Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Xenomorph

Neu Hier!

  • »Xenomorph« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 14. Juli 2016

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. Juli 2016, 01:38

LED wie Blitzlicht blinken lassen

Hallo,
Ich habe vor meinen PC optisch zu verschönern. Neben blauer LED Beleuchtung durch Ketten hätte ich mir gerne eine einzelne LED oben in die Decke des Gehäuses eingebaut die sowas wie Blitzlicht (also wie bei einem Gewitter, nicht das eines Fotoapparats) simulieren soll. Dh sie soll in relativ unregelmäßigen Abständen mal kürzer mal länger aufleuchten. Ich hoffe man kann sich das in etwa vorstellen.
Wahlweise je nachdem wie schwer/kompliziert die Umsetzung wäre könnte ich mir vorstellen, dass es bestimmt interessant wäre die abstände der "Blitze" kürzer werden zu lassen wenn die Temperatur im Gehäuse steigt. Oder dass man zwei oder mehr LEDs einbaut die dann "Blitze" von unterschiedlichen Seiten erscheinen lassen.

Leider hab ich trotz intensiver Suche und Recherche nichts gefunden was mir bei der Umsetzung der Idee weiter hilft. Ich besitze eigentlich keine Erfahrung was Casemodding angeht (außer LED Ketten in den PC zu kleben) aber finde das ganze Thema sehr interessant und dacht mir dass die Umsetzung so einer Idee ein recht guter Anfang wäre.

Ich hoffe hier finde ich Leute die mir bei der Umsetzung helfen können.
Bestimmt ist es ziemlich leicht sowas zu machen (es hört sich in meinem Ohren nicht schwer an) aber ich komm allein leider nicht weiter.

Vielen Dank schon mal im Voraus :)

Kaleeva

Neu Hier!

Beiträge: 205

Registrierungsdatum: 19. August 2014

Wohnort: Weißenthurm

Beruf: Tätowierer

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. Juli 2016, 12:01

Ich kann dir leider nur bedingt weiter helfen, aber finden sich sicher noch mehr.
Ich bin im moment für mein Case ein Schild am bauen was eine deffeckte neonröhre nachbilden soll, heißt auch unterschiedlich die buchstaben an gehen und unterschiedlich lang blinken.
Die programmierung davon macht allerdings der maverick, da ich keine ahnung vom aduino habe und wie man diesen programmiert.

Ich sag ihm heute abend mal wenn er zeit hat soll er in deinen Post rein schauen, vielleicht kann er dir da mehr zu sagen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Xenomorph (14.07.2016)

Mavericklp

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 213

Registrierungsdatum: 31. Januar 2012

Wohnort: Weißenthurm

Beruf: Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

3

Samstag, 16. Juli 2016, 00:25

moin... wenn du die LED einfach nur blitzen lassen willst, das es aussieht wie gewitter kannst du das mit einer einfachen elektischen schaltung realisieren. stichwort ist hier timer ic oder ne555...
wenn du aber auf temperatur reagieren willst, dann musst du auf einen microcontroler setzen. da dieses thema aber unlösbar ist für einen der kaum bis keine erfahrung hat, nimm den arduino. damit kann man relativ einfach auch große schaltungen zusammenbauen.

am arduino ist nen temperatur sensor der die abstände verändern kann. oder was auch geht, ich aber keine ahnung von habe... man kann den arduino über usb mit dem computer verbinden. und ein programm ließt die temperaturen von hdd, cpu und co aus und gibt diese weiter an den arduino, wo die weiterverarbeitet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Xenomorph (16.07.2016)

Xenomorph

Neu Hier!

  • »Xenomorph« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 14. Juli 2016

  • Nachricht senden

4

Samstag, 16. Juli 2016, 01:11

Arduino hab ich schon in dem Zusammenhang mit LED schaltkreisen gehört. Hab auch ein paar Videos dazu angesehen aber habe leider keine genaueren Infos dazu gefunden (hab auch nicht zu genau gesucht weil ich mir dachte dass das eher sowas wie ne Spielerei zu schaltkreisen ist die man nicht wirklich für soetwas hernehmen kann). Wäre dann an dem Gerät auch sowas wie ein 3 Pin oder 4 Pin connector wie ihn zB Lüfter verwenden? Oder was für Anschlussmöglichkeiten gibt es da um eine LED wie man sie in PC Fachgeschäften kaufen kann anzuschließen?
Die Programmierung selbst dürfte weniger das Problem sein. Da arbeite ich mich schon rein. Sah auf den Videos die ich bis jetzt gesehen hab nicht allzu kompliziert aus. Aber ich war mir nicht sicher wie sich der programmierte Schaltkreis anschaltet. Ich hab nur gesehen wie man ihn per Software starten kann. Ich möchte dass er sich auch ohne Software startet wenn der PC eingeschaltet wird. Ist das Möglich?

Und danke für die Antworten :)

Mavericklp

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 213

Registrierungsdatum: 31. Januar 2012

Wohnort: Weißenthurm

Beruf: Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 17. Juli 2016, 23:23

Wir haben hier im forum einige gute tutorials zu arduino... im Grunde kannst du dir den arduino wie viele Taster vorstellen die einzeln ein und ausgeschaltet werden können... daher ist es nur eine platine, mit löchern in denen die Kabel festgelötet werden können... oder mit stiftleisten...

Bei einfachen schaltungen, wenn etwas nur blitzen soll, dann kann man eine einfache Schaltung oder den arduino benutzen... sobald Temperatur Sensoren mit inbegriffen sind, wird es kompliziert... und ohne ahnung von elektrik. Empfehle ich ehr nen arduino... der ist einfacher...

Loki Elf

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 251

Registrierungsdatum: 28. April 2013

Name: Olli

Wohnort: NRW

Beruf: Schrauber

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 17. Juli 2016, 23:47

Es gibt beim Eisenbahn Zubehör sogenannte Schweißlicht-Module, ist vielleicht einfacher für das was du vorhast.
Gruß Loki