Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

test1911

Neu Hier!

  • »test1911« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 16. Februar 2017

Name: Niklas

Wohnort: Paderborn

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

1

Samstag, 18. Februar 2017, 20:36

[Worklog][Langzeitprojekt] Three - 60 - HTPC [Reichelt Bestellungen sowie sonstige erläuterungen]

Moin Leute,

ich stelle hier mein Projekt "Three60HTPC" mal vor. Eigentlich wollte ich dies auf PCGH machen nur ist dort seit längerer zeit anscheinend der Beitrag Editor über den haufen geworfen worden.. Naya Kurz und knapp:
Ich mache es hier und hier gefällt mir einiges besser ..
Weiter zum Projekt.: "Ja Warum einen PC in einer XBOX 360 das gab es doch schon mal irgendwo von irgendwem". "Ja gab es auch, jedoch alles nur "Stumpf" irgendwie da hinein gestopft und ohne sinn oder verstand"..
Achso: ich erwähne an der stelle dass ich die 360 Slim verwende. bei der PHAT hat man zwar ein wenig mehr platz, jedoch denke ich mir: Die Slim ist eine Herausforderung. Und ich brauche in naher Zukunft ein HTPC da ich nicht immer mein Hauptrechner laufen lassen mag.


Zu den Fakten:
Was ist bis jetzt Passiert:
  • Zerlegung des Xbox 360's slims Gehäuse.
  • Vermessung des grundplatzes.
  • Überlegung der Hardware Anordnung

Geplantes System:
  • Mini ITX mit einem i3 - 5 oder einem Pentium fürs erste
  • 8GB DDR3/4
  • GTX 1050ti Low Profile
  • DVD Slim Laufwerk
  • Internes Netzteil
  • Betriebssystem ist Offen ... Windows, Linux oder evtl MAC OS X.. (Ja mir ist bewusst dass dies nur über Umwege geht, und ich nicht ins Detail diesbezüglich gehen kann und werde)

Was kommt noch:
  • Metall Käfig komplett neu bauen.
  • Touch Button Bedienung Überlegung
  • Laufwerk halterung im Neuen Case
  • Rückseite Bearbeitung (Kein Stichsägen style ..)

Geplante kommende Anpassungen :
  • Startknopf soll weiterhin ein "soft" oder "Touch" Button bleiben.
  • Laufwerk wird erst einmal ein DVD Laufwerk Später ein Blu-Ray.


Bilder werden noch kommen, nur ist meine Kamera wirklich nicht die beste.
Aber ich kann mir evtl etwas ausleihen.. mal sehen.

Das ist mein Jetziger Stand.
Ich versuche im Laufe der Woche weiter daran zu arbeiten, jedoch eingeschränkt von der schule sowie Beruf (wer hätts gedacht ich mag ihn .. ) habe ich täglich nur begrenzt zeit.
Nur sollten Updates kommen, so wird es dann auch oben umgeändert.

PS:Wenn einer Vorschläge oder eine art TEMPLATE Für so ein Beitrag hat, wäre ich um jede PN Dankbar!!
Und in diesem Sinne wünsche ich euch noch ein Schönes Wochenende !! :)
:crazy: :thumbup: Respekt an Jeden Modder oder an die die es probieren möchten !! :thumbup: :crazy:
Vielen dank für's lesen!

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »test1911« (27. Februar 2017, 00:33) aus folgendem Grund: Erste schritte [Update 19.02.2017] Abkantbank [Update 22.02.2017] Erste Arbeiten [Update 25.02.2017]


Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 896

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 358

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 19. Februar 2017, 19:49

Das hört sich sehr interessant an. Ich bin schon gespannt wie du alles unterbringen wirst.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Bennibo

Neu Hier!

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 4. August 2015

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 19. Februar 2017, 20:04

Da bin ich ebenfalls sehr gespannt. Vor allem, weil klein bauen viel schwieriger ist, als wenn man Platz ohne Ende hat.

test1911

Neu Hier!

  • »test1911« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 16. Februar 2017

Name: Niklas

Wohnort: Paderborn

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 19. Februar 2017, 21:22

Erste Bilder und Idenn [19.02.2017]

[Worklog][Langzeitprojekt] Three - 60 - HTPC [FIRST PICTURES]


Ich habe mir Provisorisch meinen Strahler geschnappt sowie mein Handy. Die Digicam ist echt müll.. Naya

Los gehts mit der "Planung"



Erläuterung :
  1. Ehemalige USB Ports. Entweder auch wieder USB Ports (3.0) oder einen SD Karten Leser
  2. Ehemaliger Power Button sowie der Sync Button und der Öffnen Knopf sollen ebenfalls wieder Funktional sein\bleiben
  3. DVD Fach soll und wird defentiv durch Halterungen ebenfalls erhalten bleiben
  4. Der Ehemalige HDD Schacht wird "lahmgelegt"
  5. Der größte Part der eine Anpassung bekommen wird..
  6. Dieser Bereich wird komplett benutzt und nicht wie von MS abgeflacht
  7. Hier soll ersteinmal das Mobo hin
  8. DVD Laufwerk (Später Bluray)
  9. GTX1050ti
  10. nicht mackiert(fällt mir jetzt natürlich auf...) Platz für Internes Netzteil

Bezüglich der Knöpfe.. Da muss ich mich erst einmal nochmal einlesen wie das war mit den Kapazitiven oder Touch Buttons ..
ich versuche mir ein defektes Mini itx board zu Organisieren um somit mit den ersten arbeiten anzufangen.

Weitere Bilder :

Schon Lustig das die Bleche vom OBI exakt die größe haben wie den Metallkäfig



Das war es erst einmal für heute. Ich bleibe aber auf jeden fall dran !!
Bei Einfällen oder bedenken ruhig mal schreiben!
Ich wünsche euch noch ein schönen Sonntag
:crazy: :thumbup: Respekt an Jeden Modder oder an die die es probieren möchten !! :thumbup: :crazy:
Vielen dank für's lesen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »test1911« (20. Februar 2017, 14:27)


test1911

Neu Hier!

  • »test1911« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 16. Februar 2017

Name: Niklas

Wohnort: Paderborn

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 22. Februar 2017, 20:09

Abkantbank - mit großen bedenken..

Wie schon Paladin in seinem Post erwähnt bzw darstellt, ist es von großem Wert und nutzen wenn man eine Abkantbank besitzt.
Da ich jedoch weder Schweißgerät (Kommt noch) oder ausreichend Metall (ebenfalls bis jetzt noch nicht bzw dauert auch noch etwas) zur Verfügung habe,
muss ich mir etwas anderes einfallen lassen..
Wie werde ich das Blech schön grade ablängen können ?! (Da werde ich eine Konstruktion einfallen lassen..)
Zum Thema biegen: Da muss die eBucht variante reichen..




Laut der Beschreibung von dem Verkäufer bzw Händler sind Folgende Sachen mit der Abkantbank machbar.:
  • Maximaler biegeradius bis maximal 100 grad
  • Die breite des zu biegenden metalles 460mm
  • Hartmetalle bis 0,8mm können gebogen werden sowie
  • Weichmetalle bis 1,2mm

Mit anbei bei der Lieferung gibbet noch 2 Schraubzwingen.
Sobald sie da ist wird getestet..

Naya im großen und ganzen bin ich mal gespannt was mich dort erwarten wird.. Hoffentlich geht sie nicht nach 2 mal benutzen kaputt..
Naya in diesem Sinne wünsche ich euch einen guten Abend. Bei Updates werdet ihr hier auf dem laufendem gehalten.
:crazy: :thumbup: Respekt an Jeden Modder oder an die die es probieren möchten !! :thumbup: :crazy:
Vielen dank für's lesen!

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 896

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 358

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 22. Februar 2017, 21:22

Bin schon gespannt wie sich die Abkantbank macht.
Was kostet das Ding?
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


test1911

Neu Hier!

  • »test1911« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 16. Februar 2017

Name: Niklas

Wohnort: Paderborn

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 22. Februar 2017, 21:54

Die Kosten der Abkantbank belaufen sich auf 41,xx also grob 42,-
:crazy: :thumbup: Respekt an Jeden Modder oder an die die es probieren möchten !! :thumbup: :crazy:
Vielen dank für's lesen!

test1911

Neu Hier!

  • »test1911« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 16. Februar 2017

Name: Niklas

Wohnort: Paderborn

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

8

Samstag, 25. Februar 2017, 20:47

Grundkasten/grundlegendes

Erste Arbeiten Beginnen"
Hallo Leute:
Heute bzw gestern nach Lieferung der Abkantbank habe ich begonnen, die ersten Arbeiten zu starten: Das Grundcase (Prototypen) ist in Arbeit.
Nachdem ich den vorhandenen Winkelschleifer umgebaut habe, musste ich mir überlegen wie ich einen geraden schnitt hin bekomme.. Der eigentliche Plan bestand darin einen Fliesenschneider umzurüsten und seine X Achse als geraden schnitt zu übernehmen.. Naya das was der eigentliche Plan.. Also mit umbau bzw Haltevorrichtung für den Winkelschleifer. Naya ich habe mir kurzerhand 2 Bretter genommen und eins als Unterlage genommen und das andere als Schnittkante. Der Plan funktioniert. Aber ich schaue mich mal in 2 Monaten nach einem neuen Winkelschleifer, da ich diesem irgendwie nicht ganz traue.. Aber nun folgen nach dem Text endlich die Bilder :)







Das waren Bilder von der Abkantbank, Ich habe diese erst heute Abend geöffnet, und mit den frischen blechen von Obi erste test's gemacht.. Fazit:
Klar es ist KEINE Profi Abkantbank.
Jedoch wenn man ein wenig Know-How hat, kann man diese ganz "easy handeln".
Hier sieht man im grunde schon etwas von den ersten Teilen. Die Ecke sieht schlimm aus, jedoch wird diese entfernt, da dort das Laufwerk seinen platz finden wird.

:crazy: :thumbup: Respekt an Jeden Modder oder an die die es probieren möchten !! :thumbup: :crazy:
Vielen dank für's lesen!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »test1911« (25. Februar 2017, 20:55)


test1911

Neu Hier!

  • »test1911« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 16. Februar 2017

Name: Niklas

Wohnort: Paderborn

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

9

Montag, 27. Februar 2017, 00:32

Bestellungen und weitere Informationen

Ich habe bereits erwähnt dass ich den "Touch-Taster" Übernehmen werde und habe bei Reichelt.de ersteinmal etwas eingekauft:



Ein paar teile sind für etwas anderes ;) .. (so ab den letzten drei Artikel'n) Aber der rest ist für's Projekt.

Ich habe lange nach einem Forum Beitrag gesucht und ihn endlich gefunden LINK .Dort wird von einem User beschrieben wie man sehr simpel selber einen Touch Taster erstellen kann.
Nach kurzer "einarbeitung-einlesen" stand fest: NEHM ICK !!

Der Hatte ein Case sehr schön umgebaut (in seinen Fotos war der kleine Erik C. aus South-Park eingearbeitet.) Er dachte sich auch: Knopf is scheisse ich mach Touch.. :)

Nayaaaaaa Kommen wir zum Sonstigen:

Ich habe mir eine Art Sperre vom Mainboard "selber geschossen". Ich darf nur Boards verwenden welche die CPU ganz am rand haben so wie hier zum Beispiel:



Und das wäre eigentlich schon ein Perfekts Board... Alles drinn/dran:
  • ein Voller PCIE Port.
  • zahlreiche Anschlussmöglichkeiten auf der Rückseite. (USB 3.0,HDMI,TOSLINK,LAN,WLAN (Gut ich bin kein großer freund vom Drahtlosen..) etc..)
  • Intel Sockel
  • Mini ITX Format
  • CPU Sockel im Bild gesehen so weit wie möglich am rand.
Ich werde mal die Tage in der eBucht ein wenig aktivier, und versuche dort mit glück auf ein solches oder ein ähnliches Board zu bieten.



PS: Wenn jemand ein Defektes Mini ITX Board als Briefbeschwerer hat, und dies gerne los werden will dann bitte eine PN an mich !! Vielen Dank!!

Somit wünsche ich euch einen joaaa haben ja schon Halb eins ;) Einen guten start in die Woche
:crazy: :thumbup: Respekt an Jeden Modder oder an die die es probieren möchten !! :thumbup: :crazy:
Vielen dank für's lesen!

the_leon

Man nennt "ihn" auch Leonie

Beiträge: 781

Registrierungsdatum: 7. August 2015

Name: Leonhard

Wohnort: Lkr. Rosenheim

Beruf: Landwirt

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

10

Montag, 27. Februar 2017, 15:05

Das MB kann ich empfehlen :thumbsup:
Hab meins vor ungefähr nen Jahr für 68 ink. Im luxx geschossen ;)

Musst nur evtl. die Backplate vom CPU Kühler bearbeiten, dass die nicht oben übers MB raussteht :phat:
Wodden Keyboard Series: [Contest-Worklog] We-Mod-IT CE-Modding Contest 2015 the_leons Wooden Keyboard Series
the_beast: [Casemod] the_beast by the_leon

test1911

Neu Hier!

  • »test1911« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 16. Februar 2017

Name: Niklas

Wohnort: Paderborn

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 23. März 2017, 18:19

Update

Aktuell steht das Projekt, da ich im moment ein bisschen was zu tun habe.. Bei Updates werden sie gepostet !!
:crazy: :thumbup: Respekt an Jeden Modder oder an die die es probieren möchten !! :thumbup: :crazy:
Vielen dank für's lesen!