Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

JeffModder

Lebt hier!

  • »JeffModder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 126

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Wohnort: Köln

Beruf: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 29. Dezember 2015, 20:34

Habe nun die Profile bei Wilmsmetall gekauft. 30 x 30 x 5. Habe 2,89m als Reststück gekauft, hat mich 10,50€ gekostet. Zuschnitt muss ich dann selbst erledigen. Hoffentlich komm ich da mit Stichsäge und Bohrer überhaupt durch...

Würde nur gerne noch den Spalt zwischen Plexi und Holz schließen, damit ich eine plane Fläche ohne Kanten mittendrin habe. Der Spalt ist ca 0,5mm -1mm groß. Wie kann ich den füllen? Wenn dadurch die Plexiplatte permanent im Tisch ist auch kein Problem...

JeffModder

Lebt hier!

  • »JeffModder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 126

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Wohnort: Köln

Beruf: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 3. Januar 2016, 23:56

So,

hab erstmal versucht die Profile mit der Stichsäge zuzuschneiden, auch mit nem neuen Bosch-Metall Sägeblatt für bis zu 10mm hat es nicht so richtig funktioniert. Zwar habe ich einen Schnitt geschafft, der kam aber relativ unsauber raus und es hat sehr lange gedauert.
Habe dann die große Metallbogensäge irgendwo im Keller gefunden und die mal mit nem neuen Sägeblatt ausprobiert. Ging super jetzt hab ich alle 4 Profile auf 65cm. Nicht 70, weil ich nicht will dass das Profil vorne rausschaut.

Muss dann noch die Löcher bohren, hoffe dass ich dafür keine extra Bohrer brauche und das mit meinen schaffe.



Der Stahl sieht ziemlich hässlich aus. Wie kann ich den aufhübschen? Reicht schleifen? Oder sogar nur Metallbürste? Hab beides noch nicht probiert..

Ob ich das mit dem Plexi umsetzen werde weiß ich noch nicht, zwar gefällt mir die Idee, aber ich will schon ne homogen aussehende Oberfläche aus Buche haben. Das mit der Nut und dem T Profil wäre eine Lösung.
Habe aber nochmal überlegt und bin auf die Idee gekommen den Spalt zwischen den 2 Buchenholzstücken mit Holzleim zu füllen? Der Härter fest genug aus und ist danach schleifbar.
Ich weiß dass der nur klebt wenn er gepresst wird, aber da wirken ja keine Lasten drauf deswegen sollte das eigentlich klappen oder?

JeffModder

Lebt hier!

  • »JeffModder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 126

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Wohnort: Köln

Beruf: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

23

Freitag, 29. Januar 2016, 16:30

Ok, Weiter gehts.

Der Tisch ist nun auseinandergebaut und bereit für den Umbau.



Die Profile habe ich angeschraubt und die Platte ist auch wieder gerade geworden. Eine Schraube ist mir leider im Holz abgebrochen obwohl ich fast noch gar keine wirklich starke Kraft ausgeübt habe.. Jetzt steckt sie drin... Da es die mittlere war ist das aber nicht schlimm.
Ein Bild von der gesamten Platte kommt im nächsten Update.



Aus dem kleinen Restsück vom Profil mache ich dann die "Aufhängung" für das Holzstück was eingesetzt wird. Wie, werdet ihr dann im nächsten Update sehen.

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 891

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 358

  • Nachricht senden

24

Samstag, 30. Januar 2016, 07:23

Gut, freut mich das die Platte wieder grad ist.
Die Eisen würde ich abschleifen und schwarz lackieren.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


JeffModder

Lebt hier!

  • »JeffModder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 126

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Wohnort: Köln

Beruf: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

25

Samstag, 30. Januar 2016, 21:07

Ja überlege auch was ich mit denen machen soll, sind ziemlich hässlich so. Mit dem exzenter die flachen seiten und die Inneren Seiten mit den Ecken mit Dreiecksschleifer + Hand ?

Muss ich die auch vorher nicht irgendwie behandeln oder so? Wegen Rostschutz oder sowas.

Edit : Plane auch noch die Ecken von den Profilen abzurunden, frage mich nur wie ich das machen soll?

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 891

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 358

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 31. Januar 2016, 12:29

Ecken mit der Flex abrunden, dann einfach mit der Hand und Schleifpapier die Anschleifen, müssen nicht voll blank werden. Dann grundierung drauf und Lack. Rosten wird das nicht wenn nicht schon rost dran ist. In Häusern ist es ja meisst nicht so Feuch tdas da metall rosten würde. :)
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


JeffModder

Lebt hier!

  • »JeffModder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 126

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Wohnort: Köln

Beruf: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 31. Januar 2016, 13:39

Flexen kann ich leider nicht mehr so einfach.. Meine "Werkstatt" ist ja leider wieder halb ein Gästezimmer geworden.. Müsste dafür schon irgendwohin raus fahren und Strom haben.

Bestelle die Tage neues Schleifpapier für meinen Exzenter dann mach ich das. Danke für die Tipps ;)

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 891

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 358

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 31. Januar 2016, 13:41

Kannst doch unter Tags vor dem Haus machen. Verlängerungskabel und auf gehts. Dauert ja nur paar minuten.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 566

Registrierungsdatum: 17. März 2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 333

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 31. Januar 2016, 22:15

Warum hast du dich für Stahlprofile und nicht für Alu entschieden?
Da tust du dir viel leichter bei der Bearbeitung.

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

JeffModder

Lebt hier!

  • »JeffModder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 126

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Wohnort: Köln

Beruf: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 31. Januar 2016, 22:19

Hab mich vorher vom Schreinermeister bei dem ich Praktikum gemacht habe informiert und der meinte Alu wird auf jeden fall mit der Platte biegen. Er hat mir auch geraten 5mm starke I-Profile zu nehmen, aber das wär dann schon ein bisschen Overkill dachte ich mir.

JeffModder

Lebt hier!

  • »JeffModder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 126

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Wohnort: Köln

Beruf: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

31

Freitag, 5. Februar 2016, 16:56

So weiter gehts.

Erstmal habe ich die mittlere Platte zum einsetzten vorbereitet. Vom Auschneiden mit der Tauchsäge und Stichsäge sind an den Ecken einpaar Reste über geblieben. Diese habe ich mit dem Exzenter weggeschliffen :




Dann habe ich die mittlere Platte mit 120er, 180er, 240er und 320er geschliffen. So siehts nun aus :



Aus dem Reststück vom Stahlprofil habe ich mir 2 Stücke zurechtgeschnitten, die als Auflagefläche und Befestigung der mittleren Platte dienen. 3 Löcher reingebohrt und verschraubt :




Damit sie die mittlere Platte in der Mitte nicht durchbiegt habe ich aus dem Reststück von damals eine Strebe ausgeschnitten :




Die 2 Ecken in denen kein Profil verschraubt war geben bei Druck nach und biegen sich nach Innen. Hatte nichts mehr vom Profil da, deswegen habe ich es wieder mit Holz gemacht :



Und alles festgeschraubt :




Dann hab ich auf der Vorderseite die Fugen mit Klebeband abgedichtet :



Und angefangen von hinten Holzleim einzugießen :




Hat mäßig funktioniert, immer Luftblasen platzen lassen und den Leim gut mit nem Stück pappe verteilen und mit ein bisschen Geduld sollte aber alles gut gegangen sein.

Ich lasse die erste Schicht nun bis morgen trocknen und schaue wie es von der Oberseite aussieht und kippe dann von hinten noch Leim nach und fülle von oben die Luftblasen.

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 891

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 358

  • Nachricht senden

32

Freitag, 5. Februar 2016, 20:01

Leim ist keine gute Idee, der wird nicht schön und mit der Zeit unschön.
Gießharz wäre evtl besser gewesen.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


JeffModder

Lebt hier!

  • »JeffModder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 126

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Wohnort: Köln

Beruf: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

33

Samstag, 6. Februar 2016, 01:10

Ja, aber die Fuge ist so klein, ich glaube da ist das nicht so schlimm. Wenn ich den Leim trüb schleife wird der denke ich homogen im Verhältnis zur Tischplatte aussehen. Wollte auch nicht unnötig viel Geld reinstecken, dann hätte ich mir ja gleich für 50 € ne neue Platte kaufen können ;)

Bis jetzt hab ich nur ca. 10 Euro für das Profil und ca. 2 Euro für Schrauben ausgegeben. Dachte mir ich probiers erstmal so und wenn es komplett daneben geht kaufe ich ne neue Platte. Bis jetzt bin ich noch sehr zuversichtlich, mal schauen wie es morgen sein wird.

Aber danke für den Tipp und generell die Meinungen !

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 430

Registrierungsdatum: 15. Juni 2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 7. Februar 2016, 17:38

Glaube auch nicht das es eine gute Idee mit Leim ist.

www.complex-mods.de

JeffModder

Lebt hier!

  • »JeffModder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 126

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Wohnort: Köln

Beruf: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 7. Februar 2016, 18:38

Noch ist er nicht getrocknet, ist das so fatal dass ich den entfernen sollte?

Was ist das das Problem bei Leim bzw. was wird da unschön?

Habe diesen Leim verwendet : http://www.voelkner.de/products/339119/P…CFSkYwwod_KUPDg

Der ist nach dem austrocknen auch komplett durchsichtig. Ich will ihn dann von oben matt schleifen und von unten mit Led´s durchleuchten.

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 430

Registrierungsdatum: 15. Juni 2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 7. Februar 2016, 18:54

Die Frage ist ob er Spalt füllend ist und entsprechend Abbindet, steht dort nicht explizit dabei. Und da du die Teile ja nicht pressen kannst ist die Frage wie fest die Verbindung wird.

Hier werden die Sorten recht gut erklärt, wobei besser beim Hersteller die Anwendung und Verarbeitung anschauen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Holzleim#Verarbeitung

www.complex-mods.de

JeffModder

Lebt hier!

  • »JeffModder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 126

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Wohnort: Köln

Beruf: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 7. Februar 2016, 19:34

Ich verstehe jetzt nicht worauf du hinaus willst..

Die festigkeit der Verbindung macht mir auch etwas Sorgen aber da die Spalte ja mit maximal 3mm nicht allzu groß sind denke ich dass es halten wird.

Wenn es komplett in die Hose geht kann ich ja immernoch den Leim entfernen oder die Variante von Joker nehmen und da Alu als Inlay über den Spalt einsetzten.

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 430

Registrierungsdatum: 15. Juni 2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 7. Februar 2016, 20:06

Es geht darum wie der Leim abbindet und die wie Klebefähigkeit aufgebaut wird, sprich wie ist die Festigkeit im Leim selbst und sie verhält sich die Verbindung zwischen Holz und Leim (Adhäsion und Kohäsion)



Je nach Art und Zusammensetzung des Klebstoffes (deinem Fall der Leim) kann die Art und weise der Pressung über die finale Belastbarkeit entscheiden und sie sich die Adhäsion und Kohäsion entwickeln. Es geh darum wie geht der Leim internet vernetzt und sich mit der Oberfläche verbindet und wie stark diese Verbindungen sind.

www.complex-mods.de

JeffModder

Lebt hier!

  • »JeffModder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 126

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Wohnort: Köln

Beruf: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 7. Februar 2016, 20:13

Ok, jetzt weiß ich worauf du hinaus willst. Es klingt plausibel was du sagst. Ich werde den Leim jetzt die paar Tage noch trocknen lassen und dann schauen wie er sich verhält. Dann muss ich es evt. anders lösen.

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 891

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 358

  • Nachricht senden

40

Montag, 8. Februar 2016, 11:09

Ich bin gespannt ob er überhaupt komplett durchhärtet da er auf der untern Seite trocknet und dann luftdicht ist. Auf der anderen Seite ist Klebeband, da kann er auch nicht trocknen. Es könnte daher sein das er entweder Wochen zum aushärten braucht (bis die Feuchtigkeit durch das Holz entweicht), oder nie.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D