Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

random2k4

Neu Hier!

  • »random2k4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 10. Juni 2014

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 21:08

Behemoth Battlecruiser

Ahoi, nun melde ich mich mal wieder mit einem neuen Mod.

Auch dieser unterlag bis vor kurzen leider einem NDA, sprich der Mod ist eigentlich schon fertig. Ungeduldige können also schon Bilder im Netz finden. Da ich dieses Projekt unter einer sehr knapp bemessenen Deadline gebaut habe, werden am Ende auf jeden Fall noch weitere Funktionen etc. hinzugefügt. Ab diesem Zeitpunkt wird der worklog also „live“ sein. Dazu aber später mehr.

Konzept
Für diesen Mod habe ich mich von dem Computerspiel Universum von Starcraft inspirieren lassen, da dieses Spielreihe bereits über viele Jahre zu meinen Favoriten gehört. Es entstand also die Idee meinen eigenen Terran Battlecruiser zu bauen.
Um den Mod später besser transportieren und aufbauen zu können, soll dieser in insgesamt 7 teile zerlegbar sein. Dies stellt natürlich in Bezug auf Kabelmanagement usw. einiges an Herausforderung und Planung bereit.
Um wieder ein Gefühl für den benötigten Platz und die daraus folgenden Proportionen zu bekommen, habe ich mit einem 3D Modell angefangen. Dies zeigt bereits sehr gut wo die Reise hingehen soll.













Hardware
Die Hardware und das Zubehör für diesen Mod wurde mir von MSI, Silverstone, G.Skill, Bitspower, Alphacool und Gosumodz zu Verfügung gestellt.
An dieser Stelle möchte ich mich bei allen diesen Firmen für ihre Unterstützung bedanken. Ohne deren Hilfe meine Modding-Ausflüge nicht möglich wären.

CPU: I7 5820K
Mobo: MSI X99A Godlike Gaming
GPU: MSI GTX 780Ti Lightning
RAM: G.Skill Ripjaws F4-2666C15Q 32GB 8x4GB
SSD: G.Skill Phoenix 120GB
PSU: Silverstone Strider Gold S Series ST85F-GS
LED-Lüfter: Silverstone AP121-L 6x
Wasserkühlung : bitspower – Radiator+Fittings

Wasserkühlung Part 2: Alphacool
- Radiator: Nexxxos XT45
- Pumpe: D5 VPP655 – PWM
- Lüfter: NB-eLoop – Bionic

Sleeves/Adapter: Gosumodz
- Phalanx Sleeve Fire Red
- Phalanx Sleeve Tar Black
- Alliance Combs Black

Und die Hardware nochmal auf einen Blick


random2k4

Neu Hier!

  • »random2k4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 10. Juni 2014

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 15:30

So dann geht’s mal los.
Nach dem nun das 3D Modell stand, habe ich angefangen in guter altmodischer Manier Maßstabszeichnungen der einzelnen Sektionen zu machen.



Mein Plan war es zunächst die Grundform alles Teile zusammen zusetzten und danach an jeder Sektion individuell zu arbeiten und diese fertig zu stellen. Also habe ich erstmal das Holz für den „Body“ in dem später das Motherboard sitzen soll zurechtgesägt.







Ein paar Grundlegende Ausschnitte für die Lüfter, Radiatoren und das Kabelmanagement habe ich auch gleich mit eingearbeitet.












Socke

Lebt hier!

Beiträge: 974

Registrierungsdatum: 23. März 2014

Beruf: Service Techniker / Elektroniker für Geräte und Systeme

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 20:58

Ooh ein neues Projekt :) freu mich schon auf den worklog hab schon paar Bilder gesehen aber die Entstehung finde ich meist noch interessanter :D

Weiter so!

random2k4

Neu Hier!

  • »random2k4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 10. Juni 2014

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 573

Registrierungsdatum: 17. März 2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 22:00

Super, freu mich sehr den Worklog hier zu sehen. :) Das Ergebnis sieht schon mal vielversprechend aus. ;)

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

Joker

Lebt hier!

Beiträge: 1 146

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Code-Künstler

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

6

Freitag, 9. Oktober 2015, 08:06

Hab das Ergebnis schon gesehen und bin echt gespannt auf den Worklog.

Beim ersten Bild was ich vom Ergebnis gesehen habe, wo Du als Größenvergleich mit drauf bist, ist mir erstmal die Kinnlade runter gefallen :thumbsup:
Ich kann mir billiges Werkzeug nicht leisten!!!
Mein Hausumbau-Thread

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 907

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 359

  • Nachricht senden

7

Freitag, 9. Oktober 2015, 09:02

Cool, hab schon die Bilder und das Video in FB gesehen bevor ich den WL entdeckt habe.

Krass wie groß das Teil ist und ich freue mich schon auf den Worklog.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


random2k4

Neu Hier!

  • »random2k4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 10. Juni 2014

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

8

Freitag, 9. Oktober 2015, 10:24

Ja es ist etwas größer geworden als ich zunächst geplant hatte. Aber auf Grund der Proportionen ist dann alles einwenig gewachsen :D

_____


Damit die Lüfter auch in die Aussparungen passen, mussten diese noch angepasst werden. Ich hab also einen Teil von der Halterung auf einer Seite weggeschnitten und anschließend etwas abgefeilt.







Die Platte wird später als Bodenplatte dienen und Luft für die Kühlung anziehen. Um aber noch an der Verkabelung etc. arbeiten kann, soll die Platte nicht fixiert werden. Darum habe ich 4 Magnete mit Epoxid-Kleber auf die Platte gebracht.



Danach wurden schon mal ein paar Kleinteile zusammen geklebt. Auch die Befestigungsschrauben fürs Motherboard hab ich eingeschraubt und verklebt. Abschließend dann schon einmal ein kurzer Testzusammenbau.












Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 907

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 359

  • Nachricht senden

9

Freitag, 9. Oktober 2015, 20:41

Schaut schon richtig Fein aus, und die Form ist anscheinend auch nicht so einfach zusammenzufügen.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


random2k4

Neu Hier!

  • »random2k4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 10. Juni 2014

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

10

Freitag, 9. Oktober 2015, 21:59

Es war am Anfang ein wenig kompliziert die ganze Geschichte richtig zu vermessen und zu planen. Garade weil es darum ging, wie weit die Platte auf der das Motherboard liegt nachunten zu setzten, damit ich a: platz nach oben für die Graka habe und b: PLatz nach unten für das Kabelmanagement. Es kling vll komisch aber der das Teil ist schon die "kleinste" Lösung. Das Zusammenbauen musste ich mir mehr als zweimal überlegen damit alles in der richtigen Reihnfolge geschiet und ich die Wichtigsten Schrauben zuerst setzten konnte.
Außerdem hab ich vorwiegend 45° Winkel benutzt beim diesem Part um sauberer Arbeiten zu können. Muss ja auch immer sehen was für Equipment ich nur habe :D

Leokasi

Man nennt "ihn" auch Leonie

Beiträge: 802

Registrierungsdatum: 7. August 2015

Name: Leonhard

Wohnort: Lkr. Rosenheim

Beruf: Landwirt

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

11

Freitag, 9. Oktober 2015, 22:12

Ich mag Starcraft zwar Oberhaupt nicht, aber das Teil ist geil :D
Wodden Keyboard Series: [Contest-Worklog] We-Mod-IT CE-Modding Contest 2015 the_leons Wooden Keyboard Series
the_beast: [Casemod] the_beast by the_leon
Projekt 17-2: [Casemod] Projekt 17-2

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 907

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 359

  • Nachricht senden

12

Samstag, 10. Oktober 2015, 22:23

Muss ja auch immer sehen was für Equipment ich nur habe :D
Dann wird es Zeit das du mal aufrüstet. Soviel wie du zur Zeit machst lohnt sich das ;)
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Alan-Lee

Tim Taylor des 24 h Modding

Beiträge: 3 521

Registrierungsdatum: 26. Juli 2011

Name: Ali Abbas alias Alan-Lee

Wohnort: Schwabach

Beruf: Selfemployed in the IT sector

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

13

Samstag, 10. Oktober 2015, 22:57

yeah baby, details, i love details, nice work buddy..habe die finalen bilder auch gesehen, habe auch eine frage zu lack aber so weit bist du noch gar nicht. ;)



Dont see what it is, see what it could be!

more to see at www.computer-designer.com

random2k4

Neu Hier!

  • »random2k4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 10. Juni 2014

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

14

Samstag, 10. Oktober 2015, 23:58

Hehe, danke Ali, ja bis zur bemalung dauerts noch ein wenig. War bei mir aber auch kein Hexenwerk. Komm ich aber später zu.

Als nächstes war dann erstmal der Mittelteil dran. Hier hab ich auch gleich die Aufhängung für später mitgebaut. Zwei kleine Führungsschienen (die wurden bei den anderen Teilen dann durch Holzdübel ersetzt) um die Teile erstmal passgenau zusammen zu bekommen. Aussparung fürs Kabelmanagement und dann 4 Löcher für die Verschraubung. Hält die Teile am Ende Bombe zusammen.





Danach wieder Teile zurecht sägen und anpassen.



Der Kopf-Part darf natürlich auch nicht fehlen.









Und dann noch die Flügel samt Waffenträger/Energie Irgendwas






random2k4

Neu Hier!

  • »random2k4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 10. Juni 2014

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 11. Oktober 2015, 17:13

Als alles fertig gesägt war, hatte ich ne menge Holz auf dem Tisch liegen.



Für einen ersten gesamt Eindruck habe ich dann schon mal alles grob zusammengelegt. Das war auch das erste Mal das mit die „wahre“ Größe wirklich bewusst geworden ist.







Dann war auch schon die Aufhängung für die restlichen Teile, also Flügel und Waffenträger dran. Wie gesagt ich habe dann auch Holzdübel gewechselt, was von der Verarbeitung einfacher war. Gleichzeitig hab ich dann auch Deckel in die Flügel gesägt um später hier an der Verkablunk arbeiten zu können. Anschließend dann noch alle Teile einmal grob angeschliffen und mit nem Bandschleifer in die finale Form gebracht.







Danach gings mit den Details los. Zuerst wurden überall (Kopf und Mitte) Aussparungen für die Fenster eingelassen. Später sollen da dann Acrylplatten rein. Um den Übergang zu verdecken hab ich Fensterrahmen aus HDF zurechtgeschnitten und angebracht. Abschließend schon mal den Kopf zusammen geklebt und verschraubt.














Ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

Beiträge: 2 853

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Wohnort: Koblenz

Beruf: Meister im Metallbauhandwerk

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 11. Oktober 2015, 17:15

fängst de jetzt auch schon an wie ali den regenwald zu vernichten? :thumbsup:

schaut super aus :thumbup:

Joker

Lebt hier!

Beiträge: 1 146

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Code-Künstler

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

17

Montag, 12. Oktober 2015, 08:22

fängst de jetzt auch schon an wie ali den regenwald zu vernichten? :thumbsup:

Das kam mir auch als erstes in den Sinn :D

Sehr cool soweit.
Ich kann mir billiges Werkzeug nicht leisten!!!
Mein Hausumbau-Thread

random2k4

Neu Hier!

  • »random2k4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 10. Juni 2014

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

18

Montag, 12. Oktober 2015, 23:53

Regenwald? Ich benutze ja wenigstens einen Nachwachsenden Rohstoff :P

So dann mal zurück zum Kopf. Zunächst habe ich einmal kleine Unebenheiten und Spalte zu gespachtelt. Dann habe ich die weiteren Details und Aufbauten aus MDF Platten zurecht gesägt und angebracht. Dann schon einmal alles mit Spritzspachtel vor Grundiert.











Anschließend gings mit einem kleinen „Bullenfänger“ weiter.









Und noch mehr Kleinteile.





Dann war der Kopf auch schon fertig. Fast! Zu jedem Raumschiff gehört diese typische regelmäßige Raumschiffmusterung oder Struktur. Also alles vorgezeichnet. Dabei habe ich darauf geachtet das die linke und rechte Seite gespiegelt sind. Ansonsten würde das Gesamtbild zu unruhig und durcheinander aussehen. Danach alles mit nem Dremel und Trennscheibe per Hand reingeschnitten.
Sieht vll noch ein wenig komisch aus aber wenn erstmal die Farbe drauf ist, ist der Effekt super.








random2k4

Neu Hier!

  • »random2k4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 10. Juni 2014

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 13. Oktober 2015, 20:53

Weiter ging es dann mit dem Mittelteil. Bevor ich angefangen habe alles zusammen zu bauen, wurden alle Teile erste einmal in Schwarz-Roter Carbon Optik foliiert. Vielleicht ist dieser Arbeitsschritt ein wenig Zuviel, da man es später nicht sieht, aber ich bin der Meinung das selbst wenn man die Deckel später öffnet um an der Verkabelung zu arbeiten, muss es ja nicht schlecht Aussehen im inneren. Dann wurden alle Teile miteinander verschraubt.









Und auch hier habe ich dann das obligatorische „Raumschiffmuster“ eingeschnitten.







Um die Fläche dann ein wenig aufzubrechen hab ich kleine Holzstückchen in L-Form ausgesägt und anschließend die Kanten leicht abgerundet. Bei einem Teil geht’s schnell bei 28 dauerts. Anschließend dann alles in 2cm Abstand angeklebt. Für mehr Abwechslung wurden dann noch jeweils 3 Zierleisten vor jedes der Fenster auf der Unteren Seite geklebt.













Und dann auch mal ein schönes Bild von meinem Arbeitsplatz. Man beachte das der Keller nicht mal 1,70 Hoch ist wenn ich nächstes Jahr also mit krummen Nacken bei euch auftauche wisst ihr warum :D


random2k4

Neu Hier!

  • »random2k4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 10. Juni 2014

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 14:17

Als nächstes hab ich dann noch ein wenig mehr Struktur in die beiden Deckel für den Mittelteil gebracht. Dazu wurden einfach quadratische und dreieckige Holzleisten zurechtgesägt und zusammen geklebt.







Für einen besseren Abschluss auf der Unterseite, wurde hier auch noch ein kleines Detail mit Fenstern gebaut.





Danach ging es auch schon mit den Flügeln los. Die Bodenplatten und Deckel wurden wieder von der Innenseite foliiert. Als nächstes hab ich dann einfach alle Teile zusammen geschraubt und wieder das Muster reingeschnitten.