Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

  • »Ironknocker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 864

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Wohnort: Koblenz

Beruf: Meister im Metallbauhandwerk

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 7. September 2014, 19:09

Hard Tubing Plexiglas Tubes

Für mein nächstes Projekt plane ich Hard Tubing einzusetzen.
Deshalb mal ein kleines How To.

Erstmal die Grundausstattung:

Biegeset:

Ich verwende das Monsoon Hardline All Pro Deluxe Bender Kit 13/10mm.

Ich habe mich für 13x10 Hardtubes entschieden da meiner Meinung nach dies der beste Kompromiss zwischen Durchmesser und Durchmesser ist.

Andere Sets gibt's hier

Das Set kommt in einem Kunststoffkoffer mit Einlegern. So sind die Werkzeuge geschützt und haben ihren Platz.




Im Set sind:

Rohrentgrater (Innen/Außen)
Silikonwurst für ins Tube beim biegen



Handbügelsäge + Reserveblatt
Sägehilfe



90 Grad Bogen



45 Grad Bogen



360 Grad Bogen



180 Grad Bogen



Messhilfe mit Schrauben und Winkeln
Schrauben und Winkel zum befestigen der Biegeschablonen auf einem Brett



Die Sägehilfe ist sehr genau gefertigt so das die Rohre sehr stramm in die Hilfe passen. Man muss sehr vorsichtig sein das man da die Chrom und Plexi Tubes nicht verkratzt.



Die Biegeschablonen sind genauso genau gefertigt so das die Tubes sauber in die Rundung passen.




Anschlüsse und Tubes:

Ich verwende die neu auf den Markt gekommenen Anschlüsse und Tubes von Alphacool.

Der Grund warum ich diese Anschlüsse gewählt habe das sie einfach in der Benutzung und günstig sind. Ich verwende Hauptsächlich Schwarze und Chrom Anschlüsse bei meinen Mods von daher passt das dann auch.
Sie kommen einzel verpackt und können nicht verkratzen.



Die Plexi Tubes kommen in Kartons verpack und sind zusätzlich nochmal in Folie gepackt.




Heißluftfön

Es gibt im Shop auch Günstige Heißluftföns.
Diese lassen sich leider nur sehr schlecht bis gar nicht einstellen.
Das kann beim plexibiegen ein Problem werden da das bei zu hoher Temperatur schnell verbrennt und Blasen wirft.

Ich Verwende eine Bosch Professional GHG 660 LCD. der ist nicht ganz Günstig aber es lassen sich Temperatur und Luftstorm genau einstellen und auch speichern. So kann man immer wieder die verschiedenen Programme aufrufen.




Biegen von Plexi Tubes

Ich habe mir Überlegt das ich das Steigrohr (Füllstandsanzeige) von meinem AGB vom Benchair durch ein Plexitube ersetzte


Zuerst bereitet man die Biegeschablone vor.

Auf ein Blatt Papier habe ich mir die Abmessungen von den Anschlüssen aufgezeichnet.
Für die Biegung verwende ich dann die 90 Grad Schablone.
Diese habe ich mit den im Set enthaltenen Schrauben auf eine Holzplatte geschraubt.



Dann habe ich die Silikonwurst in die Plexitube geschoben.



Den Heiluftfön habe ich auf 260 Grad/C und einen Luftstrom von 250 l/min gestellt.
Die Tube habe ich dann in ca. 10 mm Abstand über den Fön gehalten und dabei ständig gedreht.
Das Drehen ist wichtig damit das Plexi gleichmäßig Warm wird.


Wenn die Tube dann warm genug ist, kann man sie leicht über die Schablone biegen und dann in der Schablone erkalten lassen.
!!!ACHTUNG VERBRENNUNGSGEFAHR!!!
Wenn man die Temperaturen nicht gewohnt ist sollte man beim Biegen Handschuhe tragen da das Plexi sehr Heiß ist und man sich daran verbrennen kann.


Wen die Tube erkaltet ist kann man sie aus der Form nehmen und die Silikonwurst entfernen.

Zum zuschneiden setzt man sie dann in die Zuschneidhilfe. Ich hab Ausgemessen das wenn man das Rohr von der Innenseite der Tube bis zum Anfang bei 28mm abschneidet bekommt man gerade noch so Später die Überwurfmutter auf den Anschluss. Die Schneidehilfe sollte man mit einer Schraubzwinge auf den Tisch spannen.



Da die Schneidehilfe keinen rechtwinkligen Schnitt zu folge hat muss man dies mit eine Feile leicht korrigieren.



Damit man beim einsetzten des Rohres die Dichtungen nicht beschädigt muss man die enden sorgfältig mit dem Rohrentgrater éntgraten.




Fertig ist das Rohr.

Zusammenbau:
Zuerst schraubt man den Anschluss mit einem Imbusschlüssel in den AGB.
!!!ACHTUNG BRUCHGEFAHR!!!
Bei Kühlkörpern aus Plexi oder AGBs ist es sehr wichtig die Anschlüsse sehr Vorsichtig anzieht da man sonst das Gewinde oder das Plexi zerstört.
Der Aufbau des Anschlusses ist wie Folgt.
1. Aschluss
2. Oring Gummi
3.Kunststoffring
4. Überwurfmutter



Ich habe die Dichtungen vorher dünn man Vaseline eingeschmiert damit das Rohr besser flutscht.

Dann alles nochmal am AGB und fertig



Dazu habe ich dann noch nen Filmchen gedreht.




Hier gibts noch eine Kaufberatung für Werkzeug und Hilfsmittel: [Kaufberatung] Hard Tubing Hilfsmittel - Übersicht und Vergleich


Vielen Dank an AQUATUNING die mir das Set zur Verfügung gestellt haben

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ironknocker« (7. September 2014, 19:29)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Socke (07.09.2014)

Socke

Lebt hier!

Beiträge: 993

Registrierungsdatum: 23. März 2014

Beruf: Service Techniker / Elektroniker für Geräte und Systeme

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 7. September 2014, 19:28

Sehr schönes How To :!:

Zitat

Ich habe mich für 13x10 Hardtubes entschieden da meiner Meinung nach dies dies der beste Kompromiss zwischen Durchmesser und Durchmesser ist.

Hier hat sich glaube ich noch ein Fehler eingeschlichen

Ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

  • »Ironknocker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 864

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Wohnort: Koblenz

Beruf: Meister im Metallbauhandwerk

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

JeffModder

Lebt hier!

Beiträge: 1 127

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2013

Name: Jafar Al-Mansoor

Wohnort: Köln

Beruf: Schüler, bald professioneller Casemodder :P

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 7. September 2014, 21:42

Sehr schönes How-To. Sind viel besser aus als der normale Schlauch. Klasse :)

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 971

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 362

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. September 2014, 07:12

Das Howto gefällt mir auch gut, auch das System scheint was zu taugen. Werd das auch mal im Be Quiet Case einsetzen.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 664

Registrierungsdatum: 17. März 2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 349

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. September 2014, 10:53

Danke für das HowTo Henning!

Ein paar Anmerkungen habe ich noch:

- Das Rohr von Alphacool scheint kein Acrylrohr zu sein (PMMA, auch Plexiglas genannt) sondern ein PVC Rohr, welches sich unter Wärme anders verhält als andere "Hardtubes" vorallem Plexiglasrohr.
- Wenn man keinen so schönes, regelbares Heißluftgebläse wie Henning hat, dann kann man die Temperatur über den Abstand "Regeln". Einfach bei größerem/kleinerem Abstand über dem Gebläse halten.
- Für Anfänger (und 24h Modding :D) eignen sich die von Henning gezeigten Push-In Anschlüsse viel besser als die zu verklebende Variante von Monsoon, da man ein bisschen mehr Spiel hat. Auch das Alphacool Rohr lässt sich noch kalt ein bisschen Biegen, was noch ein paar kleine Fehler verzeiht
- Allgemein für alle Rohrarten gilt, dass je länger man das Ganze erwärmt, desto besser werden die Ergebnisse, da das Rohr richtig durchgewärmt ist. So entstehen keine Einfallstellen und Ähnliches. Besonders bei den PMMA Rohren lohnt es sich danach die Rohre nochmal zu tempern. Bei den Stücken mit denen ich meine ersten Biegeversuche gemacht habe lässt sich feststellen, dass man ein Stelle nur mit einer gewissen Häufigkeit (ca. 3-4 Mal Maximum) biegen kann. Danach merkt man richtig, dass der Kunststoff nicht mehr will. Nach kurzer Zeit (paar Tagen) sieht man dann auch schon erste Spannungsrisse. Das Tempern baut die Spannungen im Rohr ab, sodass die Biegestellen langlebig werden.

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 971

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 362

  • Nachricht senden

7

Montag, 8. September 2014, 11:07

@george
Was ich mich dann Frage, warum soll man dann überhaupt das PMMA Rohr verwenden wenn das von Alphacool einfacher zu handhaben ist? (Kein kleben, kein Tempern, auch danach biegsamer und nicht Spröde wie Plexi)
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 664

Registrierungsdatum: 17. März 2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 349

  • Nachricht senden

8

Montag, 8. September 2014, 11:31

Das ist eine sehr gute Frage.

Für meine ersten beiden Hardtube Projekte kam das PVC Rohr einfach 2 Wochen zu spät auf den Markt :D

Vorteile das das PMMA Rohr trotzdem noch hat - es lässt sich besser Verkleben - also sind dadurch einige eigene Kreationen, wie eine feste Verbindung mit einem AGB möglich, oder eben auf Gehrung geschnittene Verbindungen, die verklebt werden, was auch ganz geil aussehen könnte.

Außerdem ist PMMA widerstandsfähiger gegen Kühlflüssigkeiten mit Farbzusatz - wie es sich aber wirklich über die Zeit auswirkt wieß ich leider noch nicht und wird nur die Zeit klären. Aber Hennings Füllstandsanzeige wird ein guter Indikator sein.

Ein Vorteil an den verklebten Dingern ist aufjedenfall, dass wenn es gut gemacht ist kann man die Rohre in keinem Fall rausziehen und sie können sich keinesfalls lösen. (Beim Transport, neugierige Kleinkinder im Haushalt oder Messebesucher mit Augen in den Fingern. Das ist bei der Push-In Variante aufjedenfall noch möglich die Rohre einfach rauszuziehen.

Die Nachteile vom PMMA-Rohr hast du ja ganz gut aufgezählt. Leider gibt es (noch) keine eierlegende Wollmilchsau - man muss immer abwägen, was einem wichtig ist.

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

Z1 Customs

Wohnt hier!

Beiträge: 482

Registrierungsdatum: 16. Februar 2013

Name: Leonardo Ziaja

Wohnort: Olching

Beruf: Azubi bei Stemmer GmbH | Mini-Job bei REWE

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

9

Montag, 8. September 2014, 12:11

Schönes HowTo, gefällt mir gut :)
Ich hatte auch schon mal überlegt, mich an die HardTubes zu wagen .. schlussendlich war es mir bisher aber zu teuer.
Vielleicht ergibt es sich ja mal demnächst

Z1 Customs bei Facebook

Ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

  • »Ironknocker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 864

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Wohnort: Koblenz

Beruf: Meister im Metallbauhandwerk

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

10

Montag, 8. September 2014, 12:12

Das Material Thema hatten wir in Facebook schon. Bei aquatunig steht pvc und bei alphacool Acryl.
Werde da mal nachfragen.

Tamlem

Wohnt hier!

Beiträge: 603

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

Name: Beni

Wohnort: Darmstadt

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 9. September 2014, 16:29

Kann mich den anderen nur anschließen, schönes HowTo. :thumbup: :thumbup:
Ich habe vor knapp zwei Wochen mein letztes Projekt fertig gestellt - auch alles mit Acryl Rohren (Worklog wollte ich auch noch schreiben wenn ich mal finale Bilder machen kann)

.. schlussendlich war es mir bisher aber zu teuer.


Für die Leute die nicht gerade 200€ für alles ausgeben wollen habe ich da auch was:

Man nehme:

- 16/12mm Plexiglas Rohr kostet der Meter 3,69€ auf Ebay
- 11mm Gummidödel
- Heißluftföhn ausm Baumarkt o.Ä.
- G1/4 Gewindeschneider
- Etwas Öl oder andere Trennmittel

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man den Gummidödel am Besten mit einem Trennmittel einschmiert, da es nach mehreren Biegungen zu Problemen beim Herausziehen kommen kann (Dödel bleibt im Rohr stecken). Nun kann man das Rohr erwärmen und frei Hand biegen, das geht wirklich sehr gut oder man biegt um einen Radius herum (rundes Holz o.Ä.). Naja die Pipes kann man dann an den Enden jeweils mit G1/4 Gewinden versehen und mit Doppelnippeln verschrauben.
So ist kein Biege Set von Nöten und die Doppelnippel sind ebenfalls günstiger als spezielle Acryl Anschlüsse. Die Pipes sind halt etwas dicker, muss man halt wissen ob man dicke oder dünne will.
CNC "Bauprojekt"

Abmessungen: 1200 x 1000 mm
Antrieb: DC Servomotoren
Spindel: 2,2KW Hertz
Steuerung: UHU Steuerung
Fertigstellung: OFFEN


Mein 3D Drucker:
Klick->Phantom 3D <-Klick

Meine Projekte:
Dirty Harry [Desk PC]
Walli - World greatest wall-pc
Home Cinema
Ein Netzteilwahnsinn
3D-Drucker im Eigenbau

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

der_george (09.09.2014)

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 971

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 362

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 9. September 2014, 16:32

Wie bekommst du die Doppelnippel dicht?
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 664

Registrierungsdatum: 17. März 2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 349

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 9. September 2014, 16:36

Gute Tipps!

Die Doppelnippel sollte man mit einem Teflonband, Dichtschnur oder auch durch Klebstoffe dicht bekommen.

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

Tamlem

Wohnt hier!

Beiträge: 603

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

Name: Beni

Wohnort: Darmstadt

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 9. September 2014, 16:53

Wie bekommst du die Doppelnippel dicht?




Ich mache die Tage mal einige Bilder, dann im Worklog. Einfach einschrauben und mit der Standard Dichtung die an den Anschlüssen schon dran ist, da die Plexi Tube eine Wandstärke von 2mm hat ist das breit genug um die Dichtung komplett zum Aufliegen zu bringen.
Also kannste die Doppelnippel ganz normal benutzen
CNC "Bauprojekt"

Abmessungen: 1200 x 1000 mm
Antrieb: DC Servomotoren
Spindel: 2,2KW Hertz
Steuerung: UHU Steuerung
Fertigstellung: OFFEN


Mein 3D Drucker:
Klick->Phantom 3D <-Klick

Meine Projekte:
Dirty Harry [Desk PC]
Walli - World greatest wall-pc
Home Cinema
Ein Netzteilwahnsinn
3D-Drucker im Eigenbau

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 664

Registrierungsdatum: 17. März 2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 349

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 9. September 2014, 17:16

Achso. Du verwendest normale Wakü-Doppelnippel.

Ich dachte zu verwendest gleich welche aus dem Sanitärbereich wenn du schon dabei bist. ;)


So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

Ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

  • »Ironknocker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 864

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Wohnort: Koblenz

Beruf: Meister im Metallbauhandwerk

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 10. September 2014, 19:27

Sodala,

es gibt Neuigkeiten.

Ich habe mich mal mit Aquatuning in Verbindung gesetzt und die haben sich noch mal mit Alphacool in Verbindung gesetzt.

Die Tubes von Alphacool sind aus PMMA (Acryl/Plexi).

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Paladin (10.09.2014), Semme (10.09.2014)

der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 664

Registrierungsdatum: 17. März 2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 349

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 11. September 2014, 13:39

Okay. Das ist schade - damit ist der einzige Unterschied zum Monsoon-System, das es die Alphacool nur als Push-In gibt.

Dann ist meiner Meinung nach auch hier tempern angesagt. :)

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

Z1 Customs

Wohnt hier!

Beiträge: 482

Registrierungsdatum: 16. Februar 2013

Name: Leonardo Ziaja

Wohnort: Olching

Beruf: Azubi bei Stemmer GmbH | Mini-Job bei REWE

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 11. September 2014, 15:25

Was ich noch nicht ganz verstehe @george: wie gehts dieses "tempern" denn genau? einfach erhitzen und abkühlen lassen oder wie kann ich mir das vorstellen? :)

Z1 Customs bei Facebook

Ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

  • »Ironknocker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 864

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Wohnort: Koblenz

Beruf: Meister im Metallbauhandwerk

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

Z1 Customs

Wohnt hier!

Beiträge: 482

Registrierungsdatum: 16. Februar 2013

Name: Leonardo Ziaja

Wohnort: Olching

Beruf: Azubi bei Stemmer GmbH | Mini-Job bei REWE

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

20

Freitag, 12. September 2014, 09:03

Alles klar :thumbsup:

Z1 Customs bei Facebook