Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Flexplays

Neu Hier!

  • »Flexplays« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 432

Registrierungsdatum: 1. November 2014

Name: Jonathan

Wohnort: in der Nähe von Stuttgart

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 9. Oktober 2016, 17:17

Es gibt endlich wieder was Neues :beer: .
Nach der unfreiwilligen Pause geht es wieder etwas vorran.
Ich habe mal angefangen, mich mit dem Dremel durch die große Seitenwand zu quälen. Die erste Seite hat mich eine halbe Ewigkeit gebraucht.
Hier das Ergebnis:







Trotz der langen Bearbeitungszeit bin ich mit dem Ergebnis sehr zu Frieden.

Das Design ist der Grafikkarte ist mittlerweile auch schon fertig:





Also mir gefällt der Kühler sehr, ich freue mich schon, wenn er fertig montiert werden kann :thumbup: .

Außerdem gibt es einen weiteren Sponsor:



Von Thermaltake bekomme ich einen Pacific RL360 Radiator und zwei Dreierpacks Riing 12 RGB TT Premium Edition Lüfter mit Softwaresteuerung.
Vielen Dank dafür, ich freue mich schon drauf :D .

Das wars dann auch schon wieder für dieses mal, wenn nicht zu viel wegen Schule ist, werden dann auch die Updates regelmäßiger kommen ;).

Gruß, Flexplays
Projekt Reforged

sponsored by

and

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flexplays« (9. Oktober 2016, 17:32)


naj13.7.1991

Neu Hier!

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 27. Februar 2015

Name: Jan

Wohnort: Nähe Zürich (Schweiz)

Beruf: Bauzeichner

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

22

Freitag, 14. Oktober 2016, 14:06

sehr cool :) nimmt mich wunder wie dass am Schluss kommt... aber schön zu hören dass du noch was aus dem alten Kärtchen machst :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Flexplays (15.10.2016)

Flexplays

Neu Hier!

  • »Flexplays« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 432

Registrierungsdatum: 1. November 2014

Name: Jonathan

Wohnort: in der Nähe von Stuttgart

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

23

Freitag, 28. Oktober 2016, 20:23

Sooo, es gibt mal wieder (ach, wer hätts gedacht :P) nen kleines Update.
Heute ist das Paket angekommen, mit 6 Riing RGB Limited Edition Fans und dem RL360 Radiator. Noch mal ein herzliches Dankeschön an Thermaltake fü diese tolle Unterstützung :D.

Hier mal was über die Lüfter:

Die Lüfter werden im Dreierpack geliefert. Was mir als erstes aufgefallen ist: Die Lüfter sind im Vergleich zu anderen Lüftern etwas schwerer, daher fühlt sich das ganze sehr wertig an. Mit im Lieferumfang sind ein Set schwarzer Schrauben und einige Kabel, damit man das ganze auch so verbinden kann, wie man will, das finde ich sehr gut. Allerdings sollte man sich schon auch den Instalationsguide durchlesen, ich hätte sie sonst gleich mal falsch angesteckt ;).
Ein kleines Fazit zur Verpackung und zum Lieferumfang: Die Verpackung ist gut und hochwertig, das Equipment ebenso. Über die Vielfalt der Anschlüsse habe ich mich gefreut, ich habe nicht damit gerechnet ;).

Zur Software:

Die Lüfter bringen eine Software mit sich, wo man den Lüfter individuell ansteuern kann. Nach der Installation wurde dann der Lüfter auch sofort erkannt. Man kann sehr viel einstellen, von Geschwindigkeit über Farbe und Intensität der LEDs. Zu den LEDs am Lüfter aber später mehr. Außerdem kann man den Lüfter blinken lassen und man kann das ganze noch faden, es gibt dabei keine Ruckler, das ganze läuft sehr gut. Mein kleines Fazit übe die Software: Alles funktioniert Problemlos, das Einrichten ist einfach.

Jetzt aber mal was zum Lüfter an sich:
Die Lüfter sind ordentlich verarbeitet, man kann ihn auch, wie bei einem Enermax T.B.Vegas Lüfter in der mitte auseinander nehmen. Der LED Ring sitzt fest im Gehäuse des Lüfters. Außerdem sind die Kabel gesleeved, allerdings nicht mit Parachord (o.ä.) gesleeved, trotzdem ist das Sleeve in Ordnung.
Unter Betrieb ist der Lüfter sehr leise, unter Volllast sind sie in etwa mit einem Scythe Slipstream vergleichbar, wenn nicht sogar etwas leiser. Luftdurchlass ist auch gut.

Schlussendlich kann ich diesen Lüfter empfehlen, denn er ist gut Verarbeitet und ist Leise. Dazu kommt die coole RGB Beleuchtung und durch die Softwaresteuerung ist eine zusätzliche Lüftersteuerung überflüssig geworden, was letztendlich einer der Entscheidensten Argumente für den Kauf des Sets. Dazu muss man aber auch sagen, dass dieses Set leider wirklich billig ist mit ca 80€, trotzdem kann ich aber das Set sehr empfehlen.
Würde ich den Lüfter auf einer Skala von 1 bis 10 bewerten, würde ich ihm 8,5 Punkte geben, da die Lüfter eben nicht günstig sind.




Noch eine kleine Info zum Case:

Ich bin leider in letzter Zeit mal wieder nicht zum bauen gekommen, hatte einiges an Stress diese Woche. In den Ferien wird voraussichtlich wieder gebaut ;).

Das wars dann auch.

Gruß, Flexplays
Projekt Reforged

sponsored by

and


Flexplays

Neu Hier!

  • »Flexplays« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 432

Registrierungsdatum: 1. November 2014

Name: Jonathan

Wohnort: in der Nähe von Stuttgart

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

24

Montag, 7. November 2016, 19:58

Ich habs heute endlich mal wieder in die Werkstatt geschafft :thumbsup: .
Dabei habe ich die rechte Seitenplatte jetzt endlich mal fertig gesägt. Dazu habe ich dann noch die Vorderseite auf länge gesägt, die muss jetzt noch in der Breite zurecht gesägt werden und dann kommen noch die ganzen Aussparungen für den Radi und das Laufwerk rein.
Heute habe ich dann auch mal versucht, mit meiner Stichsäge den Stahl zurecht zu sägen. Das hat in verbindung mit WD40 echt gut funktioniert, das hätte ich nicht erwartet ;). Vor allem geht das so auch schneller.

Eine Frage hab ich aber noch:
Und zwar will ich die Pumpen hinter die zwei AGBs bauen, sodass ich die beiden Pumpen nich in das Case über den unteren Radiator bauen muss. Da stellt sich jetzt nur noch die Frage, welche Pumpe da in Frage kommt, habt ihr da irgendwelche Vorschläge? Ich hätte mir da sowas in Richtung D5 mit Aufsatz vorgestellt, aber das ganze soll ja auch in die Seite passen und vor allem nicht zu teuer sein ;).

Das wars dann auch schon wieder :).

Gruß, Flexplays
Projekt Reforged

sponsored by

and


Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 971

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 362

  • Nachricht senden

25

Montag, 7. November 2016, 20:58

Gibts auch Bilder ? :)

Warum schneidest du Stahl nicht mit der Flex?

Pumpe, egal welche, aber hauptsache eine Laing oder Eheim ;)
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Flexplays

Neu Hier!

  • »Flexplays« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 432

Registrierungsdatum: 1. November 2014

Name: Jonathan

Wohnort: in der Nähe von Stuttgart

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

26

Montag, 7. November 2016, 21:37

Ähhh ja, die Bilder hab ich ja ganz vergessen :lol: .
Ich habe leider keine Flex, davor habe ich meinen Dremel mit dem Stahl gequält :thumbdown: , da ist die Alternative mit der Stichsäge deutlich besser.
»Flexplays« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20161107_184155.jpg
  • IMG_20161107_184145.jpg
Projekt Reforged

sponsored by

and


the_leon

Man nennt "ihn" auch Leonie

Beiträge: 820

Registrierungsdatum: 7. August 2015

Name: Leonhard

Wohnort: Lkr. Rosenheim

Beruf: Landwirt

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

27

Montag, 7. November 2016, 22:04

Auch andere bauen gute Pumpen, nicht nur die alten Eheim oder Laing...
Ich würde die nagelneue Alphacool VPP755 vorschlagen, ist leiser als ne D5 und leistungsstärker.
Wodden Keyboard Series: [Contest-Worklog] We-Mod-IT CE-Modding Contest 2015 the_leons Wooden Keyboard Series
the_beast: [Casemod] the_beast by the_leon
Projekt 17-2: [Casemod] Projekt 17-2

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 483

Registrierungsdatum: 15. Juni 2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 8. November 2016, 12:40

Bevor du dich quälst, kauf dir ne Flex. Kostet nicht so viel und ma kann viel damit anstellen.

www.complex-mods.de

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 971

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 362

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 8. November 2016, 13:37

Billig flex. bekommt für paar Euro, eine etwas bessere kostet 50€
Ich hab eine 20 Jahre alte Bosch grün die auch nur 50€ gekostet hat und noch wie am ersten Tag geht.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Flexplays

Neu Hier!

  • »Flexplays« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 432

Registrierungsdatum: 1. November 2014

Name: Jonathan

Wohnort: in der Nähe von Stuttgart

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 8. November 2016, 17:49

Naja, ich mein, mit der Stichsäge geht's ja auch gut ;).
Nachdem ich mir dann auch ne neue Tastatur gekauft habe, werde ich mir dann auch ne Flex kaufen, die Tastatur geht erstmal vor ^^.

Gruß, Flexplays
Projekt Reforged

sponsored by

and


Flexplays

Neu Hier!

  • »Flexplays« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 432

Registrierungsdatum: 1. November 2014

Name: Jonathan

Wohnort: in der Nähe von Stuttgart

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 13. November 2016, 17:46

Es ging wieder weiter :).

Gestern habe ich auch die Front noch fertig auf Breite gesägt und ich habe auch schon den Boden fertig.
Zum Glück hat mir der Flex-Modder geholfen, dadurch ging das dann auch schön schnell :thumbup: .
Hier die Bilder:



Bildqualität ist leider nicht so gut, die Lichtverhältnisse mobben meine Kamera :lol: .

Außerdem habe ich ein paar Schalter gefunden, die ich einbauen will.
Einmal habe ich noch so alte DDR Schalter gefunden, die sind genau richtig für den Industrial-Look.

Dann ist Flex-Modder und mir aufgefallen, dass die Drehschalter bei mir im Keller eigentlich genau richtig sind für die Hauptstromversorgung :love: .

Mal schauen ob ich die auch noch irgendwo im Netz finde ^^.

Das wars dann auch schon wieder.

Gruß, Flexplays
Projekt Reforged

sponsored by

and


Flexplays

Neu Hier!

  • »Flexplays« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 432

Registrierungsdatum: 1. November 2014

Name: Jonathan

Wohnort: in der Nähe von Stuttgart

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

32

Montag, 5. Dezember 2016, 20:38

33%

2 Nixies für Temperatur im Case, die anderen 4 für die Uhrzeit (1)

0%

alle 6 Nixies für unterschiedliche Temperaturen, 2x Wasserkreislauf 1, 2x Wasserkreislauf 2, 2x Innentemeratur gesamt

33%

alle 6 Nixies für unterschiedliche Temperaturen, 2x CPU, 2x GPU, 2x Innentemperatur gesamt (1)

33%

die Nixies für was anderes benutzen ;) (1)

Ich bin mal wieder zum basteln gekommen :dance: .
Gestern habe ich die Unterseite fertig gesägt. Diese hat eine Halterung für den Radiator bekommen. Den kann man jetzt so einbauen, das entweder die Seite mit den Anschlüssen nach vorne, oder nach hinten schaut. Der Radi ist dann immer schön bündig mit der Hinterseite, sodass kein Centimeter an Platz verbraucht wird :thumbup: .
Die Unterseite ist somit dann also auch fertig :pump: .
Hier noch die Bilder ;):



Nochmal was anderes:
Und zwar habe ich mir ja 6 Nixies gekauft. Jetzt ist bloß noch die Frage, wie ich sie dann eigentlich benutze. Deshalb frage ich jetzt euch mal ;). Die Nixies kommen dann später übtigens in die Front, über den Radiator ^^.

Außerdem weiß ich noch nicht, wie ich die Nixies ansteuern soll, meine Idee wäre nen Arduino zu benutzen, allerdings laufen die Nixies auf 105V, sprich ich muss entweder mit Relais' (ein Spannungsregler und mehrere Relais) arbeiten oder mit Spannungsreglern (mehrere).
Habt ihr da irgendwelche Vorschläge?

Das war dann eigentlich auch schon wieder alles ^^.

Gruß, Flexplays
Projekt Reforged

sponsored by

and


Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 971

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 362

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 6. Dezember 2016, 13:58

Das Blech schaut gut aus.
Warum willst du dir so einen Schalter im Netz kaufen wenn da einer an der Wand hängt.
Geh in den Baumarkt, Kauf um 5€ einen Aufputzschalter und tausch den aus.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Flexplays

Neu Hier!

  • »Flexplays« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 432

Registrierungsdatum: 1. November 2014

Name: Jonathan

Wohnort: in der Nähe von Stuttgart

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 6. Dezember 2016, 17:23

Das Blech schaut gut aus.


Danke ^^.
Warum willst du dir so einen Schalter im Netz kaufen wenn da einer an der Wand hängt.
Geh in den Baumarkt, Kauf um 5€ einen Aufputzschalter und tausch den aus.


Das ist eigentlich ne gute Idee :thumbup:. Warum hab ich da nicht selbst dran gedacht frage ich mich gerade :lol:.
Projekt Reforged

sponsored by

and


Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 971

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 362

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 18:29

:rofl:
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Flexplays

Neu Hier!

  • »Flexplays« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 432

Registrierungsdatum: 1. November 2014

Name: Jonathan

Wohnort: in der Nähe von Stuttgart

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 11. Juni 2017, 22:34

Hi,

es geht mal wieder etwas voran, und zwar habe ich jetzt den größten Teil der Nixiesteuerung fertig, ich muss nur noch am Netzteil die Stromspannung messen, damit ich meine Nixies nicht zerfetze :lol: . Ja, das konstruieren hat einiges an Zeit beansprucht :D.
Außerdem wird jetzt der untere Radiator "außerhalb" des Cases montiert, da mir der Platz im Case an sich zu wenig ist, dazu baue ich dann sozusagen unten dann noch ein kleines Gehäuse unten dran, da kommen dann auch die Nixies hin.
Des weiteren habe ich das Design nochmals überarbeitet, sprich das Ganze ist vom Platz her nochmal besser gelöst :thumbsup: .
Am Dienstag kann ich dann die Spannung messen und dann gibts auch nen paar feine Fotos von den Nixies.
Morgen gehe ich auch mal zum Schlosser um die Ecke und schaue, ob ich nen bisschen Stahl bekomme, denn ich habe meinen bereits aufgebraucht :rocket: .

So, das war jetzt mal wieder ne kleine Zwischenstandsinfo, ich hoffe diese Woche nochmal nen bisschen basteln zu können, wenn ich wieder Material habe ^^.

Gruß, Flexplays
Projekt Reforged

sponsored by

and


Flexplays

Neu Hier!

  • »Flexplays« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 432

Registrierungsdatum: 1. November 2014

Name: Jonathan

Wohnort: in der Nähe von Stuttgart

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 18. Juni 2017, 23:16

So, ich habe am vergangenen Dienstag die Schaltung getestet und dann erstmal den Mosfet zerfetzt :wacko: . Zum Glück hatte ich noch nen zweiten, dann habe ich also die Schaltung geprüft und siehe da, eine Lötstelle war nicht sauber. Also gleich mal den Fehler behoben, Mosfet asugetauscht und nochmal versucht, aber es hat den Mosfet wieder zerfetzt :shit: . Bis jetzt habe ich immer noch nicht den Fehler gefunden, vielleicht mach ich die Schaltung sicherheitshalber auf ner Lochrasterplatine neu :thumbdown: , darauf habe ich um ehrlich zu sein eigentlich gar keine Lust :D . Muss mal schauen, wie ich das Problem jetzt löse ^^.

Gruß, Flexplays
Projekt Reforged

sponsored by

and


Flexplays

Neu Hier!

  • »Flexplays« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 432

Registrierungsdatum: 1. November 2014

Name: Jonathan

Wohnort: in der Nähe von Stuttgart

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 11. Juli 2017, 17:01

Hi,

es gibt wieder mal nen bisschen was Neues. Und zwar ist jetzt letzten Freitag der Custom-Wasserkühler von Liquid Extasy angekommen :thumbsup: .
Ich habe jetzt den Kühler mal nen bisschen warm laufen lassen und soweit kann ich mich echt nicht über die Temperaturen beschweren, trotz keiner Backplate. Das gute Stück wiegt zwar einiges, aber trotzdem hängt die Karte nur 5mm herunter, bei dem Luftkühler, der über 500g leichter war, hing die Karte deutlich mehr durch. Das hat mich echt positiv überrascht, denn ich habe schon bezweifelt, dass das ohne Stütze heben wird.
Im Ganzen gesehen ist der Kühler echt super und hat sich für mich gelohnt, denn auch vom Ästhetischen her finde ich den Kühler toll. Gut verarbeitet ist er auch :thumbsup:.

Hier mal ein paar Bilder:




In "real life" finde ich, dass die Karte doch nochmal etwas anders wirkt.
Ich bedanke mich nochmal recht herzlich bei Marc von Liquid Extasy für den Kühler.

Nach der Modding Masters gehts dann hier mit bauen wieder weiter.

Gruß, Flexplays
Projekt Reforged

sponsored by

and


Flexplays

Neu Hier!

  • »Flexplays« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 432

Registrierungsdatum: 1. November 2014

Name: Jonathan

Wohnort: in der Nähe von Stuttgart

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 31. August 2017, 16:53

So liebe Leute von heute,

wie heißt es doch so schön? Nach der DCMM ist vor der DCMM, deshalb habe ich mich gleich wieder an die Arbeit gemacht, als ich aus Köln zurück gekommen bin :). Da ich vor der MM/DCMM viel mit meinen Projekten, die mitkommen sollten machen musste, ist das hier leider zu kurz gekommen. Dafür sind jetzt alle Projekt so gut, wie abgeschlossen und ich kann mich endlich auf dieses Case voll und ganz konzentrieren :D. Da ich momentan noch keinen passenden Stahl zum Weiterbauen am Case habe, habe ich mich dazu entschlossen, eine passende Tastatur zum Con zu bauen.
An dieser Stelle will ich mich bei Cooler Masterfür die schicke MasterKeys Pro L RGB bedanken :thumbsup: .
Als ich wieder da war, habe ich sie auch gleich ausprobiert und war begeistert von den ganzen Effekten :thumbsup: , also genau das richtige für das Projekt.

Hier ist schon die obere Platte im Bau zu sehen:

Eins kann ich euch schon mal sagen: Das Teil aus Stahl zu bauen ist vielleicht ätzend :thumbdown: . Naja, was man nicht alles tut für einen guten Look ;).
Die Tage gehts dann eher mit der Tastatur weiter, denn ich habe vor, sie bis zum 1.10. fertig zu haben.

Gruß,
Flexplays
Projekt Reforged

sponsored by

and

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Flexplays« (31. August 2017, 22:21)


Flexplays

Neu Hier!

  • »Flexplays« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 432

Registrierungsdatum: 1. November 2014

Name: Jonathan

Wohnort: in der Nähe von Stuttgart

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 6. September 2017, 13:30

Langsam, aber stetig geht es voran.
Ich habe den großen Teil, den ich letztes Mal ausgesägt habe gerade und auf Maß zurecht gefeilt. Das hat zwar viel Zeit in Anspruch genommen, dafür war es um so einfacher, die Kanten exakt auf Maß zu feilen.
Das Ganze sah dann nachher so aus:





Dafür, dass das Teil bis Teil 3-4 Stunden Feilerei in Anspruch genommen hat, bin ich bis jetzt sehr zufrieden.
Der Rest von diesem Teil wird nochmal ordentlich Zeit in Anspurch nehmen, aber wenn das Teil fertig ist, gehts mit dem Rest schnell weiter, da dieser nicht so aufwändig ist :).

Gruß, Flexplays
Projekt Reforged

sponsored by

and