft eine Türfront als Rückwand das Lockert das Bild immer auf und macht nicht alles so Massiv.

Ps.: will nichts Kritisieren nur sagen was wir so machen und die Ideen und Geschmäcke sind für Jeden Offen.

Joker

Lebt hier!

  • »Joker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 191

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Code-Künstler

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

33

Montag, 14. Januar 2013, 07:20

5 cm Platten sollten kein Problem geben sind bei der Verarbeitung nur sehr Anfällig gegen Über schlägen wenn man denn Plattenverbund macht.

Ah, ok. Das sollte dann ja für mich als Endanwender keine besondere Rolle spielen

Zitat

Die Platte wo über der Heizung schwebt braucht auf jeden fall eine Stützung. Mit einem Winkel Fuss oder sonst was .

Genau, die soll mit Winkeln an der Wand befestigt werden. Denke das passt dann von der Stabilität. Fuß wollten wir da erst, haben uns dann aber dagegen entschieden, weil das ja wieder Platz wegnimmt für den Sitzbereich.

Zitat

Die Thekenlösung ist schick mal was anderes. Der schrank bekommt hinten auch das Dunckle Dekor da wird das ding auch Massiv. Wir haben dort oft eine Türfront als Rückwand das Lockert das Bild immer auf und macht nicht alles so Massiv.

Ps.: will nichts Kritisieren nur sagen was wir so machen und die Ideen und Geschmäcke sind für Jeden Offen.

Kein Problem! Bin immer offen für andere Meinungen und auch für Kritik! Auf manche Ideen kommt man ja erst, wenn man mal was anderes hört, deswegen find ich das gut!
Ich kann mir billiges Werkzeug nicht leisten!!!
Mein Hausumbau-Thread

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 483

Registrierungsdatum: 15. Juni 2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

34

Montag, 14. Januar 2013, 18:54

Ich finde es gut das du dein Hausbauprojekt hier zeigst, das zeigt an was wir interessiert sind. Individelle Wünsche und Lösungen entstehen zu lassen.

www.complex-mods.de

Joker

Lebt hier!

  • »Joker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 191

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Code-Künstler

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 20. Januar 2013, 10:03

So, morgen muss ich noch mal ins Möbelhaus, um einige Änderungen zu besprechen die sich durch das nochmalige Ausmessen ergeben haben. Alles nix dramatisches. Dann kann ich nochmal die genauen Pläne posten.

Mir ist jetzt noch ein "Problem" eingefallen:
Jetzt aktuell ist in der Küche PVC verlegt. Der soll raus, und stattdessen Fliesen rein. Die Fliesen die wir im Auge haben, haben eine Höhe von 1cm, d.h. wir verlieren 1cm in der Arbeitsplattenhöhe. Die Unterkante von dem Fensterbrett liegt (aktuell) bei 93cm. Die Arbeitsplatten laufen unter das Fensterbrett. Mit Fliesen wäre also die Höhe nur noch 92cm. In meiner jetzigen Küche habe ich 91cm, was "schon OK" ist, aber es dürfte ruhig ein Stück höher sein.
Jetzt hab ich mir überlegt, ich könte ja einfach das Fensterbrett rausnehmen. Da ist ja eh nix drunter, das ist nur links und rechts eingemauert. Hier nochmal ein Bild von oben:

Die Arbeitsplatten sollen sowieso bis in die Nische, also bis zum Fenster hineingehen. Somit könnte ich die 2.5cm des Fensterbretts wieder gewinnen, und man könnte dann 94.5cm Arbeitshöhe machen. Was meint ihr dazu?
An einem Teil des Fenster wäre dann halt kein Fensterbrett mehr, glaub aber nicht dass das schlecht aussieht...
Ich kann mir billiges Werkzeug nicht leisten!!!
Mein Hausumbau-Thread

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 971

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 362

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 20. Januar 2013, 10:08

Wenn deine bessere Hälfte auch groß genug ist da noch anständig zu arbeiten kannst du das schon machen.
Aber ich würde dann den fehlenden Teil des Fensterbretts auch mit ner Arbeitsplatte versehen.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Joker

Lebt hier!

  • »Joker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 191

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Code-Künstler

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 20. Januar 2013, 10:16

Wenn deine bessere Hälfte auch groß genug ist da noch anständig zu arbeiten kannst du das schon machen.

Ja, das wäre kein Problem.

Zitat

Aber ich würde dann den fehlenden Teil des Fensterbretts auch mit ner Arbeitsplatte versehen.

Du meinst, also links neben der Arbeitsplatte quasi das fehlende Stück Fensterbrett durch ein Stück Arbeitsplatte ersetzen? Wäre evtl. auch ne Möglichkeit. Da sprech ich morgen mal mit dem Küchenberater drüber und schau mir in der 3D-Ansicht mal an, wie das wirkt.
Ich kann mir billiges Werkzeug nicht leisten!!!
Mein Hausumbau-Thread

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 971

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 362

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 20. Januar 2013, 10:21

Wenn du das fensterbrett entfernst, könntest du aber auch auf standarthöhe bleiben, die lücke im putz links und rechts zu putzen, und an Fenster einfach eine dünne Kunststoff, oder bei holzfenster eine holzleiste einfügen.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Joker

Lebt hier!

  • »Joker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 191

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Code-Künstler

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 20. Januar 2013, 10:49

Wie meinst du "auf Standardhöhe" bleiben?

Also Fensterbrett raus, links und rechts zu putzen ist klar. Die Arbeitsplatte geht dann unter die Nut am Fensterrahmen, wie das Fensterbrett jetzt auch. Da wo links nix ist, könnte man dann eine Holzleiste einfügen so dass die Nut weg ist, das meintest Du auch so, oder?
Was ich mir auch vorstellen könnte, dass man das Fensterbrett entsprechend kürzt, so dass es links genauso sitzt wie jetzt, an die Arbeitsplatte anschließt.
Ich kann mir billiges Werkzeug nicht leisten!!!
Mein Hausumbau-Thread

PcProbleme

2. Platz beim MS-Tech Casemod Contest 2012

Beiträge: 943

Registrierungsdatum: 11. Juli 2011

Name: Sascha Waldmann

Beruf: Schreiner

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 20. Januar 2013, 11:11

Bei der Arbeitshöhe ist durch die Wangen eine Höhe von 92, 5 schluss etwas boden tolerantz mit bedacht. Sonst ist die wange zu klein und schaut am wangen fuss unten raus. Die nächste arbeitshöhe wer dann bei 96 so weit ich das noch weis was aber einen Küchen aufpreis erbringt da die Möbel teile angepasst werden müssen. Bei 96 cm solltet ihr beide aber dann schon 185 bis 190 gross sein sonst ist das auf dauer anstrengend dort zu arbeiten.

Wenn ein genauers Bild von deinem Fenster könnte man das problem besser erkennen jnd lösen.
Ich finder aber ein Fenster mit einem halbem Fensterbrett sieht doch komisch aus.