Sie sind nicht angemeldet.

[Casemod] Projekt: Snowflake

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

thechoozen

Wohnt hier!

  • »thechoozen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 3. Januar 2011

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 2. April 2017, 19:33

Projekt: Snowflake

Es wird mal wieder Zeit für ein neues Projekt:

Diesmal bauen wir ein Case für unsere Freunde bei Alphacool!

Wir arbeiten mit Alphacool, Aquatuning & Phobya bereits seit vielen Jahren eng zusammen und waren daher natürlich sehr erfreut als wir gefragt wurden, ob wir für den Computex Stand 2017 ein Case bauen können.

Natürlich wollten wir etwas besonderes auf die Beine stellen, weshalb wir uns auch für ein In Win H-Frame 2.0 als Basis entschieden haben.

Unsere Pläne sind relativ simpel aber effektiv. Das heisst diesmal werden wir nicht das komplette Case komplett umgestalten. Anstatt dessen werden wir mit einigen Akzenten das Design des Gehäuses hervorheben und unterstreichen.

Gleichzeitig wird das fertige Gehäuse selbstverständlich eindeutig zu erkennen geben für welchen Stand es gebaut wurde.
Mehr wird momentan auch noch gar nicht verraten, daher lasst euch überraschen....

Aber hier dann auch direkt ein paar erste Bilder....

das hier wird unsere Basis werden....






und wie ihr euch ja denken könnt.....haben wir natürlich auch schon mit der Demontage angefangen.....










Als nächstes werden wir dann damit anfangen einen Alphacool Eisbrecher zu demontieren, damit wir ihn schonmal an unser Farbkonzept anpassen können....



Henn1

Neu Hier!

Beiträge: 64

Registrierungsdatum: 22. September 2016

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. April 2017, 07:54

Das Gehäuse hat ja schon einen ziemlich charakteristischen Look. Da bin ich mal gespannt, wie ihr dem Teil noch eine eigene Note aufdrückt. Wo passt da denn überhaupt ein Radi rein?

BTW: Das 2.0 gefällt mir viel besser als das erste. Hat etwas mehr von der ITX Version abbekommen.

thechoozen

Wohnt hier!

  • »thechoozen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 3. Januar 2011

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 9. April 2017, 19:27

Zitat

Wo passt da denn überhaupt ein Radi rein?

Im Deckel passt ein 360er ....in der Front mit ein wenig Fummelei ein 240er....und auf der Rückseite würde wahrscheinlich auch ein 120er passen.....wir werden allerdings nur nen 360er im Deckel montieren da uns das sonst zu eng wird....


So, es wird langsam Zeit für ein erstes Update:

In den letzten Tagen haben wir dann erstmal mit dem zerlegten Eisbrecher weitergemacht. Erstmal haben wir alle Teile von ihrer Lackierung befreit. Anschliessend haben wir dann alle Einzelteile nacheinander aufpoliert, bevor wir dann Front und Rückseite noch weiss Lackiert haben.....









Nachdem der Radiator dann wieder zusammen gesetzt war, haben wir uns dem Eisblock XPX zugewandt, der dann den gleichen Prozess durchlaufen hat den vorher auch schon der Radiator durchwandert hatte...








ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 449

Registrierungsdatum: 15. Juni 2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 154

  • Nachricht senden

4

Montag, 10. April 2017, 13:35

Poliert sieht das schon gut aus

www.complex-mods.de

Henn1

Neu Hier!

Beiträge: 64

Registrierungsdatum: 22. September 2016

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. April 2017, 19:48

Der Look gefällt mir! Sind die Alphacool-Teile aus Alu?

the_leon

Man nennt "ihn" auch Leonie

Beiträge: 781

Registrierungsdatum: 7. August 2015

Name: Leonhard

Wohnort: Lkr. Rosenheim

Beruf: Landwirt

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 11. April 2017, 13:57

Die Abdeckungen teilweise schon, die Wasserführenden Teile aber nicht ;)
Wodden Keyboard Series: [Contest-Worklog] We-Mod-IT CE-Modding Contest 2015 the_leons Wooden Keyboard Series
the_beast: [Casemod] the_beast by the_leon

thechoozen

Wohnt hier!

  • »thechoozen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 3. Januar 2011

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

7

Montag, 17. April 2017, 19:21

Danke euch!!!

Zitat

Der Look gefällt mir! Sind die Alphacool-Teile aus Alu?


Zitat

Die Abdeckungen teilweise schon, die Wasserführenden Teile aber nicht


hätte es nicht besser sagen können :D


Natürlich ging es hier auch wieder etwas weiter:

Als nächstes haben wir dann den Rest vom Case soweit zerlegt dass wir an die einzelnen Rippen heran kommen. Dann haben wir uns die beiden Rippen mit dem Plexiglaskern geschnappt und diese auch in Ihre Bestandteile zerlegt so dass wir die Einzelteile wie den Radiator / CPU Kühler aufpolieren können....









Ansonsten sind in der Zwischenzeit auch das Mainboard und die Lüfter für das Projekt angekommen, daher auch hier nochmal ein riesiges Dankeschön!!! an Asrock und In Win für Ihren Support bei diesem Projekt!!!










....dann haben wir auch noch ein paar Details ausgeschnitten die wir später noch brauchen werden......





und noch ein kurzes Video vom Fräsvorgang....


thechoozen

Wohnt hier!

  • »thechoozen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 3. Januar 2011

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

8

Gestern, 06:16

Die Computex rückt natürlich mit jedem Tag näher....daher wirds auch hier schon wieder Zeit für das nächste Update.

In den letzten Tagen haben wir erstmal die beiden Rippen mit den Plexiglaskernen auseinandergebaut, so dass wir die Aussenseiten problemlos schleifen und aufpolieren konnten. Anschliessend haben wir dann die ganzen Einzelteile erstmal wieder zusammengesetzt damit es erstmal an der nächsten Stelle weitergehen kann.....













Und als nächstes wird es dann wahrscheinlich mit den ersten arbeiten am Ausgleichsbehälter weiter.....